Chemie Alles Ein Bisschen at PH Zürich - Pädagogische Hochschule Zürich | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Chemie alles ein bisschen an der PH Zürich - Pädagogische Hochschule Zürich

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Chemie alles ein bisschen Kurs an der PH Zürich - Pädagogische Hochschule Zürich zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definiere die beiden Begriffe "Elemente" und "Verbindungen".

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Elemente sind Reinstoffe, die sich mit chemischen (und physikalischen) Trennverfahren nicht in andere Stoffe zerlegen lassen. 


Verbindungen sind Reinstoffe, die sich aus den Elementen aufbauen und sich durch chemische Reaktionen in mindestens zwei Elemente zerlegen lassen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

a) Gibt eine chemische Reaktion Energie ab, wird sie als __________ Reaktion bezeichnet. 


b) Benötigt eine chemische Reaktion Energiezufuhr, wird sie als __________Reaktion bezeichnet.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

a) Gibt eine chemische Reaktion Energie ab, wird sie als exotherme Reaktion bezeichnet. 


b) Benötigt eine chemische Reaktion Energiezufuhr, wird sie als endotherme Reaktion bezeichnet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lautet der Massenerhaltungssatz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei chemischen Reaktionen tritt keine Massenänderung ein: Die Gesamtmasse der Produkte ist gleich der Gesamtmasse der Edukte.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie viel ist 1g Masse in der Einheit Unit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


1 g = 6.022 × 1023 u

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist 1u in der Einheit Gramm?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN


1 u = 1.66 × 10-24 g

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Je höher die Temperatur von Wasser, desto weniger _________ lässt sich daraus lösen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gas


Wenn Temperatur vom Meer steigt, kann sich weniger Sauerstoff aus dem Wasser lösen -> Fischer "ersticken".

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was verteht man unter "Ionisierung"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Abspaltung eines Elektrons aus einem Atom wird als Ionisierung bezeichnet. Es entsteht ein Ion.


Die Ionisierungsenergie ist umso grösser, je energieärmer das abzuspaltende Elektron ist. Elektronen mit kleinem Abstand zum Atomkern sind energiearm (stärkere Anziehung des Kerns).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie weiss man, ob es sich um einen Dipol handelt oder nicht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Ein zweiatomiges Molekül mit einer polaren Bindung bezeichnet man Dipol.


- Moleküle sind Dipole, wenn sie polare Bindungen besitzen und die Schwerpunkte der positiven und der negativen Partialladungen nicht zusammenfallen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woran erkennt man eine Wasserstoffbrücke?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

H-O

H-N

H-F

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Dipol-Dipol-Kräfte?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Moleküle richten sich so aus, dass immer eine positive und eine negative Partialladung nebeneinander sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann man die Partialladung eines Moleküls herausfinden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Man muss die Elektronegativität im PS nachschauen. Das Element mit der grösserern EN hat die Partialladung "negativ", jenes mit der kleineren EN hat die Partialladung "positiv".

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Eigenschaften gibt es, um Stoffe zu Charakterisieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Aussehen (Farbe, Glanz, Kristallform) - Geschmack

 - Geruch 

- Verformbarkeit 

- Härte 

- elektrische Leitfähigkeit und Magnetismus 

- Verhalten beim Erhitzen / Brennbarkeit

Lösung ausblenden
  • 7203 Karteikarten
  • 229 Studierende
  • 22 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Chemie alles ein bisschen Kurs an der PH Zürich - Pädagogische Hochschule Zürich - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definiere die beiden Begriffe "Elemente" und "Verbindungen".

A:

Elemente sind Reinstoffe, die sich mit chemischen (und physikalischen) Trennverfahren nicht in andere Stoffe zerlegen lassen. 


Verbindungen sind Reinstoffe, die sich aus den Elementen aufbauen und sich durch chemische Reaktionen in mindestens zwei Elemente zerlegen lassen.

Q:

a) Gibt eine chemische Reaktion Energie ab, wird sie als __________ Reaktion bezeichnet. 


b) Benötigt eine chemische Reaktion Energiezufuhr, wird sie als __________Reaktion bezeichnet.

A:

a) Gibt eine chemische Reaktion Energie ab, wird sie als exotherme Reaktion bezeichnet. 


b) Benötigt eine chemische Reaktion Energiezufuhr, wird sie als endotherme Reaktion bezeichnet.

Q:

Wie lautet der Massenerhaltungssatz?

A:

Bei chemischen Reaktionen tritt keine Massenänderung ein: Die Gesamtmasse der Produkte ist gleich der Gesamtmasse der Edukte.

Q:

Wie viel ist 1g Masse in der Einheit Unit?

A:


1 g = 6.022 × 1023 u

Q:

Was ist 1u in der Einheit Gramm?

A:


1 u = 1.66 × 10-24 g

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Je höher die Temperatur von Wasser, desto weniger _________ lässt sich daraus lösen.

A:

Gas


Wenn Temperatur vom Meer steigt, kann sich weniger Sauerstoff aus dem Wasser lösen -> Fischer "ersticken".

Q:

Was verteht man unter "Ionisierung"?

A:

Die Abspaltung eines Elektrons aus einem Atom wird als Ionisierung bezeichnet. Es entsteht ein Ion.


Die Ionisierungsenergie ist umso grösser, je energieärmer das abzuspaltende Elektron ist. Elektronen mit kleinem Abstand zum Atomkern sind energiearm (stärkere Anziehung des Kerns).

Q:

Wie weiss man, ob es sich um einen Dipol handelt oder nicht?

A:

- Ein zweiatomiges Molekül mit einer polaren Bindung bezeichnet man Dipol.


- Moleküle sind Dipole, wenn sie polare Bindungen besitzen und die Schwerpunkte der positiven und der negativen Partialladungen nicht zusammenfallen.

Q:

Woran erkennt man eine Wasserstoffbrücke?

A:

H-O

H-N

H-F

Q:

Was sind Dipol-Dipol-Kräfte?

A:

Moleküle richten sich so aus, dass immer eine positive und eine negative Partialladung nebeneinander sind.

Q:

Wie kann man die Partialladung eines Moleküls herausfinden?

A:

Man muss die Elektronegativität im PS nachschauen. Das Element mit der grösserern EN hat die Partialladung "negativ", jenes mit der kleineren EN hat die Partialladung "positiv".

Q:

Welche Eigenschaften gibt es, um Stoffe zu Charakterisieren?

A:

- Aussehen (Farbe, Glanz, Kristallform) - Geschmack

 - Geruch 

- Verformbarkeit 

- Härte 

- elektrische Leitfähigkeit und Magnetismus 

- Verhalten beim Erhitzen / Brennbarkeit

Chemie alles ein bisschen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Chemie alles ein bisschen an der PH Zürich - Pädagogische Hochschule Zürich

Für deinen Studiengang Chemie alles ein bisschen an der PH Zürich - Pädagogische Hochschule Zürich gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Chemie alles ein bisschen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Chemie- Allgemein

University of Szeged

Zum Kurs
Chemie allgemein

Universität Wien

Zum Kurs
Chemie alles für 4.0

Universität Regensburg

Zum Kurs
chemie allgemein

TU Dresden

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Chemie alles ein bisschen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Chemie alles ein bisschen