Literaturdidaktik at Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Literaturdidaktik an der Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Literaturdidaktik Kurs an der Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Voraussetzungen für das Erreichen der Gratifikationen im individuellen Handlungsfeld der Literatur gibt es? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Lesekompetenz (Lesetechnik, Leseverstehen) 

- Medienkompetenz

- Erreichbarkeit von Literatur 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne die Inhalt, Leistung und Ziel ders Schulspiels im 17. Jahrhundert

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Inhalt: Dramen, die von Schülern aufgeführt wurden
  • Leistung: eschäftigung mit Literatur in der Schule
  • Ziel: Vermittlung religiöser Lehren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Pragmatischer (weiter) Literaturbegriff

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Literatur ist alles, was eine soziale Gruppe zu einem bestimmten Zeitpunkt in einer Kultur dafür hält. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Literarizität 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eigenschaft aller literarischen Texte, durch welche sie sich von alltagssprachlichen Texten unterscheiden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre das Handlungsfeld der Literaturdidaktik anhand von 2 Beispielen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beispiel Ronja Räubertochter

  • Individuation: Wie reagieren Kinder auf die Geschichte
  • Sozialisation: Aufbau von Werturteilen
  • Enkulturation: Astrid Lindgren ist eine bedeutende Autorin, ähnelt Romeo&Julia (2 verfeindete Familien und Kinder stehen dazwischen)


Beispiel Reim

  • Individuation: Ohrwurm
  • Sozialisation: gemeinsames Sprechen - Spaß am Formulieren und Artikulieren
  • Enkulturation: Befriedigung des Bedürfnisses nach Gemeinschaftszugehörigkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Literaturdidaktik und ihre Gegenstände

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Theorie des Lehrens und Lernens von Literatur in schulischen Lernkontexten. Ihr Gegenstand sind Vermittlungsprozesse von Literatur und literaturnahen Texten als sprachästhetische Kunst. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Um was geht es im Handlungsfeld der sozialen Bedeutsamkeit? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Um den Dialog rund um literarische Texte. Mit Freunden, Familie, Lehrpersonen, SuS.... 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Kompetenzen sind für das Gelingen eines medienbezogenen Dialogs ausschlaggebend? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Basale Kommunikationsfähigkeiten (aussprechen lassen) und Situationsadäquate Register (Kenntnis von Fachtermini) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiele für literarische Anschlusshandlungen? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Buchempfehlungen, Rezensionen, Weblog,... 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gratifikationen im Handlungsfeld der sozialen Bedeutsamkeit? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aufbau von Werturteilen, Förderung der literarischen Geschmacksbildung, Anerkennung in der Gruppe 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition von Literaturdidaktik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Theorie des Lehrens und Lernens von Literatur in Lernkontexten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne Grundlage und Ziel der ideologiekritischen Didaktik im Kontext der 68er und identitätsorientierter Didaktik der 70er Jahre

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Grundlage: Erkenntnis von Literatur in ihrer gesellschaftlichen und politischen Funktion
  • Ziel: Erziehung zur Kritikfähigkeit und später Entwicklung von Ich-Identitäten
  • Besondere Rolle von Sprache zur Kommunikation und Reflexion
  • Viel-Phasen-Modell
Lösung ausblenden
  • 11154 Karteikarten
  • 298 Studierende
  • 2 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Literaturdidaktik Kurs an der Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Voraussetzungen für das Erreichen der Gratifikationen im individuellen Handlungsfeld der Literatur gibt es? 

A:

- Lesekompetenz (Lesetechnik, Leseverstehen) 

- Medienkompetenz

- Erreichbarkeit von Literatur 

Q:

Nenne die Inhalt, Leistung und Ziel ders Schulspiels im 17. Jahrhundert

A:
  • Inhalt: Dramen, die von Schülern aufgeführt wurden
  • Leistung: eschäftigung mit Literatur in der Schule
  • Ziel: Vermittlung religiöser Lehren
Q:

Pragmatischer (weiter) Literaturbegriff

A:

Literatur ist alles, was eine soziale Gruppe zu einem bestimmten Zeitpunkt in einer Kultur dafür hält. 

Q:

Literarizität 

A:

Eigenschaft aller literarischen Texte, durch welche sie sich von alltagssprachlichen Texten unterscheiden.

Q:

Erkläre das Handlungsfeld der Literaturdidaktik anhand von 2 Beispielen

A:

Beispiel Ronja Räubertochter

  • Individuation: Wie reagieren Kinder auf die Geschichte
  • Sozialisation: Aufbau von Werturteilen
  • Enkulturation: Astrid Lindgren ist eine bedeutende Autorin, ähnelt Romeo&Julia (2 verfeindete Familien und Kinder stehen dazwischen)


Beispiel Reim

  • Individuation: Ohrwurm
  • Sozialisation: gemeinsames Sprechen - Spaß am Formulieren und Artikulieren
  • Enkulturation: Befriedigung des Bedürfnisses nach Gemeinschaftszugehörigkeit
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Literaturdidaktik und ihre Gegenstände

A:

Theorie des Lehrens und Lernens von Literatur in schulischen Lernkontexten. Ihr Gegenstand sind Vermittlungsprozesse von Literatur und literaturnahen Texten als sprachästhetische Kunst. 

Q:

Um was geht es im Handlungsfeld der sozialen Bedeutsamkeit? 

A:

Um den Dialog rund um literarische Texte. Mit Freunden, Familie, Lehrpersonen, SuS.... 

Q:

Welche Kompetenzen sind für das Gelingen eines medienbezogenen Dialogs ausschlaggebend? 

A:

Basale Kommunikationsfähigkeiten (aussprechen lassen) und Situationsadäquate Register (Kenntnis von Fachtermini) 

Q:

Beispiele für literarische Anschlusshandlungen? 

A:

Buchempfehlungen, Rezensionen, Weblog,... 

Q:

Gratifikationen im Handlungsfeld der sozialen Bedeutsamkeit? 

A:

Aufbau von Werturteilen, Förderung der literarischen Geschmacksbildung, Anerkennung in der Gruppe 

Q:

Definition von Literaturdidaktik

A:

Die Theorie des Lehrens und Lernens von Literatur in Lernkontexten

Q:

Nenne Grundlage und Ziel der ideologiekritischen Didaktik im Kontext der 68er und identitätsorientierter Didaktik der 70er Jahre

A:
  • Grundlage: Erkenntnis von Literatur in ihrer gesellschaftlichen und politischen Funktion
  • Ziel: Erziehung zur Kritikfähigkeit und später Entwicklung von Ich-Identitäten
  • Besondere Rolle von Sprache zur Kommunikation und Reflexion
  • Viel-Phasen-Modell
Literaturdidaktik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Literaturdidaktik an der Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

Für deinen Studiengang Literaturdidaktik an der Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Literaturdidaktik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Literaturdidaktik Theorie A

Universität Rostock

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Literaturdidaktik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Literaturdidaktik