Regelungstechnik at Ostfalia Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Regelungstechnik an der Ostfalia Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Regelungstechnik Kurs an der Ostfalia Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Stabile Systeme


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

sind dadurch gekennzeichnet, dass sie bei Anregung durch beschränkte Stellgrößen mit beschränkten Signalen an ihren Ausgängen antworten (Bounded Input Bounded Output).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Instabile Systeme

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

sind dadurch gekennzeichnet, dass sie bei beschränkten Eingangssignalen oder oft ohne Anlegen eines Eingangssignals (nur durch kleinste Störungen) mit unbeschränkten Ausgangssignalen antworten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufgabe der Regelungstechnik


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- das System in seinen statischen und vor allem dynamischen Eigenschaften zu beschreiben

- auf der Basis des Modells das System mit einer technischen Einrichtung (Steuereinheit, Regler) zu versehen, die dafür sorgt, dass bestimmte Ausgangsgrößen oder auch innere Größen bestimmte Werte im zeitlichen Verlauf annehmen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Steuerung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zeitliche und stationäre Ein-/Ausgangsverhalten zu analysieren und eine Steuereinheit dem System vorzuschalten, die dafür sorgt, dass die gewünschten Werte der Ausgangssignale erzielt werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Signalfluss

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Durch Vorschalten einer invertierten gemessenen Kennlinie kann beispielsweise ein nicht- lineares Verhalten zwischen Eingang und Ausgang im stationären Betrieb kompensiert werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Störeinflüsse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nicht kontrollierbare Eingänge oder zufällige, nicht beeinflussbare Variation von dynamischen und stationären Parametern wie Kennlinien

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Regler


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die technisch relevanten Ausgangsgrößen wird gemessen und in die Steuereinheit zurückzuführen, wo dann ein Vergleich mit den gewünschten Sollwerten stattfindet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Regeln

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Herstellen oder Erhalten eines gewünschten Zustandes (bei Systemen durch Rückführung von Messgrößen).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Strecke

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Strecke ist der aufgabenmäßig zu beeinflussende Teil des Systems oder der entsprechende Teil des Wirkungsplans.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sensor


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Sensor ist die Gesamtheit aller zum Aufnehmen, Weitergeben, Anpassen und Ausgeben von Größen bestimmten Funktionseinheiten.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vergleichsglied

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das Vergleichsglied ist eine Funktionseinheit, die die Regeldifferenz e aus der Führungsgröße w und der Rückführgröße r bildet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stellgrößen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eingänge über die das System kontrolliert werden kann

Lösung ausblenden
  • 34993 Karteikarten
  • 1326 Studierende
  • 11 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Regelungstechnik Kurs an der Ostfalia Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Stabile Systeme


A:

sind dadurch gekennzeichnet, dass sie bei Anregung durch beschränkte Stellgrößen mit beschränkten Signalen an ihren Ausgängen antworten (Bounded Input Bounded Output).

Q:

Instabile Systeme

A:

sind dadurch gekennzeichnet, dass sie bei beschränkten Eingangssignalen oder oft ohne Anlegen eines Eingangssignals (nur durch kleinste Störungen) mit unbeschränkten Ausgangssignalen antworten.

Q:

Aufgabe der Regelungstechnik


A:

- das System in seinen statischen und vor allem dynamischen Eigenschaften zu beschreiben

- auf der Basis des Modells das System mit einer technischen Einrichtung (Steuereinheit, Regler) zu versehen, die dafür sorgt, dass bestimmte Ausgangsgrößen oder auch innere Größen bestimmte Werte im zeitlichen Verlauf annehmen.

Q:

Steuerung

A:

Zeitliche und stationäre Ein-/Ausgangsverhalten zu analysieren und eine Steuereinheit dem System vorzuschalten, die dafür sorgt, dass die gewünschten Werte der Ausgangssignale erzielt werden

Q:

Signalfluss

A:

Durch Vorschalten einer invertierten gemessenen Kennlinie kann beispielsweise ein nicht- lineares Verhalten zwischen Eingang und Ausgang im stationären Betrieb kompensiert werden.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Störeinflüsse

A:

nicht kontrollierbare Eingänge oder zufällige, nicht beeinflussbare Variation von dynamischen und stationären Parametern wie Kennlinien

Q:

Regler


A:

Die technisch relevanten Ausgangsgrößen wird gemessen und in die Steuereinheit zurückzuführen, wo dann ein Vergleich mit den gewünschten Sollwerten stattfindet.

Q:

Regeln

A:

Herstellen oder Erhalten eines gewünschten Zustandes (bei Systemen durch Rückführung von Messgrößen).

Q:

Strecke

A:

Die Strecke ist der aufgabenmäßig zu beeinflussende Teil des Systems oder der entsprechende Teil des Wirkungsplans.

Q:

Sensor


A:

Der Sensor ist die Gesamtheit aller zum Aufnehmen, Weitergeben, Anpassen und Ausgeben von Größen bestimmten Funktionseinheiten.

Q:

Vergleichsglied

A:

Das Vergleichsglied ist eine Funktionseinheit, die die Regeldifferenz e aus der Führungsgröße w und der Rückführgröße r bildet.

Q:

Stellgrößen

A:

Eingänge über die das System kontrolliert werden kann

Regelungstechnik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Regelungstechnik an der Ostfalia Hochschule

Für deinen Studiengang Regelungstechnik an der Ostfalia Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Regelungstechnik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mess- & Regelungstechnik

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Regelungstechnik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Regelungstechnik