MCA at Montanuniversität Leoben | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für MCA an der Montanuniversität Leoben

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen MCA Kurs an der Montanuniversität Leoben zu.

TESTE DEIN WISSEN

Gute Gründe für die Analyse einer Probe als Lithiumtetraboratperle sind: 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Durch die Verdünnung mit einer leichten Substanz verringern sich die Matrixeffekte


Die Probe ist durch den Aufschluss homogenisiert, Durch die Verdünnung mit einer leichten Substanz verringern sich die Matrixeffekte, Das Anschleifen der Oberfläche entfällt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verhalten im Labor

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Labormantel und Schutzbrille tragen.

- Taschen, Handys & Jacken in Garderobe

- Handschuhe können getragen werden

- lange Haare zusammenbinden

- keine Kleidung aus synth. Materialen

- nicht im Labor Essen & Trinken

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bezeichnet man als Bremsstrahlung? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine kontinuierliche polychromatische Strahlung, die beim Abbremsen von schnellen Elektronen im Coulombfeld eines Atoms frei wird.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was fällt unter den Begriff Matrixeffekte? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- die Absorption der einfallenden und austretenden Strahlung des Analysenelements durch die Begleitelemente, die Verstärkung der Intensität der Analysenlinien des Analysenelements durch Sekundärfluoreszenz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Mit welchen Methoden kann man Röntgenfluoreszenzanalyse quantitativ ausführen? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- fundamentale Parameter Methode

- alpha ( interelement) Koeffizienten Methode

- externe Kalibration

- Spektrenvergleich

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Diskriminator? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

eine elektronische Schranke um nur definierte Photonenenergien zuzulassen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufbau eines energiedispersiven Röntgenfluoreszenzspektrometers:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Primärstrahlung wird in einer [Röntgenröhre] erzeugt.

Die Primärstrahlung regt die [Probe] an.

Die Probenstrahlung wird in einem [Halbleiterdetektor] analysiert

Der erzeugte Impuls wird durch einen [Multichannelanalyzer] einer Energie zugeordnet.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die charakteristische Strahlung ist eine ... Strahlung, die dann von einem ... ausgesandt wird, nachdem ein ... aus ... herausgeschlagen wurde und die Fehlstelle durch ein  von einem höheren Energieniveau aufgefüllt wurde.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die charakteristische Strahlung ist eine monochromatische Strahlung, die dann von einem Atom ausgesandt wird, nachdem ein Elektron aus der inneren Elektronenhülle herausgeschlagen wurde und die Fehlstelle durch ein e- von einem höheren Energeiniveau aufgefüllt wurde.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wodurch unterscheiden sich Gammastrahlen von Röntgenstrahlen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- durch ihre Energie ( Frequenz, Wellenlänge) [im allgemeinen haben Gammastrahlen eine höhere Energie als Rönenstrahlen, der Übergang ist allerdings fließend]

- durch den Entstehungsprozess [Gammastrahlen entstehen beim radioaktiven Zerfall, Röntgenstrahlen werden in einer Röntgenröhre (u.a.) erzeugt]

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo liegen die Nachteile der Röntgenfluoreszenzanalyse? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- leichte Elemente nicht messbar

-  nur Elemente messbar, keine Verbindungen

-  relativ hohe Anschaffungskosten

- Umgang mir Röntgenstrahlung muss in Schulungen erlernt werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Als Anregungsquelle gibt es für die Röntgenfluoreszenzanalyse flogende Möglichkeiten: 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

[Röntgenröhre], [Synchrotronstrahlung], [Radionuklid]

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Praktikumsaufgabe 

qualitativ - quantitativ

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Für qualitative Analyse betrachten wir ein energiedispersives Spektrum einer mitgebrachten Probe, das wir auf einem Thermo Fisher Nitron XL3t Spektrometer aufnehmen.

Bei quantitativer RFA messen wir Zementprobe als Schmelzperle und werten die Spektren mit der hauseigenen Kalibration GeoWSU

Lösung ausblenden
  • 20013 Karteikarten
  • 384 Studierende
  • 14 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen MCA Kurs an der Montanuniversität Leoben - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Gute Gründe für die Analyse einer Probe als Lithiumtetraboratperle sind: 


A:

Durch die Verdünnung mit einer leichten Substanz verringern sich die Matrixeffekte


Die Probe ist durch den Aufschluss homogenisiert, Durch die Verdünnung mit einer leichten Substanz verringern sich die Matrixeffekte, Das Anschleifen der Oberfläche entfällt

Q:

Verhalten im Labor

A:

- Labormantel und Schutzbrille tragen.

- Taschen, Handys & Jacken in Garderobe

- Handschuhe können getragen werden

- lange Haare zusammenbinden

- keine Kleidung aus synth. Materialen

- nicht im Labor Essen & Trinken

Q:

Was bezeichnet man als Bremsstrahlung? 


A:

Eine kontinuierliche polychromatische Strahlung, die beim Abbremsen von schnellen Elektronen im Coulombfeld eines Atoms frei wird.

Q:

Was fällt unter den Begriff Matrixeffekte? 


A:

- die Absorption der einfallenden und austretenden Strahlung des Analysenelements durch die Begleitelemente, die Verstärkung der Intensität der Analysenlinien des Analysenelements durch Sekundärfluoreszenz

Q:

Mit welchen Methoden kann man Röntgenfluoreszenzanalyse quantitativ ausführen? 


A:

- fundamentale Parameter Methode

- alpha ( interelement) Koeffizienten Methode

- externe Kalibration

- Spektrenvergleich

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist ein Diskriminator? 


A:

eine elektronische Schranke um nur definierte Photonenenergien zuzulassen.

Q:

Aufbau eines energiedispersiven Röntgenfluoreszenzspektrometers:

A:

Die Primärstrahlung wird in einer [Röntgenröhre] erzeugt.

Die Primärstrahlung regt die [Probe] an.

Die Probenstrahlung wird in einem [Halbleiterdetektor] analysiert

Der erzeugte Impuls wird durch einen [Multichannelanalyzer] einer Energie zugeordnet.

Q:

Die charakteristische Strahlung ist eine ... Strahlung, die dann von einem ... ausgesandt wird, nachdem ein ... aus ... herausgeschlagen wurde und die Fehlstelle durch ein  von einem höheren Energieniveau aufgefüllt wurde.

A:

Die charakteristische Strahlung ist eine monochromatische Strahlung, die dann von einem Atom ausgesandt wird, nachdem ein Elektron aus der inneren Elektronenhülle herausgeschlagen wurde und die Fehlstelle durch ein e- von einem höheren Energeiniveau aufgefüllt wurde.

Q:

Wodurch unterscheiden sich Gammastrahlen von Röntgenstrahlen?

A:

- durch ihre Energie ( Frequenz, Wellenlänge) [im allgemeinen haben Gammastrahlen eine höhere Energie als Rönenstrahlen, der Übergang ist allerdings fließend]

- durch den Entstehungsprozess [Gammastrahlen entstehen beim radioaktiven Zerfall, Röntgenstrahlen werden in einer Röntgenröhre (u.a.) erzeugt]

Q:

Wo liegen die Nachteile der Röntgenfluoreszenzanalyse? 


A:

- leichte Elemente nicht messbar

-  nur Elemente messbar, keine Verbindungen

-  relativ hohe Anschaffungskosten

- Umgang mir Röntgenstrahlung muss in Schulungen erlernt werden

Q:

Als Anregungsquelle gibt es für die Röntgenfluoreszenzanalyse flogende Möglichkeiten: 


A:

[Röntgenröhre], [Synchrotronstrahlung], [Radionuklid]

Q:

Praktikumsaufgabe 

qualitativ - quantitativ

A:

Für qualitative Analyse betrachten wir ein energiedispersives Spektrum einer mitgebrachten Probe, das wir auf einem Thermo Fisher Nitron XL3t Spektrometer aufnehmen.

Bei quantitativer RFA messen wir Zementprobe als Schmelzperle und werten die Spektren mit der hauseigenen Kalibration GeoWSU

MCA

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten MCA Kurse im gesamten StudySmarter Universum

MC

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg

Zum Kurs
MCN

University of Cebu

Zum Kurs
MC

Fachhochschule Kufstein (Tirol)

Zum Kurs
MC4

Charité - Universitätsmedizin Berlin

Zum Kurs
MC

Veterinärmedizinische Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden MCA
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen MCA