Chemische Technologien at Montanuniversität Leoben

Flashcards and summaries for Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben

Exemplary flashcards for Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben on StudySmarter:

Aus welchen Elementen besteht der Rohstoff Biomasse?

Exemplary flashcards for Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben on StudySmarter:

Was versteht man unter "Indirect land use change (ILUC)" / "Teller/Trog/Tank-Diskussion"?

Exemplary flashcards for Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben on StudySmarter:

Welche Nachteile hat die Bioethanolproduktion?

Exemplary flashcards for Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben on StudySmarter:

Welche Industriezweige nutzen Bioethanol und wofür wird er verwendet?

Exemplary flashcards for Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben on StudySmarter:

Welche Erfindung ermöglichte erstmals die Umwandlung von Wärme in mechanische Arbeit?

Exemplary flashcards for Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben on StudySmarter:

Wann wurden regenerative Brennstoffe erstmals durch Kohle ersetzt? (Ausgenommen China)

Exemplary flashcards for Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben on StudySmarter:

Welche Schmelzleistung können Wannenöfen erreichen?

Exemplary flashcards for Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben on StudySmarter:

Welche Verbindung kann als Grundbaustein der Silikate und somit der Gläser gesehen werden?

Exemplary flashcards for Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben on StudySmarter:

Was sind Netzwerkbildner und welche kennen Sie?

Exemplary flashcards for Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben on StudySmarter:

Was versteht man unter Netzwerkwandler und welche Beispiele kennen Sie?

Exemplary flashcards for Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben on StudySmarter:

Was bewirken Flussmittel? Welche Substanz wurde früher und welche wird jetzt zugegeben?

Exemplary flashcards for Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben on StudySmarter:

Welche Fabstoffe werden bei Gläsern eingesetzt und welche Eigenschaft beeinflussen sie?

Your peers in the course Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben on StudySmarter:

Chemische Technologien

Aus welchen Elementen besteht der Rohstoff Biomasse?

C - O - H - N - S

  • Kohlenstoff
  • Sauerstoff
  • Wasserstoff
  • Stickstoff
  • Schwefel

Chemische Technologien

Was versteht man unter "Indirect land use change (ILUC)" / "Teller/Trog/Tank-Diskussion"?

The indirect land use change impacts of biofuels, also known as ILUC or iLUC (pronounced as i-luck), relates to the unintended consequence of releasing more carbon emissions due to land-use changes around the world induced by the expansion of croplands for ethanol or biodiesel production in response to the increased global demand for biofuels.

Chemische Technologien

Welche Nachteile hat die Bioethanolproduktion?

  • Hohe Produktionskosten
  • Großer Flächenbedarf
  • Konkurrenz zu Nahrungsmittel

Chemische Technologien

Welche Industriezweige nutzen Bioethanol und wofür wird er verwendet?

  • Nahrungsmittelindustrie ~ 15%
    • Spirituosen bzw. Essigherstellung (leicht rückläufig)
  • Chemisch-technische Industrie ~ 20%
    • Lösungsmittel, Parfum, Reinigungs- und Frostschutzmittel, Synthesechemie
  • Verkehrssektor als Kraftstoff ~ 65%
    • Ersatz von Ottokraftstoff (Benzin & Super), 5% Beimischung ohne Umrüstung möglich
    • Ethanol als Reinkraftstoff (E100); z.B. in Brasilien
    • als Mischkraftstoff (z.B. E85, E50 oder E10)
      • "Flexible Fuel Vehicles" können mit Mischkraftstoff E85 wie auch konventionellem Otto-Kraftstoff betrieben werden; z.B. in USA, Brasilien, Schweden
    • nach chemischer Umwandlung als ETBE (Ethyl-Tertiär-Butyl-Ether) = Antiklopfmittel

Chemische Technologien

Welche Erfindung ermöglichte erstmals die Umwandlung von Wärme in mechanische Arbeit?

Dampfmaschine (James Watt, 1764)

Chemische Technologien

Wann wurden regenerative Brennstoffe erstmals durch Kohle ersetzt? (Ausgenommen China)

vor ca. 250 Jahren (China: vor ca. 2000 Jahren)

Chemische Technologien

Welche Schmelzleistung können Wannenöfen erreichen?

bis zu 900 t/d

Chemische Technologien

Welche Verbindung kann als Grundbaustein der Silikate und somit der Gläser gesehen werden?

SiO4

Chemische Technologien

Was sind Netzwerkbildner und welche kennen Sie?

Netwerkbildner sind Stoffe, die die molekulare Grundstruktur von Glas bilden.

  • Siliziumdioxid
  • Bortrioxid
  • Phosphorpentoxid
  • Germaniumdioxid

Chemische Technologien

Was versteht man unter Netzwerkwandler und welche Beispiele kennen Sie?

Netzwerkwandler sind Stoffe, die das Netzwerk stören, jedoch in die Struktur des Glases eingebaut werden können.

  • Alkalimetalloxide
  • Erdalkalimetalloxide
    • Na2O
    • K2O
    • CaO

Alkalioxide dienen auch der Herabsetzung des Schmelzpunktes von Sand (Ts>1700°C)

Chemische Technologien

Was bewirken Flussmittel? Welche Substanz wurde früher und welche wird jetzt zugegeben?

Flussmittel senken den Schmelzpunkt von gebranntem Kalk und Quarzsand.

  • früher: Pottasche (K2CO3)
    • Gewinnung durch Laugung von Holzasche
  • jetzt: Soda (Na2CO3)
    • Le-Blanz-Verfahren

Chemische Technologien

Welche Fabstoffe werden bei Gläsern eingesetzt und welche Eigenschaft beeinflussen sie?

  • Oxide der Nebengruppenelemente
    • Kupfer
    • Chrom
    • Mangan
    • Eisen
    • Kobalt
    • Nickel
    • Vanadium
    • Titan
  • Oxide von Seltenen Erden
    • Neodym
    • Praseodym


Sie beeinflussen die Lichtdurchlässigkeit der Gläser für bestimmte charakteristische Wellenlängen.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Montanuniversität Leoben overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Chemische Technologien at the Montanuniversität Leoben or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login