Pharmakodynamik U. Kinetik, Rezeptieren at Medizinische Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Pharmakodynamik u. Kinetik, Rezeptieren an der Medizinische Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Pharmakodynamik u. Kinetik, Rezeptieren Kurs an der Medizinische Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN

Applikationsformen Pharmaka

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-intramuskulär

-subkutan

-intravenös

-rektal

-peroral

-inhalativ 

-sublingual

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Resorptionsflächen Körper

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Mundhöhle

-Magen

-DÜNNDARM (wichtig da 200-300 m^2)

-Dickdarm 

-Rektum

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Resorptionsmechanismen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Hauptmechanismus: Diffusion nach Fick'schem Gesetz

-Zellmembranen können von lipophilen Stoffen besser überwunden werden (Hydrophil kleiner als Harnstoff)

-geladener Stoff nur mit Transporter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ionenfalle

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-saures Pharmakon mit H+ geht von sauer zu basisch -> verliert H+ und wandert zurück -> saure Pharmaka lagern sich auf nicht saurer Seie in saurem Gewebe an -> Anion ist geladen, kann Membran nicht überwinden

-Formel: pH=pKs - log (HA/A)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

pKs-Wert Auffrischung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-negativ dekadischer Logarithmus des Ks-Werts

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Körperkompartimente Wasserverteilung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Plasma: 5%

-Interstitium: 15%

-Intrazellulär: 40%

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Verteilungsvolumen Pharmaka Faktoren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Lipophilie

-Molekülgröße

-pH-Wert

-Organdurchblutung

-Kapillarausstattung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Schritte Entwicklung Arzneimittel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-präklinische Stufe in vitro o. in vivo, an Versuchstieren, testet Mutagenität, Toxizität, Teratogenität, Karzinogenität

-Phase 1: 1 Jahr, max. 100 gesunde Probanden, dient Dosisfindung und Nebenwirkungen. Ausnahme Schwerkranke

-Phase 2: 2 Jahre, max. 200 Prob., Nebenwirkungen finden

-Phase 3: 3000 Prob., verschiedene Kliniken=Randomisierung

-Phase 4: Langzeitstudien u. Anwendungsoptimierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Pharmakon Bluthirnschranke

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-geringe Molekülgröße

-sehr lipophil

-kein Substrat für Effluxpumpe

-oder es gibt spez. Transporter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Loperamid

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Pethidin-Abkömmling

-Reisedurchfall

-nicht ZNS-gängig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Plasmaproteinbindung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Bindung an Plasmaproteine

-nur freier Anteil eines Pharmakons ist wirksam

-Bindung nach Regeln des MWG

-Proteinbindung Folgen: Depotwirkung, HWZ herabgesetzt -> renale u. hepatische Elimination herabgesetzt

-Interaktion Plasmaprotein + Pharmaka 95%<

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

First-Pass-Effekt

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Präsystemische Elimination

-Metabolisierung von Pharmaka in Darmschleimhaut und Leber vor Eintritt in systemischen Kreislauf

Lösung ausblenden
  • 105494 Karteikarten
  • 901 Studierende
  • 21 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Pharmakodynamik u. Kinetik, Rezeptieren Kurs an der Medizinische Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Applikationsformen Pharmaka

A:

-intramuskulär

-subkutan

-intravenös

-rektal

-peroral

-inhalativ 

-sublingual

Q:

Resorptionsflächen Körper

A:

-Mundhöhle

-Magen

-DÜNNDARM (wichtig da 200-300 m^2)

-Dickdarm 

-Rektum

Q:

Resorptionsmechanismen

A:

-Hauptmechanismus: Diffusion nach Fick'schem Gesetz

-Zellmembranen können von lipophilen Stoffen besser überwunden werden (Hydrophil kleiner als Harnstoff)

-geladener Stoff nur mit Transporter

Q:

Ionenfalle

A:

-saures Pharmakon mit H+ geht von sauer zu basisch -> verliert H+ und wandert zurück -> saure Pharmaka lagern sich auf nicht saurer Seie in saurem Gewebe an -> Anion ist geladen, kann Membran nicht überwinden

-Formel: pH=pKs - log (HA/A)

Q:

pKs-Wert Auffrischung

A:

-negativ dekadischer Logarithmus des Ks-Werts

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Körperkompartimente Wasserverteilung

A:

-Plasma: 5%

-Interstitium: 15%

-Intrazellulär: 40%

Q:

Verteilungsvolumen Pharmaka Faktoren

A:

-Lipophilie

-Molekülgröße

-pH-Wert

-Organdurchblutung

-Kapillarausstattung

Q:

Schritte Entwicklung Arzneimittel

A:

-präklinische Stufe in vitro o. in vivo, an Versuchstieren, testet Mutagenität, Toxizität, Teratogenität, Karzinogenität

-Phase 1: 1 Jahr, max. 100 gesunde Probanden, dient Dosisfindung und Nebenwirkungen. Ausnahme Schwerkranke

-Phase 2: 2 Jahre, max. 200 Prob., Nebenwirkungen finden

-Phase 3: 3000 Prob., verschiedene Kliniken=Randomisierung

-Phase 4: Langzeitstudien u. Anwendungsoptimierung

Q:

Pharmakon Bluthirnschranke

A:

-geringe Molekülgröße

-sehr lipophil

-kein Substrat für Effluxpumpe

-oder es gibt spez. Transporter

Q:

Loperamid

A:

-Pethidin-Abkömmling

-Reisedurchfall

-nicht ZNS-gängig

Q:

Plasmaproteinbindung

A:

-Bindung an Plasmaproteine

-nur freier Anteil eines Pharmakons ist wirksam

-Bindung nach Regeln des MWG

-Proteinbindung Folgen: Depotwirkung, HWZ herabgesetzt -> renale u. hepatische Elimination herabgesetzt

-Interaktion Plasmaprotein + Pharmaka 95%<

Q:

First-Pass-Effekt

A:

-Präsystemische Elimination

-Metabolisierung von Pharmaka in Darmschleimhaut und Leber vor Eintritt in systemischen Kreislauf

Pharmakodynamik u. Kinetik, Rezeptieren

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Pharmakodynamik u. Kinetik, Rezeptieren an der Medizinische Universität Wien

Für deinen Studiengang Pharmakodynamik u. Kinetik, Rezeptieren an der Medizinische Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Pharmakodynamik u. Kinetik, Rezeptieren Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Pharmakokinetik

Bergische Universität Wuppertal

Zum Kurs
Grundlagen Pharmakokinetik/-dynamik

LMU München

Zum Kurs
Pharmakokinetik und Pharmakodynamik

Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Pharmakodynamik u. Kinetik, Rezeptieren
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Pharmakodynamik u. Kinetik, Rezeptieren