Om 3. Und 4. Woche at Medizinische Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Om 3. und 4. Woche an der Medizinische Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Om 3. und 4. Woche Kurs an der Medizinische Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN
Musculus sternohyoideus 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ursprung: mediales Ende der Clavicula, Hinterseite des Sternums und Ligamentum sternoclaviculare posterior

Ansatz: Unterer Rand des Os hyoideum

Innervation: Ansa cervicalis

Funktion: Senkt Larynx, Zungenbein und Unterkiefer

Versorgung: Arteria thyroidea superior
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Musculus omohyoideus 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ursprung: Oberer Rand der Scapula

Ansatz: Unterer Rand des Os hyoideum, den Musculus sternohyoideus überlappend

Innervation: Plexus cervicalis C1 - C3

Funktion: Senkung des Zungenbeins und des Unterkiefers


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Musculus sternothyroideus
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ursprung: Hinterseite des Sternums

Ansatz: Schildknorpel (Cartilago thyroidea)

Innervation: Ansa cervicalis

Funktion: Senken des Schildknorpels und des Unterkiefers 

Versorgung: Arteria thyroidea superior
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Begrenzungen Regio mediana colli
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Musculus sternocleidomastoideus

Musculus omohyoideus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fascia cervicalis superficialis
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Umschließt den Hals zirkulär, geht kaudal in die Fascia pectoralis über und kranial in die Fascia parotidea

Grenz Fettgewebe der Subcutis von den Muskeln ab

Umschließt quasi den Musculus sternocleidomastoideus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Schilddrüse Anatomie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zwei Lappen, schmetterlingsförmig

Verbunden durch den bindegewebigen Isthmus vor der Trachea

Bedeckt von Musculus sternohyoideus und Musculus sternothyroideus

Medialen Oberflächen liegen Ring- und Schildknorpel auf, wie auch Trachea und Ösophagus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Spatium interaponeuroticum superficiale
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Begrenzt von Lamina superficialis, Lamina prätrachealis und Manubrium sterni

Die Laminae treffen sich auf Höhe des Zungenbeins und schließen Raum nach oben hin ab

Nach kaudal divergieren sie und haben Ansätze am vorderen Bereich des Manubrium sterni und die Lamina prätrachealis an deren Hinterfläche
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Venen der Regio cervicalis media
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vena jugularis anterior ist oberflächliche Vene des Spatium interaponeuroticum suprasternale 

Oberflächliche Venen sammeln sich im Arcus venosus juguli

Der Arcus venosus juguli geht über in die Vena subclavia und diese in die Vena brachiocephalica

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Musculus thyrohyoideus 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ursprung: Linea obliqua des Schildknorpels

Ansatz: Unterrand des Zungenbeins

Innervation: Ramus anterior von C1 über N. Hypoglossus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Musculus cricothyroideus 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Äußerer Muskel des Larynx

Ursprung: ventrolateraler Rand des Ringknorpels

Ansatz: Unterer Rand des Schildknorpels

Innervation: Ramus externus des Nervus laryngeus superior, der dem Nervus vagus entspringt

Verlängert und spannt die Stimmlippen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Spatium prätracheale
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Raum zwischen den Claviculae, in dem die Vena thryroidea inferior vorkommt

Der Venenplexus wird Plexus venosus thyroideus impar genannt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Arteria thyroidea ima
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine inkonstant auftretendes Blutgefäß in der Halsgegend
Lösung ausblenden
  • 105494 Karteikarten
  • 901 Studierende
  • 21 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Om 3. und 4. Woche Kurs an der Medizinische Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Musculus sternohyoideus 
A:
Ursprung: mediales Ende der Clavicula, Hinterseite des Sternums und Ligamentum sternoclaviculare posterior

Ansatz: Unterer Rand des Os hyoideum

Innervation: Ansa cervicalis

Funktion: Senkt Larynx, Zungenbein und Unterkiefer

Versorgung: Arteria thyroidea superior
Q:
Musculus omohyoideus 
A:
Ursprung: Oberer Rand der Scapula

Ansatz: Unterer Rand des Os hyoideum, den Musculus sternohyoideus überlappend

Innervation: Plexus cervicalis C1 - C3

Funktion: Senkung des Zungenbeins und des Unterkiefers


Q:
Musculus sternothyroideus
A:
Ursprung: Hinterseite des Sternums

Ansatz: Schildknorpel (Cartilago thyroidea)

Innervation: Ansa cervicalis

Funktion: Senken des Schildknorpels und des Unterkiefers 

Versorgung: Arteria thyroidea superior
Q:
Begrenzungen Regio mediana colli
A:
Musculus sternocleidomastoideus

Musculus omohyoideus
Q:
Fascia cervicalis superficialis
A:
Umschließt den Hals zirkulär, geht kaudal in die Fascia pectoralis über und kranial in die Fascia parotidea

Grenz Fettgewebe der Subcutis von den Muskeln ab

Umschließt quasi den Musculus sternocleidomastoideus
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Schilddrüse Anatomie
A:
Zwei Lappen, schmetterlingsförmig

Verbunden durch den bindegewebigen Isthmus vor der Trachea

Bedeckt von Musculus sternohyoideus und Musculus sternothyroideus

Medialen Oberflächen liegen Ring- und Schildknorpel auf, wie auch Trachea und Ösophagus
Q:
Spatium interaponeuroticum superficiale
A:
Begrenzt von Lamina superficialis, Lamina prätrachealis und Manubrium sterni

Die Laminae treffen sich auf Höhe des Zungenbeins und schließen Raum nach oben hin ab

Nach kaudal divergieren sie und haben Ansätze am vorderen Bereich des Manubrium sterni und die Lamina prätrachealis an deren Hinterfläche
Q:
Venen der Regio cervicalis media
A:
Vena jugularis anterior ist oberflächliche Vene des Spatium interaponeuroticum suprasternale 

Oberflächliche Venen sammeln sich im Arcus venosus juguli

Der Arcus venosus juguli geht über in die Vena subclavia und diese in die Vena brachiocephalica

Q:
Musculus thyrohyoideus 
A:
Ursprung: Linea obliqua des Schildknorpels

Ansatz: Unterrand des Zungenbeins

Innervation: Ramus anterior von C1 über N. Hypoglossus
Q:
Musculus cricothyroideus 
A:
Äußerer Muskel des Larynx

Ursprung: ventrolateraler Rand des Ringknorpels

Ansatz: Unterer Rand des Schildknorpels

Innervation: Ramus externus des Nervus laryngeus superior, der dem Nervus vagus entspringt

Verlängert und spannt die Stimmlippen
Q:
Spatium prätracheale
A:
Ein Raum zwischen den Claviculae, in dem die Vena thryroidea inferior vorkommt

Der Venenplexus wird Plexus venosus thyroideus impar genannt 
Q:
Arteria thyroidea ima
A:
Eine inkonstant auftretendes Blutgefäß in der Halsgegend
Om 3. und 4. Woche

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Om 3. und 4. Woche an der Medizinische Universität Wien

Für deinen Studiengang Om 3. und 4. Woche an der Medizinische Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Om 3. und 4. Woche Kurse im gesamten StudySmarter Universum

OP 1 Woche

Universität Freiburg im Breisgau

Zum Kurs
EM Woche 3

Universität Potsdam

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Om 3. und 4. Woche
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Om 3. und 4. Woche