Intoxikation at Medizinische Universität Wien

Flashcards and summaries for Intoxikation at the Medizinische Universität Wien

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Intoxikation at the Medizinische Universität Wien

Exemplary flashcards for Intoxikation at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Was ist die therapeutische Dosierung von Paracetamol?

Welche Dosen sind toxisch, welche tödlich?

Exemplary flashcards for Intoxikation at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Wie entsteht eine Paracetamol-Vergiftung?

Exemplary flashcards for Intoxikation at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Wie sieht der zeitliche Verlauf einer Paracetamol Intox aus?

Exemplary flashcards for Intoxikation at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Wie macht sich eine Paracetamol Intox anhand von Blutwerten bemerkbar?

Exemplary flashcards for Intoxikation at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Wie ist der zeitliche Ablauf der Symptomaik bei einer Eisenvergiftung?

Exemplary flashcards for Intoxikation at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Wie behandelt man eine Eisenvergiftung?

Exemplary flashcards for Intoxikation at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Was ist ein Toxidrom?

Exemplary flashcards for Intoxikation at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Nach dem Ort der Wirkung unterscheidet man:

lokal

systemisch

und organspezifische Toxizität. Wodurch kann eine organspez. Toxizität erreicht werden und welche Organe sind besonders betroffen?

Exemplary flashcards for Intoxikation at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Man kann den Schweregrad der Vergiftung einstufen nach der Symptomatik. Wodurch sind die Stufen gekennzeichnet?

Exemplary flashcards for Intoxikation at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Was bedeutet Dosis ex juvantibus?

Exemplary flashcards for Intoxikation at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Was wird nicht von Aktivkohle gebunden? (4+)

Exemplary flashcards for Intoxikation at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Wann ist Aktivkohle kontraindiziert? (4)

Your peers in the course Intoxikation at the Medizinische Universität Wien create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Intoxikation at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Intoxikation

Was ist die therapeutische Dosierung von Paracetamol?

Welche Dosen sind toxisch, welche tödlich?

bis zu 3g

toxisch: 6-8 g/d

tödlich: 10g/d

Intoxikation

Wie entsteht eine Paracetamol-Vergiftung?

Normal wird Paracetamol glucoronidiert (vor allem) und sulfatiert. Wenn dieser Pool erschöpft ist wird es über CYP2E1 zu N-Acetyl-p-Benzochinonimin --> wird mit Glutathion konjugiert --> dann partielle Hydrolyse des Glutathions und Acetylierung --> Mercaptursäure --> Ausscheidung

ab bestimmter Dosis sind auch Glutathion-Reserven erschöpft --> N-Acetyl-p-Benzochinonimin reagiert mit Bestandteilen von Hepatozyten --> Leberzellnekrose

Intoxikation

Wie sieht der zeitliche Verlauf einer Paracetamol Intox aus?

Frühsymptome: Übelkeit, Magenschmerzen

symptomfreies Intervall

24-48 h: hepatotoxische Wirkung (Ikterus, Bewusstseinsstörung)

nach 3-5d: Leberversagen akut

Intoxikation

Wie macht sich eine Paracetamol Intox anhand von Blutwerten bemerkbar?

TA, Bilirubin, Prothrombinzeit steigen an

Niere: Kreatinin, BUN steigen an

Intoxikation

Wie ist der zeitliche Ablauf der Symptomaik bei einer Eisenvergiftung?

  • nach 1-6h: Blutungen im GI-Trakt (durch massive Epitheldefekte, Eisen hemmt Serinptoteasen --> GF gehemmt --> Blutungen)
    Erbrechen, Diarrhö
    Koma, Schock
  • nach 6-24h:
    Fieber, Leukozytose
    Leber und Nierenversagen
    Blutgerinnungssstörungen
    metabolische Azidose
  • Wochen: Vernarbungen im GI-Trakt mit Ileus-artigen Beschwerden

Intoxikation

Wie behandelt man eine Eisenvergiftung?

Wenn möglich: Auslösen des Brechreflexes

Magenspülung (eventuell Zusatz mit Natriumhydrogencarbonat um Eisen auszufällen --> hier könnte es aber zur Gasentwicklung kommen, durch große Gewebsdefekte evtl. sogar Ruptur)

Deferoxamin: parenteral geben, Eisenchelator --> renale Ausscheidung

Alternativen zur oralen Gabe: Deferipron, Defrasiprox

Intoxikation

Was ist ein Toxidrom?

= Beschwerdebild von Person, die einem Giftstoff ausgesetzt war

Intoxikation

Nach dem Ort der Wirkung unterscheidet man:

lokal

systemisch

und organspezifische Toxizität. Wodurch kann eine organspez. Toxizität erreicht werden und welche Organe sind besonders betroffen?

Durch Akkumulation, lokal aktivierende Enzyme, besondere Empfindlichkeit

ZNS, Knochenmark, Leber

Intoxikation

Man kann den Schweregrad der Vergiftung einstufen nach der Symptomatik. Wodurch sind die Stufen gekennzeichnet?

Stufe 1: mild, selbstlimitierend

Stufe 2: Therapie nötig

Stufe 3: lebensbedrohlich

Stufe 4: tödlich verlaufend

Intoxikation

Was bedeutet Dosis ex juvantibus?

Man schließt von der Therapie und dem Heilungserfolg auf die Diagnose

Intoxikation

Was wird nicht von Aktivkohle gebunden? (4+)

Eisen

Schwermetalle

Säure/Basen

Ethanol, Methanol, ...

Intoxikation

Wann ist Aktivkohle kontraindiziert? (4)

fehlende Darmgeräusche

intestinale Obstruktion, Perforation (also Vergiftung mit ätzenden Substanzen)

Elektrolytverschiebungen, Volumenmangel, Blutdruckabfall

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Intoxikation at the Medizinische Universität Wien

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Intoxikation at the Medizinische Universität Wien there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Medizinische Universität Wien overview page

Medizin

Sonstiges AB

Tuberkulose

Krankheitsbilder

Dynamik und Kinetik

Antimykotika

GI-Trakt

Analgetika und Gicht

Viro Spaß yay

Zytostatika

epithel

organe 2

gentik und molekular

MEDAT BIO 2021 (o.f.)

Communication

Heereskunde

Anatomie Vokabeln

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Intoxikation at the Medizinische Universität Wien or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards