Beckenwand Und Beckenorgane at Medizinische Universität Wien | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Beckenwand und Beckenorgane an der Medizinische Universität Wien

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Beckenwand und Beckenorgane Kurs an der Medizinische Universität Wien zu.

TESTE DEIN WISSEN
Ductus deferens
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-40-50 cm lang, 3 mm weit
-beginnt an der Cauda epididymis, steigt dorsomedial am Nebenhoden aufwärts (Pars scrotalis) und tritt in Samenstrang ein (Pars funicularis) -> gelangt durch Canalis inguinalis in Beckenhöhle (Pars inguinalis). Ductus deferens überkreuzt Vasa epigastrica inferiora, Vasa iliaca externa und Lig. umbilicale laterale -> verläuft verdeckt von Bauchfell abwärts, erweitert sich zur Ampulla ductus deferentis und gelangt zur Basis der Prostata -> -> nach Einmündung des Ausführungsganges der Bläschendrüse mündet der letzte Teil als Ductus ejaculatorius auf dem Colliculus seminalis in Pars prostatica urethrae
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Diaphragma urogenitale
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Musculus transversus perinei superficialis
-Musculus transversus perinei profundus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Paracystium
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-aus Kollagenfasern und Fettgewebe bestehendes Bindgewebe, welches die Harnblase umgibt
-dient der latero-lateralen Aufhängung der Harnblase im Becken
-enthält viele Venen, die den Plexus venosus vesicalis bilden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Foramen suprapiriforme Inhalt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

  • Arteria glutea superior
  • Vena glutea superior
  • Nervus gluteus superior

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Foramen infrapiriforme Inhalt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Arteria glutea inferior
  • Vena glutea inferior
  • Nervus gluteus inferior
  • Nervus ischiadicus
  • Nervus cutaneus femoris posterior
  • Nervus musculi quadrati femoris
  • Arteria pudenda interna
  • Vena pudenda interna
  • Nervus pudendus
  • Nervus obturatorius internus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Foramen ischiadicum minus
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Begrenzungen:
  • Ligamentum sacrospinale
  • Ligamentum sacrotuberale
  • Tuber ischiadicum
-Inhalt: 
  • Arteria pudenda interna
  • Vena pudenda interna
  • Nervus pudendus
  • Nervus obturatorius internus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sonstige perineale Muskulatur
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Musculus bulbospongiosus
  • Musculus ischiocavernosus
  • Musculus sphincter urethrae externus
  • Musculus sphincter urethrovaginalis

  • eigentlich auch Musculus sphincter ani internus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Musculus detrusor vesicae
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-grob gebündeltes Netz glatter Muskelzellen der Harnblase
-Stratum longitudinale externum, circulare, longitundinale internum
-parasympathische Innervation über Plexus hypogastricus inferior
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Verlauf Tuba uterina
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-verläuft im oberen Rand des Ligamentum latum uteri
  • Lig. latum uteri ist eigentlich kein Band, sondern das Mesenterium des Uterus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ligamentum latum uteri
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Mesenterium der Gebärmutter
-besteht aus:
  • Mesometrium: größter Teil des Ligaments, welcher am Uterus ansetzt
  • Mesosalpinx: Teil, der beidseits die Tuba uterina umgibt
  • Mesovarium: der Teil, der beidseits das Ovar umgibt
-an Unterrand des Lig. latum befindet sich das Lig. cardinale
-Lig. latum uteri enthält:
  • Ovar
  • Tuba uterina
  • A. ovarica
  • A. uterina
  • Ligamentum ovarii proprium
  • Ligamentum teres uteri
  • Frankenhäuser-Ganglion
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Frankenhäuser-Ganglion
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Ganglien, die Teil des Plexus uterovaginalis sind und sich im Ligamentum latum uteri befinden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Vena iliaca interna parietale Äste
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-beginnt in der Nähe des Foramen suprapiriforme medial der A. iliaca interna -> verläuft in der Nähe des Beckenkamms und trifft dann auf Vena iliaca externa -> Vena iliaca communis
Zuflüsse:
  • Vena pudenda interna (Pudel internationaler)
  • Vena glutea superior (Glücksbringer)
  • Vena glutea inferior (glühen)
  • Vena obturatoria (ohne)
  • Venae rectalis mediales (rechtsmittige)
  • Venae sacralis laterales (Sack-)
  • Plexus venosus vesicalis bzw. Plexus venosus vesicoprostaticus (-plätze)
Lösung ausblenden
  • 105494 Karteikarten
  • 901 Studierende
  • 21 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Beckenwand und Beckenorgane Kurs an der Medizinische Universität Wien - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Ductus deferens
A:
-40-50 cm lang, 3 mm weit
-beginnt an der Cauda epididymis, steigt dorsomedial am Nebenhoden aufwärts (Pars scrotalis) und tritt in Samenstrang ein (Pars funicularis) -> gelangt durch Canalis inguinalis in Beckenhöhle (Pars inguinalis). Ductus deferens überkreuzt Vasa epigastrica inferiora, Vasa iliaca externa und Lig. umbilicale laterale -> verläuft verdeckt von Bauchfell abwärts, erweitert sich zur Ampulla ductus deferentis und gelangt zur Basis der Prostata -> -> nach Einmündung des Ausführungsganges der Bläschendrüse mündet der letzte Teil als Ductus ejaculatorius auf dem Colliculus seminalis in Pars prostatica urethrae
Q:
Diaphragma urogenitale
A:
-Musculus transversus perinei superficialis
-Musculus transversus perinei profundus
Q:
Paracystium
A:
-aus Kollagenfasern und Fettgewebe bestehendes Bindgewebe, welches die Harnblase umgibt
-dient der latero-lateralen Aufhängung der Harnblase im Becken
-enthält viele Venen, die den Plexus venosus vesicalis bilden
Q:
Foramen suprapiriforme Inhalt
A:

  • Arteria glutea superior
  • Vena glutea superior
  • Nervus gluteus superior

Q:
Foramen infrapiriforme Inhalt
A:
  • Arteria glutea inferior
  • Vena glutea inferior
  • Nervus gluteus inferior
  • Nervus ischiadicus
  • Nervus cutaneus femoris posterior
  • Nervus musculi quadrati femoris
  • Arteria pudenda interna
  • Vena pudenda interna
  • Nervus pudendus
  • Nervus obturatorius internus
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Foramen ischiadicum minus
A:
-Begrenzungen:
  • Ligamentum sacrospinale
  • Ligamentum sacrotuberale
  • Tuber ischiadicum
-Inhalt: 
  • Arteria pudenda interna
  • Vena pudenda interna
  • Nervus pudendus
  • Nervus obturatorius internus
Q:
Sonstige perineale Muskulatur
A:
  • Musculus bulbospongiosus
  • Musculus ischiocavernosus
  • Musculus sphincter urethrae externus
  • Musculus sphincter urethrovaginalis

  • eigentlich auch Musculus sphincter ani internus
Q:
Musculus detrusor vesicae
A:
-grob gebündeltes Netz glatter Muskelzellen der Harnblase
-Stratum longitudinale externum, circulare, longitundinale internum
-parasympathische Innervation über Plexus hypogastricus inferior
Q:
Verlauf Tuba uterina
A:
-verläuft im oberen Rand des Ligamentum latum uteri
  • Lig. latum uteri ist eigentlich kein Band, sondern das Mesenterium des Uterus
Q:
Ligamentum latum uteri
A:
-Mesenterium der Gebärmutter
-besteht aus:
  • Mesometrium: größter Teil des Ligaments, welcher am Uterus ansetzt
  • Mesosalpinx: Teil, der beidseits die Tuba uterina umgibt
  • Mesovarium: der Teil, der beidseits das Ovar umgibt
-an Unterrand des Lig. latum befindet sich das Lig. cardinale
-Lig. latum uteri enthält:
  • Ovar
  • Tuba uterina
  • A. ovarica
  • A. uterina
  • Ligamentum ovarii proprium
  • Ligamentum teres uteri
  • Frankenhäuser-Ganglion
Q:
Frankenhäuser-Ganglion
A:
-Ganglien, die Teil des Plexus uterovaginalis sind und sich im Ligamentum latum uteri befinden
Q:
Vena iliaca interna parietale Äste
A:
-beginnt in der Nähe des Foramen suprapiriforme medial der A. iliaca interna -> verläuft in der Nähe des Beckenkamms und trifft dann auf Vena iliaca externa -> Vena iliaca communis
Zuflüsse:
  • Vena pudenda interna (Pudel internationaler)
  • Vena glutea superior (Glücksbringer)
  • Vena glutea inferior (glühen)
  • Vena obturatoria (ohne)
  • Venae rectalis mediales (rechtsmittige)
  • Venae sacralis laterales (Sack-)
  • Plexus venosus vesicalis bzw. Plexus venosus vesicoprostaticus (-plätze)
Beckenwand und Beckenorgane

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Beckenwand und Beckenorgane an der Medizinische Universität Wien

Für deinen Studiengang Beckenwand und Beckenorgane an der Medizinische Universität Wien gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Beckenwand und Beckenorgane Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Beckenorgane

Universität Tübingen

Zum Kurs
7 Wirbelsäule und Becken

Universität Bern

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Beckenwand und Beckenorgane
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Beckenwand und Beckenorgane