Allgemeine Biologie at Medizinische Universität Wien

Flashcards and summaries for Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien

Exemplary flashcards for Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Was sind die wichtigsten Unterschiede von Prokaryoten und Eukalyoten?

Exemplary flashcards for Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Welche 3 Funktionen erfüllt die Meiose?

Exemplary flashcards for Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Welche Arten von genetischem Informations- Austausch ist in Prokaryoten möglich?

Exemplary flashcards for Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Was sind die klassischen Kriterien des Lebens?

Exemplary flashcards for Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Wie sieht die neue Definition von "Leben" aus? (aus Molekularbiologischer Sicht)

Exemplary flashcards for Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Welche Frage stellt der "Top Down" Ansatz?

Exemplary flashcards for Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Welche Frage stellt der "Bottom Up" Ansatz?

Exemplary flashcards for Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Was ist der entscheidende Grund warum es keine Riesenameisen geben kann?

Exemplary flashcards for Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Was sind Biomoleküle? (nach Definition in dieser VO)

Exemplary flashcards for Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Eigenschaften der DNA

Exemplary flashcards for Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Eigenschaften von Zucker

Exemplary flashcards for Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Eigenschaften Lipide

Your peers in the course Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien on StudySmarter:

Allgemeine Biologie

Was sind die wichtigsten Unterschiede von Prokaryoten und Eukalyoten?

• Größe (1µM <> 10µM) • Zellkern (Name) und Zellorganellen • Ribosomen (70s/80s; Antibiotika) • DNA ringförmig <> lineare Chromosomen • DNA nackt <> Chromatin • Introns

Allgemeine Biologie

Welche 3 Funktionen erfüllt die Meiose?

• Reduktion diploid --> haploid • Durchmischung Chromosomen • Rekombination

Allgemeine Biologie

Welche Arten von genetischem Informations- Austausch ist in Prokaryoten möglich?

• Phagen (Transduction), parasitär, normal Tod der Zelle (Lyse), können aber auch ins Genom integrieren (lysogen)  DNA Austausch • Plasmide (Conjugation) Plasmide auch parasitär, wenn z.B. Antibiotikaresistenz dann selektiver Vorteil für Wirtszelle, Plasmide haben aufwändige Mechanismen der Weitergabe entwickelt (Conjugation) • Aufnahme freier DNA (Transformation) freie DNA z.B. von toten Bakterien wird aufgenommen - am wichtigsten für Evolution von Bakterien (horizontaler Gentransfer möglich) Standardmethode in Molekularbiologie

Allgemeine Biologie

Was sind die klassischen Kriterien des Lebens?
  1. Energie- Stoffwechsel
  2. Homöostase
  3. Reizbarkeit
  4. Fortpflanzung
  5. Vererbung
  6. Wachstum (und damit Entwicklung)
  7. Bewegung (auch wenn es nur innerhalb der Zelle ist)

Allgemeine Biologie

Wie sieht die neue Definition von "Leben" aus? (aus Molekularbiologischer Sicht)
  1. benutzt DNA zur langfristigen Informationsspeicherung
  2. benutzt RNA zur kurzfristigen Informationsweitergabe
  3. besitzt Gene die (meist) für Proteine kodieren
  4. stellt horchspezifische Katalysatoren aus Proteinen her (Enzyme)
  5. verwenden denselben genetischen Code
  6. verwenden Proteine aus denselben 20 AS aufgebaut
  7. besitzen Kern- Metabolismus
  8. verwenden ATP als Energieeinheit
  9. aus Zellen aufgebaut
  10. ... (weitere Eigenschaften)

Allgemeine Biologie

Welche Frage stellt der "Top Down" Ansatz?
Was haben alle lebenden Organismen die wir kennen gemeinsam?

Allgemeine Biologie

Welche Frage stellt der "Bottom Up" Ansatz?
Welche Gesetzmäßigkeiten gelten für alle lebenden Organismen?

Allgemeine Biologie

Was ist der entscheidende Grund warum es keine Riesenameisen geben kann?
die Physik
Der Körperbauplan ist an die Dimensionen angepasst- Riesenameise würden Beine brechen

Allgemeine Biologie

Was sind Biomoleküle? (nach Definition in dieser VO)
essentielle Moleküle allen Lebens

Allgemeine Biologie

Eigenschaften der DNA
  • Funktion: Informationsspeicherung
  • Funktion und Struktur der DNA sind rein chemisch erklärbar 
  • Doppelstrang mit H-Brücken Basis für Duplikation 
  • DNA ist chemisch sehr stabil 
  • DNA …
  • ist kein Strukturmolekül 
  • ist kein energiereiches Molekül (es reagiert nicht in chemischen Reaktionen und verändert sich deshalb nicht ,dadurch kann man es auch so lange nachweisen) 
  • betreiben keine Katalyse (es ist chemisch träge) 
  • braucht Mensch nicht in Nahrung 

Allgemeine Biologie

Eigenschaften von Zucker
  • Zucker … 
  • ist kein Informationsträger 
  • können Strukturmoleküle bilden: Chitin, Zellulose
  • ist ein energiereiches Molekül
  • betreiben keine Katalyse
  • braucht Mensch nicht unbedingt in der Nahrung 
  • gut wasserlöslich 
  • Speicherung: Stärke, Glykogen 
  • a-/b-D-Glucose Entstehung: 
  • Die lineare Form der Glucose (6 C-Atome) trägt am C-Atom 1 eine Aldehydgruppe.
  • Eine Reaktion zwischen dieser Aldehydgruppe und der Hydroxylgruppe am C-Atom 5 führt zu einer Ringform. 
  • Je nach Orientierung der Aldehydgruppe zum Zeitpunkt des Ringschlusses bildet sich entweder eine a- oder b-D-Glucose. 

Allgemeine Biologie

Eigenschaften Lipide
  • Lipide … 
  • sind keine Informationsträger 
  • sind keine Strukturmoleküle 
  • sind sogar energiereicher als Zucker 
  • betreiben keine Katalyse 
  • Mensch muss ungesättigte Fettsäuren durch Nahrung aufnehmen 
  • nicht wasserlöslich 
  • bilden Basis für Biomembranen 

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to Medizinische Universität Wien overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Allgemeine Biologie at the Medizinische Universität Wien or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards