Massenwirkungsgesetz at Medizinische Universität Graz | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Massenwirkungsgesetz an der Medizinische Universität Graz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Massenwirkungsgesetz Kurs an der Medizinische Universität Graz zu.

TESTE DEIN WISSEN
Massenwirkungsgesetzt: 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
->Hilft Vorhersagen darüber zu machen, wie viel Produkte bei einer bestimmten Reaktion unter bestimmten Bedingungen entstehen. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Aussage hat die Gleichgewichtskonstante?

1. An ihrer Größenordnung erkennt man, ob die Hin- oder die Rückreaktion überwiegt.
2. An ihrer Größenordnung erkennt man, wie viele Moleküle miteinander reagieren.
3. Ist K ungefähr 1, dann läuft die Reaktion sehr schnell ab.
4. Ist K sehr groß (größer 1020), dann liegt das GGW auf der Seite der Produkte.
5. Ist K sehr klein (kleiner 10-20), dann liegt das GGW auf der Seite der Produkte.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1 und 4
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
In einem thermodynamisch abgeschlossenen System sind chemische Reaktionen:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Reversibel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beim Haber-Bosch Verfahren (N2(g) + 3H2(g) ↔ 2NH3(g); ΔH = -92,2 kJ) soll die Gleichgewichtslage möglichst in Richtung Produkte verschoben werden. Welche Maßnahmen wären hilfreich?

1. Temperaturerhöhung
2. Druckerniedrigung
3. Temperaturerniedrigung
4. Druckerhöhung
5. sofortige Entfernung des gebildeten Ammoniaks aus dem Reaktionsgemisch
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
3, 4 und 5
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Temperaturabhängigkeit: 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Je nach Reaktionsart wirkt sich eine Temperaturänderung  unterschiedlich auf das Gleichgewicht der chemischen Reaktion aus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Druckabhängigkeit:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Durch Erhöhung des Betriebsdruckes wird die Bildung von Stoffen kleineren Volumens (geringere Stoffmengenkonzentration) begünstigt. 

->Dagegen bewirkt die Druckerniedrigung die Begünstigung der Bildung voluminöserer Stoffe (größere Stoffmengenkonzentration) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Katalysator:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kann die Gleichgewichtslage einer Reaktion zwar nicht ändern, allerdings verursacht er eine raschere Einstellung des dynamischen Gleichgewichts, da er die Aktivierungsenergie der Reaktion herabsetzt. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Aussagen zum Thema Massenwirkungsgesetz treffen zu?

1. Infolge einer Störung des Gleichgewichts stellt sich ein neues Gleichgewicht - dem Zwang ausweichend - ein.
2. Ist die Konzentration der Produkte höher nach der Reaktion so ist auch der Wert von K größer.
3. Exotherme Reaktionen profitieren von Temperaturerniedrigungen.
4. Durch Destillation kann die Temperatur einer Reaktion gesteuert werden.
5. Die Zugabe von Produkten bewirkt eine Abnahme der Menge der Reaktanden.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1, 2 und 3
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bei welchem Zahlenwert von K ist das Produkt der Konzentrationen der Produkte größer als die der Edukte?

1. K = 1
2. K = 0,5
3. K = 0
4. K = 2
5. K = 100
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
4 und 5
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wann ist eine Reaktion im Gleichgewicht?

1. Wenn die Konzentrationen der Produkte und Edukte gleich groß sind.
2. Wenn Hin- und Rückreaktion gleich schnell sind.
3. Wenn gleiche Mengen an Edukt und Produkt im gleichen Zeitintervall umgesetzt werden.
4. Wenn die Edukte nicht mehr in Produkte umgewandelt werden.
5. Wenn sich die Konzentrationen von Produkten und Edukten nicht mehr verändern.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
2, 3 und 5
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was kann das chemische Gleichgewicht beeinflussen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Änderung der Konzentration der Edukte und/oder Produkte
  • Änderung der Temperatur
  • Änderung des Drucks
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Fließgleichgewicht:
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wenn das Gleichgewicht andauernd gestört wird und sich somit immer wieder neu einstellen muss. 
Lösung ausblenden
  • 37540 Karteikarten
  • 632 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Massenwirkungsgesetz Kurs an der Medizinische Universität Graz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Massenwirkungsgesetzt: 
A:
->Hilft Vorhersagen darüber zu machen, wie viel Produkte bei einer bestimmten Reaktion unter bestimmten Bedingungen entstehen. 
Q:
Welche Aussage hat die Gleichgewichtskonstante?

1. An ihrer Größenordnung erkennt man, ob die Hin- oder die Rückreaktion überwiegt.
2. An ihrer Größenordnung erkennt man, wie viele Moleküle miteinander reagieren.
3. Ist K ungefähr 1, dann läuft die Reaktion sehr schnell ab.
4. Ist K sehr groß (größer 1020), dann liegt das GGW auf der Seite der Produkte.
5. Ist K sehr klein (kleiner 10-20), dann liegt das GGW auf der Seite der Produkte.
A:
1 und 4
Q:
In einem thermodynamisch abgeschlossenen System sind chemische Reaktionen:
A:
Reversibel
Q:
Beim Haber-Bosch Verfahren (N2(g) + 3H2(g) ↔ 2NH3(g); ΔH = -92,2 kJ) soll die Gleichgewichtslage möglichst in Richtung Produkte verschoben werden. Welche Maßnahmen wären hilfreich?

1. Temperaturerhöhung
2. Druckerniedrigung
3. Temperaturerniedrigung
4. Druckerhöhung
5. sofortige Entfernung des gebildeten Ammoniaks aus dem Reaktionsgemisch
A:
3, 4 und 5
Q:
Temperaturabhängigkeit: 
A:
Je nach Reaktionsart wirkt sich eine Temperaturänderung  unterschiedlich auf das Gleichgewicht der chemischen Reaktion aus
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Druckabhängigkeit:
A:
Durch Erhöhung des Betriebsdruckes wird die Bildung von Stoffen kleineren Volumens (geringere Stoffmengenkonzentration) begünstigt. 

->Dagegen bewirkt die Druckerniedrigung die Begünstigung der Bildung voluminöserer Stoffe (größere Stoffmengenkonzentration) 
Q:
Katalysator:
A:
Kann die Gleichgewichtslage einer Reaktion zwar nicht ändern, allerdings verursacht er eine raschere Einstellung des dynamischen Gleichgewichts, da er die Aktivierungsenergie der Reaktion herabsetzt. 
Q:
Welche Aussagen zum Thema Massenwirkungsgesetz treffen zu?

1. Infolge einer Störung des Gleichgewichts stellt sich ein neues Gleichgewicht - dem Zwang ausweichend - ein.
2. Ist die Konzentration der Produkte höher nach der Reaktion so ist auch der Wert von K größer.
3. Exotherme Reaktionen profitieren von Temperaturerniedrigungen.
4. Durch Destillation kann die Temperatur einer Reaktion gesteuert werden.
5. Die Zugabe von Produkten bewirkt eine Abnahme der Menge der Reaktanden.

A:
1, 2 und 3
Q:
Bei welchem Zahlenwert von K ist das Produkt der Konzentrationen der Produkte größer als die der Edukte?

1. K = 1
2. K = 0,5
3. K = 0
4. K = 2
5. K = 100
A:
4 und 5
Q:
Wann ist eine Reaktion im Gleichgewicht?

1. Wenn die Konzentrationen der Produkte und Edukte gleich groß sind.
2. Wenn Hin- und Rückreaktion gleich schnell sind.
3. Wenn gleiche Mengen an Edukt und Produkt im gleichen Zeitintervall umgesetzt werden.
4. Wenn die Edukte nicht mehr in Produkte umgewandelt werden.
5. Wenn sich die Konzentrationen von Produkten und Edukten nicht mehr verändern.
A:
2, 3 und 5
Q:
Was kann das chemische Gleichgewicht beeinflussen?
A:
  • Änderung der Konzentration der Edukte und/oder Produkte
  • Änderung der Temperatur
  • Änderung des Drucks
Q:
Fließgleichgewicht:
A:
Wenn das Gleichgewicht andauernd gestört wird und sich somit immer wieder neu einstellen muss. 
Massenwirkungsgesetz

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Massenwirkungsgesetz an der Medizinische Universität Graz

Für deinen Studiengang Massenwirkungsgesetz an der Medizinische Universität Graz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Massenwirkungsgesetz Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Medienwirkungsforschung

Freie Universität Berlin

Zum Kurs
Medienwirkungsforschung

Universität Hohenheim

Zum Kurs
Anorganische Chemie VL8 Massenwirkungsgesetz

Freie Universität Berlin

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Massenwirkungsgesetz
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Massenwirkungsgesetz