Die Gasgesetze at Medizinische Universität Graz | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Die Gasgesetze an der Medizinische Universität Graz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Die Gasgesetze Kurs an der Medizinische Universität Graz zu.

TESTE DEIN WISSEN

Von welcher Zustandsänderung sprechen wir beim Amonton-Gesetz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

isochore Zustandsänderung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Druck?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

diejenige Kraft, die senkrecht auf eine Fläche wirkt

Betrachtung zb. des gasförmigen Inhalts eines Würfels, der auf alle sechs Flächen des Würfels einen gleichmäßigen Druck ausübt


der Ursprung des Drucks ist die kinetische Energie der Teilchen des Gases, die auf die besagte Fläche stoßen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie läuft die Zustandsänderung laut Postulat von Boyle und Mariotte ab?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

isotherm

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die drei Namen der Gasgesetze:

(Altfrage)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gesetze von Gay-Lussac
  • Gesetze von Boyle-Mariotte
  • Gesetz von Avogadro (historischer Vorläufer der allgemeinen Gasgleichung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lauten die Voraussetzungen für ein ideales Gas?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Teilchen besitzen ein für ihre Masse sehr geringes Volumen--> sie sind Massepunkte bzw. Punktmassen
  • Teilchen üben KEINE Kräfte aufeinander aus--> es sei denn, sie stoßen zusammen (in der Realität üben Teilchen, die eine Masse besitzen, natürlich zwangsläufig Gravitationskräfte aufeinander aus
  • stoßen zwei Teilchen zusammen: bleibt die kinetische Energie erhalten+ wird nicht in Verformungsarbeit umgewandelt


Auf studymed:

  • Die Atome und Moleküle des Gases sind vernachlässigbar klein, verglichen mit ihrem Abstand zueinander in der Gasphase
  • Die Gasteilchen üben keine Kräfte aufeinander aus und wechselwirken genauso nicht miteinander. Es kann allerdings zu Stößen kommen, wobei diese elastisch verlaufen (Austausch von Impuls und Energie). Per Definition gilt der Energieerhaltungssatz.
  • Alle Geschwindigkeitsrichtungen kommen in gleicher Häufigkeit vor.
  • Führt man dem Gas Energie (Erhitzen, Druck,…) zu, so ändert sich die kinetische Energie, daher die thermische Energie der Atome.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die molare Masse?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die molare Masse ist die Masse, die ein Mol eines Stoffes besitzt.

--> betragsmäßig stimmt sie mit der relativen Atommasse überein, also kann man sie aus dem PSE ablesen:


 bei Natrium beträgt sie 23g/mol

--> wenn man nun wissen will, welche Masse 3 mol Natrium haben, multipliziert man sie mit den 3 mol. Mol kürzt sich heraus und man erhält 69g als Ergebnis.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was für ein Volumen hat ein Mol eines idealen Gases unter Normalbedingungen (gib diese auch an)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

unter Normalbedingungen (0°C und 1.013 hPa Druck) hat ein Mol eines idealen Gases ein Volumen von 22,4 l

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was passiert beim Erwärmen von Flüssigkeiten über eine bestimmte Schwelle (mit den Teilchen)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • die Teilchen lösen sich voneinander
  • die Flüssigkeit wird gasförmig, sie siedet


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Brown´sche Molekularbewegung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Die Brownsche Molekularbewegung ist eine Form von zufälligen Bewegungen eines Teilchens, die durch unregelmäßige Stöße mit anderen Teilchen (Atomen oder Molekülen) hervorgerufen werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie definiert man die Temperatur?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

definiert man als eine thermodynamische Zustandsgröße, die der qualitativen Erfassung des Wärmeinhaltes eines Systems in Form einer skalaren Größe dient


skalare Einheit ist eine Zahl mit der Einheit Kelvin

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Mol eines Stoffes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Mol eines Stoffes enthält 6,02 x 1023 Teilchen

--> diese Zahl nennt man auch Avogadro-Konstante oder Lohschmidt-Zahl

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Einheiten sind Angaben des Druckes?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Pa

Lösung ausblenden
  • 37400 Karteikarten
  • 618 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Die Gasgesetze Kurs an der Medizinische Universität Graz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Von welcher Zustandsänderung sprechen wir beim Amonton-Gesetz?

A:

isochore Zustandsänderung

Q:

Was ist der Druck?

A:

diejenige Kraft, die senkrecht auf eine Fläche wirkt

Betrachtung zb. des gasförmigen Inhalts eines Würfels, der auf alle sechs Flächen des Würfels einen gleichmäßigen Druck ausübt


der Ursprung des Drucks ist die kinetische Energie der Teilchen des Gases, die auf die besagte Fläche stoßen

Q:

Wie läuft die Zustandsänderung laut Postulat von Boyle und Mariotte ab?

A:

isotherm

Q:

Die drei Namen der Gasgesetze:

(Altfrage)

A:
  • Gesetze von Gay-Lussac
  • Gesetze von Boyle-Mariotte
  • Gesetz von Avogadro (historischer Vorläufer der allgemeinen Gasgleichung)
Q:

Wie lauten die Voraussetzungen für ein ideales Gas?

A:
  • Teilchen besitzen ein für ihre Masse sehr geringes Volumen--> sie sind Massepunkte bzw. Punktmassen
  • Teilchen üben KEINE Kräfte aufeinander aus--> es sei denn, sie stoßen zusammen (in der Realität üben Teilchen, die eine Masse besitzen, natürlich zwangsläufig Gravitationskräfte aufeinander aus
  • stoßen zwei Teilchen zusammen: bleibt die kinetische Energie erhalten+ wird nicht in Verformungsarbeit umgewandelt


Auf studymed:

  • Die Atome und Moleküle des Gases sind vernachlässigbar klein, verglichen mit ihrem Abstand zueinander in der Gasphase
  • Die Gasteilchen üben keine Kräfte aufeinander aus und wechselwirken genauso nicht miteinander. Es kann allerdings zu Stößen kommen, wobei diese elastisch verlaufen (Austausch von Impuls und Energie). Per Definition gilt der Energieerhaltungssatz.
  • Alle Geschwindigkeitsrichtungen kommen in gleicher Häufigkeit vor.
  • Führt man dem Gas Energie (Erhitzen, Druck,…) zu, so ändert sich die kinetische Energie, daher die thermische Energie der Atome.
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist die molare Masse?

A:

Die molare Masse ist die Masse, die ein Mol eines Stoffes besitzt.

--> betragsmäßig stimmt sie mit der relativen Atommasse überein, also kann man sie aus dem PSE ablesen:


 bei Natrium beträgt sie 23g/mol

--> wenn man nun wissen will, welche Masse 3 mol Natrium haben, multipliziert man sie mit den 3 mol. Mol kürzt sich heraus und man erhält 69g als Ergebnis.

Q:

Was für ein Volumen hat ein Mol eines idealen Gases unter Normalbedingungen (gib diese auch an)?

A:

unter Normalbedingungen (0°C und 1.013 hPa Druck) hat ein Mol eines idealen Gases ein Volumen von 22,4 l

Q:

Was passiert beim Erwärmen von Flüssigkeiten über eine bestimmte Schwelle (mit den Teilchen)?

A:
  • die Teilchen lösen sich voneinander
  • die Flüssigkeit wird gasförmig, sie siedet


Q:

Was ist die Brown´sche Molekularbewegung?

A:

 Die Brownsche Molekularbewegung ist eine Form von zufälligen Bewegungen eines Teilchens, die durch unregelmäßige Stöße mit anderen Teilchen (Atomen oder Molekülen) hervorgerufen werden.

Q:

Wie definiert man die Temperatur?

A:

definiert man als eine thermodynamische Zustandsgröße, die der qualitativen Erfassung des Wärmeinhaltes eines Systems in Form einer skalaren Größe dient


skalare Einheit ist eine Zahl mit der Einheit Kelvin

Q:

Was ist ein Mol eines Stoffes?

A:

Ein Mol eines Stoffes enthält 6,02 x 1023 Teilchen

--> diese Zahl nennt man auch Avogadro-Konstante oder Lohschmidt-Zahl

Q:

Welche Einheiten sind Angaben des Druckes?

A:

Pa

Die Gasgesetze

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Die Gasgesetze an der Medizinische Universität Graz

Für deinen Studiengang Die Gasgesetze an der Medizinische Universität Graz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Die Gasgesetze Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Gasgesetze

Medizinische Universität Wien

Zum Kurs
Gesetze

Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen (HSPV NRW)

Zum Kurs
Gasgesetze

University of Vienna

Zum Kurs
Gasgesetze

Medizinische Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Die Gasgesetze
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Die Gasgesetze