Chemie Timmi at Medizinische Universität Graz | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Chemie Timmi an der Medizinische Universität Graz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Chemie Timmi Kurs an der Medizinische Universität Graz zu.

TESTE DEIN WISSEN

Auf welche Seite verschiebt sich das Gleichgewicht bei einer Temperaturerniedrigung bei einer endothermen Reaktion?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Auf die Seite der Edukte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann das Löslichkeitsprodukt L zur Vereinfachung umgerechnet werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

in einen negativen dekadischen Logarithmus, welcher als PL bezeichnet wird

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Berechne den pH-Wert einer 0,3 molaren Salzsäure.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der pH-Wert beträgt 3

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie nennt man Reaktionen, bei denen ein Proton zwischen 2 Reaktionspartnern übertragen wird?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Protolyse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welchen pH-Wert hat eine alkalische Lösung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einen pH-Wert größer 7

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie verändert sich der pH-Wert einer Pufferlösung wenn man größere Mengen Säure oder Lauge hinzugibt? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es erfolgt keine spürbare pH-Wert-Veränderung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet eine positive Reaktionsenthalpie für die Reaktion?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sie ist endotherm

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was genau beschreibt das Massenwirkungsgesetz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dieses beschreibt für jede reversible Reaktion, die sich im chemischen Gleichgewicht befindet, einen Zusammenhang zwischen den Aktivitäten der Edukte und der Produkte. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu führt eine Verminderung des Betriebsdruckes bei Reaktionen, die sich im chemischen GGW befinden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Bildung voluminöser Stoffe (größere Stoffmenge) wird begünstigt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ein Entzug der Produkte bewirkt bei einer Reaktion im chemischen GGW?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

eine Abnahme der Edukte und eine Nachbildung der Produkte !!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wasser besteht zum größten Teil aus 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

H2O-Molekülen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Oxidation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Elektronenabgabe

Lösung ausblenden
  • 35977 Karteikarten
  • 579 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Chemie Timmi Kurs an der Medizinische Universität Graz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Auf welche Seite verschiebt sich das Gleichgewicht bei einer Temperaturerniedrigung bei einer endothermen Reaktion?

A:

Auf die Seite der Edukte

Q:

Wie kann das Löslichkeitsprodukt L zur Vereinfachung umgerechnet werden?

A:

in einen negativen dekadischen Logarithmus, welcher als PL bezeichnet wird

Q:

Berechne den pH-Wert einer 0,3 molaren Salzsäure.

A:

Der pH-Wert beträgt 3

Q:

Wie nennt man Reaktionen, bei denen ein Proton zwischen 2 Reaktionspartnern übertragen wird?

A:

Protolyse

Q:

Welchen pH-Wert hat eine alkalische Lösung?

A:

Einen pH-Wert größer 7

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie verändert sich der pH-Wert einer Pufferlösung wenn man größere Mengen Säure oder Lauge hinzugibt? 

A:

Es erfolgt keine spürbare pH-Wert-Veränderung

Q:

Was bedeutet eine positive Reaktionsenthalpie für die Reaktion?

A:

Sie ist endotherm

Q:

Was genau beschreibt das Massenwirkungsgesetz?

A:

Dieses beschreibt für jede reversible Reaktion, die sich im chemischen Gleichgewicht befindet, einen Zusammenhang zwischen den Aktivitäten der Edukte und der Produkte. 

Q:

Wozu führt eine Verminderung des Betriebsdruckes bei Reaktionen, die sich im chemischen GGW befinden?

A:

Die Bildung voluminöser Stoffe (größere Stoffmenge) wird begünstigt

Q:

Ein Entzug der Produkte bewirkt bei einer Reaktion im chemischen GGW?

A:

eine Abnahme der Edukte und eine Nachbildung der Produkte !!

Q:

Wasser besteht zum größten Teil aus 

A:

H2O-Molekülen

Q:

Oxidation

A:

Elektronenabgabe

Chemie Timmi

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Chemie Timmi an der Medizinische Universität Graz

Für deinen Studiengang Chemie Timmi an der Medizinische Universität Graz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Chemie Timmi Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Chemie

Universität zu Köln

Zum Kurs
Chemie

Medical School Hamburg

Zum Kurs
Chemie

Fachhochschule Kiel

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Chemie Timmi
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Chemie Timmi