Chemie - Mikrokosmos at Medizinische Universität Graz | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Chemie - Mikrokosmos an der Medizinische Universität Graz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Chemie - Mikrokosmos Kurs an der Medizinische Universität Graz zu.

TESTE DEIN WISSEN
Welche Aussage zur Heisenberg‘sche Unschärferelation ist richtig?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Je genauer der Ort eines Teilchens bestimmt wird, desto genauer ist sein Impuls bestimmbar
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Aussagen zum Ausmaß der Unschärfe sind zutreffend?

1. Mit steigender Abweichung von Masse und Geschwindigkeit eines Objekts, steigt auch seine Impulsunschärfe.
2. Die Messung des Impulses eines Teilchens ist zwangsläufig mit einer Störung seines Ortes verbunden, und umgekehrt.
3. Es ist unmöglich, den Ort und den Impuls eines Teilchens gleichzeitig genau zu messen.
4. In quantenmechanischen Zuständen sind Impuls und Ort genau definiert.
5. Die Impulsunschärfe makroskopischer Objekte ist vernachlässigbar.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1, 3 und 4
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche der folgenden Aussagen zur Unschärferelation ist/sind richtig?

1. Die Unschärferelation besagt, dass man die Masse und den Impuls gleichzeitig beliebig exakt bestimmen kann.
2. Die Unschärferelation besagt, dass das Produkt der Ortsunschärfe und der Impulsunschärfe immer größer gleich einer Konstanten ist.
3. Es gibt in der Quantenwelt immer eine Unschärfe.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Alle sind richtig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche der folgenden Größen ist eine Konstante in der Unschärfeungleichung?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ort
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was besagt die Heisenberg‘sche Unschärferelation?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie sagt aus, dass sich aus dem Welle-Teilchen-Dualismus der Materie eine fundamentale und absolute Begrenzung dafür ergibt, wie exakt der Ort und der Impuls eines sehr kleinen (subatomaren) Objekt gleichzeitig bekannt sein kann. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was kann man aus der Unschärferelation schließen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das wird de facto keine Vorstellung davon haben, an welcher Stelle sich das Elektron im Atom befindet. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ein Objekt ist mit Impulsunschärfe behaftet. Welche physikalischen Größen sind demnach NICHT eindeutig bestimmbar?

1. Ort
2. Geschwindigkeit
3. Energie
4. Länge
5. Spannung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
2 und 3
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Aussagen zur Unschärferelation sind zutreffend ?

1. Das Planck'sche Wirkungsquantum h ist kleiner/gleich dem Produkt der Orts- sowie Impulsunschärfe.
2. In der klassischen Physik sind Ort und Impuls stets definiert.
3. Das Plankch'sche Wirkungsquantum h ist eine Naturkonstante.
4. Die Impulsunschärfe ist ein Produkt aus Masse und Volumen.
5. Das Planck'sche Wirkungsquantum ist eine Maßeinheit von Energie und Zeit.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Alle sind richtig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche der folgenden Aussagen zum Mikrokosmos ist/sind richtig?

1. Hochfrequentes, kurzwelliges Licht kann den Ort eines Teilchens genau bestimmen. 
2. Hochfrequentes, kurzwelliges Licht kann den Impuls eines Teilchens genau bestimmen. 
3. Niederfrequentes, langwelliges Licht kann den Impuls eines Teilchens genau bestimmen.
4. Niederfrequentes, langwelliges Licht kann den Ort eines Teilchens genau bestimmen.
5. Licht, egal welcher Wellenlänge, kann den Ort eines Teilchens genau bestimmen.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1, 4 und 5
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?

1. Das Doppelspaltexperiment lässt sich mittels der klassischen Physik erklären.
2. Licht zeigt gleichzeitig Wellen- und Teilcheneigenschaften.
3. Das Doppelspaltexperiment zeigt die Grenzen der klassischen Physik auf.
4. Verstärken sich zwei Wellen spricht man von konstruktiver Interferenz.
5. Löschen sich zwei Wellen aus spricht man von destruktiver Interferenz.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Alle sind richtig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Aussagen zum Thema Welle-Teilchen Dualismus sind zutreffend ?

1. Quantenmechanische Effekte spielen im Makrokosmos eine wichtige Rolle.
2. Ein Neutron kann Teilcheneigenschaften aufweisen.
3. Verstärkung interferierender Wellen wird als konstruktive Interferenz bezeichnet.
4. Teilchen- und Welleneigenschaften sind immer gleichzeitig zu beobachten.
5. Elektronen zeigen kein Interferenzmuster.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
2 und 3
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Die Unschärfe eines Teilchens ist definiert als das Produkt aus:

1. Geschwindigkeit
2. Ort
3. Volumen
4. Masse
5. Konzentration 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1 und 2
Lösung ausblenden
  • 37400 Karteikarten
  • 618 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Chemie - Mikrokosmos Kurs an der Medizinische Universität Graz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Welche Aussage zur Heisenberg‘sche Unschärferelation ist richtig?
A:
Je genauer der Ort eines Teilchens bestimmt wird, desto genauer ist sein Impuls bestimmbar
Q:
Welche Aussagen zum Ausmaß der Unschärfe sind zutreffend?

1. Mit steigender Abweichung von Masse und Geschwindigkeit eines Objekts, steigt auch seine Impulsunschärfe.
2. Die Messung des Impulses eines Teilchens ist zwangsläufig mit einer Störung seines Ortes verbunden, und umgekehrt.
3. Es ist unmöglich, den Ort und den Impuls eines Teilchens gleichzeitig genau zu messen.
4. In quantenmechanischen Zuständen sind Impuls und Ort genau definiert.
5. Die Impulsunschärfe makroskopischer Objekte ist vernachlässigbar.

A:
1, 3 und 4
Q:
Welche der folgenden Aussagen zur Unschärferelation ist/sind richtig?

1. Die Unschärferelation besagt, dass man die Masse und den Impuls gleichzeitig beliebig exakt bestimmen kann.
2. Die Unschärferelation besagt, dass das Produkt der Ortsunschärfe und der Impulsunschärfe immer größer gleich einer Konstanten ist.
3. Es gibt in der Quantenwelt immer eine Unschärfe.
A:
Alle sind richtig
Q:
Welche der folgenden Größen ist eine Konstante in der Unschärfeungleichung?
A:
Ort
Q:
Was besagt die Heisenberg‘sche Unschärferelation?
A:
Sie sagt aus, dass sich aus dem Welle-Teilchen-Dualismus der Materie eine fundamentale und absolute Begrenzung dafür ergibt, wie exakt der Ort und der Impuls eines sehr kleinen (subatomaren) Objekt gleichzeitig bekannt sein kann. 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was kann man aus der Unschärferelation schließen?
A:
Das wird de facto keine Vorstellung davon haben, an welcher Stelle sich das Elektron im Atom befindet. 
Q:
Ein Objekt ist mit Impulsunschärfe behaftet. Welche physikalischen Größen sind demnach NICHT eindeutig bestimmbar?

1. Ort
2. Geschwindigkeit
3. Energie
4. Länge
5. Spannung
A:
2 und 3
Q:
Welche Aussagen zur Unschärferelation sind zutreffend ?

1. Das Planck'sche Wirkungsquantum h ist kleiner/gleich dem Produkt der Orts- sowie Impulsunschärfe.
2. In der klassischen Physik sind Ort und Impuls stets definiert.
3. Das Plankch'sche Wirkungsquantum h ist eine Naturkonstante.
4. Die Impulsunschärfe ist ein Produkt aus Masse und Volumen.
5. Das Planck'sche Wirkungsquantum ist eine Maßeinheit von Energie und Zeit.

A:
Alle sind richtig
Q:
Welche der folgenden Aussagen zum Mikrokosmos ist/sind richtig?

1. Hochfrequentes, kurzwelliges Licht kann den Ort eines Teilchens genau bestimmen. 
2. Hochfrequentes, kurzwelliges Licht kann den Impuls eines Teilchens genau bestimmen. 
3. Niederfrequentes, langwelliges Licht kann den Impuls eines Teilchens genau bestimmen.
4. Niederfrequentes, langwelliges Licht kann den Ort eines Teilchens genau bestimmen.
5. Licht, egal welcher Wellenlänge, kann den Ort eines Teilchens genau bestimmen.
A:
1, 4 und 5
Q:
Welche der folgenden Aussagen treffen zu?

1. Das Doppelspaltexperiment lässt sich mittels der klassischen Physik erklären.
2. Licht zeigt gleichzeitig Wellen- und Teilcheneigenschaften.
3. Das Doppelspaltexperiment zeigt die Grenzen der klassischen Physik auf.
4. Verstärken sich zwei Wellen spricht man von konstruktiver Interferenz.
5. Löschen sich zwei Wellen aus spricht man von destruktiver Interferenz.
A:
Alle sind richtig
Q:
Welche Aussagen zum Thema Welle-Teilchen Dualismus sind zutreffend ?

1. Quantenmechanische Effekte spielen im Makrokosmos eine wichtige Rolle.
2. Ein Neutron kann Teilcheneigenschaften aufweisen.
3. Verstärkung interferierender Wellen wird als konstruktive Interferenz bezeichnet.
4. Teilchen- und Welleneigenschaften sind immer gleichzeitig zu beobachten.
5. Elektronen zeigen kein Interferenzmuster.
A:
2 und 3
Q:
Die Unschärfe eines Teilchens ist definiert als das Produkt aus:

1. Geschwindigkeit
2. Ort
3. Volumen
4. Masse
5. Konzentration 
A:
1 und 2
Chemie - Mikrokosmos

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Chemie - Mikrokosmos an der Medizinische Universität Graz

Für deinen Studiengang Chemie - Mikrokosmos an der Medizinische Universität Graz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Chemie - Mikrokosmos Kurse im gesamten StudySmarter Universum

M1 Chemie

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
Mikrokosmos Chemie

Medizinische Universität Wien

Zum Kurs
Mikrokosmos

Universität für Bodenkultur Wien

Zum Kurs
Mikrokosmos

Medizinische Universität Wien

Zum Kurs
M Chemie

Universität Graz

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Chemie - Mikrokosmos
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Chemie - Mikrokosmos