Chemie - Chemische Bindungen at Medizinische Universität Graz | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Chemie - Chemische Bindungen an der Medizinische Universität Graz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Chemie - Chemische Bindungen Kurs an der Medizinische Universität Graz zu.

TESTE DEIN WISSEN
In welcher Oxidationsstufe liegt das Eisen im Hämatit (Fe2O3) vor?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
+II
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche dieser Eigenschaften sind für Isolatoren charakteristisch?

1. Große Bandlücke
2. Valenzband ist unbesetzt
3. Elektrisch schlecht leitend
4. Leitungsband ist vollständig besetzt
5. Elektronenübergänge können temperaturinduziert vonstattengehen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1 und 3
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welcher Gruppe der Van der Waals Wechselwirkungen gehört die Wechselwirkung zwischen HCl und C4H10 an?

1. Dipol-Dipol Wechselwirkung
2. Dipol-Unpolare Wechselwirkung
3. Unpolar-Unpolare Wechselwirkung
4. Wasserstoffbrückenbindung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1, 3 und 4
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wovon ist der Wert der Gitterenergie abhängig?

1. Anzahl der Ionen
2. Radius der Ionen
3. Ladungszahl der Ionen
4. Koordinationszahl
5. Größe der Ionenkristalls


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1 und 3
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie lautet die Summenformel von Zirkonium (IV) Oxid (Oxidationsstufe beachten) ?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
ZnO2
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was gibt die Koordinationszahl an?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Position des Zentralen Gitteratoms in Raumkoordinaten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was haben Atom- und Ionenbindung gemein?

1. Sie sind typisch für Salze.
2. Sie entstehen durch Teilung der Valenzelektronen.
3. Sie entstehen durch elektrostatische Wechselwirkungen.
4. Sie sind stärker als Wasserstoffbrückenbindungen.
5. Die beteiligten Elemente streben die jeweilige Elektronenkonfiguration der Edelgase an.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
3 und 4
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche der folgenden Aussagen trifft NICHT zu?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Lewisformel wird auch Valenzstrichformel genannt.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
In Welchem Punkt unterscheidet sich atomarer Sauerstoff von einem Oxidion?

1. In der Elektronenzahl.
2. Im Atomradius.
3. In der Ladung.
4. In der Protonenzahl.
5. In der Kernladungszahl.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Aussage trifft zum Thema Ionenbindung zu?

1. Die Ionenbindung ist charakteristisch für Salze.
2. Sie ist in der Regel schwächer als die Van der Waals Bindung.
3. Sie entsteht durch Anziehung gleich geladener Ionen.
4. Die Ionenbindung ist elektrostatischer Natur.
5. Sie ist eine Folge der geringen Unterschiede der Elektronegativitäten der Bindungspartner.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche der folgenden Verbindungen haben mindestens zwei freie (nichtbindende) Elektronenpaare?

1. Ammoniak (NH3)
2. Methan (CH4)
3. Phosphorsäure (H3PO4)
4. Wasser (H2O)
5. Molekularer Sauerstoff (O2)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
4 und 5
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie verändert sich der Widerstand, wenn man Metalle erhitzt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der Widerstand steigt
Lösung ausblenden
  • 37400 Karteikarten
  • 618 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Chemie - Chemische Bindungen Kurs an der Medizinische Universität Graz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
In welcher Oxidationsstufe liegt das Eisen im Hämatit (Fe2O3) vor?
A:
+II
Q:
Welche dieser Eigenschaften sind für Isolatoren charakteristisch?

1. Große Bandlücke
2. Valenzband ist unbesetzt
3. Elektrisch schlecht leitend
4. Leitungsband ist vollständig besetzt
5. Elektronenübergänge können temperaturinduziert vonstattengehen

A:
1 und 3
Q:
Welcher Gruppe der Van der Waals Wechselwirkungen gehört die Wechselwirkung zwischen HCl und C4H10 an?

1. Dipol-Dipol Wechselwirkung
2. Dipol-Unpolare Wechselwirkung
3. Unpolar-Unpolare Wechselwirkung
4. Wasserstoffbrückenbindung
A:
1, 3 und 4
Q:
Wovon ist der Wert der Gitterenergie abhängig?

1. Anzahl der Ionen
2. Radius der Ionen
3. Ladungszahl der Ionen
4. Koordinationszahl
5. Größe der Ionenkristalls


A:
1 und 3
Q:
Wie lautet die Summenformel von Zirkonium (IV) Oxid (Oxidationsstufe beachten) ?
A:
ZnO2
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was gibt die Koordinationszahl an?
A:
Position des Zentralen Gitteratoms in Raumkoordinaten
Q:
Was haben Atom- und Ionenbindung gemein?

1. Sie sind typisch für Salze.
2. Sie entstehen durch Teilung der Valenzelektronen.
3. Sie entstehen durch elektrostatische Wechselwirkungen.
4. Sie sind stärker als Wasserstoffbrückenbindungen.
5. Die beteiligten Elemente streben die jeweilige Elektronenkonfiguration der Edelgase an.

A:
3 und 4
Q:
Welche der folgenden Aussagen trifft NICHT zu?
A:
Die Lewisformel wird auch Valenzstrichformel genannt.
Q:
In Welchem Punkt unterscheidet sich atomarer Sauerstoff von einem Oxidion?

1. In der Elektronenzahl.
2. Im Atomradius.
3. In der Ladung.
4. In der Protonenzahl.
5. In der Kernladungszahl.

A:
Q:
Welche Aussage trifft zum Thema Ionenbindung zu?

1. Die Ionenbindung ist charakteristisch für Salze.
2. Sie ist in der Regel schwächer als die Van der Waals Bindung.
3. Sie entsteht durch Anziehung gleich geladener Ionen.
4. Die Ionenbindung ist elektrostatischer Natur.
5. Sie ist eine Folge der geringen Unterschiede der Elektronegativitäten der Bindungspartner.

A:
Q:
Welche der folgenden Verbindungen haben mindestens zwei freie (nichtbindende) Elektronenpaare?

1. Ammoniak (NH3)
2. Methan (CH4)
3. Phosphorsäure (H3PO4)
4. Wasser (H2O)
5. Molekularer Sauerstoff (O2)

A:
4 und 5
Q:
Wie verändert sich der Widerstand, wenn man Metalle erhitzt?
A:
Der Widerstand steigt
Chemie - Chemische Bindungen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Chemie - Chemische Bindungen an der Medizinische Universität Graz

Für deinen Studiengang Chemie - Chemische Bindungen an der Medizinische Universität Graz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Chemie - Chemische Bindungen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Chemische Bindungen

Universität Graz

Zum Kurs
Chemie: Chemische Bindungen

Medizinische Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Chemie - Chemische Bindungen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Chemie - Chemische Bindungen