Bio - Fortpflanzung at Medizinische Universität Graz | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Bio - Fortpflanzung an der Medizinische Universität Graz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Bio - Fortpflanzung Kurs an der Medizinische Universität Graz zu.

TESTE DEIN WISSEN
Für werden die Proteine im Akrosom vor allem gebraucht?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Für die erste Teilung der Zygote 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche der folgenden Aussagen sind korrekt?

1. Die Spermien werden im Nebenhoden produziert und im Hoden gespeichert.
2. Spermien sind im weiblichen Organismus ungefähr drei Tage befruchtungsfähig.
3. Mitochondrien, die die Energie für die Bewegung der Geißel liefern, befinden sich im Mittelstück.
4. Die Geißel kann sich durch ein Fibrillensystem aus Aktinfilamenten selbstständig fortbewegen.
5. Die Entwicklung der Spermien ist bereits vor der Geburt abgeschlossen, anschließend werden sie nur noch gela
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1 ist richtig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Die Konzentration des Hormons LH ist am höchsten: 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Um die Ovulation herum 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Das Akrosom umschließt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Das gesamte Spermium 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Aussagen bezüglich des weiblichen Zyklus sind richtig? 
Das Endometrium:

1. verdickt sich in der Proliferationsphase.
2. muss abgebaut werden, bevor sich ein Embryo einnisten kann.
3. wird während der Menstruation abgebaut.
4. wird während der Sekretionsphase abgebaut.
5. besteht aus mütterlichem und embryonalem Gewebe und versorgt den Embryo über die Nabelschnur.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
2, 4 und 5
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche der folgenden Aussagen sind korrekt?

1. Der Zyklus beginnt mit der Proliferationsphase, darauf folgt die Sekretionsphase und die Menstruationsphase kennzeichnet das Ende. 
2. Der letzte Tag der Regelblutung ist gleichzeitig der letzte Tag des weiblichen Zyklus.
3. Die Menstruation dauert durchschnittlich 5 bis 7 Tage. 
4. In der Sekretionsphase kann sich ein Keim in die Gebärmutterschleimhaut einnisten.
5.  Ovarial- und Menstruationszyklus laufen parallel ab. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1 und 2 sind richtig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche der folgenden Aussagen zur Follikelreifung ist korrekt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Eizellen werden immer ca. 6 Monate vor der zu erwartenden Ovulation gebildet. 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Die Eizelle:

1.    wird außen von der Zona pellucida umgeben.
2.    enthält einen diploiden Chromosomensatz.
3.    enthält einen haploiden Chromosomensatz.
4.    ist die kleinste bekannte menschliche Zelle.
5.    wird außen von einem Saum aus Chorionzotten umgeben.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1 ist richtig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Polkörperchen: 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Enthalten von der Eizelle nicht mehr benötigtes Material
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche der folgenden Aussagen ist falsch?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Unter Follikelatresie versteht man die Degeneration der Follikel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Die innere Zellsubstanz der Eizelle 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Wird von der Zona pellucida gebildet
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie viele meiotische Teilungen finden in der Oogenese und Spermatogenese statt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Jeweils 4
Lösung ausblenden
  • 37540 Karteikarten
  • 632 Studierende
  • 1 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Bio - Fortpflanzung Kurs an der Medizinische Universität Graz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Für werden die Proteine im Akrosom vor allem gebraucht?
A:
Für die erste Teilung der Zygote 
Q:
Welche der folgenden Aussagen sind korrekt?

1. Die Spermien werden im Nebenhoden produziert und im Hoden gespeichert.
2. Spermien sind im weiblichen Organismus ungefähr drei Tage befruchtungsfähig.
3. Mitochondrien, die die Energie für die Bewegung der Geißel liefern, befinden sich im Mittelstück.
4. Die Geißel kann sich durch ein Fibrillensystem aus Aktinfilamenten selbstständig fortbewegen.
5. Die Entwicklung der Spermien ist bereits vor der Geburt abgeschlossen, anschließend werden sie nur noch gela
A:
1 ist richtig
Q:
Die Konzentration des Hormons LH ist am höchsten: 
A:
Um die Ovulation herum 
Q:
Das Akrosom umschließt?
A:
Das gesamte Spermium 
Q:
Welche Aussagen bezüglich des weiblichen Zyklus sind richtig? 
Das Endometrium:

1. verdickt sich in der Proliferationsphase.
2. muss abgebaut werden, bevor sich ein Embryo einnisten kann.
3. wird während der Menstruation abgebaut.
4. wird während der Sekretionsphase abgebaut.
5. besteht aus mütterlichem und embryonalem Gewebe und versorgt den Embryo über die Nabelschnur.

A:
2, 4 und 5
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Welche der folgenden Aussagen sind korrekt?

1. Der Zyklus beginnt mit der Proliferationsphase, darauf folgt die Sekretionsphase und die Menstruationsphase kennzeichnet das Ende. 
2. Der letzte Tag der Regelblutung ist gleichzeitig der letzte Tag des weiblichen Zyklus.
3. Die Menstruation dauert durchschnittlich 5 bis 7 Tage. 
4. In der Sekretionsphase kann sich ein Keim in die Gebärmutterschleimhaut einnisten.
5.  Ovarial- und Menstruationszyklus laufen parallel ab. 

A:
1 und 2 sind richtig
Q:
Welche der folgenden Aussagen zur Follikelreifung ist korrekt?
A:
Die Eizellen werden immer ca. 6 Monate vor der zu erwartenden Ovulation gebildet. 
Q:
Die Eizelle:

1.    wird außen von der Zona pellucida umgeben.
2.    enthält einen diploiden Chromosomensatz.
3.    enthält einen haploiden Chromosomensatz.
4.    ist die kleinste bekannte menschliche Zelle.
5.    wird außen von einem Saum aus Chorionzotten umgeben.
A:
1 ist richtig
Q:
Polkörperchen: 
A:
Enthalten von der Eizelle nicht mehr benötigtes Material
Q:
Welche der folgenden Aussagen ist falsch?
A:
Unter Follikelatresie versteht man die Degeneration der Follikel
Q:
Die innere Zellsubstanz der Eizelle 
A:
Wird von der Zona pellucida gebildet
Q:
Wie viele meiotische Teilungen finden in der Oogenese und Spermatogenese statt?
A:
Jeweils 4
Bio - Fortpflanzung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Bio - Fortpflanzung an der Medizinische Universität Graz

Für deinen Studiengang Bio - Fortpflanzung an der Medizinische Universität Graz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Bio - Fortpflanzung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Fortpflanzung und Evolution

Universität Osnabrück

Zum Kurs
Fortpflanzung

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
Fortpflanzung :/

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Bio - Fortpflanzung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Bio - Fortpflanzung