Klausurrelevant at Medical School Hamburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Klausurrelevant an der Medical School Hamburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Klausurrelevant Kurs an der Medical School Hamburg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Herz-Lungen-Wiederbelebung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Prüfen
Ist die Person bewusstlos und atmet nicht?

2. Rufen
Notruf 112 anrufen

3. Drücken
schnelle und feste Herzdruckmassage (Laien ohne Atemspende)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Rechtsherzinsuffizienz
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verminderte Pumpleistung der rechten Herzkammer
  • nicht genügend sauerstoffarmes Blut wird in die Lunge weitergeleitet
  • Rückstau in Körpervenen
  • Venendruck steigt
  • Wassereinlagerungen (Ödeme) im Gewebe
  • erweiterte Halsvenen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Linksherzinsuffizienz
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Verminderte Pumpleistung der linken Herzkammer
  • nicht genügend sauerstoffreiches Blut wird in Körper gepumpt
  • Blutrückstau in der Lunge
  • Ateminsuffizienz
  • blaue Lippen
  • Kurzatmigkeit
  • Atemnot bei Belastung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Arteriosklerose
3 Phasen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Fetthaltige Ablagerungen „Plaques“ verengen Koronararterien

Phase 1
durch Risikofaktoren ausgelöste Entzündungsreaktion der Gefäßinnenwände mit Bildung von Plaques

Phase 2
Plaques werden größer, Gefäßwand wird immer dicker und härter
Arterie wird verengt, Blutstrom wird verringert

Phase 3
hochgradige Einengung oder Verschlüsse der Arterie durch Blutgerinnsel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Herzskelett
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Schicht aus Bindegewebe, die Vorhöfe und Kammern trennt
  • elektrische Isolationsschicht
  • ermöglicht zeitlich getrennte Kontraktion von Vorhöfen und Kammern, da elektrische Erregung nur über His-Bündel in die Kammern weitergeleitet werden kann
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
3 Phasen einer zentrifugierten Blutprobe
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Plasma
  • Wasser 
  • Plasmaproteine
  • Elektrolyte

Buffy Coat
  • Leukozyten
  • Thrombozyten

Erythrozyten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Das kleine Blutbild
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Anzahl Erythrozyten
  • Hb-Wert (Hämoglobinkonzentration im Blut)
  • Hämatokrit (Volumenanteil der Blutkörperchen am Gesamtblutvolumen)
  • Anzahl Leukozyten
  • Anzahl Thrombozyten
  • Anzahl Retikulozyten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Eisenmangelanämie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eisen (Hb-Wert)
Ferritin (Speicherform von Eisen in der Leber)
Transferrinsättigung (Eisentransportmolekül)

Normal
  • Hb normal
  • Ferritin normal
  • Transferrin normal

Eisenmangel
  • Hb normal
  • Ferritin sinkt
  • Transferrin sinkt

Anämie
  • Hb niedrig
  • Ferritin niedrig
  • Transferrin niedrig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Hämostase: Blutstillung und Blutgerinnung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Vasokonstriktion (Verengung des verletzten Blutgefäßes)

Blustillung (primäre Hämostase)
2. Thrombozytenadhäsion (Thrombozyten lagern sich an)
3. Thrombozytenaggregation (Thrombozyten verschließen Wunde)
-> weißer Thrombus

4. Blutgerinnung (sekundäre Hämostase)
  • Netz aus Fibrin verklebt Wunde endgültig
  • Erys und Gerinnungsfaktoren
-> roter Thrombus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Blutgruppen: das AB0-System
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
0
  • keine Antigene
  • Anti-A und Anti-B Antikörper
  • kann allen spenden
  • kann nur von 0 gespendet bekommen

A
  • A Antigene
  • Anti-B Antikörper
  • kann A und AB spenden
  • kann von A und 0 gespendet bekommen

B
  • B Antigene
  • Anti-A Antikörper
  • Kann B und AB spenden
  • kann von B und 0 gespendet bekommen

AB
  • A und B Antigene
  • keine Antikörper
  • kann nur AB spenden
  • kann von allen gespendet bekommen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
4 Teilsysteme der Immunabwehr
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zellulär
  • humoral

  • unspeziefisch
  • speziefisch
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Hypertonie: medikamentöse Therapien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Calciumantagonisten
  • Kalzium wird für Muskelkontraktion benötigt
  • Calciumantagonisten blockieren für Kalzium durchlässige Ionenkanäle in den Muskelzellen
  • weniger Kalzium im Muskel, weniger Muskelkontraktion
  • Blutdruck sinkt

ACE-Hemmer
  • ACE katalysiert Bildung von Angiotensin II
  • Angiotensin II sorgt für Muskelkontraktion
  • ACE-Hemmer blockieren ACE 
  • weniger Angiotensin II, weniger Muskelkontraktion
  • Blutdruck sinkt

AT1-Blocker (“Sartane“)
  • Angiotensinrezeptorblocker blockieren Rezeptor von Angiotensin II
  • weniger Muskelkontraktion
  • Blutdruck sinkt

Diuretika
  • Diuretika verhindern Resorption von Mineralstoffen
  • Mineralstoffe binden Flüssigkeit (Wasser) und werden über Niere ausgeschieden
  • weniger Flüssigkeit im Körper, weniger Blutvolumen
  • Blutdruck sinkt

Beta-Blocker
  • Nor-/ Adrenalin sorgen für steigende Herzfrequenz
  • blockieren Rezeptoren für Adrenalin bzw. Noradrenalin
  • Herzfrequenz sinkt
  • Blutdruck sinkt
Lösung ausblenden
  • 162757 Karteikarten
  • 1726 Studierende
  • 111 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Klausurrelevant Kurs an der Medical School Hamburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Herz-Lungen-Wiederbelebung
A:
1. Prüfen
Ist die Person bewusstlos und atmet nicht?

2. Rufen
Notruf 112 anrufen

3. Drücken
schnelle und feste Herzdruckmassage (Laien ohne Atemspende)
Q:
Rechtsherzinsuffizienz
A:
  • Verminderte Pumpleistung der rechten Herzkammer
  • nicht genügend sauerstoffarmes Blut wird in die Lunge weitergeleitet
  • Rückstau in Körpervenen
  • Venendruck steigt
  • Wassereinlagerungen (Ödeme) im Gewebe
  • erweiterte Halsvenen
Q:
Linksherzinsuffizienz
A:
  • Verminderte Pumpleistung der linken Herzkammer
  • nicht genügend sauerstoffreiches Blut wird in Körper gepumpt
  • Blutrückstau in der Lunge
  • Ateminsuffizienz
  • blaue Lippen
  • Kurzatmigkeit
  • Atemnot bei Belastung

Q:
Arteriosklerose
3 Phasen
A:
Fetthaltige Ablagerungen „Plaques“ verengen Koronararterien

Phase 1
durch Risikofaktoren ausgelöste Entzündungsreaktion der Gefäßinnenwände mit Bildung von Plaques

Phase 2
Plaques werden größer, Gefäßwand wird immer dicker und härter
Arterie wird verengt, Blutstrom wird verringert

Phase 3
hochgradige Einengung oder Verschlüsse der Arterie durch Blutgerinnsel

Q:
Herzskelett
A:
  • Schicht aus Bindegewebe, die Vorhöfe und Kammern trennt
  • elektrische Isolationsschicht
  • ermöglicht zeitlich getrennte Kontraktion von Vorhöfen und Kammern, da elektrische Erregung nur über His-Bündel in die Kammern weitergeleitet werden kann
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
3 Phasen einer zentrifugierten Blutprobe
A:
Plasma
  • Wasser 
  • Plasmaproteine
  • Elektrolyte

Buffy Coat
  • Leukozyten
  • Thrombozyten

Erythrozyten
Q:
Das kleine Blutbild
A:
  • Anzahl Erythrozyten
  • Hb-Wert (Hämoglobinkonzentration im Blut)
  • Hämatokrit (Volumenanteil der Blutkörperchen am Gesamtblutvolumen)
  • Anzahl Leukozyten
  • Anzahl Thrombozyten
  • Anzahl Retikulozyten
Q:
Eisenmangelanämie
A:
Eisen (Hb-Wert)
Ferritin (Speicherform von Eisen in der Leber)
Transferrinsättigung (Eisentransportmolekül)

Normal
  • Hb normal
  • Ferritin normal
  • Transferrin normal

Eisenmangel
  • Hb normal
  • Ferritin sinkt
  • Transferrin sinkt

Anämie
  • Hb niedrig
  • Ferritin niedrig
  • Transferrin niedrig
Q:
Hämostase: Blutstillung und Blutgerinnung
A:
1. Vasokonstriktion (Verengung des verletzten Blutgefäßes)

Blustillung (primäre Hämostase)
2. Thrombozytenadhäsion (Thrombozyten lagern sich an)
3. Thrombozytenaggregation (Thrombozyten verschließen Wunde)
-> weißer Thrombus

4. Blutgerinnung (sekundäre Hämostase)
  • Netz aus Fibrin verklebt Wunde endgültig
  • Erys und Gerinnungsfaktoren
-> roter Thrombus
Q:
Blutgruppen: das AB0-System
A:
0
  • keine Antigene
  • Anti-A und Anti-B Antikörper
  • kann allen spenden
  • kann nur von 0 gespendet bekommen

A
  • A Antigene
  • Anti-B Antikörper
  • kann A und AB spenden
  • kann von A und 0 gespendet bekommen

B
  • B Antigene
  • Anti-A Antikörper
  • Kann B und AB spenden
  • kann von B und 0 gespendet bekommen

AB
  • A und B Antigene
  • keine Antikörper
  • kann nur AB spenden
  • kann von allen gespendet bekommen


Q:
4 Teilsysteme der Immunabwehr
A:
  • Zellulär
  • humoral

  • unspeziefisch
  • speziefisch
Q:
Hypertonie: medikamentöse Therapien
A:
Calciumantagonisten
  • Kalzium wird für Muskelkontraktion benötigt
  • Calciumantagonisten blockieren für Kalzium durchlässige Ionenkanäle in den Muskelzellen
  • weniger Kalzium im Muskel, weniger Muskelkontraktion
  • Blutdruck sinkt

ACE-Hemmer
  • ACE katalysiert Bildung von Angiotensin II
  • Angiotensin II sorgt für Muskelkontraktion
  • ACE-Hemmer blockieren ACE 
  • weniger Angiotensin II, weniger Muskelkontraktion
  • Blutdruck sinkt

AT1-Blocker (“Sartane“)
  • Angiotensinrezeptorblocker blockieren Rezeptor von Angiotensin II
  • weniger Muskelkontraktion
  • Blutdruck sinkt

Diuretika
  • Diuretika verhindern Resorption von Mineralstoffen
  • Mineralstoffe binden Flüssigkeit (Wasser) und werden über Niere ausgeschieden
  • weniger Flüssigkeit im Körper, weniger Blutvolumen
  • Blutdruck sinkt

Beta-Blocker
  • Nor-/ Adrenalin sorgen für steigende Herzfrequenz
  • blockieren Rezeptoren für Adrenalin bzw. Noradrenalin
  • Herzfrequenz sinkt
  • Blutdruck sinkt
Klausurrelevant

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Klausurrelevant an der Medical School Hamburg

Für deinen Studiengang Klausurrelevant an der Medical School Hamburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Klausurrelevant Kurse im gesamten StudySmarter Universum

GK Kraft Klausurrelevant

TU Darmstadt

Zum Kurs
klausurrelevant

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Zum Kurs
Klausurrelevant- Tipps

Universität Osnabrück

Zum Kurs
WZM: Klausurrelevant

Karlsruher Institut für Technologie

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Klausurrelevant
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Klausurrelevant