Emotion: Autismus at Medical School Hamburg | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Emotion: Autismus an der Medical School Hamburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Emotion: Autismus Kurs an der Medical School Hamburg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Kernsymptome einer autistischen Störung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Störung der sozialen Interaktion und Kommunikation
2. Eingeschränkte (Stereotype) Verhaltensmuster und Interessen
3. Hypersensibilität (Überempfindlichkeit)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Einteilung Autismus nach dem ICD-10
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Frühkindliche Autismus: Kinder unter drei Jahren mit Autismus Symptomen
Atypischer Autismus: Symptome treten nicht alle auf oder erst nach dem dritten Lebensjahr oder später
Typischer Autismus: Asperger Syndrom 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Können Autisten emotionale Gesichtsausdrücke erkennen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Autisten:
- länger um zu entscheiden, ob Person eine Emotion ausdrückt oder nicht 
-schlechter im Erkennen einer Emotion im Gesicht 
=> ABER deutlich über Ratewahrscheinlichkeit: Autisten können Emotionen in Gesichtern erkennen (aber deutlich schlechter als Menschen ohne Autismus)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wohin schauen Autisten, wenn sie ein Gesicht ansehen sollen? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Autisten schauen hauptsächlich auf Mundregion 
-Gesunde Probanden schauen hauptsächlich auf Augenregion 
-Weiteres Ergebnis bei Autisten: je länger sie sich im Versuch die Mundregion anschauten, desto besser Fähigkeit zur sozialen Anpassung 
=> Nutzung Mundregion zum Erkennen fazialer Emotionen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ist das Gehirn zur Gesichtsverarbeitung bei Autisten defekt? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Gesunde: beim Anschauen von Gesichtern viel Aktivierung im fusiform Face are (FFA) 
-bei Autisten ist Gehirnareal NICHT defekt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum halten Autisten keinen Augenkontakt bei Gesichtern? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Autisten empfinden Angst beim Augenkontakt in Gesichtern > Nachweis: Aktivierung der Amygdala (Angst) beim erzwungenen Augenkontakt (trifft sowohl bei emotionalen, als auch neutralen Gesichtsausdrücken zu)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Empathie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Empathie: sich in andere hineinversetzen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Voraussetzung für Empathie 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Kognitive Empathie: Erkennen was eine Person fühlt 
2. Emotionale Empathie (Affektive Empathie): 
Direkt: wie stark fühlt man mit einer Person mit 
Indirekt: wie stark wird man durch das Anschauen einer emotionalen Person selbst erregt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Multifacet-Test bei Autisten (Kinder) 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Schlechter im Erkennen der dargestellten Emotionen (kognitive Empathie) 
-nach Feedback welche Emotion dargestellt ist, konnten sie sich genau so gut wie gesunde Probanden in Person hineinversetzen 
=> keine Unterschiede bei direkter oder indirekter emotionaler Empathie 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Intense World Syndrom 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-stärkere Wahrnehmung aller Sinnesreize der Umgebung durch Autisten 
-diese Hypersensibilität wird als Intense World Syndrom bezeichnet 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ursachen für Hypersensibilität bei Autisten 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-mehr erregende Synapsen in in Zellen vieler Gehirnareale ( sensorische Areale, Amygdala, Hippicampus) 
-reagieren auf Stimulation (erregende Neurotransmitter) mit mehr EPSPs = mehr Aktionspotentiale 
- + einige Gehirnareale (z.B visueller Kortex) größer 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie schützen sich Autisten vor der Hypersensibilität? 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
=eingeschränkte (stereotype) Verhaltensmuster 
=eingeschränktes, aber sehr detailliertes Interesse 
-Einschränkung auf bestimmte Verhaltensmuster und Interessen sorgt für anatomisch kleinere Amygdala => Vorgehen: 
 stereotypes Verhalten beruhigt=> weniger Angst=> Abbau der nicht genutzten Neurone in Amygdala=> Amygdala wird kleiner 
Lösung ausblenden
  • 162755 Karteikarten
  • 1727 Studierende
  • 111 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Emotion: Autismus Kurs an der Medical School Hamburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Kernsymptome einer autistischen Störung 
A:
1. Störung der sozialen Interaktion und Kommunikation
2. Eingeschränkte (Stereotype) Verhaltensmuster und Interessen
3. Hypersensibilität (Überempfindlichkeit)
Q:
Einteilung Autismus nach dem ICD-10
A:
Frühkindliche Autismus: Kinder unter drei Jahren mit Autismus Symptomen
Atypischer Autismus: Symptome treten nicht alle auf oder erst nach dem dritten Lebensjahr oder später
Typischer Autismus: Asperger Syndrom 
Q:
Können Autisten emotionale Gesichtsausdrücke erkennen? 
A:
Autisten:
- länger um zu entscheiden, ob Person eine Emotion ausdrückt oder nicht 
-schlechter im Erkennen einer Emotion im Gesicht 
=> ABER deutlich über Ratewahrscheinlichkeit: Autisten können Emotionen in Gesichtern erkennen (aber deutlich schlechter als Menschen ohne Autismus)

Q:
Wohin schauen Autisten, wenn sie ein Gesicht ansehen sollen? 
A:
-Autisten schauen hauptsächlich auf Mundregion 
-Gesunde Probanden schauen hauptsächlich auf Augenregion 
-Weiteres Ergebnis bei Autisten: je länger sie sich im Versuch die Mundregion anschauten, desto besser Fähigkeit zur sozialen Anpassung 
=> Nutzung Mundregion zum Erkennen fazialer Emotionen 
Q:

Ist das Gehirn zur Gesichtsverarbeitung bei Autisten defekt? 
A:
Gesunde: beim Anschauen von Gesichtern viel Aktivierung im fusiform Face are (FFA) 
-bei Autisten ist Gehirnareal NICHT defekt 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Warum halten Autisten keinen Augenkontakt bei Gesichtern? 
A:
Autisten empfinden Angst beim Augenkontakt in Gesichtern > Nachweis: Aktivierung der Amygdala (Angst) beim erzwungenen Augenkontakt (trifft sowohl bei emotionalen, als auch neutralen Gesichtsausdrücken zu)
Q:
Was bedeutet Empathie?
A:
Empathie: sich in andere hineinversetzen 
Q:
Voraussetzung für Empathie 
A:
1. Kognitive Empathie: Erkennen was eine Person fühlt 
2. Emotionale Empathie (Affektive Empathie): 
Direkt: wie stark fühlt man mit einer Person mit 
Indirekt: wie stark wird man durch das Anschauen einer emotionalen Person selbst erregt 
Q:
Multifacet-Test bei Autisten (Kinder) 
A:
-Schlechter im Erkennen der dargestellten Emotionen (kognitive Empathie) 
-nach Feedback welche Emotion dargestellt ist, konnten sie sich genau so gut wie gesunde Probanden in Person hineinversetzen 
=> keine Unterschiede bei direkter oder indirekter emotionaler Empathie 

Q:
Intense World Syndrom 
A:
-stärkere Wahrnehmung aller Sinnesreize der Umgebung durch Autisten 
-diese Hypersensibilität wird als Intense World Syndrom bezeichnet 
Q:
Ursachen für Hypersensibilität bei Autisten 
A:
-mehr erregende Synapsen in in Zellen vieler Gehirnareale ( sensorische Areale, Amygdala, Hippicampus) 
-reagieren auf Stimulation (erregende Neurotransmitter) mit mehr EPSPs = mehr Aktionspotentiale 
- + einige Gehirnareale (z.B visueller Kortex) größer 
Q:
Wie schützen sich Autisten vor der Hypersensibilität? 
A:
=eingeschränkte (stereotype) Verhaltensmuster 
=eingeschränktes, aber sehr detailliertes Interesse 
-Einschränkung auf bestimmte Verhaltensmuster und Interessen sorgt für anatomisch kleinere Amygdala => Vorgehen: 
 stereotypes Verhalten beruhigt=> weniger Angst=> Abbau der nicht genutzten Neurone in Amygdala=> Amygdala wird kleiner 
Emotion: Autismus

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Emotion: Autismus an der Medical School Hamburg

Für deinen Studiengang Emotion: Autismus an der Medical School Hamburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Emotion: Autismus Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Emotion

Universität Osnabrück

Zum Kurs
Emotion

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
Emotion

Universität Bonn

Zum Kurs
Emotion

Universität Würzburg

Zum Kurs
Emotion

Universität Tübingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Emotion: Autismus
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Emotion: Autismus