S3 Sozialpsychologie at Medical School Berlin | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für S3 Sozialpsychologie an der Medical School Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen S3 Sozialpsychologie Kurs an der Medical School Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sagt die implizite Persönlichkeitstheorie aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vorstellungen von BetrachterInnen darüber, wie unterschiedliche Persönlichkeitsmerkmale innerhalb einer Person organisiert sind. Wir nehmen an, dass manche Persönlichkeitseigenschaften zusammen gehören.


- z.B. Menschen, die warm sind, werden auch als freundlich, offen, großzügig eingeschätzt

- d.h. wir "füllen“ unsere Wissenslücken über Personen „auf“ durch unsere Annahmen davon, was für Persönlichkeitseigenschaften oft zusammen auftreten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Kognitionsbedürfnis?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Persönlichkeitsmerkmal; es beschreibt individuelle Unterschiede im Hinblick darauf, wie viel und gern Menschen über die in einer Botschaft enthaltenen Argumente nachdenken.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie verarbeiten Menschen mit einem starken dispositionalen Bedürfnis nach einem abschließenden Urteil persuasive Botschaften?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- tendenziell heuristischer (da sie schnell zu einem Urteil kommen wollen nehmen sie Abkürzungen/Heurisken)

- auch Zeitdruck als situationale Variable erhöht das Bedürfnis nach einem abschließenden Urteil

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Bedürfnis nach einem abschließenden Urteil?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bezieht sich auf das Bedürfnis von Menschen, eine klare Antwort auf eine Frage zu haben – irgendeine Antwort im Gegensatz zu Unsicherheit. Das Bedürfnis ist ein Persönlichkeitsmerkmal, es kann aber auch durch Situationen induziert werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Problem bei Gesetzen/Sanktionen? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wirkung primär auf Verhalten nicht auf Einstellung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sagt das heuritisch-sysetmatische Modell aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Einstellungsänderung als Reaktion auf persuasive Botschaften wird über eine heuristische und/oder eine systematische Verarbeitung vermittelt: Sind die Motivation und die Fähigkeit hoch, ist eine systematische Verarbeitung wahrscheinlich. Wenn sie gering ausgeprägt sind, verlassen sich Individuen auf heuristische Hinweisreize.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Ziel haben Heuristiken?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ziel: schneller & weniger kognitiv anstrengend zu einem Urteil zu gelangen als durch systematische Verarbeitung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Heuristiken?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- sind kognitive Faustregeln, die Menschen verwenden, um zu einem Urteil zu gelangen 

- ignorieren Teile der Informationen  = vereinfachende „Abkürzung im Kopf“ 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen dem Modell der Elaborationswahrscheinlichkeit und den Persuationsrouten im HSM?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- bei den Persuaionsrouten im HSM findet heuristische Verarbeitung auch auf zentraler Route statt

= auch wenn Mensch Kapazität und Verarbeitungsmotivation hat, wird oftmals die heuristische Rute genutzt)

- im Modell hier sind keine affektiven Prozesse eingebunden (kein Bauchgefühl, keine Evaluation, bloße Darbietung + weitere periphere Ruten,..)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was benutzt man Heuristiken?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn… 

- wir nicht besonders involviert sind (wenig Verarbeitungsmotivation & -kapazität) 

- uns das Problem nicht wichtig ist 

- wir wenig Zeit haben 

- zu viele Informationen, die wir nicht mehr verarbeiten können 

- uns eine Heuristik besonders schnell einfällt 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

WIe verarbeiten Menschen mit einem starken Kognitionsbedürfnis persuasive Botschaften?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- verarbeiten Botschaften tendenziell systematischer 

- bei ihnen wirken starke Argumente besser

- daraus folgt eine beständigere Einstellungsänderung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Kritik gibt es an dem Informationsverarbeitungsmodell der Persuasion (McGuire)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- starke Aufmerksamkeit & Verständnis & Erinnern in dem Ausmaß gar nicht so notwendig, um Einstellungsveränderung hervorzurufen (Studien fanden heraus, dass Prs trotzdem positiver bzgl. Thematik sein können, auch wenn sie diese Schritte gar nicht so durchlebt haben)

- Studien finden, dass Rezeption (Aufnehmen & Verstehen zusammen) und Erinnern (Beibehalten) nicht mit Einstellungsänderung korreliert 

- Rezeption führt nicht automatisch zu Akzeptanz

= laut Modell könnten Menschen sich nicht anders verhalten solange sie das Gesagte nicht akzeptieren, aber Modell gibt nicht an was Akzeptanz unterstützt

= empirisch spricht viel gegen diese Theorie

Lösung ausblenden
  • 115682 Karteikarten
  • 913 Studierende
  • 39 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen S3 Sozialpsychologie Kurs an der Medical School Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sagt die implizite Persönlichkeitstheorie aus?

A:

Vorstellungen von BetrachterInnen darüber, wie unterschiedliche Persönlichkeitsmerkmale innerhalb einer Person organisiert sind. Wir nehmen an, dass manche Persönlichkeitseigenschaften zusammen gehören.


- z.B. Menschen, die warm sind, werden auch als freundlich, offen, großzügig eingeschätzt

- d.h. wir "füllen“ unsere Wissenslücken über Personen „auf“ durch unsere Annahmen davon, was für Persönlichkeitseigenschaften oft zusammen auftreten

Q:

Was ist ein Kognitionsbedürfnis?

A:

Ein Persönlichkeitsmerkmal; es beschreibt individuelle Unterschiede im Hinblick darauf, wie viel und gern Menschen über die in einer Botschaft enthaltenen Argumente nachdenken.

Q:

Wie verarbeiten Menschen mit einem starken dispositionalen Bedürfnis nach einem abschließenden Urteil persuasive Botschaften?

A:

- tendenziell heuristischer (da sie schnell zu einem Urteil kommen wollen nehmen sie Abkürzungen/Heurisken)

- auch Zeitdruck als situationale Variable erhöht das Bedürfnis nach einem abschließenden Urteil

Q:

Was ist das Bedürfnis nach einem abschließenden Urteil?

A:

Bezieht sich auf das Bedürfnis von Menschen, eine klare Antwort auf eine Frage zu haben – irgendeine Antwort im Gegensatz zu Unsicherheit. Das Bedürfnis ist ein Persönlichkeitsmerkmal, es kann aber auch durch Situationen induziert werden.

Q:

Was ist das Problem bei Gesetzen/Sanktionen? 

A:

Wirkung primär auf Verhalten nicht auf Einstellung

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sagt das heuritisch-sysetmatische Modell aus?

A:

Eine Einstellungsänderung als Reaktion auf persuasive Botschaften wird über eine heuristische und/oder eine systematische Verarbeitung vermittelt: Sind die Motivation und die Fähigkeit hoch, ist eine systematische Verarbeitung wahrscheinlich. Wenn sie gering ausgeprägt sind, verlassen sich Individuen auf heuristische Hinweisreize.

Q:

Welches Ziel haben Heuristiken?

A:

Ziel: schneller & weniger kognitiv anstrengend zu einem Urteil zu gelangen als durch systematische Verarbeitung

Q:

Was sind Heuristiken?

A:

- sind kognitive Faustregeln, die Menschen verwenden, um zu einem Urteil zu gelangen 

- ignorieren Teile der Informationen  = vereinfachende „Abkürzung im Kopf“ 


Q:

Was ist der Unterschied zwischen dem Modell der Elaborationswahrscheinlichkeit und den Persuationsrouten im HSM?

A:

- bei den Persuaionsrouten im HSM findet heuristische Verarbeitung auch auf zentraler Route statt

= auch wenn Mensch Kapazität und Verarbeitungsmotivation hat, wird oftmals die heuristische Rute genutzt)

- im Modell hier sind keine affektiven Prozesse eingebunden (kein Bauchgefühl, keine Evaluation, bloße Darbietung + weitere periphere Ruten,..)

Q:

Was benutzt man Heuristiken?

A:

Wenn… 

- wir nicht besonders involviert sind (wenig Verarbeitungsmotivation & -kapazität) 

- uns das Problem nicht wichtig ist 

- wir wenig Zeit haben 

- zu viele Informationen, die wir nicht mehr verarbeiten können 

- uns eine Heuristik besonders schnell einfällt 

Q:

WIe verarbeiten Menschen mit einem starken Kognitionsbedürfnis persuasive Botschaften?

A:

- verarbeiten Botschaften tendenziell systematischer 

- bei ihnen wirken starke Argumente besser

- daraus folgt eine beständigere Einstellungsänderung

Q:

Welche Kritik gibt es an dem Informationsverarbeitungsmodell der Persuasion (McGuire)?

A:

- starke Aufmerksamkeit & Verständnis & Erinnern in dem Ausmaß gar nicht so notwendig, um Einstellungsveränderung hervorzurufen (Studien fanden heraus, dass Prs trotzdem positiver bzgl. Thematik sein können, auch wenn sie diese Schritte gar nicht so durchlebt haben)

- Studien finden, dass Rezeption (Aufnehmen & Verstehen zusammen) und Erinnern (Beibehalten) nicht mit Einstellungsänderung korreliert 

- Rezeption führt nicht automatisch zu Akzeptanz

= laut Modell könnten Menschen sich nicht anders verhalten solange sie das Gesagte nicht akzeptieren, aber Modell gibt nicht an was Akzeptanz unterstützt

= empirisch spricht viel gegen diese Theorie

S3 Sozialpsychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang S3 Sozialpsychologie an der Medical School Berlin

Für deinen Studiengang S3 Sozialpsychologie an der Medical School Berlin gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten S3 Sozialpsychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Sozialpsychologie

HSD Hochschule Döpfer

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden S3 Sozialpsychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen S3 Sozialpsychologie