Psychosomatik at Medical School Berlin | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Psychosomatik an der Medical School Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Psychosomatik Kurs an der Medical School Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definiere Psychosomatik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lehre von körperlichen-seelisch-sozialen und biopsychosozialen Wechselwirkungen in der Entstehung, dem Verlauf und der Behandlung menschlicher Krankheiten 
 - personenzentrierte Medizin, seelische und soziale Faktoren bei der Diagnostik und Therapie körperlicher Symptome 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Womit beschäftigt sich die Psychosomatik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beschäftigungsspektrum
 Körperliche Aspekte physischer Erkrankungen
 psychische Auswirkungen körperlicher Erkrankungen
 körperlich-seelisch-soziale Wechselwirkungen und Entstehung und Behandlung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist der Ablauf der Psychosomatischen Diagnose?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Psychosomatische Diagnostik

-ausführliche Anamneseerhebung: 
 Qualität, zeitliche Zusammenhänge, Dauer, Begleitumstände und Einflüsse auf aktuelle und vergangen Schmerzen und Beschwerden
 - Durchleuchtung aktueller Lebensumstände und früherer Entwicklungen

Klassifikationssysteme 
 DSM-System; ICD-10 (Diagnoseschlüssel)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was macht die psychosomatische Krankheitsbild aus?

1.Konversionsstörungen/ dissoziative Störungen der Bewegung und Sinnesempfindung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 -Konflikt > Symptom > Krankheitsgewinn > anhaltender Konflikt > Chronifizierung oder Verschiebung in andere Organe
 -Bewegungs- und Sinnesappart des Menschen betroffen (Lähmungen, Erblindung etc.)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was macht die psychosomatische Krankheitsbild aus?

2.Somatoforme autonome Funktionsstörungen (kein organpathologischer Befund)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 -vielgestaltige Dysfunktion körperlicher Organe ohne organpathologisches Korrelat
 -funktionelle Störungen unterschiedlicher Dauer, Symptomfelder etc. 
 - häufig: Magen-Darm-Trakt, HKS etc. (z.B. Reizdarm-Syndrom)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was macht das Psychosomatische Krankheitsbild aus.
3.Organkrankheiten mit psychischer Komponente 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bereitstellungskrankheit = organisches Krankheitskorrelat, pathologischer Organbefund 
- holy 7 von Alexander 
 
-psychisch ausgelöste oder zumindest beeinflusste organische Erkrankungen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was macht das psychosomatische Krankheitsbild aus. 

4.Somatopsychische Störungen (primär Organerkrankung) 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-primäre organische Erkrankung, psychische Überlagerung/ Psychogene Erkrankung auf der Basis organischer Erkrankungen 
 z.B. nach Amputationen, Krebserkrankungen auftretende Depression

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Wichtigsten Aufgaben des Herz-Kreislaufs-Systems? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wichtige Aufgaben
 -Versorgung der Zellen mit Nährstoffen und o2
 -Abtransport von Abfallstoffen und CO2
 -Austausch von Botenstoffen (z.B. Hormone)
 -Immunabwehr
 -Wärmeaustausch 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe den Zusammenhang von Atmung und Kreislaufsystem (Äußerer und Innerer Atmung)?
 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Äußere Atmung: Gasaustatsuch in der Lunge (O2-Aufnahme; CO2-Abgabe)
 Innere Atmung: Aufnahme von O2 aus dem Blut in die Zellen; Abgabe von CO2

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist äußere Atmung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Äußere Atmung: Gasaustatsuch in der Lunge (O2-Aufnahme; CO2-Abgabe)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist innere Atmung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Innere Atmung: Aufnahme von O2 aus dem Blut in die Zellen; Abgabe von CO2

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Komorbidität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Komorbidität ist ein weiteres, diagnostisch abgrenzbares Krankheitsbild oder Syndrom, das zusätzlich zu einer Grunderkrankung vorliegt. 
 - Ist die Ursache der physischen Symptome eine psychische oder eine somatische Erkrankung?
 - Ist die Ursache somatischer Symptome eine psychische oder eine somatische Erkrankung?
 - Wechselwirkungen (Wirkungsverstärkung, Wirkungsabschwächung etc.) auch bei Therapieverfahren, Medikamenten 

Lösung ausblenden
  • 108663 Karteikarten
  • 872 Studierende
  • 39 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Psychosomatik Kurs an der Medical School Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definiere Psychosomatik

A:

Lehre von körperlichen-seelisch-sozialen und biopsychosozialen Wechselwirkungen in der Entstehung, dem Verlauf und der Behandlung menschlicher Krankheiten 
 - personenzentrierte Medizin, seelische und soziale Faktoren bei der Diagnostik und Therapie körperlicher Symptome 

Q:

Womit beschäftigt sich die Psychosomatik?

A:

Beschäftigungsspektrum
 Körperliche Aspekte physischer Erkrankungen
 psychische Auswirkungen körperlicher Erkrankungen
 körperlich-seelisch-soziale Wechselwirkungen und Entstehung und Behandlung 

Q:

Wie ist der Ablauf der Psychosomatischen Diagnose?

A:

Psychosomatische Diagnostik

-ausführliche Anamneseerhebung: 
 Qualität, zeitliche Zusammenhänge, Dauer, Begleitumstände und Einflüsse auf aktuelle und vergangen Schmerzen und Beschwerden
 - Durchleuchtung aktueller Lebensumstände und früherer Entwicklungen

Klassifikationssysteme 
 DSM-System; ICD-10 (Diagnoseschlüssel)

Q:

Was macht die psychosomatische Krankheitsbild aus?

1.Konversionsstörungen/ dissoziative Störungen der Bewegung und Sinnesempfindung

A:

 -Konflikt > Symptom > Krankheitsgewinn > anhaltender Konflikt > Chronifizierung oder Verschiebung in andere Organe
 -Bewegungs- und Sinnesappart des Menschen betroffen (Lähmungen, Erblindung etc.)

Q:

Was macht die psychosomatische Krankheitsbild aus?

2.Somatoforme autonome Funktionsstörungen (kein organpathologischer Befund)

A:

 -vielgestaltige Dysfunktion körperlicher Organe ohne organpathologisches Korrelat
 -funktionelle Störungen unterschiedlicher Dauer, Symptomfelder etc. 
 - häufig: Magen-Darm-Trakt, HKS etc. (z.B. Reizdarm-Syndrom)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was macht das Psychosomatische Krankheitsbild aus.
3.Organkrankheiten mit psychischer Komponente 

A:

Bereitstellungskrankheit = organisches Krankheitskorrelat, pathologischer Organbefund 
- holy 7 von Alexander 
 
-psychisch ausgelöste oder zumindest beeinflusste organische Erkrankungen 

Q:

Was macht das psychosomatische Krankheitsbild aus. 

4.Somatopsychische Störungen (primär Organerkrankung) 

A:

-primäre organische Erkrankung, psychische Überlagerung/ Psychogene Erkrankung auf der Basis organischer Erkrankungen 
 z.B. nach Amputationen, Krebserkrankungen auftretende Depression

Q:

Was sind die Wichtigsten Aufgaben des Herz-Kreislaufs-Systems? 

A:

Wichtige Aufgaben
 -Versorgung der Zellen mit Nährstoffen und o2
 -Abtransport von Abfallstoffen und CO2
 -Austausch von Botenstoffen (z.B. Hormone)
 -Immunabwehr
 -Wärmeaustausch 

Q:

Beschreibe den Zusammenhang von Atmung und Kreislaufsystem (Äußerer und Innerer Atmung)?
 

A:

Äußere Atmung: Gasaustatsuch in der Lunge (O2-Aufnahme; CO2-Abgabe)
 Innere Atmung: Aufnahme von O2 aus dem Blut in die Zellen; Abgabe von CO2

Q:

Was ist äußere Atmung?

A:

Äußere Atmung: Gasaustatsuch in der Lunge (O2-Aufnahme; CO2-Abgabe)

Q:

Was ist innere Atmung?

A:

Innere Atmung: Aufnahme von O2 aus dem Blut in die Zellen; Abgabe von CO2

Q:

Was ist Komorbidität?

A:

Eine Komorbidität ist ein weiteres, diagnostisch abgrenzbares Krankheitsbild oder Syndrom, das zusätzlich zu einer Grunderkrankung vorliegt. 
 - Ist die Ursache der physischen Symptome eine psychische oder eine somatische Erkrankung?
 - Ist die Ursache somatischer Symptome eine psychische oder eine somatische Erkrankung?
 - Wechselwirkungen (Wirkungsverstärkung, Wirkungsabschwächung etc.) auch bei Therapieverfahren, Medikamenten 

Psychosomatik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Psychosomatik an der Medical School Berlin

Für deinen Studiengang Psychosomatik an der Medical School Berlin gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Psychosomatik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Psychose

Berufsakademie Lüneburg

Zum Kurs
Psychiatrie + Psychosomatik

Universität Tübingen

Zum Kurs
V9 Psychosomatik & Rehabilitation

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Zum Kurs
SKL Psychosomatik

Hochschule Fresenius

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Psychosomatik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Psychosomatik