Differentielle Und Persönlichkeitspsychologie at Medical School Berlin | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Differentielle und Persönlichkeitspsychologie an der Medical School Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Differentielle und Persönlichkeitspsychologie Kurs an der Medical School Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN
Womit befasst sich Psychologie
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Psxchologie befasst sich mit der Beschreibung , Erklärung und Vorhersage des menschlichen Verhaltens und Erlebens .
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Womit befasst sich Differentielle und Persönlichkeitspsychologie 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Diff. Und Persönlichkeitspsychologie widmet sich der Unterschiedlichkeit des menschlichen Verhaltens und will inter -( intra)individuelle Unterschiede zwischen und innerhalb verschiedener Menschen beschreiben , erklären,  vorhersagen und modifizieren . 

Bsp. Frustration / Aggressivität, Bedrohung , Lernen von positiven / negativem Feedback 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist Persönlichkeit 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Persönlichkeit
• von lat. persona „(Theater)Maske“, die einer Rolle
Identität und Konstanz und Einzigartigkeit verlieh
• i.w.S. verstanden als Gesamtheit aller Merkmale
die eine Person relativ stabil kennzeichnen und sie
von anderen unterscheidet (Temperament/
Persönlichkeit, Fähigkeiten, Körperbau,
Bedürfnisse, Einstellungen etc.)
• i.e.S. verstanden als „Temperament“
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche drei Verwendungrn gibt es heute für Temperament 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• heute v.a. drei Verwendungen
− Verhaltensstil (wie tut jemand etwas?)
− Persönlichkeit im Kindesalter (z.B. Emotionalität,
Lebhaftigkeit, Aktivität, …stärker genetisch bedingt)
− „Kern“ der Persönlichkeit (zur Abgrenzung von
Persönlichkeitsmerkmalen i.e.S. zu Fähigkeiten,
Motiven, Einstellungen etc.)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Persönlichkeit , Temperament,  Charakter , Disposition 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
In Alltagssprache unscharf und teils wertend verwendet („interessante Persönlichkeit“,
„starker Charakter“, „hitziges Temperament“)
• auch im wissenschaftlichen Gebrauch unterschiedliche Auffassungen vom
Bedeutungsgehalt der Begriffe, selten aber wertende Verwendung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definiere Charakter
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Charakter
• von grie. charaktér „Prägung“(z.B. charmant, gewitzt)
• heute kaum noch verwendeter Begriff für die
Gesamtheit der („charakteristischen“)
Persönlichkeitsmerkmale eines Individuums
• vielfach auch wertende Verwendung (moralische
Integrität, verantwortungsvolles Handeln, Orientierung
an einem übergeordneten Ziel)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Definiere Temperament 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
von lat. temperamentum „rechtes Maß“,
bezogen auf antike Lehre der vier
Körpersäfte und der assoziiert. Merkmale:
• sanguinisch (Blut: heiter, lebhaft),
• phlegmatisch (Schleim: ruhig, schwerfällig)
• cholerisch (gelbe Galle: aufbrausend,
jähzornig)
• melancholisch (schwarze Galle: traurig,
schwermütig)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Ansätze gibt es historisch betrachtet 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Psychodynamische Ansätze 
Lerntheorien 
Bedürfnistheorie
Humanistische Theorie 
Kognitive Theorien
Eigenschaftstheorien 
Biopsycho. Theorien 
Interaktion. Theorien 

--> Zeiten auf Folie lerne 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Differentielle vs. Persönlichkeitspsychologie 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Persönlichkeitspsychologie :

Betonung der Einzigartigkeit
von Individuen
Idiografischer Ansatz
(von gr. idios ‚eigen‘ u. graphein ‚beschreiben‘)
Persönlichkeit eines jeden
Menschen als einzigartige, weil
je nach integrativer Funktion
ihrer Eigenschaften immer
anders wirksame Gesamtheit

Qualitative Forschung ( u.a. Einzelfallanalyse ) 


Differentielle Psychologie : 

Betonung von Unterschieden
zwischen Individuen
Nomothetischer Ansatz
(von gr. nomos ‚Gesetz‘ u. thesis ‚aufbauen‘)
Persönlichkeit von Menschen
als einzigartiges Muster
jeweiliger Ausprägungen in
universellen, allen gemeinsamen
Eigenschaftsdimensionen

Quantitative Forschung ( u.a. Korrelationsanalyse )
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Persönlichkeit : Definitionsversuch nach Allport 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Persönlichkeit ist die dynamische Ordnung derjenigen psychophysischen Systeme im
Individuum, die sein charakteristisches Verhalten bestimmen.
z.B. heute: Verhaltensunterschiede durch Aktivitätsunterschiede im Gehirn, neuron.
Netzwerken, Regelkreisen, Responsivität der Amygdala auf neg./pos. Reize, Stress
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Idiographischer Ansatz
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Griechisch: ideos (eigen) und
graphein (beschreiben)
• Betonung der Einmaligkeit der
Persönlichkeit
• Persönlichkeit ist mehr als die
Summe der einzelnen Teile
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Transtemporale und transsituationale
Konsistenz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
• Tendenz, zu verschiedenen Zeitpunkten
(T1-Ti) in verschiedenen Situationen (S1-
Si) eine bestimmte Reaktion zu zeigen
• Beispiel: Jedes Mal, wenn Sie Ihren
Bekannten treffen, reagiert dieser in
verschiedenen Situationen aggressiv

--> Eigenschaft (Trait)
Lösung ausblenden
  • 108663 Karteikarten
  • 872 Studierende
  • 39 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Differentielle und Persönlichkeitspsychologie Kurs an der Medical School Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Womit befasst sich Psychologie
A:
Die Psxchologie befasst sich mit der Beschreibung , Erklärung und Vorhersage des menschlichen Verhaltens und Erlebens .
Q:
Womit befasst sich Differentielle und Persönlichkeitspsychologie 
A:
Die Diff. Und Persönlichkeitspsychologie widmet sich der Unterschiedlichkeit des menschlichen Verhaltens und will inter -( intra)individuelle Unterschiede zwischen und innerhalb verschiedener Menschen beschreiben , erklären,  vorhersagen und modifizieren . 

Bsp. Frustration / Aggressivität, Bedrohung , Lernen von positiven / negativem Feedback 
Q:
Was ist Persönlichkeit 
A:
Persönlichkeit
• von lat. persona „(Theater)Maske“, die einer Rolle
Identität und Konstanz und Einzigartigkeit verlieh
• i.w.S. verstanden als Gesamtheit aller Merkmale
die eine Person relativ stabil kennzeichnen und sie
von anderen unterscheidet (Temperament/
Persönlichkeit, Fähigkeiten, Körperbau,
Bedürfnisse, Einstellungen etc.)
• i.e.S. verstanden als „Temperament“
Q:
Welche drei Verwendungrn gibt es heute für Temperament 
A:
• heute v.a. drei Verwendungen
− Verhaltensstil (wie tut jemand etwas?)
− Persönlichkeit im Kindesalter (z.B. Emotionalität,
Lebhaftigkeit, Aktivität, …stärker genetisch bedingt)
− „Kern“ der Persönlichkeit (zur Abgrenzung von
Persönlichkeitsmerkmalen i.e.S. zu Fähigkeiten,
Motiven, Einstellungen etc.)
Q:
Persönlichkeit , Temperament,  Charakter , Disposition 
A:
In Alltagssprache unscharf und teils wertend verwendet („interessante Persönlichkeit“,
„starker Charakter“, „hitziges Temperament“)
• auch im wissenschaftlichen Gebrauch unterschiedliche Auffassungen vom
Bedeutungsgehalt der Begriffe, selten aber wertende Verwendung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Definiere Charakter
A:
Charakter
• von grie. charaktér „Prägung“(z.B. charmant, gewitzt)
• heute kaum noch verwendeter Begriff für die
Gesamtheit der („charakteristischen“)
Persönlichkeitsmerkmale eines Individuums
• vielfach auch wertende Verwendung (moralische
Integrität, verantwortungsvolles Handeln, Orientierung
an einem übergeordneten Ziel)
Q:
Definiere Temperament 
A:
von lat. temperamentum „rechtes Maß“,
bezogen auf antike Lehre der vier
Körpersäfte und der assoziiert. Merkmale:
• sanguinisch (Blut: heiter, lebhaft),
• phlegmatisch (Schleim: ruhig, schwerfällig)
• cholerisch (gelbe Galle: aufbrausend,
jähzornig)
• melancholisch (schwarze Galle: traurig,
schwermütig)
Q:
Welche Ansätze gibt es historisch betrachtet 
A:
Psychodynamische Ansätze 
Lerntheorien 
Bedürfnistheorie
Humanistische Theorie 
Kognitive Theorien
Eigenschaftstheorien 
Biopsycho. Theorien 
Interaktion. Theorien 

--> Zeiten auf Folie lerne 
Q:
Differentielle vs. Persönlichkeitspsychologie 
A:
Persönlichkeitspsychologie :

Betonung der Einzigartigkeit
von Individuen
Idiografischer Ansatz
(von gr. idios ‚eigen‘ u. graphein ‚beschreiben‘)
Persönlichkeit eines jeden
Menschen als einzigartige, weil
je nach integrativer Funktion
ihrer Eigenschaften immer
anders wirksame Gesamtheit

Qualitative Forschung ( u.a. Einzelfallanalyse ) 


Differentielle Psychologie : 

Betonung von Unterschieden
zwischen Individuen
Nomothetischer Ansatz
(von gr. nomos ‚Gesetz‘ u. thesis ‚aufbauen‘)
Persönlichkeit von Menschen
als einzigartiges Muster
jeweiliger Ausprägungen in
universellen, allen gemeinsamen
Eigenschaftsdimensionen

Quantitative Forschung ( u.a. Korrelationsanalyse )
Q:
Persönlichkeit : Definitionsversuch nach Allport 
A:
Persönlichkeit ist die dynamische Ordnung derjenigen psychophysischen Systeme im
Individuum, die sein charakteristisches Verhalten bestimmen.
z.B. heute: Verhaltensunterschiede durch Aktivitätsunterschiede im Gehirn, neuron.
Netzwerken, Regelkreisen, Responsivität der Amygdala auf neg./pos. Reize, Stress
Q:
Idiographischer Ansatz
A:
Griechisch: ideos (eigen) und
graphein (beschreiben)
• Betonung der Einmaligkeit der
Persönlichkeit
• Persönlichkeit ist mehr als die
Summe der einzelnen Teile
Q:
Transtemporale und transsituationale
Konsistenz

A:
• Tendenz, zu verschiedenen Zeitpunkten
(T1-Ti) in verschiedenen Situationen (S1-
Si) eine bestimmte Reaktion zu zeigen
• Beispiel: Jedes Mal, wenn Sie Ihren
Bekannten treffen, reagiert dieser in
verschiedenen Situationen aggressiv

--> Eigenschaft (Trait)
Differentielle und Persönlichkeitspsychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Differentielle und Persönlichkeitspsychologie an der Medical School Berlin

Für deinen Studiengang Differentielle und Persönlichkeitspsychologie an der Medical School Berlin gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Differentielle und Persönlichkeitspsychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Differentielle - und Persönlichkeitspsychologie

FHNW - Fachhochschule Nordwestschweiz

Zum Kurs
Differentielle- und Persönlichkeitspsychologie

Universität Bochum

Zum Kurs
Differentielle- und Persönlichkeitspsychologie

LMU München

Zum Kurs
Differentielle- und Persönlichkeitspsychologie

Medical School Hamburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Differentielle und Persönlichkeitspsychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Differentielle und Persönlichkeitspsychologie