Allgemeine Psy at Medical School Berlin | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Allgemeine Psy an der Medical School Berlin

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Allgemeine Psy Kurs an der Medical School Berlin zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist klassisches Konditionieren?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zwei Reize werden miteinander assoziiert.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was besagt die Watson selection task? Welche Erkenntnis wurde daraus gewonnen?
(Siehe Bsp. A/3 Karte, Ü21/Bier trinken)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Informationssuche als Falsifizierung
    • "Wenn-dann" Bedingungen, die zum Ausschluss von Optionen führen
    • Logik als Maßstab für rationales Denken
  • Menschen tendieren dazu "unlogische" Fragen zur Lösung stellen, je abstrakter die Fragestellung und ihre Objekte sind
    • Wird häufig als Evidenz für Irrationalität des Menschen interpretiert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Ziel der Psychologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Das beschreiben, erklären, vorhersagen und kontrollieren/intervenieren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was für Arten von Fragen gibt es und wie zeichnen sie sich aus? Beschreibe sie anhand des 20-question games!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hypothesis - scanning question -> direkte Überprüfung der Hypothese, "Ist es genau dieses Monster?"

Constraint - seeking question -> nach mehren Kriterien suchen, die die Hypothese eingrenzen, "Ist das Monster eckig?"



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Problem bei den Methoden zur Schwellenbestimmung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Einfluss durch das Antwortkriterium


Lösung: 

Signalsentdeckungstheorie

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe das Ziel 'Einflussnehmen- kontrollieren/intervenieren' genauer

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kontrolle: die Möglichkeit das Verhalten beim Patienten auftreten zu lassen oder nicht

- Verhaltenskontrolle ermöglicht Hilfestellung für Menschen in schwierigen Situationen

z.B Suchterkrankungen, Trauer, familiäre Konflikte

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere Gedächtnis und nenne die Paradigmen, es zu erforschen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Gedächtnis: 

- Fähigkeit von Lebewesen, Informationen aufzunehmen (enkodieren), zu behalten (speichern) und abzurufen (reproduzieren) 


Paradigmen: 

- Wiedererkennen 

- freie Wiedergabe 

- Wiedergabe in vorgegebener Reihenfolge 

- Wiedergabe mit Hinweisreizen 

- Gezielte Wiedergabe 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Durch welche Methoden wird die Wissenschaft bestimmt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. systematische Sammlung von Beobachtungen in der Welt (empirisch) 

z.B. der kluge Hans

-> Prüfungen müssen systematisch variieren


2. Publikation von Ergebnissen& Schlussfolgerungen zur Überprüfung durch die wissenschaftliche Gemeinschaft

-> Wissenschaft ist ein sozialer Prozess!


3. Untersuchung von spezifischen Fragestellungen, die mit aktuellen Methoden untersuchbar sind

-> können bereits bekannte Theorien bestimmte Hypothesen stützen oder nicht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die kognitive Flexibilität 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- schnelle Anpassung an wechselnde Ziele (Multitasking) 

- Wechselkosten = Rekonfigurationsprozesse und produktive Interferenz 

- Verbesserung der Leistung / Verringerung der Wechselkosten durch: 

-> längere Vorbereitungszeit und Zerfallszeit

-> Distinktivität (Aufgaben, Antworten,...)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was beschreibt der Information gain und wie wird er gemessen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ist der quantifizierte Nutzen einer Frage als erwartete Reduktion der Unsicherheit (Entropie)
  • Entropie (nach Shannon 1948) gibt den Grad der Unsicherheit an
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Validität als Gütekriterium zu Zielerreichung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Passung von Konstrukt und Messung (immer direkt antworten) 


- Messung als Indikator für unbeobachtbares Konstrukt (z.B Intelligenz)


- Verschiedene Formen: Inhaltsvalidität, Kriteriumsvalidität, Konstruktvalidität


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Generation  Effekt und welche Erkenntnis bringt er?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Paar-Assoziation durch aktiven Lernprozess
  • aktives Lernen verbessert die Gedächtnisleistung mehr als passives Lernen

Lösung ausblenden
  • 108663 Karteikarten
  • 872 Studierende
  • 39 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Allgemeine Psy Kurs an der Medical School Berlin - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist klassisches Konditionieren?
A:
Zwei Reize werden miteinander assoziiert.
Q:

Was besagt die Watson selection task? Welche Erkenntnis wurde daraus gewonnen?
(Siehe Bsp. A/3 Karte, Ü21/Bier trinken)

A:
  • Informationssuche als Falsifizierung
    • "Wenn-dann" Bedingungen, die zum Ausschluss von Optionen führen
    • Logik als Maßstab für rationales Denken
  • Menschen tendieren dazu "unlogische" Fragen zur Lösung stellen, je abstrakter die Fragestellung und ihre Objekte sind
    • Wird häufig als Evidenz für Irrationalität des Menschen interpretiert
Q:

Was ist das Ziel der Psychologie?

A:

Das beschreiben, erklären, vorhersagen und kontrollieren/intervenieren

Q:

Was für Arten von Fragen gibt es und wie zeichnen sie sich aus? Beschreibe sie anhand des 20-question games!

A:

Hypothesis - scanning question -> direkte Überprüfung der Hypothese, "Ist es genau dieses Monster?"

Constraint - seeking question -> nach mehren Kriterien suchen, die die Hypothese eingrenzen, "Ist das Monster eckig?"



Q:

Was ist das Problem bei den Methoden zur Schwellenbestimmung?

A:

- Einfluss durch das Antwortkriterium


Lösung: 

Signalsentdeckungstheorie

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Beschreibe das Ziel 'Einflussnehmen- kontrollieren/intervenieren' genauer

A:

Kontrolle: die Möglichkeit das Verhalten beim Patienten auftreten zu lassen oder nicht

- Verhaltenskontrolle ermöglicht Hilfestellung für Menschen in schwierigen Situationen

z.B Suchterkrankungen, Trauer, familiäre Konflikte

Q:

Definiere Gedächtnis und nenne die Paradigmen, es zu erforschen

A:

Gedächtnis: 

- Fähigkeit von Lebewesen, Informationen aufzunehmen (enkodieren), zu behalten (speichern) und abzurufen (reproduzieren) 


Paradigmen: 

- Wiedererkennen 

- freie Wiedergabe 

- Wiedergabe in vorgegebener Reihenfolge 

- Wiedergabe mit Hinweisreizen 

- Gezielte Wiedergabe 

Q:

Durch welche Methoden wird die Wissenschaft bestimmt?

A:

1. systematische Sammlung von Beobachtungen in der Welt (empirisch) 

z.B. der kluge Hans

-> Prüfungen müssen systematisch variieren


2. Publikation von Ergebnissen& Schlussfolgerungen zur Überprüfung durch die wissenschaftliche Gemeinschaft

-> Wissenschaft ist ein sozialer Prozess!


3. Untersuchung von spezifischen Fragestellungen, die mit aktuellen Methoden untersuchbar sind

-> können bereits bekannte Theorien bestimmte Hypothesen stützen oder nicht

Q:

Erkläre die kognitive Flexibilität 

A:

- schnelle Anpassung an wechselnde Ziele (Multitasking) 

- Wechselkosten = Rekonfigurationsprozesse und produktive Interferenz 

- Verbesserung der Leistung / Verringerung der Wechselkosten durch: 

-> längere Vorbereitungszeit und Zerfallszeit

-> Distinktivität (Aufgaben, Antworten,...)

Q:

Was beschreibt der Information gain und wie wird er gemessen?

A:
  • ist der quantifizierte Nutzen einer Frage als erwartete Reduktion der Unsicherheit (Entropie)
  • Entropie (nach Shannon 1948) gibt den Grad der Unsicherheit an
Q:

Validität als Gütekriterium zu Zielerreichung

A:

- Passung von Konstrukt und Messung (immer direkt antworten) 


- Messung als Indikator für unbeobachtbares Konstrukt (z.B Intelligenz)


- Verschiedene Formen: Inhaltsvalidität, Kriteriumsvalidität, Konstruktvalidität


Q:

Was ist der Generation  Effekt und welche Erkenntnis bringt er?


A:
  • Paar-Assoziation durch aktiven Lernprozess
  • aktives Lernen verbessert die Gedächtnisleistung mehr als passives Lernen

Allgemeine Psy

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Allgemeine Psy an der Medical School Berlin

Für deinen Studiengang Allgemeine Psy an der Medical School Berlin gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Allgemeine Psy Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Allgemeine psy

Rheinische Fachhochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Allgemeine Psy
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Allgemeine Psy