Verwaltungsrecht at LMU München

Flashcards and summaries for Verwaltungsrecht at the LMU München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Verwaltungsrecht at the LMU München

Exemplary flashcards for Verwaltungsrecht at the LMU München on StudySmarter:

Was sind Verwaltungsverordnungen?

Exemplary flashcards for Verwaltungsrecht at the LMU München on StudySmarter:

Wann handelt ein Beamter rechtswidrig?

Exemplary flashcards for Verwaltungsrecht at the LMU München on StudySmarter:

Welche Arten von VA gibt es gem § 35 VwVfG?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Verwaltungsrecht at the LMU München on StudySmarter:

Normenkollision bei deutschen Recht vs. EU-Recht?

Exemplary flashcards for Verwaltungsrecht at the LMU München on StudySmarter:

Aufdrängende Sonderzuweisung Bedeutung?

Exemplary flashcards for Verwaltungsrecht at the LMU München on StudySmarter:

Normhierarchie 

Exemplary flashcards for Verwaltungsrecht at the LMU München on StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen objektivem und subjektivem öffentlichen Recht?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Verwaltungsrecht at the LMU München on StudySmarter:

Was ist der Unterschied zwischen Rechtsbehelf und Rechtsmittel?

Exemplary flashcards for Verwaltungsrecht at the LMU München on StudySmarter:

Welche Prüfungspunkte gibt es bei der Eröffnung des Verwaltungsrechtswegs gem. § 40 Abs. 1 VwGO?

Exemplary flashcards for Verwaltungsrecht at the LMU München on StudySmarter:

Voraussetzungen eines Verwaltungsakts § 35 S. 1 VwVfg


Exemplary flashcards for Verwaltungsrecht at the LMU München on StudySmarter:

Was bedeutet innere Wirksamkeit?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Verwaltungsrecht at the LMU München on StudySmarter:

Was versteht man unter einer Allgemeinverfügung nach § 35 S. 2 VwVfG?

Your peers in the course Verwaltungsrecht at the LMU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Verwaltungsrecht at the LMU München on StudySmarter:

Verwaltungsrecht

Was sind Verwaltungsverordnungen?

Es sind Richtlinien, Erlasse, ... durch eine Behörde gegenüber nachgeordneten Behörden, sie betreffen das Innenrecht der Behörde

Verwaltungsrecht

Wann handelt ein Beamter rechtswidrig?

  • Wenn er von der Rechtmäßigkeit eines Gesetzes überzeugt ist, später jedoch dessen Rechtswidrigkeit festgestellt wird
  • Wenn der Beamte das Gesetz nicht anwendet, weil er denkt, es sei rechtswidrig, das Gesetz aber rechtmäßig ist


Verwaltungsrecht

Welche Arten von VA gibt es gem § 35 VwVfG?

  • individuelle VA, die
    • konkreten Fall betreffen § 35 S 1 VwVfG
    • abstrakte Vielzahl von Fällen betreffen § 35 S 2 VwVfG
  • Allgemeinverfügung
    • alle Vss des § 35 S 1 VwVfG müssen vorliegen, modifiziert wird Merkmal Einzelfall
    • adressatenbezogen § 35 S 2 Fall 1 VwVfG
      • richtet sich an nach allgemeinen Merkamlen bestimmten/bestimmbaren Personenkreis
    • sachbezogen § 35 S 2 Fall 2 VwVfG
      • betrifft öffentliche Eigenschaft einer Sache zB Widmung einer Straße
    • benutzungsregelnd § 35 S 2 Fall 3 VwVfG
      • betrifft Benutzung einer Sache durch Allgemeinheit, zB Verkehrsschild

Verwaltungsrecht

Normenkollision bei deutschen Recht vs. EU-Recht?

1. ranghöheres Recht bricht niedrigeres deutsches Recht

2. Anwendungsvorrang Eu-Recht vor niedrigerem deutschen Recht 

Verwaltungsrecht

Aufdrängende Sonderzuweisung Bedeutung?

Der Verwaltungsrechtsweg wird ungeachtet der Tatbestandsvoraussetzungen des § 40 VwGO für eröffnet erklärt


(-) Regelungswirkung lediglich deklaratorisch, da Land für aufdrängende Sonderzuweisung die Kompetenz fehlt 


Bsp: § 54 Abs. 1 BeamtStG; § 54 Abs. 1 BAföG

--> äußerst selten

Verwaltungsrecht

Normhierarchie 

Bundesrecht

1. Bundesverfassungsrecht

2. Formelle Bundesgesetze

3. Rechtsverordnungen des Bundes

4. Bundesrechtliche Satzungen

Landesrecht

1. Landesverfassungsrecht

2. Formelle Landesgesetze

3. Rechtsverordnungen der Länder

4. Landesrechtliche Satzungen

Verwaltungsrecht

Was ist der Unterschied zwischen objektivem und subjektivem öffentlichen Recht?

Objektives Recht = Summe aller geschriebenen und ungeschriebenen Rechtssätze


Subjektiv öffentliches recht: Berechtigt und verpflichtet Verwaltung zu einem bestimmten Verhalten, wenn diese auch im Interesse des Bürgers stehen.

Verwaltungsrecht

Was ist der Unterschied zwischen Rechtsbehelf und Rechtsmittel?

Rechtsmittel: devolutiv-Effekt --> es wird an das nächsthöhere Gericht weitergeleitet

Rechtsbehelf: suspensiv-Effekt --> Rechtskraft des VA wird gehemmt, bis das Verfahren vorüber ist

Verwaltungsrecht

Welche Prüfungspunkte gibt es bei der Eröffnung des Verwaltungsrechtswegs gem. § 40 Abs. 1 VwGO?

1. Keine aufdrängende Sonderzuweisung

2. Öffentlich-rechtliche Streitigkeit nichtverfassungsrechtlicher Art

3. Keine abdrängende Sonderzuweisung

Verwaltungsrecht

Voraussetzungen eines Verwaltungsakts § 35 S. 1 VwVfg


1. Hoheitliche Maßnahme 

  • Einseitige, öffentlich-rechtliche Maßnahme (= Handeln/Tun, nicht Unterlassen!) im Über-Unterordnungsverhältnis

2. Auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts 

  • keine privatrechtlichen Rechtsakte

3. Regelung 

  • Regelnden Charakter: setzt auf eine Rechtsfolge, idR Änderung, Aufhebung, Begründung, Feststellung von Rechten oder Pflichten des Betroffenen (Zweckrichtung) und muss die verbindliche Rechtsfolge auch tatsächlich angeordnet und gesetzt haben
  • kein regelnder Charakter: rein tatsächliche Verwaltungshandlungen (Realakte), vorbereitende Maßnahmen oder Teilakte

4. Einzelfall

  • konkret-individuelle Regelung (individuell bestimmbar, kann also auch eine Vielzahl von Personen sein) --> somit kein materielles Gesetz, keine Alltemeinverfügungen
  • abstrakt-individuelle Regelungen (abstrakt: unbestimmte Vielzahl von zeitlich aufeinanderfolgenden Fällen)

5. Unmittelbare Rechtswirkung nach außen

  • geht über den verwaltungsinternen Bereich hinaus, begründet Rechte und Pflichten außenstehender Personen 

6. Behörde

  • § 1 Abs. 4 VwVfG: Jede Stelle, die Aufgaben der öffentlichen Verwaltung wahrnimmt (hM: Stelle, die aufgrund öffentlich-rechtlicher Vorschriften befugt ist, im eigenen Namen nach außen rechtsverbindlich zu handeln --> auch Beliehene, Verwaltungshelfer, juristische Personen des Privatrechts)

Verwaltungsrecht

Was bedeutet innere Wirksamkeit?

Die im VA enthaltende Regelung ist für den wenigen, dem der Verwaltungsakt bekanntgegeben wurde, verbindlich


Zeitpunkt:

  • ab Bekanntgabe gegenüber dem Adressaten 
  • ab Geltung des Rechtsbefehls 

Verwaltungsrecht

Was versteht man unter einer Allgemeinverfügung nach § 35 S. 2 VwVfG?

Die Allgemeinverfügung ist " ein Verwaltungsakt, der sich an einen nach allgemeinen Merkmalen bestimmten oder bestimmbaren Personenkreis richtet (adressatenbezogen) oder die öffentlich- rechtliche Eigenschaft einer Sache (sachbezogen) oder ihre Benutzung durch die Allgemeinheit (benutzungsregelnd) betrifft". Es handelt sich um eine konkret- generelle Regelung.

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Verwaltungsrecht at the LMU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Verwaltungsrecht at the LMU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to LMU München overview page

Staatsrecht II

Strafrecht VL SoSe 2019

Schuldrecht BT

Niedersachsen - W.u.V.

Staatsorganisationsrecht

Definitionen Grundrechte

StGB BT

Definitionen Zivilrecht

Grundrechte

Strafrecht

KommunalR By

Französisch

Zivilrecht

CISG 17/18

Verwaltungsrecht AT at

Universität Göttingen

Verwaltungsrecht AT at

Universität Münster

Verwaltungsrecht AT at

LMU München

Verwaltungsrecht_AT at

Humboldt-Universität zu Berlin

Verwaltungsrecht BT at

Universität zu Köln

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Verwaltungsrecht at other universities

Back to LMU München overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Verwaltungsrecht at the LMU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards