SES at LMU München

Flashcards and summaries for SES at the LMU München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course SES at the LMU München

Exemplary flashcards for SES at the LMU München on StudySmarter:

Entwicklungsverlauf Probleme in der Schriftsprache

Exemplary flashcards for SES at the LMU München on StudySmarter:

frühe Indeikatoren von SES

Exemplary flashcards for SES at the LMU München on StudySmarter:

mentales Lexicon Beziehungen 


This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for SES at the LMU München on StudySmarter:

2)Funktionsbeeinträchtigungen im phonologischen AG

Exemplary flashcards for SES at the LMU München on StudySmarter:

Def Prävention und Ziele

Exemplary flashcards for SES at the LMU München on StudySmarter:

Late Talker

Exemplary flashcards for SES at the LMU München on StudySmarter:

Spezifische Sprachentwicklungsstörung (per exclusio)

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for SES at the LMU München on StudySmarter:

Verbzweitstellungsregel (V2)

Exemplary flashcards for SES at the LMU München on StudySmarter:

mentales Lexikon Organisationsprizipien

Exemplary flashcards for SES at the LMU München on StudySmarter:

Speicherhypothese und Abrufhypothese

Exemplary flashcards for SES at the LMU München on StudySmarter:

Pragmatische Anforderungen im Jugendalter

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for SES at the LMU München on StudySmarter:

Kohäsionsmittel (sententiale Störungen)

Your peers in the course SES at the LMU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for SES at the LMU München on StudySmarter:

SES

Entwicklungsverlauf Probleme in der Schriftsprache

• Orthografie
• Lesetechnik (Probleme mit der Segmentation, automatische Worterkennung)
• Lesesinnverständnis und Textverständnis deutlich eingeschränkt
• Freies Schreiben (Verschriftlichen von Intentionen)
• eingeschränktes Repertoire an Satzkonstruktionen

SES

frühe Indeikatoren von SES

- Für den Sprechbeginn typische Wörter fehlen (z.B.
„nein“)
- Wörter relationaler Partikel ab 2 Jahren (z.B. „auf“,
„rein“)
- Prosodische und phonologische Auffälligkeiten
- Trochäische Wortbetonung wird nicht erworben
- SV ist eingeschränkt
- Kategorisierung ist eingeschränkt
- Verzögerte Spielentwicklung (überwiegend
funktionelles Spiel – wenig Symbolspiel)

SES

mentales Lexicon Beziehungen 


Beziehungen zw. Einträgen
-> Verknüpfungen untereinander aufgrund sem, phon.. Merkmale

-> Erwerb neuer Wörter fördert die Strukturierung und
Vernetzung der Einträge

-> Gute Verknüpfung (=Elaboration) wirkt sich positiv auf den Erwerb neuer Wörter aus

SES

2)Funktionsbeeinträchtigungen im phonologischen AG

Arbeitsgedächtniss modell

eingeschränkte Kapazität

-> Probleme bei

• Analyse der Wortformen
-> Dadurch auch bei Aufnahme neuer Wortformen in das mentale Lexikon
• Analyse syntaktischer Strukturen
-> Dadurch auch bei Erfassung syntaktisch-morphologischer Regelhaftigkeiten

SES

Def Prävention und Ziele

Zuvorkommen, vorbeugen
- verhinderung best. unerwünschter Verhaltensweisen und Zuständen

- Gesundheit fördern, Krankheit und Unfälle sowie Folgen verhüten

-Kinder, bei denen auf Grund einer verzögerten Sprachentwicklung das Risiko der Manifestation einer SES besteht

-> 3 Jahre USES Diagnose möglich

Ziele:

- Minimierung oder Ausschalten von Risikofaktoren bei
gleichzeitigem Aufbau von Schutzfaktoren

- Aufbau familliärer Ressourcen

- Unterstützung bei Entwicklungsübergängen

- Kooperation verbessern


SES

Late Talker

Im Alter von 24 Monaten weniger als 50 Wörter/ keine Zweiwortkombinationen

Beobachtbare Auffälligkeiten:

- mit 6 Monaten keine Reaktion auf Rufen des eigenen Namens
-fehlender triangulärer Blickkontakt
- bringt und zeigt keine Dinge
- keine Aufmerksamkeit auf Sprache
- verspäteter Sprechbeginn (erste Worte)
- verlangsamter Spracherwerb (z.B. Ausbleiben von Wortschatzspurts)

Bei Vorschul-/ Schulkindern:

- Das Spielverhalten ist ideenlos, sprunghaft oder passiv
- Nicht-situationale Aufforderungen werden nicht verstanden
- Echolalie
- Ja-Sage-Strategie (auf alle Fragen)
- Schlüsselwortstrategie
- Das Kind stellt keine Fragen/ es stellt Fragen, ohne an der Antwort interessiert zu sein

SES

Spezifische Sprachentwicklungsstörung (per exclusio)

Spezifische Sprachentwicklungsstörung per Exklusion: gravierende und überdauernde Beeinträchtigung im Erwerb und der Anwendung sprachlichen Wissens ohne dass Gründe der
• Geistigen Retardierung
• Einschränkungen des Hörens
• Neurologische Schädigung
• Sozioaffektive Fehlentwicklung
• Extreme Milieuumstände


• Betonung des sprach- und nicht nur grammatikspezifischen Phänomens
• Schwierigkeiten resultieren aus Defiziten in
der Verarbeitung und Repräsentation linguistischer Informationen
• Definition über Ausschlusskriterien

• Zeitliche und inhaltliche Abweichungen von der normalen
Sprech-und Sprachentwicklung
• Im Sprachverständnis und/oder in der Sprachproduktion in
gesprochener und geschriebener Sprache
• In einem, mehreren oder allen sprachlich-kommunikativen
Bereichen (prosodisch, phonetisch-phonologisch, lexikalisch-
semantisch, morphologisch-syntaktisch, pragmatisch), des
Weiteren auch auditive Verarbeitung und Wahrnehmung, Stimme,
motorische Sprechkontrolle und Redefluss

SES

Verbzweitstellungsregel (V2)

• Zentral: Verb steht im Hauptsatz immer an zweiter Stelle, egal welches Satzglied an erster Stelle steht (Außer bei Befehlen und Fragen)


Erwerb der V2-Regel ist abgeschlossen, wenn
- das Kind das flektierte Verb immer an die zweite Stelle positioniert, egal welches Element an erster Position steht
(Subjekt-Verb-Inversion)
- bei Äußerungen mit zwei Verbelementen finite Verben an
die zweite Position und infinite Verben an das Äußerungsende gestellt werden.
- zusammengesetzte Präfixverben aufgespalten werden und eine Verbklammer bilden


GED: - nur 50% der Vierjährigen erreichen das 90%-Kriterium

- mit 7 V2-Regel erworben

Clahsen: mit 3 vollständig erworben

SES

mentales Lexikon Organisationsprizipien

Organisation

1. Syntagmatische/ thematische Gliederungsstruktur
(nach Sinnbezirken / Themenfeldern)
2. Paradigmatische Struktur nach semantischen
Relationen (z.B. Hyperonymie /Hyponomie,
Kohyponomie, Synonyme, Polysemie, Antonymie)

SES

Speicherhypothese und Abrufhypothese

Wortfindungsstörungen - Speicherhypothese
Schwierigkeit, auf vorhandene lexikalische Einträge schnell und zielgerichtet zuzugreifen
Kann als „Oberflächenphänomen“ beschrieben werden; zugrunde liegt:
- ein qualitatives Speicherdefizit der semantischen Repräsentation und/ oder
- ein qualitatives Speicherdefizit der phonologischen Repräsentation
In Spontansprache somit Symptome einer Wortfindungsstörung


Wortfindungsstörungen - Abrufhypothese
Vertreter der Abrufhypothese gehen davon aus, dass die Speicherung der Lexikoneinträge gut ist, der reine Zugriff auf die phonologische Repräsentation der Wörter aber nicht gelingt.
- keine überzeugende empirische Evidenz.

SES

Pragmatische Anforderungen im Jugendalter

•Diskursive Fähigkeiten
•Verstehen figurativer Sprache (Metaphern)
•Verstehen und Gebrauch von Witz und Ironie
•Umgang mit Sprache auf metasprachlicher Ebene

-> Sprache ist nicht nur Mittel, sondern auch Gegenstand des Lernprozesses

-> durch die stetig wachsenden Herausforderungen zu einer massiven Beeinträchtigung in der weiteren Entwicklung der pragmatisch-kommunikativen Fähigkeiten (trotz Rückbildung SES)

SES

Kohäsionsmittel (sententiale Störungen)

Sprachliche Mittel, mit denen Beziehungen zwischen Sätzen ausgedrückt werden.

z.B.
• Pronomen (er, der, ihm, dieser)
• Pronominaladverbien (dort, dafür, so)
• Konjunktionen (sodass)
• Substitutionen (Klose=Torjäger=31-jähriger)

Sign up for free to see all flashcards and summaries for SES at the LMU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program SES at the LMU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to LMU München overview page

Störungen der Sprachentwicklung

Altfragen FH Campus Wien

Psychoakustik

Grundlagen sprachtherapeutischer Diagnostik

Lern- und Kognitive Psychologie

Stottern

Anatomie

Audiologie

Psychologie

SEbA at

TU München

SE1 at

Hochschule Rosenheim

SE at

TU Darmstadt

SE at

Hochschule Worms

SEH at

Hochschule Coburg

Similar courses from other universities

Check out courses similar to SES at other universities

Back to LMU München overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for SES at the LMU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login