PR VL 2 at LMU München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course PR VL 2 at the LMU München

Exemplary flashcards for PR VL 2 at the LMU München on StudySmarter:

Wie werden die PR-Ziele erreicht?

Exemplary flashcards for PR VL 2 at the LMU München on StudySmarter:

Welche Zieltypen werden in der  der PR-Praxis und in der praktischen Konzeptionslehre unterschieden?

Exemplary flashcards for PR VL 2 at the LMU München on StudySmarter:

Was sind Beispiele für PR-Ziele?

Exemplary flashcards for PR VL 2 at the LMU München on StudySmarter:

Was versteht man unter einem Ziel?

Exemplary flashcards for PR VL 2 at the LMU München on StudySmarter:

Welche Funktionen der PR gibt es in Bezug auf eigenes Unternehmen?

Exemplary flashcards for PR VL 2 at the LMU München on StudySmarter:

Welche Funktion ergibt sich in Bezug zu Medien?

Exemplary flashcards for PR VL 2 at the LMU München on StudySmarter:

Welche Funktion gibt es in Bezug auf Organisationsumwelten?

Exemplary flashcards for PR VL 2 at the LMU München on StudySmarter:

Inwiefern variieren die Sekundärfunktionen nach Bentele (1998)?

Exemplary flashcards for PR VL 2 at the LMU München on StudySmarter:

Welche Funktionen sind nach Bentele (1998) Primär(Basis)funktionen der PR?

Exemplary flashcards for PR VL 2 at the LMU München on StudySmarter:

Welche Unterscheidung macht Bentele (1998) neben den Systemebenen zur Kategorisierung von PR-Funktionen?

Exemplary flashcards for PR VL 2 at the LMU München on StudySmarter:

Auf welchen Ebenen unterscheidet Bentele (1998) die PR-Funktionen?

Exemplary flashcards for PR VL 2 at the LMU München on StudySmarter:

Welche Kritik ist am Verständnis von PR als funktionales Teilsystem der Gesellschaft (öffentliche Kommunikation) zu äußern?

Your peers in the course PR VL 2 at the LMU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for PR VL 2 at the LMU München on StudySmarter:

PR VL 2

Wie werden die PR-Ziele erreicht?

PR-Ziele können nur durch Einsatz bestimmter Mittel
(z. B. PR-Instrumente, PR-Medien,

PR-Verfahren) erreicht werden

Das Erreichen von PR-Zielen wird im Rahmen der Generierung von Strategien, z. B.bei Kampagnen, immer unter bestimmten (z. B. finanziellen, zeitlichen, sozialen) Bedingungen oder mit bestimmten Ressourcen stattfinden

PR VL 2

Welche Zieltypen werden in der  der PR-Praxis und in der praktischen Konzeptionslehre unterschieden?

1. übergeordnete (Globalziele, Hauptziele)
2. untergeordnete (Einzelziele, Nebenziele)
3. temporäre und dauerhafte Ziele.

PR VL 2

Was sind Beispiele für PR-Ziele?

größere Bekanntheit
(von Personen, Organisationen)

Publizität

Ein bestimmtes öffentliches Image

Eine bessere Reputation

Ein besserer Verkauf

Legitimation

Existenzerhalt

PR VL 2

Was versteht man unter einem Ziel?

Standpunkt, Ort oder Zustand, den Akteure mit ihren Tätigkeiten erreichen wollen

Voraussetzung hierfür:
Intentionales Handeln = zielgerichtetes Handeln (im Gegensatz zum automatisch
ablaufenden (z. B.Verdauung) oder zufällig zustande kommenden Verhalten (z. B.
Stolpern))

Intentionales Handeln ist motiviert, d.h. durch Motive mit verursacht

PR-Tätigkeit ist insofern zielgerichtet, als PR-Ziele nur im Rahmen von intentionalem
und geplantem Handeln vorkommen können

PR VL 2

Welche Funktionen der PR gibt es in Bezug auf eigenes Unternehmen?

1. Kommunikative Funktionen
(z.B. Imagegestaltung, Vertrauenserwerb)

2. Organisatorische Funktionen
(z. B. Frühwarnsystem, Konflikt- und Krisenmanagement, Legitimation)

3. Ökonomische Funktionen
(z. B. Unterstützung der Marketing- und Vertriebsabteilung)

PR VL 2

Welche Funktion ergibt sich in Bezug zu Medien?

Transparenzstiftende Funktion

Möglichkeit, fundierte Kritik an unternehmensinternen Vorgängen zu
üben

PR VL 2

Welche Funktion gibt es in Bezug auf Organisationsumwelten?

Publizitätsfunktion

– Vorstellung des Unternehmens in der Öffentlichkeit
– Anspruchsgruppen (z. B. Investoren, Anrainer, Kunden) sollen sich
Meinung über Unternehmen bilden

PR VL 2

Inwiefern variieren die Sekundärfunktionen nach Bentele (1998)?

variieren in der Literatur dahin gehend, ob sie sich auf eine

Organisation als Ausgangssystem

oder auf

Bezugsgruppen/Zielgruppen 

beziehen

PR VL 2

Welche Funktionen sind nach Bentele (1998) Primär(Basis)funktionen der PR?

Beobachtung
(als Voraussetzung und Ergebnis von Kommunikation)

Information
(Darstellung von etwas, dem Selbstdarstellung inhärent ist)

Kommunikation 
(inhärenter Versuch, Antwort zu erhalten)

Persuasion 
(inhärenter Versuch, etwas zu bewirken)

PR VL 2

Welche Unterscheidung macht Bentele (1998) neben den Systemebenen zur Kategorisierung von PR-Funktionen?

Unterscheidung zwischen Primär- und Sekundärfunktionen

PR VL 2

Auf welchen Ebenen unterscheidet Bentele (1998) die PR-Funktionen?

individuelle PR-Funktionen auf der Akteursebene,

organisatorische PR-Funktionen auf der Organisationsebene

gesellschaftliche/soziale Funktionen auf der Ebene des gesellschaftlichen

Systems

PR VL 2

Welche Kritik ist am Verständnis von PR als funktionales Teilsystem der Gesellschaft (öffentliche Kommunikation) zu äußern?

Charakter als Auftragskommunikation (Partikularinteressen vs. Gemeinwohl)

Funktionale Abhängigkeit von anderen Systemen (Wirtschaft, Politik, etc)

Stark unterschiedliche PR-Leistungen je nach Teilsystem

Sign up for free to see all flashcards and summaries for PR VL 2 at the LMU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program at the LMU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to LMU München overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for PR VL 2 at the LMU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback