Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Mein erstes Fach an der LMU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Mein erstes Fach Kurs an der LMU München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definiere den Begriff Selektivität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

– Gibt an, in wie weit eine Substanz trotz Anwesenheit anderer Substanzen noch eindeutig bestimmbar ist

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere den Begriff Linearität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 In der quantitativen Analytik


Gibt an, in wie weit der Messwert und die Stoffmenge proportional zueinander sind.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vorteile des sekundären Standards

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• Gegen einen primären Standard
  standardisiert
• Verwendung für die Kalibrierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein "Ausreißer"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einzelwerte die weit außerhalb der sonst üblichen Messwerte liegen. 

Grobe Ausreißer lassen sich einfach

erkennen und entfernen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vorteile des primären Standards

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• hohe Reinheit
• geringe Reaktivität (hohe Stabilität)
• nicht flüchtig
• nicht hygroskopisch

• (ungiftig)

• billig und leicht verfügbar

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere den Begriff Installationsqualifizierung!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ist das Gerät wie geplant und spezifiziert geliefert, ordnungsgemäß in der gewählten Umgebung installiert

und ist diese Umgebung auch für das Gerät geeignet?

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere den Begriff Funktionsqualifizierung (operational qualification, OQ)!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ist das Gerät im Allgemeinen gemäß seiner anwendungsbezogenen Spezifikation in einer definierten

Umgebung funktionstüchtig?

USP: „[...]sollten Anwender oder qualifizierte Beauftragte diese Tests durchführen, um zu verifizieren, dass das Gerät die

Hersteller- oder Benutzerspezifikationen in der Umgebung des Anwenders erfüllt. Dabei können diese Beauftragten

beispielsweise Vertreter des Herstellers sein.„

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere den Begriff Leistungsqualifizierung (performance qualification, PQ)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

– Arbeitet das Gerät gemäß den vom Benutzer definierten Spezifikationen konsistent und ist es für den

beabsichtigten Zweck auch wirklich geeignet ist. Die PQ legt Wert auf konsistente Leistung durch

regelmäßige Wartung und Tests.

– PQ wird häufiger als eine OQ durchgeführt und unter ähnlichen Bedingungen wie für die spätere Routineanalytik.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere den Begriff Qualifizierung!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beweis, dass eine Ausrüstung korrekt arbeitet und zu den erwarteten Ergebnissen führt. 

Teilweise wird der

Begriff der „Validierung“ ausgeweitet und beinhaltet auch die Qualifizierung.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wodurch äußern sich "Systematische Fehler" und was wird dadurch beeinflusst?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

– äußern sich in einer oft konstanten oder auch proportionalen Verschiebung der Messwerte. Systematische

Fehler beeinflussen die Richtigkeit.

– können sich sowohl addieren als auch gegenseitig aufheben.

– sind reproduzierbar

• Falsche Kalibrierung

• Verwendung von Meßkolben bei falscher Temperatur

• Instabilitäten - Signal ändert sich während der Messung

• Querempfindlichkeiten (Selektivität)

• Persönliche Fehler

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wodurch entstehen "Zufällige Fehler" und was wird dadurch beeinflusst?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

– entstehen durch zufällige Prozesse während des Messens


– Zufällige Fehler beeinflussen die Präzision einer Messung und addieren sich immer (-> Fehlerfortpflanzungsgesetz).

• Thermisches Rauschen des Sensors

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definiere den Begriff Robustheit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

– Gibt an, wie Störanfällig eine Methode ist.

– Einflüsse, die eine Messung stören können: Durchführungszeit, Temperatur, Licht, Stabilität der Prüflösung,

etc.

Lösung ausblenden
  • 662867 Karteikarten
  • 9340 Studierende
  • 571 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Mein erstes Fach Kurs an der LMU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definiere den Begriff Selektivität

A:

– Gibt an, in wie weit eine Substanz trotz Anwesenheit anderer Substanzen noch eindeutig bestimmbar ist

Q:

Definiere den Begriff Linearität

A:

 In der quantitativen Analytik


Gibt an, in wie weit der Messwert und die Stoffmenge proportional zueinander sind.

Q:

Vorteile des sekundären Standards

A:

• Gegen einen primären Standard
  standardisiert
• Verwendung für die Kalibrierung

Q:

Was ist ein "Ausreißer"?

A:

Einzelwerte die weit außerhalb der sonst üblichen Messwerte liegen. 

Grobe Ausreißer lassen sich einfach

erkennen und entfernen.

Q:

Vorteile des primären Standards

A:

• hohe Reinheit
• geringe Reaktivität (hohe Stabilität)
• nicht flüchtig
• nicht hygroskopisch

• (ungiftig)

• billig und leicht verfügbar

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Definiere den Begriff Installationsqualifizierung!

A:

Ist das Gerät wie geplant und spezifiziert geliefert, ordnungsgemäß in der gewählten Umgebung installiert

und ist diese Umgebung auch für das Gerät geeignet?

Q:

Definiere den Begriff Funktionsqualifizierung (operational qualification, OQ)!

A:

Ist das Gerät im Allgemeinen gemäß seiner anwendungsbezogenen Spezifikation in einer definierten

Umgebung funktionstüchtig?

USP: „[...]sollten Anwender oder qualifizierte Beauftragte diese Tests durchführen, um zu verifizieren, dass das Gerät die

Hersteller- oder Benutzerspezifikationen in der Umgebung des Anwenders erfüllt. Dabei können diese Beauftragten

beispielsweise Vertreter des Herstellers sein.„

Q:

Definiere den Begriff Leistungsqualifizierung (performance qualification, PQ)

A:

– Arbeitet das Gerät gemäß den vom Benutzer definierten Spezifikationen konsistent und ist es für den

beabsichtigten Zweck auch wirklich geeignet ist. Die PQ legt Wert auf konsistente Leistung durch

regelmäßige Wartung und Tests.

– PQ wird häufiger als eine OQ durchgeführt und unter ähnlichen Bedingungen wie für die spätere Routineanalytik.

Q:

Definiere den Begriff Qualifizierung!

A:

Beweis, dass eine Ausrüstung korrekt arbeitet und zu den erwarteten Ergebnissen führt. 

Teilweise wird der

Begriff der „Validierung“ ausgeweitet und beinhaltet auch die Qualifizierung.

Q:

Wodurch äußern sich "Systematische Fehler" und was wird dadurch beeinflusst?

A:

– äußern sich in einer oft konstanten oder auch proportionalen Verschiebung der Messwerte. Systematische

Fehler beeinflussen die Richtigkeit.

– können sich sowohl addieren als auch gegenseitig aufheben.

– sind reproduzierbar

• Falsche Kalibrierung

• Verwendung von Meßkolben bei falscher Temperatur

• Instabilitäten - Signal ändert sich während der Messung

• Querempfindlichkeiten (Selektivität)

• Persönliche Fehler

Q:

Wodurch entstehen "Zufällige Fehler" und was wird dadurch beeinflusst?

A:

– entstehen durch zufällige Prozesse während des Messens


– Zufällige Fehler beeinflussen die Präzision einer Messung und addieren sich immer (-> Fehlerfortpflanzungsgesetz).

• Thermisches Rauschen des Sensors

Q:

Definiere den Begriff Robustheit

A:

– Gibt an, wie Störanfällig eine Methode ist.

– Einflüsse, die eine Messung stören können: Durchführungszeit, Temperatur, Licht, Stabilität der Prüflösung,

etc.

Mein erstes Fach

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Mein erstes Fach an der LMU München

Für deinen Studiengang Mein erstes Fach an der LMU München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Mein erstes Fach Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Mein Fach Finanzwirtschaft

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Mein erstes Fach
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Mein erstes Fach