Knochen at LMU München | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Knochen an der LMU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Knochen Kurs an der LMU München zu.

TESTE DEIN WISSEN
Woraus besteht eine Zelle?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zellmembran
Zytoplasma
Zellorganellen
Zytosol
Zellkern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Gewebearten gibt es und was ist ihre Funktion im Organismus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Epithelgewebe (Verbindung zur Umwelt)
Binde- & Stützgewebe (Fortbewegung + Schutz)
Muskelgewebe
Nervengewebe
(Blut)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Zellarten gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Prokaryotische Zellen (z.B. Bakterien, ohne Zellkern)
Eukaryotische Zellen (z.B. Körperzellen, mit Zellkern)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Woraus besteht das Binde - & Stützgewebe?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Fibrozyten = Zellen im eigentlichen Bindegewebe

- Lipozyten = Zellen im Fettgewebe

- Chondrozyten = Zellen im Knorpelgewebe

- Osteozyten = Zellen im Knochengewebe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Interzellularsubstanz und woraus besteht sie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-> gibt dem Gewebe seine Eigenschaften & besteht aus:

- Grundsubstanz: homogene, kittartige Masse zur Wasserspeicherung (zB durch Chondroitin & Hyaluronsäure); ist Diffusionsstrecke zwischen Blutgefäß und Zelle

- Geformte Interzellularsubstanz: Fasern (retikulär (feines Netz) & elastisch & kollagen (zugfest))
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Woraus besteht das eigentliche Bindegewebe?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Retikuläres Bindegewebe aus retikulären Fasern (Lymphknoten, Knochenmark)

- Lockeres Bindegewebe / Füllgewebe: faserarm, Verschiebeschicht zw Organen & Ausgang für Regeneration (Narben)

- Straffes Bindegewebe: faserreich (Sehnen, Bänder, Organkapsel, Periost (Knochenhaut))
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was für Fettgewebe gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Weißes Fettgewebe : Schutz, Isolierung, Speicher

- Braunes Fettgewebe : Winterschlaf (braun durch Mitochondrien zur Energiegewinnung)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was für Knorpelarten gibt es?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Hyaliner Knorpel: faserarme Grundsubstanz, Druckelastisch (Gelenkknorpel, Epiphysenfuge, Rippenknorpel, Luftröhrenspangen)

- Elastischer Knorpel (Ohrmuschel)

- Faserknorpel : Menisken, Schambeinfuge, Bandscheiben, Hufknorpel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Woraus besteht das Knochengewebe?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Osteozyten

Knochenmatrix
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Osteozyten?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Osteoblasten (knochenaufbauende Zellen) und Osteoklasten (knochenabbauende Zellen)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Woraus besteht die Knochenmatrix?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Grundsubstanz + viele Kollagene Fasern bilden das Osteoid

Mineralsalze entlang der Kollagenen Fasern Sorgen für die „Verhärtung“ des Gewebes (Vitamine und Hormone greifen in die Mineralisierung ein; Bewegung und Belastung bedingt ständige Um- und Abbauprozesse im Knochen, welche durch Kalzium & Phosphat reguliert werden)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was für Knochenarten gibt es und was charakterisiert sie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1) Geflechtknochen
weicher / weniger stabil
- Kallus (Knochenmaterial nach Bruch für Stabilität)
- Skelett von Amphibien & Reptilien
- bei Pferden eher weniger

2) Lamellenknochen
- Baueinheit: Osteon
- Havers - Kanal zur Ernährung 
- Konzentrisch angeordnete Osteozyten, Kollagene Fasern (als Lamellen)
- Die Blutversorgung des Knochens erfolgt von innen heraus über die Gefäße im Osteon und von außen über Gefäße im Periost (Knochenhaut)


Lösung ausblenden
  • 581646 Karteikarten
  • 11061 Studierende
  • 257 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Knochen Kurs an der LMU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Woraus besteht eine Zelle?
A:
Zellmembran
Zytoplasma
Zellorganellen
Zytosol
Zellkern
Q:
Welche Gewebearten gibt es und was ist ihre Funktion im Organismus?

A:
Epithelgewebe (Verbindung zur Umwelt)
Binde- & Stützgewebe (Fortbewegung + Schutz)
Muskelgewebe
Nervengewebe
(Blut)
Q:
Welche Zellarten gibt es?
A:
Prokaryotische Zellen (z.B. Bakterien, ohne Zellkern)
Eukaryotische Zellen (z.B. Körperzellen, mit Zellkern)
Q:
Woraus besteht das Binde - & Stützgewebe?

A:
- Fibrozyten = Zellen im eigentlichen Bindegewebe

- Lipozyten = Zellen im Fettgewebe

- Chondrozyten = Zellen im Knorpelgewebe

- Osteozyten = Zellen im Knochengewebe
Q:
Was ist die Interzellularsubstanz und woraus besteht sie?
A:
-> gibt dem Gewebe seine Eigenschaften & besteht aus:

- Grundsubstanz: homogene, kittartige Masse zur Wasserspeicherung (zB durch Chondroitin & Hyaluronsäure); ist Diffusionsstrecke zwischen Blutgefäß und Zelle

- Geformte Interzellularsubstanz: Fasern (retikulär (feines Netz) & elastisch & kollagen (zugfest))
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Woraus besteht das eigentliche Bindegewebe?
A:
- Retikuläres Bindegewebe aus retikulären Fasern (Lymphknoten, Knochenmark)

- Lockeres Bindegewebe / Füllgewebe: faserarm, Verschiebeschicht zw Organen & Ausgang für Regeneration (Narben)

- Straffes Bindegewebe: faserreich (Sehnen, Bänder, Organkapsel, Periost (Knochenhaut))
Q:
Was für Fettgewebe gibt es?
A:
- Weißes Fettgewebe : Schutz, Isolierung, Speicher

- Braunes Fettgewebe : Winterschlaf (braun durch Mitochondrien zur Energiegewinnung)
Q:
Was für Knorpelarten gibt es?
A:
- Hyaliner Knorpel: faserarme Grundsubstanz, Druckelastisch (Gelenkknorpel, Epiphysenfuge, Rippenknorpel, Luftröhrenspangen)

- Elastischer Knorpel (Ohrmuschel)

- Faserknorpel : Menisken, Schambeinfuge, Bandscheiben, Hufknorpel
Q:
Woraus besteht das Knochengewebe?
A:
Osteozyten

Knochenmatrix
Q:
Was sind Osteozyten?
A:
Osteoblasten (knochenaufbauende Zellen) und Osteoklasten (knochenabbauende Zellen)
Q:
Woraus besteht die Knochenmatrix?
A:
Grundsubstanz + viele Kollagene Fasern bilden das Osteoid

Mineralsalze entlang der Kollagenen Fasern Sorgen für die „Verhärtung“ des Gewebes (Vitamine und Hormone greifen in die Mineralisierung ein; Bewegung und Belastung bedingt ständige Um- und Abbauprozesse im Knochen, welche durch Kalzium & Phosphat reguliert werden)
Q:
Was für Knochenarten gibt es und was charakterisiert sie?
A:
1) Geflechtknochen
weicher / weniger stabil
- Kallus (Knochenmaterial nach Bruch für Stabilität)
- Skelett von Amphibien & Reptilien
- bei Pferden eher weniger

2) Lamellenknochen
- Baueinheit: Osteon
- Havers - Kanal zur Ernährung 
- Konzentrisch angeordnete Osteozyten, Kollagene Fasern (als Lamellen)
- Die Blutversorgung des Knochens erfolgt von innen heraus über die Gefäße im Osteon und von außen über Gefäße im Periost (Knochenhaut)


Knochen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Knochen an der LMU München

Für deinen Studiengang Knochen an der LMU München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Knochen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Knorpel und Knochen

Universität Bonn

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Knochen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Knochen