Industriebetriebslehre at LMU München

Flashcards and summaries for Industriebetriebslehre at the LMU München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Industriebetriebslehre at the LMU München

Exemplary flashcards for Industriebetriebslehre at the LMU München on StudySmarter:

Was ist das Ökonomisches Prinzip? (4 Punkte mit Erklärung) 

Exemplary flashcards for Industriebetriebslehre at the LMU München on StudySmarter:

Was wird unter Produktivität verstanden? 

Exemplary flashcards for Industriebetriebslehre at the LMU München on StudySmarter:

Was ist die Wirtschaftlichkeit?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Industriebetriebslehre at the LMU München on StudySmarter:

Erklären sie den Unterschied zwischen einem Betrieb und einem Unternehmen? 


Exemplary flashcards for Industriebetriebslehre at the LMU München on StudySmarter:


Nenne Sie den Hauptzweck eines Industriebetriebs


Exemplary flashcards for Industriebetriebslehre at the LMU München on StudySmarter:


Zeigen sie Unterschiede zwischen einem Industrie- und einem Handwerksbetrieb


Exemplary flashcards for Industriebetriebslehre at the LMU München on StudySmarter:


Nennen sie wichtige Unternehmensziele

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Industriebetriebslehre at the LMU München on StudySmarter:


Erläutern sie das ökonomische Prinzip


Exemplary flashcards for Industriebetriebslehre at the LMU München on StudySmarter:


Erklären sie die Bedeutung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen


Exemplary flashcards for Industriebetriebslehre at the LMU München on StudySmarter:


Nennen sie die Unterschiede von Produktivität Wirtschaftlichkeit und Rentabilität


Exemplary flashcards for Industriebetriebslehre at the LMU München on StudySmarter:


Erläutern Sie was durch betriebliche Rationalisierung erreicht werden soll


This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Industriebetriebslehre at the LMU München on StudySmarter:


Nennen Sie Maßnahmen einer erfolgreichen Rationalisierung


Your peers in the course Industriebetriebslehre at the LMU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Industriebetriebslehre at the LMU München on StudySmarter:

Industriebetriebslehre

Was ist das Ökonomisches Prinzip? (4 Punkte mit Erklärung) 

  1. Minimalprinzip minimale Mittel, Maximaler Output
  2. Maximalprinzip vorgegebene Mittel, maximaler Output
  3. Effektivität: die richtigen Dinge tun
  4. Effizienz: die Dinge richtig tun (ökonomisch)

Industriebetriebslehre

Was wird unter Produktivität verstanden? 

Produktivität = Output/ Input

Output: Leistungsmenge (Stückzahl)

Input: Menge der eingesetzten Produktionsfaktoren

Industriebetriebslehre

Was ist die Wirtschaftlichkeit?

Sparsamkeitsgrad der Leistungserstellung

Wirtschaftlichkeit= Erträge/Anwendungen

Industriebetriebslehre

Erklären sie den Unterschied zwischen einem Betrieb und einem Unternehmen? 


Unter Betrieb ist eine technische, soziale, nach wirtschaftlichen Ordnungskritereien geführte Einheit zu verstehen, die der Produktion von Gütern und /oder der _Bereitstellung von Dienstleistungen dient.

Ein Unternehmen ist eine rechtlich und wirtschaftlich selbständige einheit, die u. a. einen Rechtsrahmen und Zielvorgaben definiert; sie umfasst u. U. mehrere Betriebe.

 

Industriebetriebslehre


Nenne Sie den Hauptzweck eines Industriebetriebs


  • Produktion von Gütern und Erbringung von Dienstleistungen
  • Absatz der erbrachten Güter und vorgehaltenen Dienste auf den Märkten

Industriebetriebslehre


Zeigen sie Unterschiede zwischen einem Industrie- und einem Handwerksbetrieb


Der Industriebetrieb ist gekennzeichnet durch umfangreichen Maschineneinsatz und größeren Bedarf an finanziellen und technischen Mitteln

Der Handwerksbetrieb ist gekennzeichnet durch geringeren Kapitaleinsatz und eine größere Bedeutung der menschlichen Arbeitskraft (z.B. berufliches Können der Mitarbeiter)

Industriebetriebslehre


Nennen sie wichtige Unternehmensziele

  • Gewinnmaximierung
  • Stets gesicherte Liquidität
  • Existenzerhaltung des Unternehmens (Lebensdauer)
  • Share-holder-value

Industriebetriebslehre


Erläutern sie das ökonomische Prinzip


  • Im Minimalansatz: einen angestrebten Nutzen mit möglichst geringen Mitteln zu erzielen
  • Im Maximalansatz: mit gegeben Mitteln einen möglichst großen wirtschaftlichen Nutzen zu erzielen

Industriebetriebslehre


Erklären sie die Bedeutung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen


  • Produktionsprozess ständig zu überwachen und das gesamte wirtschaftliche Geschehen kritisch zu betrachten
  • Vorteil: operationale Größen (man kann mit ihren Aussagen auf Entwicklungen reagieren)

Industriebetriebslehre


Nennen sie die Unterschiede von Produktivität Wirtschaftlichkeit und Rentabilität


  • Produktivität ist der technische Wirkungsgrad eines Betriebes. Sie wird durch die Gegenüberstellung von Mengeneinheiten ermittelt, daher sind nur Teilproduktitäten zu ermitteln.
  • Wirtschaftlichkeit ist der Sparsamkeitsgrad der Leistungserstellung. Sie wird aus der gegenüberstellung von Geldgrößen ermittelt Daneben begegnet die Größe Wirtschaftlichkeit auch als Gegenüberstellung von Plan- und Ist-Kosten
  • Rentabilität ist der Verzinsungsgrad des im Betrieb eingestzten Kapitals (Kapitalrentabilität) sie benennt auch den prozentualen Anteil des Unternehmensgewinns. Bzw. des Betriebsergebnisses am Umsatzerlös (Umsatzrentabilität)

Industriebetriebslehre


Erläutern Sie was durch betriebliche Rationalisierung erreicht werden soll



  • Vorrangig Erhöhung der Produktivität und oder eine Verbesserung der Wirtschaftlichkeit erreicht werden


Industriebetriebslehre


Nennen Sie Maßnahmen einer erfolgreichen Rationalisierung


  • Umsatzsteigerung
  • Kostensenkung
  • Verminderung des Kapitalsbedarfs

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Industriebetriebslehre at the LMU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Industriebetriebslehre at the LMU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to LMU München overview page

Betriebswirtschaftslehre

Industrie 4.0

Betriebswirtschaftslehre

Betriebswirtschaftslehre

Industrie 4.0

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Industriebetriebslehre at the LMU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login