Chemie MedAt at LMU München | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Chemie MedAt an der LMU München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Chemie MedAt Kurs an der LMU München zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie verhält sich die Ionenkristallen (Salze)?  

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ionenbindung = Salz z.B NaCl

-->Ihr ziel ist das erreichen eines energetisch günstigen Zustandes.  

Na erreicht Neon Elektronenkonfiguration 

Cl erreicht Argon Elektronenkonfiguration 

Die Verbindung besteht als Ionengitter im Verhältnis 1:1 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Grundlagen von Wasserstoffbrückenbindungen und warum bilden sie sich?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Sie sind die stärksten Dipol-Dipol-Kräfte

-Sie wirken ausschließlich zwischen Wasser + N, O, F, Cl

-Sie entstehen aus dem Grund das bei diesen Verbindungen der Unterschiede der EN bei ihnen am größte Möglichen ist ( Elemente haben die höchste EN)

-Sie sorgen für höhere Siedetemperaturen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist der grobe Aufbau eines Atoms?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Im Kern sind die Protonen und Neutronen sie nehmen 99,9% der Masse ein

Auf den Schallen die Elektronen welche sehr viel leichter sind aber Größer.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie verhält sich die Metallischen Eigenschaften und ihre Def.? 






Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die meisten der 118 Elemente sind Metalle. Sie geben sehr leicht Elektronen ab womit sie meistens ihre äußerste Schale auflösen können --> Sie bilden gerne Kationen 

Innerhalb Gruppe nimmt er von oben nach unten zu 

Innerhalb Periode nimmt er von links nach rechts zu

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was zeichnet ein Isotop aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Isotope sind Atome, deren Atomkerne gleich viele Protonen, aber unterschiedlich viele Neutronen haben. Sie haben dieselbe Ordnungszahl, weisen aber verschiedene Massenzahlen auf.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Bedeutung haben Zeilen (Periode) und Spalten im PSE?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In jeder Spalte haben die Elemente ähnlich Eigenschaften.

Gleiche Gruppennummer = Gleiche Anzahl an Elektronen in äußerer Schale (Valenzelektronen)

Gleiche Zeile (Periode) =gleiche Anzahl an Schalen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grundlagen zu Elektronenorbitalen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei Betrachtung der Energieniveaus einer Schale zeigt sich das sich diese in Orbitale aufteilen lassen. 1 Orbital = 2 Elektronen.

--> Orbitale sind lediglich Aufenthaltswarscheinlichkeiten

Mögliche Orbitale sind= s-,p-,d-,f- Orbitale 

--> Unterscheiden tuen sie sich in Form und Energieniveaus

Maximale Elektronenpaare sind 1 in s, 3 in p, 5 in d, und 7 in f-Orbital


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was weißt du über den Block Aufbau des PSE?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Elementehauptgruppen: s- oder p-Block

Nebengruppenelemente: d-Block 

Von Element zu Element steigt die Elektronenanzahl somit werden immer mehr Orbitale besetzt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Kennzahlen kennst du?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kennzahl

Alternative

Abkürzung

Bedeutung

Ordnungszahl

Kernladung, Protonen, Atomnummer

Z

Anzahl der Protonen im Kern

Neutronenzahl

 

N

Anzahl der Neutronen im Kern

Massenzahl

Nukleonenzahl

A

A= Z+N


 Im Periodensystem sind die Elemente nach Ordnungszahl angeordnet 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie verhält sich die Inonisierungsenergie und ihre Def.?



Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Def.: Energie die Aufgewendet werden muss um Elektron von Atom los zu lösen

Innerhalb Gruppe von oben nach unten nimmt sie ab -->da die Elektronen weiter weg vom Kern sind 

Innerhalb Periode steigt sie an --> da Anziehungskräfte steigen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie verhält sich die Elektronenaffinität und ihre Def.? 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Def.: Die Energie die freigesetzt wird, wenn ein Atom ein zusätzliches Elektron an sich bindet also zum Anion wird.

Sie ist in der Regel bei NM. größer als bei M. da diese dadurch Edelgaszustand erreichen

Cl hat die größte von allen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was entsteht bei der Verbrennung von Methan (CH4)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

H2O und CO2

Lösung ausblenden
  • 596519 Karteikarten
  • 11346 Studierende
  • 265 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Chemie MedAt Kurs an der LMU München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie verhält sich die Ionenkristallen (Salze)?  

A:

Ionenbindung = Salz z.B NaCl

-->Ihr ziel ist das erreichen eines energetisch günstigen Zustandes.  

Na erreicht Neon Elektronenkonfiguration 

Cl erreicht Argon Elektronenkonfiguration 

Die Verbindung besteht als Ionengitter im Verhältnis 1:1 


Q:

Was sind die Grundlagen von Wasserstoffbrückenbindungen und warum bilden sie sich?

A:

-Sie sind die stärksten Dipol-Dipol-Kräfte

-Sie wirken ausschließlich zwischen Wasser + N, O, F, Cl

-Sie entstehen aus dem Grund das bei diesen Verbindungen der Unterschiede der EN bei ihnen am größte Möglichen ist ( Elemente haben die höchste EN)

-Sie sorgen für höhere Siedetemperaturen

Q:

Wie ist der grobe Aufbau eines Atoms?

A:

Im Kern sind die Protonen und Neutronen sie nehmen 99,9% der Masse ein

Auf den Schallen die Elektronen welche sehr viel leichter sind aber Größer.

Q:

Wie verhält sich die Metallischen Eigenschaften und ihre Def.? 






A:

Die meisten der 118 Elemente sind Metalle. Sie geben sehr leicht Elektronen ab womit sie meistens ihre äußerste Schale auflösen können --> Sie bilden gerne Kationen 

Innerhalb Gruppe nimmt er von oben nach unten zu 

Innerhalb Periode nimmt er von links nach rechts zu

Q:

Was zeichnet ein Isotop aus?

A:

Isotope sind Atome, deren Atomkerne gleich viele Protonen, aber unterschiedlich viele Neutronen haben. Sie haben dieselbe Ordnungszahl, weisen aber verschiedene Massenzahlen auf.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Bedeutung haben Zeilen (Periode) und Spalten im PSE?

A:

In jeder Spalte haben die Elemente ähnlich Eigenschaften.

Gleiche Gruppennummer = Gleiche Anzahl an Elektronen in äußerer Schale (Valenzelektronen)

Gleiche Zeile (Periode) =gleiche Anzahl an Schalen

Q:

Grundlagen zu Elektronenorbitalen?

A:

Bei Betrachtung der Energieniveaus einer Schale zeigt sich das sich diese in Orbitale aufteilen lassen. 1 Orbital = 2 Elektronen.

--> Orbitale sind lediglich Aufenthaltswarscheinlichkeiten

Mögliche Orbitale sind= s-,p-,d-,f- Orbitale 

--> Unterscheiden tuen sie sich in Form und Energieniveaus

Maximale Elektronenpaare sind 1 in s, 3 in p, 5 in d, und 7 in f-Orbital


Q:

Was weißt du über den Block Aufbau des PSE?

A:

Elementehauptgruppen: s- oder p-Block

Nebengruppenelemente: d-Block 

Von Element zu Element steigt die Elektronenanzahl somit werden immer mehr Orbitale besetzt

Q:

Welche Kennzahlen kennst du?

A:

Kennzahl

Alternative

Abkürzung

Bedeutung

Ordnungszahl

Kernladung, Protonen, Atomnummer

Z

Anzahl der Protonen im Kern

Neutronenzahl

 

N

Anzahl der Neutronen im Kern

Massenzahl

Nukleonenzahl

A

A= Z+N


 Im Periodensystem sind die Elemente nach Ordnungszahl angeordnet 
Q:

Wie verhält sich die Inonisierungsenergie und ihre Def.?



A:

Def.: Energie die Aufgewendet werden muss um Elektron von Atom los zu lösen

Innerhalb Gruppe von oben nach unten nimmt sie ab -->da die Elektronen weiter weg vom Kern sind 

Innerhalb Periode steigt sie an --> da Anziehungskräfte steigen 

Q:

Wie verhält sich die Elektronenaffinität und ihre Def.? 


A:

Def.: Die Energie die freigesetzt wird, wenn ein Atom ein zusätzliches Elektron an sich bindet also zum Anion wird.

Sie ist in der Regel bei NM. größer als bei M. da diese dadurch Edelgaszustand erreichen

Cl hat die größte von allen 

Q:

Was entsteht bei der Verbrennung von Methan (CH4)?

A:

H2O und CO2

Chemie MedAt

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Chemie MedAt an der LMU München

Für deinen Studiengang Chemie MedAt an der LMU München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Chemie MedAt Kurse im gesamten StudySmarter Universum

MedAT Chemie

Fachhochschule Wiener Neustadt

Zum Kurs
MedAT Chemie

Medizinische Universität Wien

Zum Kurs
Medat Chemie

Medizinische Universität Innsbruck

Zum Kurs
Chemie MedAT

Universität Salzburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Chemie MedAt
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Chemie MedAt