Allgemeine Psychologie II at LMU München

Flashcards and summaries for Allgemeine Psychologie II at the LMU München

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Allgemeine Psychologie II at the LMU München

Exemplary flashcards for Allgemeine Psychologie II at the LMU München on StudySmarter:

Wozu gibt es Emotionen? I

Exemplary flashcards for Allgemeine Psychologie II at the LMU München on StudySmarter:

Primäre Funktion von Emotionen? 

Select the correct answers:

  1. Emotionen ermöglichen Bedürfnis- und situationsgerechte Auswahl von Verhaltensweisen

  2. Sie regulieren Intensität und Ausdauer der verschiedenen Verhaltensweisen

  3. Sie bewirken das Lernen (Abspeichern) solcher Verhaltensweise.

Exemplary flashcards for Allgemeine Psychologie II at the LMU München on StudySmarter:

Welche Merkmale weisen Emotionen auf? 

Select the correct answers:

  1. Aktuelle Zustände 

  2. Unterscheiden sich in Qualität und Intensität

  3. Emotionen sind in der Regel Objektgerichtet

  4. Charakteristisches erleben 

  5. Multidimensionaler Zustand 

Exemplary flashcards for Allgemeine Psychologie II at the LMU München on StudySmarter:

Wozu gibt es Emotionen? II

Exemplary flashcards for Allgemeine Psychologie II at the LMU München on StudySmarter:

Verhaltenssteuerung
Ratio 1: Reflexe 

Select the correct answers:

  1. Unbewusst binnen kürzester Zeit

  2. Hohe Flexibilität dauert aber lange 

  3. Schnell und weitestgehend flexibel 

Exemplary flashcards for Allgemeine Psychologie II at the LMU München on StudySmarter:

Folgerungen der behavioristischen Theorien 

Exemplary flashcards for Allgemeine Psychologie II at the LMU München on StudySmarter:

Die klassische 2-Faktoren Theorie beruht auf...

Exemplary flashcards for Allgemeine Psychologie II at the LMU München on StudySmarter:

Welche Komponenten umfasst das Konzept des Reaktionstrias nach Lazarus? 

Select the correct answers:

  1. Behavioristischer Aspekt 

  2. Subjektiver Aspekt 

  3. Objektiver Aspekt 

  4. Physiologischer Aspekt 

Exemplary flashcards for Allgemeine Psychologie II at the LMU München on StudySmarter:

Ist die Konditionierung nach Gefühl möglich? 

Select the correct answers:

  1. Ja

  2. Nein

  3. ist ein automatischer Prozess 

Exemplary flashcards for Allgemeine Psychologie II at the LMU München on StudySmarter:

Was umfasst der behavioristische Aspekt im Reaktionstrias nach Lazarus? 

Exemplary flashcards for Allgemeine Psychologie II at the LMU München on StudySmarter:

Wie viele Basisemotionen gab es nach Watson (Begründer der Behaviorismus)?

Select the correct answers:

  1. 3 Basisemotionen

    Wut, Liebe, Furcht

  2. 6 Basisemotionen

  3. 8 Basisemotionen

Exemplary flashcards for Allgemeine Psychologie II at the LMU München on StudySmarter:

Eigenheiten der James-Lange Theorie 

Your peers in the course Allgemeine Psychologie II at the LMU München create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Allgemeine Psychologie II at the LMU München on StudySmarter:

Allgemeine Psychologie II

Wozu gibt es Emotionen? I

Emotionen stellen genetisch verankerte Stellungnahmen zur Situation eines Lebewesens in einer gegebenen Umwelt dar 

Allgemeine Psychologie II

Primäre Funktion von Emotionen? 
  1. Emotionen ermöglichen Bedürfnis- und situationsgerechte Auswahl von Verhaltensweisen

  2. Sie regulieren Intensität und Ausdauer der verschiedenen Verhaltensweisen

  3. Sie bewirken das Lernen (Abspeichern) solcher Verhaltensweise.

Allgemeine Psychologie II

Welche Merkmale weisen Emotionen auf? 
  1. Aktuelle Zustände 

  2. Unterscheiden sich in Qualität und Intensität

  3. Emotionen sind in der Regel Objektgerichtet

  4. Charakteristisches erleben 

  5. Multidimensionaler Zustand 

Allgemeine Psychologie II

Wozu gibt es Emotionen? II

Reizereignisse können vom Organismus als gut oder schlecht bewertet werden (Plutchnik)

Allgemeine Psychologie II

Verhaltenssteuerung
Ratio 1: Reflexe 
  1. Unbewusst binnen kürzester Zeit

  2. Hohe Flexibilität dauert aber lange 

  3. Schnell und weitestgehend flexibel 

Allgemeine Psychologie II

Folgerungen der behavioristischen Theorien 

Methodische Folgerung: keine Introspektion (da im Zustand der emotionalen Erregung eine ruhige Selbstbeobachtung kaum glaubhaft erscheint)

Inhaltliche Folgerung: nur Intersubjektiv beobachtbares Verhalten und beobachtbare Umwelt Gegebenheiten als Forschungsgegenstand denkbar

Allgemeine Psychologie II

Die klassische 2-Faktoren Theorie beruht auf...

… zusammenwirkung von 2 Faktoren

  • Physiologische Erregung 
  • Kognition 

Allgemeine Psychologie II

Welche Komponenten umfasst das Konzept des Reaktionstrias nach Lazarus? 
  1. Behavioristischer Aspekt 

  2. Subjektiver Aspekt 

  3. Objektiver Aspekt 

  4. Physiologischer Aspekt 

Allgemeine Psychologie II

Ist die Konditionierung nach Gefühl möglich? 
  1. Ja

  2. Nein

  3. ist ein automatischer Prozess 

Allgemeine Psychologie II

Was umfasst der behavioristische Aspekt im Reaktionstrias nach Lazarus? 

Verhaltenskomponente

misst Qualität 

Allgemeine Psychologie II

Wie viele Basisemotionen gab es nach Watson (Begründer der Behaviorismus)?
  1. 3 Basisemotionen

    Wut, Liebe, Furcht

  2. 6 Basisemotionen

  3. 8 Basisemotionen

Allgemeine Psychologie II

Eigenheiten der James-Lange Theorie 
  • Soll für gröbere Emotionen gelten
  • Fokus auf subjektivem Aspekt 
  • Körperliche Veränderung sind Ursache der Emotion. 

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Allgemeine Psychologie II at the LMU München

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Psychology at the LMU München there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to LMU München overview page

Entwicklungspsycho

Spanisch

Entwicklung, Lernen & Instruktion 2

Schlaf Vertiefungsseminar klinische Psy

Grundlagen

Psychopatho

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Allgemeine Psychologie II at the LMU München or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards

How it works

Top-Image

Get a learning plan

Prepare for all of your exams in time. StudySmarter creates your individual learning plan, tailored to your study type and preferences.

Top-Image

Create flashcards

Create flashcards within seconds with the help of efficient screenshot and marking features. Maximize your comprehension with our intelligent StudySmarter Trainer.

Top-Image

Create summaries

Highlight the most important passages in your learning materials and StudySmarter will create a summary for you. No additional effort required.

Top-Image

Study alone or in a group

StudySmarter automatically finds you a study group. Share flashcards and summaries with your fellow students and get answers to your questions.

Top-Image

Statistics and feedback

Always keep track of your study progress. StudySmarter shows you exactly what you have achieved and what you need to review to achieve your dream grades.

1

Learning Plan

2

Flashcards

3

Summaries

4

Teamwork

5

Feedback