Interne Unternehmensrechnung at Leibniz Universität Hannover | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Interne Unternehmensrechnung an der Leibniz Universität Hannover

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Interne Unternehmensrechnung Kurs an der Leibniz Universität Hannover zu.

TESTE DEIN WISSEN

Schmalenbachs mathemat. Kostenauflösung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

> approximierten Stückkosten entsprechen der Sekantensteigung

    (k=(k2-k1) / (x2-x1))


> Schnittpunkt der Sekante mit der Kostenachse bestimmt Fixkosten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Inventurmethode - Berechnung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anfangsbestand + Zugänge - Endbestand

= Ist-Materialverbrauch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Der durchschnittliche Lagerbestand 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

durchschn. Lagerbestand = q/2

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Fixkosten-Formel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kf = Gesamtkosten - Menge*Grenzkosten


> Kf = K(x) - Kv*x

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was formuliert die Aktivitätsanalyse?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Formuliert eine Produktions- und Kostentheorie (einfache Annahmen über Menge der technisch mögl. Produktionsverfahren)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aktivitätsanalyse - Kosten berechnen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

K = r1 * pi1 + r2 * pi2

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Stock Price

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

=> Verrechnungspreis je Verbrauchsmengeneinheit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Das klassische Bestellmodell (Formel)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

pl = h0 + i *p           pl = Lagerkostensatz


                            h0=  kalkulatorische

                                 Gefährdungsrisiken + sonstige abhäng. Kosten


                                  i = Zinssatz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Flow Price 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

=> Verrechnungspreis je eingesetzter Bestandseinheit pro Periode

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Trade off der Entscheidungsvariable: Bestellmenge q ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

> Trade-off: Erhöhung von q senkt Bestellkosten, erhöht Lagerkosten


> siehe Formel: K(x,q) = p*x + pb*x/q + pl*q/2 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum Break-Even-Analyse ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

> Frage nach Gewinnschwelle

> lohnt sich Entscheidung, die Fixkosten einzugehen (ex ante)


=> G(x) = (p-c)*x - F                / Nullsetzen

                                         +nach x auflösen

p=Stückkosten

F = Fixkosten

c= DB



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was zählt zu den Herstellkosten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Material, Fertigung, Abschreibungen, Energie

Lösung ausblenden
  • 178414 Karteikarten
  • 2952 Studierende
  • 155 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Interne Unternehmensrechnung Kurs an der Leibniz Universität Hannover - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Schmalenbachs mathemat. Kostenauflösung

A:

> approximierten Stückkosten entsprechen der Sekantensteigung

    (k=(k2-k1) / (x2-x1))


> Schnittpunkt der Sekante mit der Kostenachse bestimmt Fixkosten

Q:

Inventurmethode - Berechnung

A:

Anfangsbestand + Zugänge - Endbestand

= Ist-Materialverbrauch

Q:

Der durchschnittliche Lagerbestand 

A:

durchschn. Lagerbestand = q/2

Q:

Fixkosten-Formel

A:

Kf = Gesamtkosten - Menge*Grenzkosten


> Kf = K(x) - Kv*x

Q:

Was formuliert die Aktivitätsanalyse?

A:

Formuliert eine Produktions- und Kostentheorie (einfache Annahmen über Menge der technisch mögl. Produktionsverfahren)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Aktivitätsanalyse - Kosten berechnen

A:

K = r1 * pi1 + r2 * pi2

Q:

Stock Price

A:

=> Verrechnungspreis je Verbrauchsmengeneinheit

Q:

Das klassische Bestellmodell (Formel)

A:

pl = h0 + i *p           pl = Lagerkostensatz


                            h0=  kalkulatorische

                                 Gefährdungsrisiken + sonstige abhäng. Kosten


                                  i = Zinssatz

Q:

Flow Price 

A:

=> Verrechnungspreis je eingesetzter Bestandseinheit pro Periode

Q:

Trade off der Entscheidungsvariable: Bestellmenge q ?

A:

> Trade-off: Erhöhung von q senkt Bestellkosten, erhöht Lagerkosten


> siehe Formel: K(x,q) = p*x + pb*x/q + pl*q/2 

Q:

Warum Break-Even-Analyse ?

A:

> Frage nach Gewinnschwelle

> lohnt sich Entscheidung, die Fixkosten einzugehen (ex ante)


=> G(x) = (p-c)*x - F                / Nullsetzen

                                         +nach x auflösen

p=Stückkosten

F = Fixkosten

c= DB



Q:

Was zählt zu den Herstellkosten?

A:

Material, Fertigung, Abschreibungen, Energie

Interne Unternehmensrechnung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Interne Unternehmensrechnung an der Leibniz Universität Hannover

Für deinen Studiengang Interne Unternehmensrechnung an der Leibniz Universität Hannover gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Interne Unternehmensrechnung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Interne Unternehmensrechnung