Evolution at Leibniz Universität Hannover | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Evolution an der Leibniz Universität Hannover

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Evolution Kurs an der Leibniz Universität Hannover zu.

TESTE DEIN WISSEN

Altklausuraufgabe: Welche Aussage zur Endosymbiontentheorie treffen zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Plastide und Mitochondrien sind eubakteriellen Ursprungs.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist die Halbwertszeit bei den verschiedenen Radioisotopen, wie lautet das Zerfallsprodukte von diesen und welchen nutzbaren Bereich gibt es für die Datierung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kohlenstoff-14 (14C)
    • Halbwertszeit: 5700 Jahre
    • Zerfallsprodukt: Stickstoff 14 (14N)
    • nutzbarer Bereich: 100-50 000 Jahre
  • Kalium-40 (40K) 
    • Halbwertszeit: 1,3 Mrd. Jahre
    • Zerfallsprodukt: Argon 40 (40Ar)
    • nutzbarer Bereich: 10 Mio.-4,5 Mrd. Jahre
  • Uran-238 (238U)
    • Halbwertszeit: 4,5 Mrd. Jahre
    • Zerfallsprodukt: Blei-206 (206Pb)
    • nutzbarer Bereich: 10 Mio. -4,5 Mrd. Jahre
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Altklausuraufgabe: Der Begriff "Saltationismus" beschreibt eine Evolutionstheorie, bei der die Geschwindigkeit evolutiver Veränderungen variabel ist. Bei konstanten Mutationsraten sollte das eigentlich nicht passieren. Welche der angeführten Gründe könnten für sprunghafte Veränderungen von Arten verantwortlich sein?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Im Laufe der Evolution kann der auf eine Population wirkende Selektionsdruck stark variieren.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Altklausuraufgabe: Wie würden Sie eine Mutation gewichten, die sich innerhalb einer codierenden Sequenz befindet und bei der 2 Basen deletiert wurden. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Solch eine Mutation hat ein sehr hohes Gewicht bei der Stammbaumerstellung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Altklausuraufgabe: Der evolutionäre Vorteil (Fitnessgewinn) der mitochondrialen Endosymbiose wird häufig diskutiert. Welche Argumente sind sinnvoll?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mitochondrien könnten die frühen Eukaryoten vor zu hohen intrazellulären Sauerstoffkonzentrationen geschützt haben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Altklausuraufgabe: Die ersten Katalysatoren biochemischer Reaktionen beim Übergang von abiotischer zu biotischer Evolution waren ... . Diese finden sich heute noch als ... zahlreicher Enzyme. Das erste Makromolekül zu Beginn der Evolution war wahrscheinlich ... . Begründet wird dies durch die Eigenschaften des Moleküls. Es kann ..., aber auch als ... dienen.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die ersten Katalysatoren biochemischer Reaktionen beim Übergang von abiotischer zu biotischer Evolution waren Fe-S-Cluster. Diese finden sich heute noch als Cofaktoren zahlreicher Enzyme. Das erste Makromolekül zu Beginn der Evolution war wahrscheinlich RNA. Begründet wird dies durch die Eigenschaften des Moleküls. Es kann enzymatisch aktiv sein, aber auch als Informationsspeicher dienen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Altklausuraufgabe: Welche Vorteile bietet ein aufrechter Gang? Nenne Sie mindestens 4 Vorteile

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Hände wurden frei, konnten für andere Sachen genutzt werden, z.B. zum Jagen
  • sahen furchteinflößender aus für die Feinde
  • konnten sie effizient und ausdauernd fortbewegen
  • attraktiver für Frauen
    • sekundäres Geschlechtsmerkmal
  • deutlich kleinere Oberfläche für die Sonne
    • nur Kopfschädel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Definition der Art (biologisches Artkonzept)?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Gruppe Organismen, die sich von allen anderen Gruppen von Organismen unterscheiden, und sich untereinander fortpflanzen und fruchtbaren Nachwuchs erzeugen können. 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie lauten die Eckdaten des Lebens?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • vor ca. 4,6 Milliarden Jahren: Entstehung der Erde
  • vor ca. 3,9 Milliarden Jahren: Entstehung erster Meere
  • vor ca. 3,8 Milliarden Jahren: Entstehung des Lebens
    • nachgewiesen durch Veränderungen im Gestein
      • nur durch Lebewesen erklärbar
  • vor ca. 3,2 Milliarden Jahren: erste Anzeichen für oxygene Photosynthese
    • noch nicht ganz sicher
    • gab bestimmte Gesteinsveränderungen
  • vor ca. 2,7 Milliarden Jahren: Entstehung der Photosynthese
    • sind photosynthesetreibende Organismen
    • Fund von Stromatoliten
      • sind Sedimentationsschichten
      • Beweis für oxygene Photosynthese
  • vor ca. 2,5 Milliarden Jahren: deutlicher Sauerstoffschub
    • Photosynthese wird etabliert (Cyanobakterien)
    • vor ca. 2,3 Milliarden Jahren: Riesenschub von O2-Konzentration
  • vor ca. 1,5 Milliarden Jahren: erste Eukaryoten
  • vor ca. 1,3 Milliarden Jahren: erste photosynthetisch aktive Eukaryoten
    • vielzellige Wasserlebewesen, wahrscheinlich Algen
  • vor ca. 600 Millionen Jahren: vielzellige Landpflanzen
    • noch diskutiert
    • etwas später: erste Fossilien vielzelliger Tiere
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied der Evolutionstheorie und der Transformationstheorie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • zeigt sich an der Einordnung der Hominiden
    • nach Darwin sind es die jüngsten Arten
    • nach Lamarck sind es die ältesten
      • hatten die meiste Zeit, um sich zu entwickeln
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind 3 Beispiele für die Variation der Finken aus Galápagos?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kaktus-Fresser
    • leicht länglicher Schnabel
  • Samen-Fresser
    • dicker Schnabel zum Knacken
  • Insekten-Fresser
    • dünner + länglicher Schnabel zum Insektenfangen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eimfache Protobionten zu Beginn der biotischen Evolution brauchten eine Art Zellabschluss. Nennen Sie 2 Eigenschaften, die wichtig für den Aufbau/die Funktion dieses Zellabschlusses waren.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Doppellipidschicht
Schaffung eines Gradienten / Zellinneren

Lösung ausblenden
  • 261983 Karteikarten
  • 4012 Studierende
  • 167 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Evolution Kurs an der Leibniz Universität Hannover - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Altklausuraufgabe: Welche Aussage zur Endosymbiontentheorie treffen zu?

A:

Plastide und Mitochondrien sind eubakteriellen Ursprungs.

Q:

Wie ist die Halbwertszeit bei den verschiedenen Radioisotopen, wie lautet das Zerfallsprodukte von diesen und welchen nutzbaren Bereich gibt es für die Datierung?

A:
  • Kohlenstoff-14 (14C)
    • Halbwertszeit: 5700 Jahre
    • Zerfallsprodukt: Stickstoff 14 (14N)
    • nutzbarer Bereich: 100-50 000 Jahre
  • Kalium-40 (40K) 
    • Halbwertszeit: 1,3 Mrd. Jahre
    • Zerfallsprodukt: Argon 40 (40Ar)
    • nutzbarer Bereich: 10 Mio.-4,5 Mrd. Jahre
  • Uran-238 (238U)
    • Halbwertszeit: 4,5 Mrd. Jahre
    • Zerfallsprodukt: Blei-206 (206Pb)
    • nutzbarer Bereich: 10 Mio. -4,5 Mrd. Jahre
Q:

Altklausuraufgabe: Der Begriff "Saltationismus" beschreibt eine Evolutionstheorie, bei der die Geschwindigkeit evolutiver Veränderungen variabel ist. Bei konstanten Mutationsraten sollte das eigentlich nicht passieren. Welche der angeführten Gründe könnten für sprunghafte Veränderungen von Arten verantwortlich sein?

A:

Im Laufe der Evolution kann der auf eine Population wirkende Selektionsdruck stark variieren.

Q:

Altklausuraufgabe: Wie würden Sie eine Mutation gewichten, die sich innerhalb einer codierenden Sequenz befindet und bei der 2 Basen deletiert wurden. 

A:

Solch eine Mutation hat ein sehr hohes Gewicht bei der Stammbaumerstellung

Q:

Altklausuraufgabe: Der evolutionäre Vorteil (Fitnessgewinn) der mitochondrialen Endosymbiose wird häufig diskutiert. Welche Argumente sind sinnvoll?

A:

Mitochondrien könnten die frühen Eukaryoten vor zu hohen intrazellulären Sauerstoffkonzentrationen geschützt haben

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Altklausuraufgabe: Die ersten Katalysatoren biochemischer Reaktionen beim Übergang von abiotischer zu biotischer Evolution waren ... . Diese finden sich heute noch als ... zahlreicher Enzyme. Das erste Makromolekül zu Beginn der Evolution war wahrscheinlich ... . Begründet wird dies durch die Eigenschaften des Moleküls. Es kann ..., aber auch als ... dienen.

A:

Die ersten Katalysatoren biochemischer Reaktionen beim Übergang von abiotischer zu biotischer Evolution waren Fe-S-Cluster. Diese finden sich heute noch als Cofaktoren zahlreicher Enzyme. Das erste Makromolekül zu Beginn der Evolution war wahrscheinlich RNA. Begründet wird dies durch die Eigenschaften des Moleküls. Es kann enzymatisch aktiv sein, aber auch als Informationsspeicher dienen.

Q:

Altklausuraufgabe: Welche Vorteile bietet ein aufrechter Gang? Nenne Sie mindestens 4 Vorteile

A:
  • Hände wurden frei, konnten für andere Sachen genutzt werden, z.B. zum Jagen
  • sahen furchteinflößender aus für die Feinde
  • konnten sie effizient und ausdauernd fortbewegen
  • attraktiver für Frauen
    • sekundäres Geschlechtsmerkmal
  • deutlich kleinere Oberfläche für die Sonne
    • nur Kopfschädel
Q:

Was ist eine Definition der Art (biologisches Artkonzept)?

A:

Eine Gruppe Organismen, die sich von allen anderen Gruppen von Organismen unterscheiden, und sich untereinander fortpflanzen und fruchtbaren Nachwuchs erzeugen können. 


Q:

Wie lauten die Eckdaten des Lebens?

A:
  • vor ca. 4,6 Milliarden Jahren: Entstehung der Erde
  • vor ca. 3,9 Milliarden Jahren: Entstehung erster Meere
  • vor ca. 3,8 Milliarden Jahren: Entstehung des Lebens
    • nachgewiesen durch Veränderungen im Gestein
      • nur durch Lebewesen erklärbar
  • vor ca. 3,2 Milliarden Jahren: erste Anzeichen für oxygene Photosynthese
    • noch nicht ganz sicher
    • gab bestimmte Gesteinsveränderungen
  • vor ca. 2,7 Milliarden Jahren: Entstehung der Photosynthese
    • sind photosynthesetreibende Organismen
    • Fund von Stromatoliten
      • sind Sedimentationsschichten
      • Beweis für oxygene Photosynthese
  • vor ca. 2,5 Milliarden Jahren: deutlicher Sauerstoffschub
    • Photosynthese wird etabliert (Cyanobakterien)
    • vor ca. 2,3 Milliarden Jahren: Riesenschub von O2-Konzentration
  • vor ca. 1,5 Milliarden Jahren: erste Eukaryoten
  • vor ca. 1,3 Milliarden Jahren: erste photosynthetisch aktive Eukaryoten
    • vielzellige Wasserlebewesen, wahrscheinlich Algen
  • vor ca. 600 Millionen Jahren: vielzellige Landpflanzen
    • noch diskutiert
    • etwas später: erste Fossilien vielzelliger Tiere
Q:

Was ist der Unterschied der Evolutionstheorie und der Transformationstheorie?

A:
  • zeigt sich an der Einordnung der Hominiden
    • nach Darwin sind es die jüngsten Arten
    • nach Lamarck sind es die ältesten
      • hatten die meiste Zeit, um sich zu entwickeln
Q:

Was sind 3 Beispiele für die Variation der Finken aus Galápagos?

A:
  • Kaktus-Fresser
    • leicht länglicher Schnabel
  • Samen-Fresser
    • dicker Schnabel zum Knacken
  • Insekten-Fresser
    • dünner + länglicher Schnabel zum Insektenfangen
Q:

Eimfache Protobionten zu Beginn der biotischen Evolution brauchten eine Art Zellabschluss. Nennen Sie 2 Eigenschaften, die wichtig für den Aufbau/die Funktion dieses Zellabschlusses waren.

A:

Doppellipidschicht
Schaffung eines Gradienten / Zellinneren

Evolution

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Evolution an der Leibniz Universität Hannover

Für deinen Studiengang Evolution an der Leibniz Universität Hannover gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Evolution Kurse im gesamten StudySmarter Universum

EVOLUTION

Medizinische Universität Wien

Zum Kurs
Evolution

Universität Frankfurt am Main

Zum Kurs
Evolution

Universität Duisburg-Essen

Zum Kurs
EVOLUTION

Universidad de Sevilla

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Evolution
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Evolution