BÖV/KLR at Kommunale Hochschule Für Verwaltung In Niedersachsen | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für BÖV/KLR an der Kommunale Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BÖV/KLR Kurs an der Kommunale Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen zu.

TESTE DEIN WISSEN

Annuität

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zinsen und Tilgung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne den Aufbau der Jahresabschlussbuchung!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Feststellen der Absetzungen für Abnutzungen (AfA)
  2. Schuldendienst (Zinsen und Tilgung)
  3. "Auflösen" der Finanzkonten (Eins./Ausz.) in die Finanzrechnung, die Finanzrechnung in Liquiden Mittel.
  4. "Auflösen" der Erfolgskonten (Ertrags-/Aufwands-) in die Ergebnisrechnung, die Ergebnisrechnung in die Nettoposition.
  5. "Auflösung" der Bestandskonten in das Schlussbilanzkonto (SBK)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Inventur?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Inventar wird gezählt, gemessen, gewogen um die Eröffnungsbilanz zu erstellen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum Kosten- und Leistungsrechnung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Um sparsam zu wirtschaften.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufbau einer Bilanz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aktiva - Mittelverwendung

Passiva - Mittelherkunft

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Sprungfixe Kosten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

unabhängig, bis bestimmte Menge erreicht ist, springen dann sprunghaft auf ein neues Niveau z.B. PKW, Maschine, Haftpflicht, Steuern

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Variable Kosten


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

abhängig von Leistungs- oder Ausbringungsmenge z.B. Material, Einbauteile, Betriebsstoffe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Einzahlungen/Auszahlungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Tatsächlicher Geldfluss, Liquide Mittel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der "Managementkreislauf"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ziele -> Planung -> Entscheidung -> Umsetzung -> Kontrolle -> ...

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was stellt der BEP dar?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Gewinnschwelle. Ab diesem Punkt erzielt das verkaufte Produkt Gewinn.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Phasen Betrieb

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beschaffung -> Lager -> Produktion/Leistungserstellung -> Vertrieb

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erlöse/Kosten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wertezuwachs/Werteverzehr bezogen auf Rechnungsperiode und Betriebszweck

Lösung ausblenden
  • 9584 Karteikarten
  • 245 Studierende
  • 4 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BÖV/KLR Kurs an der Kommunale Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Annuität

A:

Zinsen und Tilgung

Q:

Nenne den Aufbau der Jahresabschlussbuchung!

A:
  1. Feststellen der Absetzungen für Abnutzungen (AfA)
  2. Schuldendienst (Zinsen und Tilgung)
  3. "Auflösen" der Finanzkonten (Eins./Ausz.) in die Finanzrechnung, die Finanzrechnung in Liquiden Mittel.
  4. "Auflösen" der Erfolgskonten (Ertrags-/Aufwands-) in die Ergebnisrechnung, die Ergebnisrechnung in die Nettoposition.
  5. "Auflösung" der Bestandskonten in das Schlussbilanzkonto (SBK)
Q:

Was ist eine Inventur?

A:

Inventar wird gezählt, gemessen, gewogen um die Eröffnungsbilanz zu erstellen

Q:

Warum Kosten- und Leistungsrechnung?

A:

Um sparsam zu wirtschaften.

Q:

Aufbau einer Bilanz

A:

Aktiva - Mittelverwendung

Passiva - Mittelherkunft

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Sprungfixe Kosten

A:

unabhängig, bis bestimmte Menge erreicht ist, springen dann sprunghaft auf ein neues Niveau z.B. PKW, Maschine, Haftpflicht, Steuern

Q:
Variable Kosten


A:

abhängig von Leistungs- oder Ausbringungsmenge z.B. Material, Einbauteile, Betriebsstoffe

Q:

Einzahlungen/Auszahlungen

A:

Tatsächlicher Geldfluss, Liquide Mittel

Q:

Was ist der "Managementkreislauf"?

A:

Ziele -> Planung -> Entscheidung -> Umsetzung -> Kontrolle -> ...

Q:

Was stellt der BEP dar?

A:

Die Gewinnschwelle. Ab diesem Punkt erzielt das verkaufte Produkt Gewinn.

Q:

Phasen Betrieb

A:

Beschaffung -> Lager -> Produktion/Leistungserstellung -> Vertrieb

Q:

Erlöse/Kosten

A:

Wertezuwachs/Werteverzehr bezogen auf Rechnungsperiode und Betriebszweck

BÖV/KLR

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten BÖV/KLR Kurse im gesamten StudySmarter Universum

KLR

Hochschule Neu-Ulm

Zum Kurs
KLR

Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung

Zum Kurs
KLR

Kommunale Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BÖV/KLR
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BÖV/KLR