Handlungslehre at Katholische Stiftungsfachhochschule München | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Handlungslehre an der Katholische Stiftungsfachhochschule München

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Handlungslehre Kurs an der Katholische Stiftungsfachhochschule München zu.

TESTE DEIN WISSEN
Auf welcher gesetzlichen Grundlage beruhen diese Hilfen?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Grundgesetz (Art. 3, Abs. 1 Alle Menschen sind gleich); (Art. 6, Abs. 2 Pflege und Erziehung sind natürliches Recht der Eltern und ihre Pflicht. Über Betätigung wacht die staatliche Gemeinschaft)

SGB VIII 
Paragraph 1: Recht auf Förderung der Entwicklung und auf Erziehung 
Paragraph 27: Personensorgeberechtigter hat Anspruch auf Hilfe in der Erziehung unter Einbezug des engeren sozialen Umfelds 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine SPFH?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine sozialpädagogische Familienhilfe ist eine  Hilfe zur Erziehung nach Paragraph 31 SGB VIII:
- unterstützt Eltern intensiv begleitend bei Erziehung 
- geht auf jedes Familienmitglied ein
- arbeitet Ressourcenorientiert
- Alltagsprobleme, Konflikte, Krisen, Amtswege
—> Familie muss mitarbeiten 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist das Ziel einer SPFH?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Wohl der Kinder sicherstellen
- Erziehungsfunktion wiederherstellen/sichern
- Erziehungskompetenz stärken 
- positiver Lebensraum für Kinder schaffen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche weiteren familienunterstützenden Hilfen können zu einer SPFH installiert werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Hort
Hausaufgabenbetreuung
Heilpädagogische Tagesstätte 
Frühförderung 
Tagesmutter
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie genau arbeitet eine SPFH?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- überwiegend im privaten Lebensbereich der Familie

- Orientierung am Hilfeplan

- Überprüfung auf Erfolg und Misserfolg

- Gespräche mit Familie, einzelnen Mitgliedern, anderen Bezugspersonen

- Bearbeitung der Geschichte der Herkunftsfamilie der Erwachsenen

- Freizeitaktivitäten

- Erarbeitung von Arbeitsmitteln

- zeitweise Übernahme einer Modellfunktion

- Genogrammarbeit, Rollenspiele

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Erziehungsbeistand?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nach § 30 SGB VIII eine individuelle, gezielte methodische Hilfe für junge Menschen zur Bewältigung von Entwicklungsproblemen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Zielgruppe bekommt einen Erziehungsbeistand?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kinder, Jugendliche und junge Volljährige, die außerfamiliär Unterstützung benötigen.
Aber auch Eltern und Erziehungspersonen, die sich bei Problemen in der Erziehung Beratung und Unterstützung wünschen/sich überfordert fühlen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Für wen ist eine SPFH geeignet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Familien, mit mind. 1 Kind, deren Lebenssituation durch vielfältige psychosoziale Schwierigkeiten gekennzeichnet ist.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Ziele verfolgt ein EB?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Entwicklung und Reifeprozess möglichst altersentsprechend durchleben lassen

- Selbstbewusstsein, eigene Fähigkeiten stärken und - - der Wille zur Gestaltung des eigenen Lebens, Verantwortungsübernahme sollen herausgearbeitet werden. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie arbeitet ein EB?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Einzel-/Gruppenarbeit

- Beratungsgespräche

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Hilfeplangespräch?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nach § 36 SGB VIII geht es darum, geeignete Erziehungshilfen für Kinder und Jugendliche und deren Familien zu finden.
Außerdem werden Ziele und Rahmenbedingungen der Hilfe festgehalten.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Hilfsangebote vom Jugendamt kennst du?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
SPFH
EB
Clearing
Begleitete Umgänge

Lösung ausblenden
  • 2805 Karteikarten
  • 126 Studierende
  • 0 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Handlungslehre Kurs an der Katholische Stiftungsfachhochschule München - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Auf welcher gesetzlichen Grundlage beruhen diese Hilfen?
A:
Grundgesetz (Art. 3, Abs. 1 Alle Menschen sind gleich); (Art. 6, Abs. 2 Pflege und Erziehung sind natürliches Recht der Eltern und ihre Pflicht. Über Betätigung wacht die staatliche Gemeinschaft)

SGB VIII 
Paragraph 1: Recht auf Förderung der Entwicklung und auf Erziehung 
Paragraph 27: Personensorgeberechtigter hat Anspruch auf Hilfe in der Erziehung unter Einbezug des engeren sozialen Umfelds 

Q:
Was ist eine SPFH?
A:
Eine sozialpädagogische Familienhilfe ist eine  Hilfe zur Erziehung nach Paragraph 31 SGB VIII:
- unterstützt Eltern intensiv begleitend bei Erziehung 
- geht auf jedes Familienmitglied ein
- arbeitet Ressourcenorientiert
- Alltagsprobleme, Konflikte, Krisen, Amtswege
—> Familie muss mitarbeiten 
Q:
Was ist das Ziel einer SPFH?

A:
- Wohl der Kinder sicherstellen
- Erziehungsfunktion wiederherstellen/sichern
- Erziehungskompetenz stärken 
- positiver Lebensraum für Kinder schaffen
Q:
Welche weiteren familienunterstützenden Hilfen können zu einer SPFH installiert werden?
A:
Hort
Hausaufgabenbetreuung
Heilpädagogische Tagesstätte 
Frühförderung 
Tagesmutter
Q:

Wie genau arbeitet eine SPFH?

A:

- überwiegend im privaten Lebensbereich der Familie

- Orientierung am Hilfeplan

- Überprüfung auf Erfolg und Misserfolg

- Gespräche mit Familie, einzelnen Mitgliedern, anderen Bezugspersonen

- Bearbeitung der Geschichte der Herkunftsfamilie der Erwachsenen

- Freizeitaktivitäten

- Erarbeitung von Arbeitsmitteln

- zeitweise Übernahme einer Modellfunktion

- Genogrammarbeit, Rollenspiele

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist ein Erziehungsbeistand?

A:

Nach § 30 SGB VIII eine individuelle, gezielte methodische Hilfe für junge Menschen zur Bewältigung von Entwicklungsproblemen.

Q:

Welche Zielgruppe bekommt einen Erziehungsbeistand?

A:

Kinder, Jugendliche und junge Volljährige, die außerfamiliär Unterstützung benötigen.
Aber auch Eltern und Erziehungspersonen, die sich bei Problemen in der Erziehung Beratung und Unterstützung wünschen/sich überfordert fühlen.

Q:

Für wen ist eine SPFH geeignet?

A:

Familien, mit mind. 1 Kind, deren Lebenssituation durch vielfältige psychosoziale Schwierigkeiten gekennzeichnet ist.

Q:

Welche Ziele verfolgt ein EB?

A:

- Entwicklung und Reifeprozess möglichst altersentsprechend durchleben lassen

- Selbstbewusstsein, eigene Fähigkeiten stärken und - - der Wille zur Gestaltung des eigenen Lebens, Verantwortungsübernahme sollen herausgearbeitet werden. 

Q:

Wie arbeitet ein EB?

A:

- Einzel-/Gruppenarbeit

- Beratungsgespräche

Q:

Was ist ein Hilfeplangespräch?

A:

Nach § 36 SGB VIII geht es darum, geeignete Erziehungshilfen für Kinder und Jugendliche und deren Familien zu finden.
Außerdem werden Ziele und Rahmenbedingungen der Hilfe festgehalten.


Q:
Welche Hilfsangebote vom Jugendamt kennst du?
A:
SPFH
EB
Clearing
Begleitete Umgänge

Handlungslehre

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Handlungslehre an der Katholische Stiftungsfachhochschule München

Für deinen Studiengang Handlungslehre an der Katholische Stiftungsfachhochschule München gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Handlungslehre
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Handlungslehre