Berufs- Und Gesetzeskunde at Katholische Hochschule Mainz | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Berufs- und Gesetzeskunde an der Katholische Hochschule Mainz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Berufs- und Gesetzeskunde Kurs an der Katholische Hochschule Mainz zu.

TESTE DEIN WISSEN
5 Säulen Sozialversicherung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Krankenversicherung
Arbeitslosenversicherung
Unfallversicherung
Rentenversicherung
Pflegeversicherung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Anstellungsmöglichkeiten sind?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Teil oder Vollzeit, Minijob, Werkstudent, Freire Mitarbeiterschaft
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was fällt unter Minijob?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- geringfügige Beschäftigung mit gleichen Rechten wie bei Teil Und Vollzeit
- nicht sozialversicherungspflichtig
- könnte als Nebenjob sinnvoll sein
- bedarf der Erlaubnis des hauptsächlichen Arbeitgebers
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was fällt unter Teilzeit Und Vollzeit?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Sozialversicherungsbeiträge werden jeweils zur Hälfte von Arbeitnehmer und Arbeitgeber gezahlt, Unfallversicherung von Arbeitgeber 
- AN und AG teilen sich die Krankenversicherung sowie den jeweiligen Zusatzbeitrag
- Versicherungsbeiträge können von Steuer abgesetzt werden 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was fällt unter Werkstudent?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- in Vollzeit immartrikulierte Studierende 
- Max. 20 Stunden pro Woche in der Praxis
- 26 Wochen pro Jahr Mehrarbeit möglich durch Semesterferien
- unabhängig von Entgelt Arbeitnehmersnteil der Rentenversicherung als Abgabe (keine sonstigen Abgaben) 
- studentische Krankenversicherung wird selbst gezahlt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was fällt unter freie Mitarbeiterschaft?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Scheinselbstständigkeit
- hohe Flexibilität, eigenständige Organisation, oftmals attraktiveres Gehalt
- sind beim Finanzamt als selbstständig registriert und müssen sich selbst versichern 
- kein Anspruch auf bezahlten Urlaub, keine Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall, kein Kündigungsschutz
- kein festes Einkommen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wer verordnet logopädische Therapie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Pädiater, HNO, Allgemeinarzt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was passiert wenn Heilmittelverordnung fehlerhaft ist?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Sie kann nicht durch die Krankenkasse abgesetzt werden

—> TheraPeru hat die Pflicht bei Erhalt auf Korrektheit zu überprüfen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sind Rahmenbedingungen der logopädischen Praxis?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Therapeuten arbeiten auf Verordnung
- sie sind an Maximalbudget für Heilmittelverordnungen gebunden 
- aufgrund von Vergütungsgesetzen gibt es keine Preisgestaltungsspielräume
- Heilmittelkatalog

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was steht im Arbeitsvertrag?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Nennung des Arbeitsverhältnisses, Nennung der Vertragsparteien, Auflistung aller Pflichten des AN, Auflistung zusätzlicher Pflichten, Auflistung aller Pflichten, Vergütung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Nenne die Pflichten des AN
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Infos über Hausbesuche, Therapie aller anfallender Störungsbilder, ordnungsgemäßer Umgang mit Material, Dokumentationspflicht, für die Praxis notwendige Telefonanrufe sowie anfallende Säuberungsarbeiten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Logopädische Einrichtungen
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Freie Praxis
- Kindertagesstätten
- Schulen
- Krankenhaus
- Reha Kliniken
- Pflegeheime
- Behinderteneinrichtungen
- Förderzentren

Lösung ausblenden
  • 10762 Karteikarten
  • 288 Studierende
  • 0 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Berufs- und Gesetzeskunde Kurs an der Katholische Hochschule Mainz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
5 Säulen Sozialversicherung
A:
Krankenversicherung
Arbeitslosenversicherung
Unfallversicherung
Rentenversicherung
Pflegeversicherung
Q:
Anstellungsmöglichkeiten sind?

A:
Teil oder Vollzeit, Minijob, Werkstudent, Freire Mitarbeiterschaft
Q:
Was fällt unter Minijob?
A:
- geringfügige Beschäftigung mit gleichen Rechten wie bei Teil Und Vollzeit
- nicht sozialversicherungspflichtig
- könnte als Nebenjob sinnvoll sein
- bedarf der Erlaubnis des hauptsächlichen Arbeitgebers
Q:
Was fällt unter Teilzeit Und Vollzeit?
A:
- Sozialversicherungsbeiträge werden jeweils zur Hälfte von Arbeitnehmer und Arbeitgeber gezahlt, Unfallversicherung von Arbeitgeber 
- AN und AG teilen sich die Krankenversicherung sowie den jeweiligen Zusatzbeitrag
- Versicherungsbeiträge können von Steuer abgesetzt werden 

Q:
Was fällt unter Werkstudent?

A:
- in Vollzeit immartrikulierte Studierende 
- Max. 20 Stunden pro Woche in der Praxis
- 26 Wochen pro Jahr Mehrarbeit möglich durch Semesterferien
- unabhängig von Entgelt Arbeitnehmersnteil der Rentenversicherung als Abgabe (keine sonstigen Abgaben) 
- studentische Krankenversicherung wird selbst gezahlt
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Was fällt unter freie Mitarbeiterschaft?
A:
- Scheinselbstständigkeit
- hohe Flexibilität, eigenständige Organisation, oftmals attraktiveres Gehalt
- sind beim Finanzamt als selbstständig registriert und müssen sich selbst versichern 
- kein Anspruch auf bezahlten Urlaub, keine Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall, kein Kündigungsschutz
- kein festes Einkommen
Q:
Wer verordnet logopädische Therapie?
A:
Pädiater, HNO, Allgemeinarzt
Q:
Was passiert wenn Heilmittelverordnung fehlerhaft ist?
A:
Sie kann nicht durch die Krankenkasse abgesetzt werden

—> TheraPeru hat die Pflicht bei Erhalt auf Korrektheit zu überprüfen 
Q:
Was sind Rahmenbedingungen der logopädischen Praxis?
A:
- Therapeuten arbeiten auf Verordnung
- sie sind an Maximalbudget für Heilmittelverordnungen gebunden 
- aufgrund von Vergütungsgesetzen gibt es keine Preisgestaltungsspielräume
- Heilmittelkatalog

Q:
Was steht im Arbeitsvertrag?

A:
Nennung des Arbeitsverhältnisses, Nennung der Vertragsparteien, Auflistung aller Pflichten des AN, Auflistung zusätzlicher Pflichten, Auflistung aller Pflichten, Vergütung
Q:
Nenne die Pflichten des AN
A:
Infos über Hausbesuche, Therapie aller anfallender Störungsbilder, ordnungsgemäßer Umgang mit Material, Dokumentationspflicht, für die Praxis notwendige Telefonanrufe sowie anfallende Säuberungsarbeiten
Q:
Logopädische Einrichtungen
A:
- Freie Praxis
- Kindertagesstätten
- Schulen
- Krankenhaus
- Reha Kliniken
- Pflegeheime
- Behinderteneinrichtungen
- Förderzentren

Berufs- und Gesetzeskunde

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Berufs- und Gesetzeskunde an der Katholische Hochschule Mainz

Für deinen Studiengang Berufs- und Gesetzeskunde an der Katholische Hochschule Mainz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Berufs- und Gesetzeskunde Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Berufs-,Gesetze und Staatkunde

Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Zum Kurs
Berufs und Gesetzeskunde

IB Medizinische Akademie Ergotherapie/Logopädie/Physiotherapie

Zum Kurs
LP16 - Berufs- und Gesetzeskunde

Hochschule für Gesundheit

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Berufs- und Gesetzeskunde
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Berufs- und Gesetzeskunde