Beispielfragen at Katholische Hochschule Mainz | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Beispielfragen an der Katholische Hochschule Mainz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Beispielfragen Kurs an der Katholische Hochschule Mainz zu.

TESTE DEIN WISSEN

3. Nennen Sie drei Bestandteile des Mittelohr?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Eustachische Röhre (Tuba auditiva)
  • Gehörknöchelchen-Kette (Malleus, Incus, Stapes)
  • Trommelfell (Membrana Tympani)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

12. Welche Befunde können Sie zum Ausschluss einer versorgungsbedürftigen Hörstörung vom behandelnden Kinderarzt/HNO/Phoniater einfordern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Tympanometrie
  • Ohrmikroskopie (insb. bei Paukenröhrchen)
  • OAE-Nachweis
  • regelmäßige Hörtestkontrollen 


Wenn alles o.B. + guter Sprachtherapieverlauf = Ausschluss Hörstörung von > 30 dB HL

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

13. Sie haben ein Vorschulkind in Sprachtherapie. Nennen Sie mindestens vier klinische Hinweise/Beobachtungen, die Sie an eine kindliche Hörstörung denken lassen. 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • ständig verschnupft --> Tubenbelüftungsstatus?
  • gestörte phonologische Prozesse --> Schlechte Lautdifferenzierung
  • kurze Merkspanne
  • Sprachverständnis ist beeinträchtigt
  • sehr lautes, sehr leises Sprechen 
  • Geräuschüberempfindlichkeit
  • mangelndes Richtungshören/in geräuschvoller Umgebung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

17. Welche Berufsgruppen sollten bei der kindlichen Hörstörung zusammenarbeiten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kinderarzt
  • HNO
  • Phoniater
  • Pädaudiologe
  • Pädakustiker
  • Logopädie
  • Meldung an Frühförderstelle (zur Einleitung Hörfrühförderung, Planung Schullaufbahn)
  • Erzieher, Familie, Angehörige
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

20. In der phoniatrischen Sprachstandserhebung werden vier wichtige Kategorien berücksichtigt: (bitte nennen!)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wortschatz
  • Pragmatik
  • Grammatik/Syntax
  • Lautbildung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

36. Beschreiben Sie den stroboskopischen Befund, den Sie bei einer hypofunktionellen Dystonie erwarten!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Amplitude vergrößert
  • inkompletter Glottisschluss
  • irreguläre Schwingungen 
  • Frequenz tiefer
  • Dynamik leiser
  • Randkantenverschiebung wenig erhalten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

8. Nennen Sie zwei objektive Hörtestverfahren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • OAE
  • BERA
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

9. Bei welcher Lautstärke sollte das Sprachverstehen optimal sein?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

65dB (sollte ohne Kontext oder Mundbild zu 100% verstanden werden) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

5. Nennen Sie mindestens drei Risikofaktoren für angeborene bzw. perinatal (um die Geburt herum) erworbene kindliche Hörstörung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Frühgeburtlichkeit
  • Sauerstoffmangel/schlechte APGAR-Werte/niedriger pH im Nabelschnurblut
  • familiäre Innenohrstörungen
  • Nieren-Schilddrüsenerkrankungen
  • Infektionen
  • Neugeborenenikterus
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

14. Sie haben einen Rentner in Stimmtherapie. Nennen Sie mindestens drei klinische Hinweise/Beobachtungen/geklagte Beschwerden, die hier auf eine Hörstörung hinweisen können?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Hohe Töne werden schlechter gehört (=Alterssschwerhörigkeit)
  • gestörte Lautdifferenzierung "lustiges" falschen verstehen
  • Gleichgewichtsstörungen 
  • Kopfschmerzen, Erschöpfung, Reizbarkeit 
  • schlechtes Sprachverständnis 
  • leises/zu lautes Sprechen 
  • sozialer Rückzug 
  • gestörte Lautdifferenzierung
  • gestörtes Hören im Hören im Störlärm bei gleichzeitiger Lärmempfindlichkeit durch Recruitment 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

7. Erläutern Sie den begriff "nature and nuture" bezogen auf die Hörbahnreifung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Für die Hörbahnreifung muss....

  • ein funktionierendes peripheres Gehör  (= äußeres Ohr, Mittelohr, Innenohr) von Anfang an gegeben sein  (=nature)
  • und Input (=nuture) um das "Hören zu erlernen"  erfolgen (=Hören wird erlernt durch Input!!!)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

6. Welche Messung wird beim Neugeborenen-Hörscreening durchgeführt? Welche Station der Hörbahn wird hierbei überprüft?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

OAE-Messung: 

  • Nachweis Funktion der äußeren Haarzellen in der Cochlea

--> TEOAE

--> DPOAE


Bei auffälligem Befund der OAE bzw. Vorliegen von Risikofaktoren = BERA!

Lösung ausblenden
  • 10048 Karteikarten
  • 286 Studierende
  • 0 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Beispielfragen Kurs an der Katholische Hochschule Mainz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

3. Nennen Sie drei Bestandteile des Mittelohr?

A:
  • Eustachische Röhre (Tuba auditiva)
  • Gehörknöchelchen-Kette (Malleus, Incus, Stapes)
  • Trommelfell (Membrana Tympani)
Q:

12. Welche Befunde können Sie zum Ausschluss einer versorgungsbedürftigen Hörstörung vom behandelnden Kinderarzt/HNO/Phoniater einfordern?

A:
  • Tympanometrie
  • Ohrmikroskopie (insb. bei Paukenröhrchen)
  • OAE-Nachweis
  • regelmäßige Hörtestkontrollen 


Wenn alles o.B. + guter Sprachtherapieverlauf = Ausschluss Hörstörung von > 30 dB HL

Q:

13. Sie haben ein Vorschulkind in Sprachtherapie. Nennen Sie mindestens vier klinische Hinweise/Beobachtungen, die Sie an eine kindliche Hörstörung denken lassen. 

A:
  • ständig verschnupft --> Tubenbelüftungsstatus?
  • gestörte phonologische Prozesse --> Schlechte Lautdifferenzierung
  • kurze Merkspanne
  • Sprachverständnis ist beeinträchtigt
  • sehr lautes, sehr leises Sprechen 
  • Geräuschüberempfindlichkeit
  • mangelndes Richtungshören/in geräuschvoller Umgebung
Q:

17. Welche Berufsgruppen sollten bei der kindlichen Hörstörung zusammenarbeiten?

A:
  • Kinderarzt
  • HNO
  • Phoniater
  • Pädaudiologe
  • Pädakustiker
  • Logopädie
  • Meldung an Frühförderstelle (zur Einleitung Hörfrühförderung, Planung Schullaufbahn)
  • Erzieher, Familie, Angehörige
Q:

20. In der phoniatrischen Sprachstandserhebung werden vier wichtige Kategorien berücksichtigt: (bitte nennen!)

A:
  • Wortschatz
  • Pragmatik
  • Grammatik/Syntax
  • Lautbildung
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

36. Beschreiben Sie den stroboskopischen Befund, den Sie bei einer hypofunktionellen Dystonie erwarten!

A:
  • Amplitude vergrößert
  • inkompletter Glottisschluss
  • irreguläre Schwingungen 
  • Frequenz tiefer
  • Dynamik leiser
  • Randkantenverschiebung wenig erhalten
Q:

8. Nennen Sie zwei objektive Hörtestverfahren?

A:
  • OAE
  • BERA
Q:

9. Bei welcher Lautstärke sollte das Sprachverstehen optimal sein?

A:

65dB (sollte ohne Kontext oder Mundbild zu 100% verstanden werden) 

Q:

5. Nennen Sie mindestens drei Risikofaktoren für angeborene bzw. perinatal (um die Geburt herum) erworbene kindliche Hörstörung?

A:
  • Frühgeburtlichkeit
  • Sauerstoffmangel/schlechte APGAR-Werte/niedriger pH im Nabelschnurblut
  • familiäre Innenohrstörungen
  • Nieren-Schilddrüsenerkrankungen
  • Infektionen
  • Neugeborenenikterus
Q:

14. Sie haben einen Rentner in Stimmtherapie. Nennen Sie mindestens drei klinische Hinweise/Beobachtungen/geklagte Beschwerden, die hier auf eine Hörstörung hinweisen können?

A:
  • Hohe Töne werden schlechter gehört (=Alterssschwerhörigkeit)
  • gestörte Lautdifferenzierung "lustiges" falschen verstehen
  • Gleichgewichtsstörungen 
  • Kopfschmerzen, Erschöpfung, Reizbarkeit 
  • schlechtes Sprachverständnis 
  • leises/zu lautes Sprechen 
  • sozialer Rückzug 
  • gestörte Lautdifferenzierung
  • gestörtes Hören im Hören im Störlärm bei gleichzeitiger Lärmempfindlichkeit durch Recruitment 
Q:

7. Erläutern Sie den begriff "nature and nuture" bezogen auf die Hörbahnreifung?

A:

Für die Hörbahnreifung muss....

  • ein funktionierendes peripheres Gehör  (= äußeres Ohr, Mittelohr, Innenohr) von Anfang an gegeben sein  (=nature)
  • und Input (=nuture) um das "Hören zu erlernen"  erfolgen (=Hören wird erlernt durch Input!!!)
Q:

6. Welche Messung wird beim Neugeborenen-Hörscreening durchgeführt? Welche Station der Hörbahn wird hierbei überprüft?

A:

OAE-Messung: 

  • Nachweis Funktion der äußeren Haarzellen in der Cochlea

--> TEOAE

--> DPOAE


Bei auffälligem Befund der OAE bzw. Vorliegen von Risikofaktoren = BERA!

Beispielfragen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Beispielfragen an der Katholische Hochschule Mainz

Für deinen Studiengang Beispielfragen an der Katholische Hochschule Mainz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Beispielfragen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Beispiele, Fragen

Universität Wien

Zum Kurs
Beispielfragen Sozi II

Universität Göttingen

Zum Kurs
Beispielfragen Tumorbildung

Universität Bochum

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Beispielfragen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Beispielfragen