Steuerrecht at Johannes Kepler Universität Linz | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Steuerrecht an der Johannes Kepler Universität Linz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Steuerrecht Kurs an der Johannes Kepler Universität Linz zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind Steuern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Steuern sind in § 3 Abs. 1 AO definiert. 

Steuern sind:

  • Geldleistungen,
  • ohne Anspruch auf individuelle Gegenleistungen,
  • von einem öffentlich rechtlichen Gemeinwesen,
  • zur Erzielung von Einnahmen (was sowohl natürliche als auch juristische Personen einschließt)
  • allen auferlegt werden, die den Tatbestand der Steuerpflicht erfüllen. 

Damit sind Steuern öffentlich-rechtliche Abgaben, die zur Deckung des allgemeinen Finanzbedarfs dienen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Gemeinschaftliche Bundesabgaben? 

+ Beispiele

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Erhebung erfolgt durch den Bund, der Ertrag wird zwischen Bund, Länder und Gemeinden aufgeteilt. 

(z. B. ESt, KöSt, USt)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer verfügt nach der Finanzverfassung einem uneingeschränkten Abgabenerfindungsrecht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

der Bundesgesetzgeber

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiel ausschließliche Landesabgaben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

z. B. Feuerschutzsteuer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiel ausschließliche Gemeindeabgaben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

z. B. Kommunalsteuer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiel zwischen Länder und Gemeinden geteilte Abgaben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

z. B. Fremdenverkehrsabgabe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiel ausschließliche Bundesabgaben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

z. B. Gebühren nach dem Gebührengesetz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer verfügt nach dem Finanzverfassungsgesetz nur über ein eingeschränktes Abgabenerfindungsrecht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Länder, sie können zwar grundsätzlich neue Abgaben einführen, doch darf die Landesabgabe einer bereits bestehenden Bundesabgabe nicht "gleichwertig" sein (§8 Abs 3 F-VG).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Können Gemeinden Abgaben einführen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eine Gemeinde verfügt lediglich über ein Beschlussrecht. Nur auf Grund einer Ermächtigung des Bundes bzw. des Landes können bestimmte Abgaben eingeführt werden. 

(§ 7 Abs 5 und § 8 Abs 5 F-VG)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Personensteuern? + Beispiele

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Personensteuern knüpfen hinsichtlich des Steuergegenstandes und der Steuerhöhe an personenbezogenen Merkmale an.

(z. B. Einkommensteuer, Körperschaftsteuer)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Objektsteuern? + Beispiel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Objektsteuern (Sachsteuern) knüpfen an bestimmte Gegenstände an.

(z. B. Grundsteuer)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nach welchen Kriterien lassen sich die Steuern einteilen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nach der Finanzverfassung wird danach unterschieden, welche Gebietskörperschaft die einzelne Steuer erhebt und welchen Gebietskörperschafen die Erträgnisse zufließen (Bundes-, Landes-, Gemeindesteuern).
  • Nach der Anknüpfung wird danach unterschieden, ob die Steuern an persönliche Umsätze, an bestimmte Objekte oder an bestimmte Vorgänge anknüpfen (Personensteuern, Objektsteuern, Verkehrsteuern, Verbrauchsteuern). 
  • Nach der Erhebungsform wird danach unterschieden, wie die Steuern erhoben werden (Veranlagungssteuern, Selbstbemessungsabgaben, Abzugssteuern). 
  • Finanzwissenschaftlich werden direkte und indirekte Steuern unterschieden, je nachdem, ob der Steuerschuldner die Steuer auch wirtschaftlich tragen soll. 
Lösung ausblenden
  • 77136 Karteikarten
  • 1480 Studierende
  • 50 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Steuerrecht Kurs an der Johannes Kepler Universität Linz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind Steuern?

A:

Steuern sind in § 3 Abs. 1 AO definiert. 

Steuern sind:

  • Geldleistungen,
  • ohne Anspruch auf individuelle Gegenleistungen,
  • von einem öffentlich rechtlichen Gemeinwesen,
  • zur Erzielung von Einnahmen (was sowohl natürliche als auch juristische Personen einschließt)
  • allen auferlegt werden, die den Tatbestand der Steuerpflicht erfüllen. 

Damit sind Steuern öffentlich-rechtliche Abgaben, die zur Deckung des allgemeinen Finanzbedarfs dienen. 

Q:

Was sind Gemeinschaftliche Bundesabgaben? 

+ Beispiele

A:

Die Erhebung erfolgt durch den Bund, der Ertrag wird zwischen Bund, Länder und Gemeinden aufgeteilt. 

(z. B. ESt, KöSt, USt)

Q:

Wer verfügt nach der Finanzverfassung einem uneingeschränkten Abgabenerfindungsrecht?

A:

der Bundesgesetzgeber

Q:

Beispiel ausschließliche Landesabgaben?

A:

z. B. Feuerschutzsteuer

Q:

Beispiel ausschließliche Gemeindeabgaben?

A:

z. B. Kommunalsteuer

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Beispiel zwischen Länder und Gemeinden geteilte Abgaben?

A:

z. B. Fremdenverkehrsabgabe

Q:

Beispiel ausschließliche Bundesabgaben?

A:

z. B. Gebühren nach dem Gebührengesetz

Q:

Wer verfügt nach dem Finanzverfassungsgesetz nur über ein eingeschränktes Abgabenerfindungsrecht?

A:

Die Länder, sie können zwar grundsätzlich neue Abgaben einführen, doch darf die Landesabgabe einer bereits bestehenden Bundesabgabe nicht "gleichwertig" sein (§8 Abs 3 F-VG).

Q:

Können Gemeinden Abgaben einführen?

A:

Eine Gemeinde verfügt lediglich über ein Beschlussrecht. Nur auf Grund einer Ermächtigung des Bundes bzw. des Landes können bestimmte Abgaben eingeführt werden. 

(§ 7 Abs 5 und § 8 Abs 5 F-VG)

Q:

Was sind Personensteuern? + Beispiele

A:

Personensteuern knüpfen hinsichtlich des Steuergegenstandes und der Steuerhöhe an personenbezogenen Merkmale an.

(z. B. Einkommensteuer, Körperschaftsteuer)

Q:

Was sind Objektsteuern? + Beispiel

A:

Objektsteuern (Sachsteuern) knüpfen an bestimmte Gegenstände an.

(z. B. Grundsteuer)

Q:

Nach welchen Kriterien lassen sich die Steuern einteilen?

A:
  • Nach der Finanzverfassung wird danach unterschieden, welche Gebietskörperschaft die einzelne Steuer erhebt und welchen Gebietskörperschafen die Erträgnisse zufließen (Bundes-, Landes-, Gemeindesteuern).
  • Nach der Anknüpfung wird danach unterschieden, ob die Steuern an persönliche Umsätze, an bestimmte Objekte oder an bestimmte Vorgänge anknüpfen (Personensteuern, Objektsteuern, Verkehrsteuern, Verbrauchsteuern). 
  • Nach der Erhebungsform wird danach unterschieden, wie die Steuern erhoben werden (Veranlagungssteuern, Selbstbemessungsabgaben, Abzugssteuern). 
  • Finanzwissenschaftlich werden direkte und indirekte Steuern unterschieden, je nachdem, ob der Steuerschuldner die Steuer auch wirtschaftlich tragen soll. 
Steuerrecht

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Steuerrecht an der Johannes Kepler Universität Linz

Für deinen Studiengang Steuerrecht an der Johannes Kepler Universität Linz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Steuerrecht Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Recht & Steuern

Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg

Zum Kurs
Steuerrecht

Westfälische Hochschule

Zum Kurs
Steuerrecht

Universität Bochum

Zum Kurs
Steuerrecht 2

Westfälische Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Steuerrecht
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Steuerrecht