Personalmanagement at IUBH Internationale Hochschule

Flashcards and summaries for Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule

Exemplary flashcards for Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

In welchem Zusammenhang stehen die Arbeitsmarktbedingungen Mitarbeiter- und Patientenzufriedenheit im Gesundheitssektor?

Exemplary flashcards for Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Was sind die Kritiken bzgl. eines Honorarkräftemodells?

Exemplary flashcards for Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Was sind Faktoren des Personalkräftemangels im Gesundheitswesen?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Was sind wünschenswerte Vorteile der BGF für den Arbeitgeber?

Exemplary flashcards for Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Was sind die größten Arbeitgeber im Gesundheitswesen?

Exemplary flashcards for Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Was sind Faktoren der Arbeitsplatzunzufriedenheit, die v.a. durch den Arbeitgeber beeinflusst werden können?

Exemplary flashcards for Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

50 % der Medizinstudent*innen finden den Ärzt*innen Beruf als unakttraktiv. Was sind die hauptsächlichen Gründe? (Hartmannbund 2012)

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Bei vielen Gesundheits- und Sozialeinrichtungen wird  nicht von einem berufsübergreifenden Human-Resource-Management ausgegangen, weil...?

Exemplary flashcards for Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Ab welchen Prozentwert in Bezug auf Stellenbesetzung spricht man von einem hohen Fachkräftemangel?

Exemplary flashcards for Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Gesundheits- und Sozialeinrichtungen bilden einen ganz besonderen Arbeitsmarkt. Was sind die Besonderheiten?


Exemplary flashcards for Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Was sind personalwirtschaftliche  Ziele bzw.Chancen eines Arbeitgebers

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Was sind die Vorteile der Arbeitnehmerüberlassung (Leiharbeit)?

Your peers in the course Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Personalmanagement

In welchem Zusammenhang stehen die Arbeitsmarktbedingungen Mitarbeiter- und Patientenzufriedenheit im Gesundheitssektor?
Es wird von der Annahme ausgegangen, dass die Zufriedenheit der Mitarbeiter einen positiven Beitrag zur Motivation leistet. Dadurch wird sich die Leistungsbereitschaft erhöhen und dies wiederum steigert die Patientenzufriedenheit. Denn Arbeitsmarktstrukturen bestimmen nicht selten das Mitarbeiterverhalten. Dies wiederum hat einen beachtlichen Einfluss auf die Qualität der Leistungserstellung und -Erbringung für die Gesundheitswesennachfrager. Daraus kann sich ein erwünschter Nachfrageeffekt auf die Gesundheits- und Sozialeinrichtungen ergeben (z.B. Durch Zunahme von Wiederempfehlungen seitens der Patienten an die Gesundheitswesensinstitutionen). Durch die damit verbundene Umsatzsteigerung wird sich die Rendite der Gesundheitsunternehmungen nach oben korrigieren. Deshalb ist stets von einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess der Arzt/Pflegepersonal-Patienten-Bezihung auszugehen. Darüber hinaus sind auch die Mitarbeiter als sogenannte interne Kunden von Sozial-und Gesundheitseinrichtungen zu betrachten

Personalmanagement

Was sind die Kritiken bzgl. eines Honorarkräftemodells?

  • Verlust der Teamzugehörigkeit
  • geringeres Weiterbildungsniveau
  • Qualitätsverlust
  • Nichteinhaltung des Klinikstandards
  • MA - Fluktuation
  • Kostenhöhe

Personalmanagement

Was sind Faktoren des Personalkräftemangels im Gesundheitswesen?

- demografischer Wandel (Veralterung und Nichtbesetzung von Stellen)

- Ärzte gehen in die Wirtschaft oder Ausland

- frühzeitige Renteneintritte

- erhöhte Anforderungen an Mitarbeiter - auch im IT Bereich

- erhöhter Kostendruck und somit vermehrt Standardisierungs- und Prozessoptimierungsvorgänge

Personalmanagement

Was sind wünschenswerte Vorteile der BGF für den Arbeitgeber?

- Sicherung der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter
- Steigerung der Motivation durch Stärkung der Identifikation mit dem Unternehmen
- Kostenreduktion durch ­Verringerung der Krankheits-
und Produktionsausfälle
- Erhöhung der Produktivität und Qualität
- Imagezunahme des ­Unternehmens
- Verbesserung der­ ­Wettbewerbsfähigkeit

Personalmanagement

Was sind die größten Arbeitgeber im Gesundheitswesen?

1. private Klinikkonzerne, Unikliniken und GKV

2. viele mittlere Unternehmen im stationären Sektor

3. Einzelpraxen Ärzt*innen und nicht einheitlich-therapeutische Gesundheitsberufe (Physio-/Ergotherapie) im ambulanten Sektor

Personalmanagement

Was sind Faktoren der Arbeitsplatzunzufriedenheit, die v.a. durch den Arbeitgeber beeinflusst werden können?

- organistorische Rahmenbedingungen, wie unzureichende personelle Koordination, unzureichende Möglichkeit für Fort- und Weiterbildung

- fehlende flexible Arbeitszeitgestaltung

- von Mitarbeitern wird verlangt die soziale Leistungserbringung auch unter ökonomischen Gesichtspunkten zu sehen

- arzt-und pflegefremde Aktivitäten (Dokumentation..)

- mangelnde Attraktivität des Arbeitsplatzes

Personalmanagement

50 % der Medizinstudent*innen finden den Ärzt*innen Beruf als unakttraktiv. Was sind die hauptsächlichen Gründe? (Hartmannbund 2012)

- vermehrte Verwaltungsaufgaben
- zunehmender Zeitdruck
- fortschreitende Technisierung
- hierarchische Organisationsstrukturen
- ausufernde Arbeitszeiten in den Krankenhäusern
- mangelnde Teamarbeit
- schlechte Vereinbarkeit von Familie und Beruf
- unattraktive Arbeitsbedingungen.

Personalmanagement

Bei vielen Gesundheits- und Sozialeinrichtungen wird  nicht von einem berufsübergreifenden Human-Resource-Management ausgegangen, weil...?

- das Humanvermögen nicht den entsprechenden Stellenwert hat

- oft noch das Denken vorhanden ist, als es noch ein Überangebot an Bewerber*innen gab

- häufig bei den Einstellungskriterien für Führungskräfte die  Fachkompetenz ein höherer Stellenwert zukommt als den Soft Skills.

Personalmanagement

Ab welchen Prozentwert in Bezug auf Stellenbesetzung spricht man von einem hohen Fachkräftemangel?

30%

Personalmanagement

Gesundheits- und Sozialeinrichtungen bilden einen ganz besonderen Arbeitsmarkt. Was sind die Besonderheiten?


- Kernbereiche der medizinischen und pflegerischen Versorgung sind gesetzlich reglementiert

- Preise und Leistungen können selten frei bestimmt werden

- Umsätze müssen als Budget verhandelt werden

- Organistaionen sind oft durch Expertenwissen und stark berufsständischem Interesse geprägt, gepaart mit Schnittstellenproblemen

- Qualitätsindikator ist das Personal

Personalmanagement

Was sind personalwirtschaftliche  Ziele bzw.Chancen eines Arbeitgebers

- hohe Mitarbeiterzufriedenheit

- ein qualifiziertes, motiviertes, loyales Personal

- Personalkontinuität

- Gutes Image der Einrichtung

- Patientenzufriedenheit und Steigerung des Patientenflusses

Personalmanagement

Was sind die Vorteile der Arbeitnehmerüberlassung (Leiharbeit)?

AG: 

  • Sozialversicherungsbeiträge übernimmt "Verleiher"
  • Möglichkeit zumindest vorübergehend Personal zu bekommen

AN:

  • bessere Verdienstmöglichkeit
  • mehr Mitspracherecht bei Dienstgestaltung
  • kein Einspringen bei Krankheit der Kolleg*innen

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to IUBH Internationale Hochschule overview page

Gesundheitsmanagement und Bedingungen des Gesundheitsmarktes

Personalmanagement Müller at

Hochschule Kempten

BWL07 Personalmanagement at

Technische Hochschule Mittelhessen

Personalmanagment at

Hochschule Harz

Personalmanagement im GW at

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Personalmanagment at

Kommunale Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Personalmanagement at other universities

Back to IUBH Internationale Hochschule overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Personalmanagement at the IUBH Internationale Hochschule or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards