Ernährungslehre at IUBH Internationale Hochschule

Flashcards and summaries for Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule

Arrow Arrow

It’s completely free

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Study with flashcards and summaries for the course Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule

Exemplary flashcards for Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Was wird mit der Handkraft gemessen? Messmethodik?

Exemplary flashcards for Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Was ist der Grundumsatzt?

Exemplary flashcards for Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Welches Vitamin ist in der Nahrung der Ovo-Lakto-Vegetarier NICHT enthalten?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Wieviel % der deutschen Schulanfänger haben Erfahrung mit Karies?

Exemplary flashcards for Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Welche Vitamine sollten schon vor Beginn der Schwangerschaft eingenommen werden?

Exemplary flashcards for Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Bei leichter Vollkost sollte auf ... verzichtet werden?

Exemplary flashcards for Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Wie hoch ist die Grenze für Kochsalzzufuhr bei Vollkost? Welche Erkrankungen können dadurch entstehen?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Die Resorption von Eisen erklären und was die Aufnahme von pflanzlichem Eisen verbessert?

Exemplary flashcards for Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

4 Richtwerte der DRI

Exemplary flashcards for Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Was sind niedermolekulare Kohlenhydrate - wo kommen sie vor?

Exemplary flashcards for Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Aus welchen 2 Komponenten setzt sich der Nährstoffbedarf zusammen nach der WHO und FAO (Food and AgricultureOrganization of the United Nations)?

This was only a preview of our StudySmarter flashcards.
Flascard Icon Flascard Icon

Millions of flashcards created by students

Flascard Icon Flascard Icon

Create your own flashcards as quick as possible

Flascard Icon Flascard Icon

Learning-Assistant with spaced repetition algorithm

Sign up for free!

Exemplary flashcards for Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Was ist wichtig bei der Ernährung eines Kleinkindes? Was für Besonderheiten gibt es? Worauf sollte man besondersachten?

Your peers in the course Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule create and share summaries, flashcards, study plans and other learning materials with the intelligent StudySmarter learning app.

Get started now!

Flashcard Flashcard

Exemplary flashcards for Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule on StudySmarter:

Ernährungslehre

Was wird mit der Handkraft gemessen? Messmethodik?

gilt als Messparameter der Muskelfunktionist der Körper in einer katabolen (abbauenden) Stoffwechsellagewerden endogene Proteine abgebautwovon die Skelettmuskulatur am stärksten betroffen istzudem ist die Proteinneusynthese gehemmtdies führt zu einer messbaren Verringerung der Muskelfunktion/MuskelkraftVeränderungen der Muskelfunktion treten dabei zu einem viel früheren Zeitpunkt auf als ein messbarer Verlust der Muskelmasseda die Muskelkraft eng mit der Muskel- und Körperzellmasse korreliert, ist sie ein wichtiger Parameter mit hoher prognostischerBedeutung für den Ernährungszustand und den funktionellen Statusverringerte Muskelkraft hat zur Folge, dass der funktionelle Status insgesamt verringert wird=> verzögerte Mobilisation=> und v.a. bei älteren Menschen eine erhöhte Fallneigungdaher verstärkte Forderung, die Messung der Handkraft v.a. im geriatrischen Bereich einzusetzen

Ernährungslehre

Was ist der Grundumsatzt?

Basal Metabolic Rate (BMR) = die Energie, die unter strikten Ruhebedingungen in postabsorptivem Zustand zur Aufrechterhaltungder Organfunktionen benötigt wirddies umfasst alle in Ruhe ablaufenden Formen der Arbeit wieunwillkürliche mechanische Arbeit (Atmung, Erhalt des Muskeltonus, Herz-Kreislauf)Transportprozessechemische Reaktionendie Messung erfolgt12-24 Stunden nach der letzten Nahrungsaufnahmebei vollständiger physischer und emotionaler Inaktivitätbei Thermoneutralitätda dies in der Praxis recht schwierig ist, wird häufig der Ruheumsatz (RMR) gemessenerfordert keine Thermoneutralitätminimale Bewegung in Ruhelage ist erlaubtRMR liegt bis zu 10% höher als die BMRDer Grundumsatz ist eine individuelle Größe und ist u.a. abhängig von folgenden FaktorenAlterKinder haben einen höheren Grundumsatz als Erwachsene (bezogen auf das Kilogramm Körpergewicht)im Alter sinkt der GU, da sich die Körperzusammensetzung ändert und die stoffwechselaktive Muskelmasse reduziert sichGeschlechtMänner besitzen einen höheren Anteil an fettfreier (d.h. stoffwechselaktiver) Muskelmasse als Frauenzudem steigern männliche Sexualhormone den GUHormonelle Faktorenneben den Sexualhormonen erhöhen auch andere Hormone den GU, z.B. die Schilddrüsenhormone Trijodthyronin (T3) undTetrajodthyronin (T4), sowie Adrenalin und NoradrenalinGenetik

Ernährungslehre

Welches Vitamin ist in der Nahrung der Ovo-Lakto-Vegetarier NICHT enthalten?

B12

Ernährungslehre

Wieviel % der deutschen Schulanfänger haben Erfahrung mit Karies?

46%

Ernährungslehre

Welche Vitamine sollten schon vor Beginn der Schwangerschaft eingenommen werden?

Jod und Folsäure

Ernährungslehre

Bei leichter Vollkost sollte auf ... verzichtet werden?

kohlensäurehaltige Getränke

Ernährungslehre

Wie hoch ist die Grenze für Kochsalzzufuhr bei Vollkost? Welche Erkrankungen können dadurch entstehen?

Kochsalzzufuhr sollte 6 g/d unterschreitenals Hypertonieprophylaxe und -therapie, sowie Osteoporoseprophylaxe

Ernährungslehre

Die Resorption von Eisen erklären und was die Aufnahme von pflanzlichem Eisen verbessert?

Voraussetzung für die Absorption ist die Freisetzung in eine lösliche Form. Bei Pflanzenkost liegt das Eisen als Nicht-Häm-Eisen (Fe3+ = dreiwertiges Eisen) vor, dabei ist die Absorptionsrate niedriger als bei tierischen Produkten, wo das Eisen an Hämoglobin und Myoglobin gebunden als Fe2+ (zweiwertiges Eisen) vorliegt. Der Hämeisen-Komplex bindet als Ganzes an den Rezeptor und wird in dieser Form absorbiert. Vitamin C, sufhydrylhaltige Aminosäuren wie Cystein und organische Säuren wie Laktat oder Citrat beeinflussen das Nicht-Häm-Eisens aus pflanzlichen Produkten durch Reduktion des Nicht-Häm Eisens positiv

Ernährungslehre

4 Richtwerte der DRI

Estimated Average Requirement (EAR)ist die tägliche Bedarfsmenge, um 50% der Individuen einer bestimmten Bevölkerungsgruppe adäquat zu versorgenEAR = durchschnittlichen Bedarf der Referenzwerte der NährstoffzufuhrRecommended Dietary Allowance (RDA)entspricht der Zufuhr, die notwendig ist, um 97,5% der Individuen einer bestimmten Bevölkerungsgruppe adäquat zu versorgenist der EAR mit einem Zuschlag der zweifachen Standardabweichung (SD)bei fehlenden Daten zur Berechnung wird dieser mit einem Sicherheitszuschlag von 1,23 * EAR angegebenRDA = den Empfehlungen der D-A-CH Referenzwerte für die NährstoffzufuhrRDA = EAR + 2SD(EAR)Adequate Intake (AI)wenn der Wissensstand keine Festlegung des EAR zulässt, dann wird stattdessen ein AI angegebenGrundlage sind epidemiologische Studien, die eine Näherung hinsichtlich der Nährstoffzufuhr einer bestimmtenBevölkerungsgruppe zulassenbei Nährstoffzufuhr in Höhe des AI ist die Wahrscheinlichkeit einer Unterversorgung mit diesem Nährstoff geringAI = Schätzwert der D-A-CH Referenzwerte für die NährstoffzufuhrTolerable Upper Intake Level (UL)bei einer langfristigen Zufuhr unterhalb dieser Grenze sind keine gesundheitlichen Schäden zu erwartenWert ist wichtig aufgrund der zunehmenden Nährstoffanreicherung von Nahrungsmittelnund der zunehmenden Einnahme von Supplementen (v.a. Vitamine und Mineralstoffe)

Ernährungslehre

Was sind niedermolekulare Kohlenhydrate - wo kommen sie vor?

Niedermolekulare Kohlenhydrate: Monosaccharide = “Einfachzucker”Glucose und Fructose kommen häufig zusammen mit Saccharose vor.In freier Form ist Glucose nur in wenigen Nahrungsmitteln zu finden - z.B. Weintrauben und HonigFruktose ist meist in Früchten und Honig enthalten.Galaktose ist überwiegend mit Glucose zu Laktose verbunden (Milchzucker)Mannose und Galaktose kommen zusammen in Glykoproteinen und Glykolipiden vor.

Ernährungslehre

Aus welchen 2 Komponenten setzt sich der Nährstoffbedarf zusammen nach der WHO und FAO (Food and AgricultureOrganization of the United Nations)?

- Grundbedarf = minimum requirement, die Nährstoff- bzw. Energiemenge, die benötigt wird, um klinisch nachweisbareFunktionsstörungen zu vermeiden, ermöglicht normales Wachstum und Reproduktion, lässt sich aber im Einzelfall nur schwerermitteln (wegen der großen Streubreite und eingeschränkter Aussagekraft außerhalb experimenteller Verhältnisse)- Bedarf zur Gewährleistung ausreichender Speicher = normative storage requirement, die Nährstoffmenge, die benötigt wird um einAnlegen von Reserven im Körper zu ermöglichen. Enthält einen Zuschlag für Nährstoffverluste (bei Be- und Verarbeitung derNahrung). Es wird aktuell diskutiert, wie hoch dieser Bedarf für die einzelnen Nährstoffe sein sollte

Ernährungslehre

Was ist wichtig bei der Ernährung eines Kleinkindes? Was für Besonderheiten gibt es? Worauf sollte man besondersachten?

- zum Ende des 1. Lebensjahres ist eine gewisse Reife des Verdauungstraktes und der Stoffwechselfunktionen erreicht- endgültig ausgereift sind diese jedoch erst zum Ende des Schulkindalters- das Kleinkind verträgt größere Nahrungsmengen und verschiedene Speisen- ihm sollte ein vielseitiges Angebot an vitamin-, mineralstoff- und ballaststoffreichen Lebensmitteln geboten werden- jedoch weiterhin darauf achten, dass keine schwer verdaulichen, sehr fettreichen, scharf gewürzten und gesalzenen oder sehr  ballaststoffreichen Mahlzeiten gegeben werden- Kleinkinder haben immer noch einen höheren Flüssigkeitsbedarf als Schulkinder und Erwachsene, bezogen auf ihr Körpergewicht,  bevorzugt sollten energiearme, ungesüßte Getränke- durch das Laufenlernen steigert sich der Leistungsumsatz, jedoch sinkt der Nährstoffbedarf durch das Wachstum aufgrund der  abnehmenden Wachstumsrate (die Wachstumsrate bleibt bis zu Beginn der Pubertät eher niedrig)- Ernährungserhebungen bei Kleinkindern zeigen, dass die Energiezufuhr nahe den Referenzwerten für den Energiebedarf liegt  (mittler körperliche Aktivität)- die Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen ist mit Ausnahme von Eisen, Jod und Vitamin D entsprechend den altersspezifischen  Referenzwerten, die Nährstoffdichten (mg/MJ) sinken mit zunehmendem Alter

Sign up for free to see all flashcards and summaries for Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule

Singup Image Singup Image
Wave

Other courses from your degree program

For your degree program Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule there are already many courses on StudySmarter, waiting for you to join them. Get access to flashcards, summaries, and much more.

Back to IUBH Internationale Hochschule overview page

Grundlagen der Mikro- und Molekularbiologie

Ernährungsphysiologie

Warenkunde und Bromatologie

Grundlagen der Mikro- und Molekularbiologie_dlbewgmmb01

Hygiene und Toxilogie

Mikro- & Molekularbiologie

Anatomie und Physiologie

Anatomie&Physiologie: Modul 2

Grundlagen Mikro– & Molekularbiologie

Grundlagen Physik & Chemie

Gesundheits- und Unternehmenspolitik im internationalen Kontext

Herz-Kreislauf-System

Wichhtige Hormone und ihre Funktionen

Ernährungsphysiologiw

Chemische und Physikalische Grundlagen

DLBEWEP01

Chemikalische und Physikalische Grundlagen

Biochemie

Anatomie & Physiologie

Lebensmittelwissenschaften

Molekularbiologie

physikalischd und chemische grundlagen

Anatomie und Physiologie

Grundlagen der Mikro- und Molekularbiologie

Anatomie IUBH Lateinische Wörter

Ernährungslehre und Ernährungsbildung at

SRH Hochschule für Gesundheit

Ernährungslehre & Diätetik at

Fachhochschule Kärnten

ha ernährungslehre at

Universität Bonn

Ernährunslehre at

Universität Wien

Ernährungslehre 3 at

TU München

Similar courses from other universities

Check out courses similar to Ernährungslehre at other universities

Back to IUBH Internationale Hochschule overview page

What is StudySmarter?

What is StudySmarter?

StudySmarter is an intelligent learning tool for students. With StudySmarter you can easily and efficiently create flashcards, summaries, mind maps, study plans and more. Create your own flashcards e.g. for Ernährungslehre at the IUBH Internationale Hochschule or access thousands of learning materials created by your fellow students. Whether at your own university or at other universities. Hundreds of thousands of students use StudySmarter to efficiently prepare for their exams. Available on the Web, Android & iOS. It’s completely free.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
X

StudySmarter - The study app for students

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Rating
Start now!
X

Good grades at university? No problem with StudySmarter!

89% of StudySmarter users achieve better grades at university.

50 Mio Flashcards & Summaries
Create your own content with Smart Tools
Individual Learning-Plan

Learn with over 1 million users on StudySmarter.

Already registered? Just go to Login