Wirtschaftspsychologie Fragen Antworten at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Wirtschaftspsychologie Fragen Antworten an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Wirtschaftspsychologie Fragen Antworten Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Womit beschäftigt sich die Wirtschaftspsychologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

erleben + verhalten  v. menschen im wirtschl. kontext

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Instrumentelle Konditionierung ist Lernen durch ...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Konsequenzen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreiben Sie die Repräsentativitätsheuristik.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Sachverhalte oder Ereignisse werden nach ihrer Ähnlichkeit mit dem Prototyp für die jeweilige Kategorie beurteilt.

- z.B. Kopfschmerzen als Symptom für eine schwere Krankheit obwohl die Basisrate daran zu erkranken niedrig ist

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter myopischem Verhalten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Tendenz kurzsichtig zu verhalten

- Zukünftige Verhaltenskonsequenzen im Unterschied zu den gegenwärtigen Konsequenzen zu unterschätzen

- Beispiel: fehlende Altersvorsorge, Rauchen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was besagt das Prinzip der begrenzten Rationalität?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die eingeschränkte Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungskapazität des Menschen hindert ihn daran, immer optimale, rationale Entscheidungen zu treffen, weil er gar nicht alle Informationen aufnehmen und berücksichtigen kann. 


Zur kognitiven Entlastung setzt er Faustregeln (Heuristiken) ein, die aber zu systematischen Urteilsverzerrungen führen (Entscheidungsanomalien).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter einer Heuristik und wozu dienen sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Faustregel die komplexe Entscheidungsprozesse vereinfachen soll, dient dazu Denkaufwand zu minimieren

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die fünf Stufen der Bedürfnishierarchie nach Maslow.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Physiologische

2. Sicherheits

3. Soziale

4. Wertschätzungs

5. Selbstverwirklichungsbedürfnisse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie funktioniert die Verfügbarkeitsheuristik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Informationen werden stärker gewichtet die dem Gedächtnis leicht zugänglich sind

- Ereignis ist z.B. vor kurzem eingetreten oder durch besondere Lebendigkeit in der Erinnerung hervorgehoben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei der Antizipation von Gefühlen einer Entscheidungsalternative kann fehlerhaft ...  der Gefühle ...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bei der Antizipation von Gefühlen einer Entscheidungsalternative kann fehlerhaft die Intensität der Gefühle systematisch überschätzt werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie Emotionskomponenten.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Subjektives Erleben

- Physiologische Komponente (Erregung)

- Kognitive Bewertung

- Verhaltensaspekt (Haltung, Mimik)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie verläuft im Sinne der Aktivationstheorie der Zusammenhang zwischen Erregungslevel und Aktivierung und was bedeutet das?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der kurvilineare Zusammenhang besagt, dass die Aktivierung bei mittlerem Erregungslevel optimal ist, z. B. für Leistung und Wohlbefinden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen macht die Prospect-Theorie über die Wahrnehmung von Gewinnen und Verlusten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Für Menschen wiegen Verluste schwerer als gleich große Gewinne.

Lösung ausblenden
  • 719334 Karteikarten
  • 15031 Studierende
  • 414 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Wirtschaftspsychologie Fragen Antworten Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Womit beschäftigt sich die Wirtschaftspsychologie?

A:

erleben + verhalten  v. menschen im wirtschl. kontext

Q:

Instrumentelle Konditionierung ist Lernen durch ...

A:

Konsequenzen

Q:

Beschreiben Sie die Repräsentativitätsheuristik.

A:

- Sachverhalte oder Ereignisse werden nach ihrer Ähnlichkeit mit dem Prototyp für die jeweilige Kategorie beurteilt.

- z.B. Kopfschmerzen als Symptom für eine schwere Krankheit obwohl die Basisrate daran zu erkranken niedrig ist

Q:

Was versteht man unter myopischem Verhalten?

A:

- Tendenz kurzsichtig zu verhalten

- Zukünftige Verhaltenskonsequenzen im Unterschied zu den gegenwärtigen Konsequenzen zu unterschätzen

- Beispiel: fehlende Altersvorsorge, Rauchen

Q:

Was besagt das Prinzip der begrenzten Rationalität?

A:

Die eingeschränkte Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungskapazität des Menschen hindert ihn daran, immer optimale, rationale Entscheidungen zu treffen, weil er gar nicht alle Informationen aufnehmen und berücksichtigen kann. 


Zur kognitiven Entlastung setzt er Faustregeln (Heuristiken) ein, die aber zu systematischen Urteilsverzerrungen führen (Entscheidungsanomalien).

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was versteht man unter einer Heuristik und wozu dienen sie?

A:

- Faustregel die komplexe Entscheidungsprozesse vereinfachen soll, dient dazu Denkaufwand zu minimieren

Q:

Nennen Sie die fünf Stufen der Bedürfnishierarchie nach Maslow.

A:

1. Physiologische

2. Sicherheits

3. Soziale

4. Wertschätzungs

5. Selbstverwirklichungsbedürfnisse

Q:

Wie funktioniert die Verfügbarkeitsheuristik?

A:

- Informationen werden stärker gewichtet die dem Gedächtnis leicht zugänglich sind

- Ereignis ist z.B. vor kurzem eingetreten oder durch besondere Lebendigkeit in der Erinnerung hervorgehoben

Q:

Bei der Antizipation von Gefühlen einer Entscheidungsalternative kann fehlerhaft ...  der Gefühle ...

A:

Bei der Antizipation von Gefühlen einer Entscheidungsalternative kann fehlerhaft die Intensität der Gefühle systematisch überschätzt werden.

Q:

Nennen Sie Emotionskomponenten.

A:

- Subjektives Erleben

- Physiologische Komponente (Erregung)

- Kognitive Bewertung

- Verhaltensaspekt (Haltung, Mimik)

Q:

Wie verläuft im Sinne der Aktivationstheorie der Zusammenhang zwischen Erregungslevel und Aktivierung und was bedeutet das?

A:

Der kurvilineare Zusammenhang besagt, dass die Aktivierung bei mittlerem Erregungslevel optimal ist, z. B. für Leistung und Wohlbefinden.

Q:

Welche Aussagen macht die Prospect-Theorie über die Wahrnehmung von Gewinnen und Verlusten?

A:

Für Menschen wiegen Verluste schwerer als gleich große Gewinne.

Wirtschaftspsychologie Fragen Antworten

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Wirtschaftspsychologie Fragen Antworten an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Wirtschaftspsychologie Fragen Antworten an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Wirtschaftspsychologie Fragen Antworten
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Wirtschaftspsychologie Fragen Antworten