Wirtschaften Als Erkenntnisgegenstand Der BWL at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Wirtschaften als Erkenntnisgegenstand der BWL an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Wirtschaften als Erkenntnisgegenstand der BWL Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was nimmt das Modell des Homo Oeconomicus an?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

dass der Mensch eine klare Vorstellung hat, welchem Nutzen ihm der Erwerb eines bestimmten Gutes bringt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wovon geht das Modell des Homo Oeconomicus aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dass der Mensch alle Informationen zur Beurteilung aller Handlungsalternativen besitzt und seine Entscheidung zum Erwerb eines Gutes rein nach dem Rationalprinzip fällt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo kann das Modell des Homo Oeconomicus abgesehen vom Kaufverhalten noch angewendet werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verhalten am Arbeitsplatz:
Menschen könnten nur durch ökonomische Anreize zur mehr Leistung motiviert werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird das Modell des Homo Oeconomicus angesehen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-kaum anzutreffendes idealistisches Menschenbild

-wirklichkeitsfremd

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter dem Modell des beschränkt-rational handelnden Menschen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mensch ist aufgrund eingeschränkter Informationsverarbeitungskapazitäten, Zeit und sonstige Ressourcen nicht in der Lage optimale Entscheidungsalternativen zu wählen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wovon geht das Modell des beschränkt-rational handelnden Menschen aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

dem Menschen reichen zufriedenstellende Handlungsalternativen aus

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wovon ist das Modell des beschränkt-rational handelnden Menschen geprägt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Suche nach relativ guten, zufriedenstellenden Alternativen (satisfying vs. maximizing)

-Nutzung von einfachen, wenig komplexen und oft emotional gefärbten Entscheidungsregeln und Prozeduren

-überwiegend habitualisiertem Verhalten (Gewohnheiten)

-Muddling-through-Verhaltenstendenz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wer waren die Begründer der Human-Relations-Bewegung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Mayo, Roethlisberger und Dickson

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was untersucht der Human-Relations-Ansatz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wirkung sozialer Phänomene wie z.B. von Gruppenidentität und Gruppennormen auf die Arbeitsleistung und Arbeitsmotivation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was stellen die Vertreter des Human-Relations-Ansatzes im Vordergrund?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gezielte Förderung sozialer Beziehungen, das sich dies positiv auf die Arbeitszufriedenheit und Arbeitsleistung auswirken sollen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Weswegen ist Aussagekraft des Human-Relations-Ansatzes eingeschränkt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

unwahrscheinlich, dass die Leistungsbereitschaft von einer einzigen Bestimmungsgröße abhängt.
Gutes Betriebsklima und soziales Verhältnis zu Mitarbeitern führt nicht zwangsläufig zur höheren Arbeitsleistung.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die wesentlichen Menschenbilder der Betriebswirtschaftslehre?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Homo Oeconomicus

-beschränkt-rational handelnden Menschen

-sozialen Menschen

-Menschen als Potenzial von Fähigkeiten und Fertigkeiten

Lösung ausblenden
  • 719334 Karteikarten
  • 15031 Studierende
  • 414 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Wirtschaften als Erkenntnisgegenstand der BWL Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was nimmt das Modell des Homo Oeconomicus an?

A:

dass der Mensch eine klare Vorstellung hat, welchem Nutzen ihm der Erwerb eines bestimmten Gutes bringt

Q:

Wovon geht das Modell des Homo Oeconomicus aus?

A:

Dass der Mensch alle Informationen zur Beurteilung aller Handlungsalternativen besitzt und seine Entscheidung zum Erwerb eines Gutes rein nach dem Rationalprinzip fällt.

Q:

Wo kann das Modell des Homo Oeconomicus abgesehen vom Kaufverhalten noch angewendet werden?

A:

Verhalten am Arbeitsplatz:
Menschen könnten nur durch ökonomische Anreize zur mehr Leistung motiviert werden

Q:

Wie wird das Modell des Homo Oeconomicus angesehen?

A:

-kaum anzutreffendes idealistisches Menschenbild

-wirklichkeitsfremd

Q:

Was versteht man unter dem Modell des beschränkt-rational handelnden Menschen?

A:

Mensch ist aufgrund eingeschränkter Informationsverarbeitungskapazitäten, Zeit und sonstige Ressourcen nicht in der Lage optimale Entscheidungsalternativen zu wählen.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wovon geht das Modell des beschränkt-rational handelnden Menschen aus?

A:

dem Menschen reichen zufriedenstellende Handlungsalternativen aus

Q:

Wovon ist das Modell des beschränkt-rational handelnden Menschen geprägt?

A:

-Suche nach relativ guten, zufriedenstellenden Alternativen (satisfying vs. maximizing)

-Nutzung von einfachen, wenig komplexen und oft emotional gefärbten Entscheidungsregeln und Prozeduren

-überwiegend habitualisiertem Verhalten (Gewohnheiten)

-Muddling-through-Verhaltenstendenz

Q:

Wer waren die Begründer der Human-Relations-Bewegung?

A:

Mayo, Roethlisberger und Dickson

Q:

Was untersucht der Human-Relations-Ansatz?

A:

Wirkung sozialer Phänomene wie z.B. von Gruppenidentität und Gruppennormen auf die Arbeitsleistung und Arbeitsmotivation

Q:

Was stellen die Vertreter des Human-Relations-Ansatzes im Vordergrund?

A:

gezielte Förderung sozialer Beziehungen, das sich dies positiv auf die Arbeitszufriedenheit und Arbeitsleistung auswirken sollen

Q:

Weswegen ist Aussagekraft des Human-Relations-Ansatzes eingeschränkt?

A:

unwahrscheinlich, dass die Leistungsbereitschaft von einer einzigen Bestimmungsgröße abhängt.
Gutes Betriebsklima und soziales Verhältnis zu Mitarbeitern führt nicht zwangsläufig zur höheren Arbeitsleistung.

Q:

Nennen Sie die wesentlichen Menschenbilder der Betriebswirtschaftslehre?

A:

-Homo Oeconomicus

-beschränkt-rational handelnden Menschen

-sozialen Menschen

-Menschen als Potenzial von Fähigkeiten und Fertigkeiten

Wirtschaften als Erkenntnisgegenstand der BWL

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Wirtschaften als Erkenntnisgegenstand der BWL an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Wirtschaften als Erkenntnisgegenstand der BWL an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Wirtschaften als Erkenntnisgegenstand der BWL Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften

Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Wirtschaften als Erkenntnisgegenstand der BWL
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Wirtschaften als Erkenntnisgegenstand der BWL