Wipsy - Akf's at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Wipsy - Akf's an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Wipsy - Akf's Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Wieso interessiert Wirtschaftspsychologen die menschliche Emotion?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Informationsverarbeitung & Entscheidungsfindung werden durch Emotionen stark beeinflusst
  • Trennung von Emotionen & Kognition nicht möglich -> deshalb für Arbeit der Wirtschaftspsychologen beidseitige Betrachtung sehr wichtig 
  • bei Entscheidungsfindung z. B. positive Gefühle sehr wichtig + Bedauern einer nicht gewählten Alternative
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
In welche Bereiche / Gebiete teilt sich die WIPSY?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Markt-, Arbeits-, Organisations- & ökonomische Psychologie
———————————————————
Begrenzte Ressourcen
  • mit geschicktem Marketing wird auch bei Wohlstandsgesellschaft das Gefühl eines Mangels erzeugt 
  • Bsp.: neues Handy wollen obwohl altes noch funktioniert

Geldwerte Objekte 
  • Tauschgeschäfte 
  • Angebot & Nachfrage bestimmen den Markt 
  • Objekte für Geld „tauschen“
  • Rationalitätsdruck: Verhaltenstendenz zur Zweckrationalität = Nutzenmaximierung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Erkläre die Dissonanztheorie anhand eines Beispiels 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kognitive Dissonanz nach Festinger beschreibt eine Unvereinbarkeit von zwei kognitiven Elementen, die für eine Person von Bedeutung sind
  • Bsp.: Jemand ist Raucher, obwohl er weiß, dass Rauchen für die Gesundheit sehr schädlich ist
  • Jemand trifft keine private Altersvorsorge, obwohl er um die Versorgungslücke im Alter weiß
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Prospect-Theorie 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kahneman & Tversky
  • erklärt, wie unterschiedlich Gewinne & Verluste wahrgenommen werden
  • Verluste wiegen schwerer als gleich große Gewinne
  • Experiment Gewinnfall: sicherer Gewinn 5€ oder bei Münzwurf evtl. 10€ gewinnen - Entscheidung für 5€
    • psychologischer Wert für von 10€ nicht doppelt so groß wie psychologischer Wert von 5€
    • -> psychologischer Erwartungswert für Münzwurf geringer als für sicheren Gewinn
  • Experiment Verlustfall: sicherer Verlust von 5€ oder bei Münzwurf 0/10€ verlieren - Entscheidung für Münzwurf
    • psychologischer Schmerz des Verlusts nicht doppelt so groß wie beim sicheren Verlust von 5€
  • nicht das Gewinnen, sondern das Vermeiden von Verlust stellt Motivation dar
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was besagt das Prinzip der begrenzten Ratioanlität?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • eingeschränkte Wahrnehmungs- & Informationsverarbeitungskapazität des Menschen hindert ihn daran, immer optimale + rationale Entscheidungen zu treffen (kann gar nicht alle Infos aufnehmen)
  • Heuristiken zur kognitiven Entlastung
    • können zu systematischen Urteilsverzerrungen führen (Entscheidungsanomalien)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Kritik ist bei Homo Oeconomicus anzumerken?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Begrenzte Kapazität der menschlichen Wahrnehmung + Informationsverarbeitung
    • nicht möglich, Entscheidungen wie ein optimaler Nutzenmaximierer zu treffen
    • angewandte Heuristiken zur leichteren Entscheidungsfindung führen schnell zu Urteilsverzerrungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Entscheidungstheorien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
klassische Entscheidungstheorien:
  • Erwartungswerttheorie
  • Erwartungsnutzentheorie
  • subjektive Erwartungsnutzentheorie (SEU)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beispiele / Gründe für Rationalitätsdruck?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Knappheit, die zum Haushalten / Wirtschaften zwingt
  • Sachzwänge wie Organisation & Technisierung
  • Normen, die rationales als erwünscht Verhalten ausweisen
  • Rollen, die Rationalität erfordern
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Beschreibe das Modell des Homo Oeconomicus
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Beschreibt Menschen als Zweckrationalität im Sinne der individuellen Nutzenmaximierung nach einer konsistenten, stabilen Präferenzstruktur

Kritik: 
aufgrund begrenzter Informationsverarbeitungskapazität des Menschen ist es zutreffender, von einer begrenzten Rationalität des Verhaltens auszugehen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist der Gegenstandsbereich der Wirtschaftspsychologie?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • beschäftigt sich mit menschlichem Erleben & Verhalten im wirtschaftlichen Kontext
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Theorie der mentalen Buchführung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Menschen verbuchen Ausgaben auf unterschiedliche Konten, um Schmerz des Geldausgebens abzufedern
  • Theorie erklärt, warum wir in manchen Sitautionen bereit sind, für kleine Geldbeträge noch in ien anderes Geschäft zu gehen, in anderen Sitaution jedoch weniger auf den Preis achten 
  • Aufteilung finanzieller Ausgaben auf mehrere „mentale Konten“ und unterschiedliche Bewertung dieser Ausgaben 
  • lindert zwar Schmerz des Bezahlens, führt jedoch oft zu irrationalen Kaufentscheidungen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie gehen Menschen nach der zentralen Informationsverarbeitung vor, wenn sie eine Entscheidung treffen müssen?
Erkläre anhand eines Beispiels.
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Erfahrungsbezogenes, affektives System:
  • durch intuitive Bewertung 
  • schnelle, handlungsorientierte Entscheidungen
  • Experten oft gute Entscheidungen, Laien verschätzen sich häufig in Auftretungswahrscheinlichkeit + hinterfragen seltener
  • Bsp.: Tod durch Flugzeugabsturz vs. Haushaltsunfall

Analytisches Entscheidungssystem:
  • logisch
  • auf Grundlage von Argumenten werde Vor- & Nachteile jeder Alternative abgewogen
  • langsamer, nicht direkt handlungsbezogen 
  • Experten nutzen es bei unklarer Sachlage
  • Bsp.: ?

außerdem relevant:
  • antizipierte Emotionen einer Alternative + vermuteten Gefühle bzgl. der nicht gewählten Option
    • bei Vorhersage von Gefühlen häufig Verzerrungen
      • v. a. bzgl. Emotionsdauer
    • Tendenz Bedauern zu vermeiden 
  • Risiko- & Verlustaversion
    • Sicherheit vor Risiko, Risiko vor Ambiguität (numerische Bestimmung der Wahrscheinlichkeit nicht möglich)
Lösung ausblenden
  • 1355702 Karteikarten
  • 22535 Studierende
  • 536 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Wipsy - Akf's Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Wieso interessiert Wirtschaftspsychologen die menschliche Emotion?
A:
  • Informationsverarbeitung & Entscheidungsfindung werden durch Emotionen stark beeinflusst
  • Trennung von Emotionen & Kognition nicht möglich -> deshalb für Arbeit der Wirtschaftspsychologen beidseitige Betrachtung sehr wichtig 
  • bei Entscheidungsfindung z. B. positive Gefühle sehr wichtig + Bedauern einer nicht gewählten Alternative
Q:
In welche Bereiche / Gebiete teilt sich die WIPSY?
A:
Markt-, Arbeits-, Organisations- & ökonomische Psychologie
———————————————————
Begrenzte Ressourcen
  • mit geschicktem Marketing wird auch bei Wohlstandsgesellschaft das Gefühl eines Mangels erzeugt 
  • Bsp.: neues Handy wollen obwohl altes noch funktioniert

Geldwerte Objekte 
  • Tauschgeschäfte 
  • Angebot & Nachfrage bestimmen den Markt 
  • Objekte für Geld „tauschen“
  • Rationalitätsdruck: Verhaltenstendenz zur Zweckrationalität = Nutzenmaximierung
Q:
Erkläre die Dissonanztheorie anhand eines Beispiels 
A:
  • Kognitive Dissonanz nach Festinger beschreibt eine Unvereinbarkeit von zwei kognitiven Elementen, die für eine Person von Bedeutung sind
  • Bsp.: Jemand ist Raucher, obwohl er weiß, dass Rauchen für die Gesundheit sehr schädlich ist
  • Jemand trifft keine private Altersvorsorge, obwohl er um die Versorgungslücke im Alter weiß
Q:
Prospect-Theorie 
A:
  • Kahneman & Tversky
  • erklärt, wie unterschiedlich Gewinne & Verluste wahrgenommen werden
  • Verluste wiegen schwerer als gleich große Gewinne
  • Experiment Gewinnfall: sicherer Gewinn 5€ oder bei Münzwurf evtl. 10€ gewinnen - Entscheidung für 5€
    • psychologischer Wert für von 10€ nicht doppelt so groß wie psychologischer Wert von 5€
    • -> psychologischer Erwartungswert für Münzwurf geringer als für sicheren Gewinn
  • Experiment Verlustfall: sicherer Verlust von 5€ oder bei Münzwurf 0/10€ verlieren - Entscheidung für Münzwurf
    • psychologischer Schmerz des Verlusts nicht doppelt so groß wie beim sicheren Verlust von 5€
  • nicht das Gewinnen, sondern das Vermeiden von Verlust stellt Motivation dar
Q:
Was besagt das Prinzip der begrenzten Ratioanlität?
A:
  • eingeschränkte Wahrnehmungs- & Informationsverarbeitungskapazität des Menschen hindert ihn daran, immer optimale + rationale Entscheidungen zu treffen (kann gar nicht alle Infos aufnehmen)
  • Heuristiken zur kognitiven Entlastung
    • können zu systematischen Urteilsverzerrungen führen (Entscheidungsanomalien)
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Welche Kritik ist bei Homo Oeconomicus anzumerken?
A:
  • Begrenzte Kapazität der menschlichen Wahrnehmung + Informationsverarbeitung
    • nicht möglich, Entscheidungen wie ein optimaler Nutzenmaximierer zu treffen
    • angewandte Heuristiken zur leichteren Entscheidungsfindung führen schnell zu Urteilsverzerrungen
Q:
Entscheidungstheorien
A:
klassische Entscheidungstheorien:
  • Erwartungswerttheorie
  • Erwartungsnutzentheorie
  • subjektive Erwartungsnutzentheorie (SEU)
Q:
Beispiele / Gründe für Rationalitätsdruck?
A:
  • Knappheit, die zum Haushalten / Wirtschaften zwingt
  • Sachzwänge wie Organisation & Technisierung
  • Normen, die rationales als erwünscht Verhalten ausweisen
  • Rollen, die Rationalität erfordern
Q:
Beschreibe das Modell des Homo Oeconomicus
A:
Beschreibt Menschen als Zweckrationalität im Sinne der individuellen Nutzenmaximierung nach einer konsistenten, stabilen Präferenzstruktur

Kritik: 
aufgrund begrenzter Informationsverarbeitungskapazität des Menschen ist es zutreffender, von einer begrenzten Rationalität des Verhaltens auszugehen
Q:
Was ist der Gegenstandsbereich der Wirtschaftspsychologie?
A:
  • beschäftigt sich mit menschlichem Erleben & Verhalten im wirtschaftlichen Kontext
Q:
Theorie der mentalen Buchführung 
A:
  • Menschen verbuchen Ausgaben auf unterschiedliche Konten, um Schmerz des Geldausgebens abzufedern
  • Theorie erklärt, warum wir in manchen Sitautionen bereit sind, für kleine Geldbeträge noch in ien anderes Geschäft zu gehen, in anderen Sitaution jedoch weniger auf den Preis achten 
  • Aufteilung finanzieller Ausgaben auf mehrere „mentale Konten“ und unterschiedliche Bewertung dieser Ausgaben 
  • lindert zwar Schmerz des Bezahlens, führt jedoch oft zu irrationalen Kaufentscheidungen 
Q:
Wie gehen Menschen nach der zentralen Informationsverarbeitung vor, wenn sie eine Entscheidung treffen müssen?
Erkläre anhand eines Beispiels.
A:
Erfahrungsbezogenes, affektives System:
  • durch intuitive Bewertung 
  • schnelle, handlungsorientierte Entscheidungen
  • Experten oft gute Entscheidungen, Laien verschätzen sich häufig in Auftretungswahrscheinlichkeit + hinterfragen seltener
  • Bsp.: Tod durch Flugzeugabsturz vs. Haushaltsunfall

Analytisches Entscheidungssystem:
  • logisch
  • auf Grundlage von Argumenten werde Vor- & Nachteile jeder Alternative abgewogen
  • langsamer, nicht direkt handlungsbezogen 
  • Experten nutzen es bei unklarer Sachlage
  • Bsp.: ?

außerdem relevant:
  • antizipierte Emotionen einer Alternative + vermuteten Gefühle bzgl. der nicht gewählten Option
    • bei Vorhersage von Gefühlen häufig Verzerrungen
      • v. a. bzgl. Emotionsdauer
    • Tendenz Bedauern zu vermeiden 
  • Risiko- & Verlustaversion
    • Sicherheit vor Risiko, Risiko vor Ambiguität (numerische Bestimmung der Wahrscheinlichkeit nicht möglich)
Wipsy - Akf's

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Wipsy - Akf's an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Wipsy - Akf's an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Wipsy - Akf's Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Wipsy

Hochschule Fresenius

Zum Kurs
AKF´s

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Wipsy - Akf's
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Wipsy - Akf's