Sachenrecht at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Sachenrecht an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Sachenrecht Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Rechte, die eine Person an einer Sache haben kann, können unterschieden werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-der Besitz, das Eigentum und ein beschränkt dingliches Recht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die fünf Prinzipien des Sachenrechts!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Publizitätsprinzip – Absolutheit – Spezialitätsprinzip – Typenzwang –Abstraktionsprinzip

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was umfasst das Publizitätsprinzip?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-dass das Recht an einer Sache äußerlich erkennbar ist


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was umfasst das Prinzip der Absolutheit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-dass Rechte an einer Sache absolute Rechte sind, da sie gegenüber jedermann gelten 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was umfasst das Spezialitätsprinzip?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-dass eindeutig feststehen muss, auf welche Sache sich die infrage stehenden Rechte beziehen

-ein Recht kann sich immer nur auf eine einzelne Sache und nicht auf eine Sachgesamtheit beziehen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was umfasst der Typenzwang?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-dass die Art der Sachenrechte gesetzlich geregelt ist

-es können nicht durch Vereinbarungen der Parteien neue Sachenrechte geschaffen werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was umfasst das Abstraktionsprinzip?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-das schuldrechtliche Geschäft (Verpflichtungsgeschäft) ist von dem sachenrechtlichen (Verfügungsgeschäft) in seiner Wirksamkeit unabhängig 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Unterscheiden Sie Eigentum und Besitz!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Eigentum: rechtliche Herrschaf​​​​​tsmacht über eine Sache

-Besitz: tatsächliche Herrschaft über eine Sache

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nennen Sie die verschiedenen Arten des Besitzes!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-unmittelbarer und mittelbarer Besitz

-Besitzdiener

-Eigen- und Fremdbesitz

-Allein-, Teil-, und Mitbesitz

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann der Besitz erworben werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-durch Erlangung der tatsächlichen Herrschaftsmacht über eine Sache

-durch Einigung zwischen dem bisherigen und neuen Besitzer

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

​Wann verliert man den Besitz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-durch Aufgabe der tatsächlichen Herrschaftsmacht. Dies kann freiwillig oder unfreiwillig erfolgen

-mit dem Tod des Besitzers

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Rechte hat der Besitzer?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-wurde der Besitz entzogen, hat er zum einen das Selbsthilferecht (wenn bei frische Tat erwischt) und zum anderen das Recht der Besitzkehrlage, also die Wiedereinräumung des Besitzes zu verlangen

-bei Besitzstörung hat er hingegen das Recht der Besitzwehrklage. Er kann danach die Beseitigung und Unterlassung der Störung verlangen

-der frühere Besitzer hat gegenüber dem gegenwärtigen Besitzer zudem einen Anspruch auf Herausgabe der Sache, wenn der jetzige Besitzer bei dem Erwerb der Sache nicht in gutem Glauben war

Lösung ausblenden
  • 1142198 Karteikarten
  • 20733 Studierende
  • 501 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Sachenrecht Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Rechte, die eine Person an einer Sache haben kann, können unterschieden werden?

A:

-der Besitz, das Eigentum und ein beschränkt dingliches Recht

Q:

Nennen Sie die fünf Prinzipien des Sachenrechts!

A:

-Publizitätsprinzip – Absolutheit – Spezialitätsprinzip – Typenzwang –Abstraktionsprinzip

Q:

Was umfasst das Publizitätsprinzip?

A:

-dass das Recht an einer Sache äußerlich erkennbar ist


Q:

Was umfasst das Prinzip der Absolutheit?

A:

-dass Rechte an einer Sache absolute Rechte sind, da sie gegenüber jedermann gelten 

Q:

Was umfasst das Spezialitätsprinzip?

A:

-dass eindeutig feststehen muss, auf welche Sache sich die infrage stehenden Rechte beziehen

-ein Recht kann sich immer nur auf eine einzelne Sache und nicht auf eine Sachgesamtheit beziehen 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was umfasst der Typenzwang?

A:

-dass die Art der Sachenrechte gesetzlich geregelt ist

-es können nicht durch Vereinbarungen der Parteien neue Sachenrechte geschaffen werden

Q:

Was umfasst das Abstraktionsprinzip?

A:

-das schuldrechtliche Geschäft (Verpflichtungsgeschäft) ist von dem sachenrechtlichen (Verfügungsgeschäft) in seiner Wirksamkeit unabhängig 

Q:

Unterscheiden Sie Eigentum und Besitz!

A:

-Eigentum: rechtliche Herrschaf​​​​​tsmacht über eine Sache

-Besitz: tatsächliche Herrschaft über eine Sache

Q:

Nennen Sie die verschiedenen Arten des Besitzes!

A:

-unmittelbarer und mittelbarer Besitz

-Besitzdiener

-Eigen- und Fremdbesitz

-Allein-, Teil-, und Mitbesitz

Q:

Wie kann der Besitz erworben werden?

A:

-durch Erlangung der tatsächlichen Herrschaftsmacht über eine Sache

-durch Einigung zwischen dem bisherigen und neuen Besitzer

Q:

​Wann verliert man den Besitz?

A:

-durch Aufgabe der tatsächlichen Herrschaftsmacht. Dies kann freiwillig oder unfreiwillig erfolgen

-mit dem Tod des Besitzers

Q:

Welche Rechte hat der Besitzer?

A:

-wurde der Besitz entzogen, hat er zum einen das Selbsthilferecht (wenn bei frische Tat erwischt) und zum anderen das Recht der Besitzkehrlage, also die Wiedereinräumung des Besitzes zu verlangen

-bei Besitzstörung hat er hingegen das Recht der Besitzwehrklage. Er kann danach die Beseitigung und Unterlassung der Störung verlangen

-der frühere Besitzer hat gegenüber dem gegenwärtigen Besitzer zudem einen Anspruch auf Herausgabe der Sache, wenn der jetzige Besitzer bei dem Erwerb der Sache nicht in gutem Glauben war

Sachenrecht

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Sachenrecht an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Sachenrecht an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Sachenrecht Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Sachenrecht

Universität Greifswald

Zum Kurs
Sachenrecht I

Universität Hamburg

Zum Kurs
Recht- Sachenrecht

Universität Bremen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Sachenrecht
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Sachenrecht