Recht I at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Recht I an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Recht I Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

An welchen Wörtern erkennt man den Gutachtenstil?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • folglich
  • also
  • daher
  • somit


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie werden Körperschaften des öffentlichen Rechts unterteilt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • In Gebiets- und Personalkörperschaften


  • Gebietskörperschaften sind etwa der Staat, die Länder,  die Landkreise oder die Gemeinden.
  • Personalkörperschaften hingegen sind z.B. die Industrie-  und Handelskammer, die Rechtsanwaltskammern und die Ärzte- oder  Apothekerkammern. 
  • Öffentlich-rechtliche Stiftungen sind von den oben genannten Stiftungen des Privatrechts zu differenzieren.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie ist das Verwaltungsprozessrecht geregelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In der Verwaltungsgerichtordnung.


1. Instanz: Verwaltungsgericht

2. Instanz: Oberverwaltungsgericht oder Verwaltungsgerichtshof


Zuständig wenn Entscheidungen von Behörden angefochten werden oder sie zu einem Tun verpflichtet werden sollen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was wird unter Rechtsanwendung verstanden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unter Rechtsanwendung wird die rechtliche Würdigung eines konkreten Lebenssachverhalts verstanden, also die Prüfung, ob ein bestimmter Sachverhalt den Tatbestandsmerkmalen einer gesetzlichen Norm entspricht.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie geht die teleologische Auslegung vor?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Sinn und Zweck hinter einer Regelung soll ermittelt werden.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie definitiert das BGB natürliche Personen, Verbraucher und Unternehmer?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • natürliche Personen: Menschen in ihrer Funktion als Rechtssubjekte bzw. rechtsfähige Menschen
  • Verbraucher: Menschen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden könne.
  • Unternehmer: handelt bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit
    • kann eine natürliche, juristische Personen oder eine rechtsfähige Personengesellschaft sein


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo findet man die Staatsprinzipien und welche sind für Deutschand festgelegt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In Artikel 20 GG


- Demokratieprinzip

- Sozialstaatsprinzip

- Bundesstaatsprinzip

( Rechtsstaatsprinzip )

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woraus bildet sich die Rechtsordnung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aus den Gesetzen bzw. der Gesamtheit aller gelenden Rechtsvorschriften eines Staates

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Instanzen gibt es beim Strafprozessrecht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Instanzen je nach Vergehen:

  • Amtsgericht
    • Einzelrichter
    • Schöffengericht
  • Landgericht
    • Schwurgericht
  • Oberlandesgericht


2. Instanz:

  • Landgericht
  • Oberlandesgericht
  • Bundesgerichtshof
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wovon handelt das Privatrecht/Zivilrecht?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es regelt die Rechtsbeziehungen von Personen (Rechtssubjekten) untereinander.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was regelt das öffentliche Recht und welche Bereiche umfasst es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es regelt das Verhältnis zwischen dem Staat und seinen Bürgern.


- Verfassungsrecht

- Verwaltungsrecht

- Prozessrecht

- Strafrecht

- Ordnungswidrigkeitsrecht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie werden Sachen laut § 90 BGB definiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • körperliche Gegenstände
    •  jede  im  Raum  abgrenzbare  Materie  –  unabhängig  vom  Aggregatzustand ( Wasser oder Gas in Flaschen)
    • Licht oder Elektrizität zählen hingegen nicht dazu, da es ihnen an der erforderlichen Körperlichkeit, also an räumlicher Begrenzung fehlt 


Lösung ausblenden
  • 1142198 Karteikarten
  • 20733 Studierende
  • 501 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Recht I Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

An welchen Wörtern erkennt man den Gutachtenstil?

A:
  • folglich
  • also
  • daher
  • somit


Q:

Wie werden Körperschaften des öffentlichen Rechts unterteilt?

A:
  • In Gebiets- und Personalkörperschaften


  • Gebietskörperschaften sind etwa der Staat, die Länder,  die Landkreise oder die Gemeinden.
  • Personalkörperschaften hingegen sind z.B. die Industrie-  und Handelskammer, die Rechtsanwaltskammern und die Ärzte- oder  Apothekerkammern. 
  • Öffentlich-rechtliche Stiftungen sind von den oben genannten Stiftungen des Privatrechts zu differenzieren.


Q:

Wie ist das Verwaltungsprozessrecht geregelt?

A:

In der Verwaltungsgerichtordnung.


1. Instanz: Verwaltungsgericht

2. Instanz: Oberverwaltungsgericht oder Verwaltungsgerichtshof


Zuständig wenn Entscheidungen von Behörden angefochten werden oder sie zu einem Tun verpflichtet werden sollen.

Q:

Was wird unter Rechtsanwendung verstanden?

A:

Unter Rechtsanwendung wird die rechtliche Würdigung eines konkreten Lebenssachverhalts verstanden, also die Prüfung, ob ein bestimmter Sachverhalt den Tatbestandsmerkmalen einer gesetzlichen Norm entspricht.

Q:

Wie geht die teleologische Auslegung vor?

A:

Der Sinn und Zweck hinter einer Regelung soll ermittelt werden.


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie definitiert das BGB natürliche Personen, Verbraucher und Unternehmer?

A:
  • natürliche Personen: Menschen in ihrer Funktion als Rechtssubjekte bzw. rechtsfähige Menschen
  • Verbraucher: Menschen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden könne.
  • Unternehmer: handelt bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder beruflichen Tätigkeit
    • kann eine natürliche, juristische Personen oder eine rechtsfähige Personengesellschaft sein


Q:

Wo findet man die Staatsprinzipien und welche sind für Deutschand festgelegt?

A:

In Artikel 20 GG


- Demokratieprinzip

- Sozialstaatsprinzip

- Bundesstaatsprinzip

( Rechtsstaatsprinzip )

Q:

Woraus bildet sich die Rechtsordnung?

A:

Aus den Gesetzen bzw. der Gesamtheit aller gelenden Rechtsvorschriften eines Staates

Q:

Welche Instanzen gibt es beim Strafprozessrecht?

A:

1. Instanzen je nach Vergehen:

  • Amtsgericht
    • Einzelrichter
    • Schöffengericht
  • Landgericht
    • Schwurgericht
  • Oberlandesgericht


2. Instanz:

  • Landgericht
  • Oberlandesgericht
  • Bundesgerichtshof
Q:

Wovon handelt das Privatrecht/Zivilrecht?

A:

Es regelt die Rechtsbeziehungen von Personen (Rechtssubjekten) untereinander.


Q:

Was regelt das öffentliche Recht und welche Bereiche umfasst es?

A:

Es regelt das Verhältnis zwischen dem Staat und seinen Bürgern.


- Verfassungsrecht

- Verwaltungsrecht

- Prozessrecht

- Strafrecht

- Ordnungswidrigkeitsrecht

Q:

Wie werden Sachen laut § 90 BGB definiert?

A:
  • körperliche Gegenstände
    •  jede  im  Raum  abgrenzbare  Materie  –  unabhängig  vom  Aggregatzustand ( Wasser oder Gas in Flaschen)
    • Licht oder Elektrizität zählen hingegen nicht dazu, da es ihnen an der erforderlichen Körperlichkeit, also an räumlicher Begrenzung fehlt 


Recht I

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Recht I an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Recht I an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Recht I Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Recht

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Zum Kurs
Recht

Universität Halle-Wittenberg

Zum Kurs
I Recht

Hochschule Niederrhein

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Recht I
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Recht I