Rahmen Des Gesundheitsmarktes at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Rahmen des Gesundheitsmarktes an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Rahmen des Gesundheitsmarktes Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen zur Finanzierung von Gesundheitsdienstleistungen durch die GKV sind korrekt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Gebührenordnung der GKV ist der einheitliche Bewertungsmaßstab.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

An der vertragsärztlichen Versorgung nehmen zugelassene Ärzte und zugelassene medizinische Versorgungszentren sowie ermächtigte Ärzte und ermächtigte Einrichtungen teil.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Rehabilitationsträger gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gemeinnützige Vereine

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auf welchen Rechtsgrundlagen basieren EBM bzw. GOÄ?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Rechtsgrundlage des EBM ist das Sozialgesetzbuch Band 5 (SGB V) (Krankenversicherung);

Rechtsgrundlage der GOÄ ist die Bundesärzteordnung (BÄO).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Krankenhäuser der Regelversorgung sind Krankenhäuser mit 251 bis 500 Planbetten, die über Hauptfach- oder Belegabteilungen für Innere Medizin und Chirurgie sowie über mindestens eine weitere Hauptfach- oder Belegabteilung verfügen. Sie dienen der spezialisierten Versorgung für eine Teilregion innerhalb eines bestimmten Versorgungsgebietes.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Falsch

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter dem „Trialen Organisationsmodell“ in Krankenhäusern?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es umfasst den ärztlichen Dienst, den Pflegedienst und den Wirtschafts- und Verwaltungsdienst.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Faktoren bilden die Grundlage der Beitragsberechnung der echten Unfallversicherungsprämien?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aus dem Finanzbedarf, den Arbeitsentgelten der Versicherten und den Gefahrklassen wird ein Beitragsfuß gebildet, aus dem sich dann der Beitrag bemisst, der anhand der Beitragsformel berechnet wird:


Beitrag =Arbeitsentgelte · Beitragsfuß · Gefahrklasse/1 . 000

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter dem Risikostrukturausgleich?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Er soll die durch die Risikoentmischung bei den einzelnen Krankenkassen bestehenden ungleichen Beitrags- und damit Einnahmestrukturen ausgleichen. Außerdem sollte er zu größerem Wettbewerb, verbesserter Versorgungsqualität sowie einem wirtschaftlicheren Verhalten der einzelnen Kassen anhalten. Da sich im Laufe der Zeit jedoch Defizite des RSA zeigten, wurde er 2009 zusammen mit der Einführung des Gesundheitsfonds reformiert und vereinfacht. Der neue morbiditätsorientierte RSA umfasst nicht mehr nur Alter, Geschlecht und Bezug einer Erwerbsunfähigkeitsrente als Ausgleichskriterien, sondern auch den unterschiedlich hohen, kostenintensiven Versorgungsbedarf chronisch kranker oder schwerbehinderter Menschen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Benennen Sie drei Leistungen der Pflegeversicherung nach § 28 Abs. 1 SGB XI.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Pflegesachleistungen (§ 36 SGB XI), 

Pflegegeld für selbst beschaffte Pflegehilfen (§ 37 SGB XI), 

Kombination von Geldleistung und Sachleistung (§ 38 SGB XI), 

häusliche Pflege bei Verhinderung der Pflegeperson (§ 39 SGB XI), 

Pflegehilfsmittel und wohnumfeldverbessernde Maßnahmen (§ 40 SGB XI), 

Tagespflege und Nachtpflege (§ 41 SGB XI), 

Kurzzeitpflege (§ 42 SGB XI), 

vollstationäre Pflege (§ 43 SGB XI),

Pflege in vollstationären Einrichtungen der Hilfe für behinderte Menschen (§ 43a SGB XI), 

Leistungen zur sozialen Sicherung der Pflegepersonen (§ 44 SGB XI),

zusätzliche Leistungen bei Pflegezeit (§ 44a SGB XI), 

Pflegekurse für Angehörige und ehrenamtliche Pflegepersonen (§ 45 SGB XI), 

zusätzliche Betreuungsleistungen (§ 45b SGB XI), 

Leistungen des Persönlichen Budgets (§ 17 Abs. 2 bis 4 SGB IX),

zusätzliche Leistungen für Pflegebedürftige in ambulant betreuten Wohngruppen (§ 38a SGB XI).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was geben die ICD-10 bzw. der OPS an?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die ICD-10 geben an, unter welcher Krankheit der Patient leidet, also welche Diagnose gestellt wird. Der OPS gibt an, welche Prozeduren/Maßnahmen/Behandlungen an ihm vorgenommen wurden, also den Heilbehandlungsaufwand.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hausärzte .....

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

führen ambulante Behandlungen durch und überweisen bei Bedarf an weiterbehandelnde Fachärzte.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

GKV Grundprinzipien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Grundlage= Erwerbstätigkeit (Erweiterung um beitragsfreie Familienversicherung)
  • obligatorisch nur bis zu bestimmter Einkommenshöhe
  • einkommensabhängig: Versicherungsbeitrag + -umfang richteten sich nach Lohnhöhe
  • paritätische Selbstverwaltung, insbes. auch eingenommener Beiträge, durch Arbeitnehmer/ Arbeitgeber
Lösung ausblenden
  • 1472779 Karteikarten
  • 23914 Studierende
  • 580 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Rahmen des Gesundheitsmarktes Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Aussagen zur Finanzierung von Gesundheitsdienstleistungen durch die GKV sind korrekt?

A:

Die Gebührenordnung der GKV ist der einheitliche Bewertungsmaßstab.

Q:

An der vertragsärztlichen Versorgung nehmen zugelassene Ärzte und zugelassene medizinische Versorgungszentren sowie ermächtigte Ärzte und ermächtigte Einrichtungen teil.

A:

Wahr

Q:

Welche Rehabilitationsträger gibt es?

A:

gemeinnützige Vereine

Q:

Auf welchen Rechtsgrundlagen basieren EBM bzw. GOÄ?

A:

Rechtsgrundlage des EBM ist das Sozialgesetzbuch Band 5 (SGB V) (Krankenversicherung);

Rechtsgrundlage der GOÄ ist die Bundesärzteordnung (BÄO).

Q:

Krankenhäuser der Regelversorgung sind Krankenhäuser mit 251 bis 500 Planbetten, die über Hauptfach- oder Belegabteilungen für Innere Medizin und Chirurgie sowie über mindestens eine weitere Hauptfach- oder Belegabteilung verfügen. Sie dienen der spezialisierten Versorgung für eine Teilregion innerhalb eines bestimmten Versorgungsgebietes.

A:

Falsch

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was versteht man unter dem „Trialen Organisationsmodell“ in Krankenhäusern?

A:

Es umfasst den ärztlichen Dienst, den Pflegedienst und den Wirtschafts- und Verwaltungsdienst.

Q:

Welche Faktoren bilden die Grundlage der Beitragsberechnung der echten Unfallversicherungsprämien?

A:

Aus dem Finanzbedarf, den Arbeitsentgelten der Versicherten und den Gefahrklassen wird ein Beitragsfuß gebildet, aus dem sich dann der Beitrag bemisst, der anhand der Beitragsformel berechnet wird:


Beitrag =Arbeitsentgelte · Beitragsfuß · Gefahrklasse/1 . 000

Q:

Was versteht man unter dem Risikostrukturausgleich?

A:

Er soll die durch die Risikoentmischung bei den einzelnen Krankenkassen bestehenden ungleichen Beitrags- und damit Einnahmestrukturen ausgleichen. Außerdem sollte er zu größerem Wettbewerb, verbesserter Versorgungsqualität sowie einem wirtschaftlicheren Verhalten der einzelnen Kassen anhalten. Da sich im Laufe der Zeit jedoch Defizite des RSA zeigten, wurde er 2009 zusammen mit der Einführung des Gesundheitsfonds reformiert und vereinfacht. Der neue morbiditätsorientierte RSA umfasst nicht mehr nur Alter, Geschlecht und Bezug einer Erwerbsunfähigkeitsrente als Ausgleichskriterien, sondern auch den unterschiedlich hohen, kostenintensiven Versorgungsbedarf chronisch kranker oder schwerbehinderter Menschen.

Q:

Benennen Sie drei Leistungen der Pflegeversicherung nach § 28 Abs. 1 SGB XI.

A:

Pflegesachleistungen (§ 36 SGB XI), 

Pflegegeld für selbst beschaffte Pflegehilfen (§ 37 SGB XI), 

Kombination von Geldleistung und Sachleistung (§ 38 SGB XI), 

häusliche Pflege bei Verhinderung der Pflegeperson (§ 39 SGB XI), 

Pflegehilfsmittel und wohnumfeldverbessernde Maßnahmen (§ 40 SGB XI), 

Tagespflege und Nachtpflege (§ 41 SGB XI), 

Kurzzeitpflege (§ 42 SGB XI), 

vollstationäre Pflege (§ 43 SGB XI),

Pflege in vollstationären Einrichtungen der Hilfe für behinderte Menschen (§ 43a SGB XI), 

Leistungen zur sozialen Sicherung der Pflegepersonen (§ 44 SGB XI),

zusätzliche Leistungen bei Pflegezeit (§ 44a SGB XI), 

Pflegekurse für Angehörige und ehrenamtliche Pflegepersonen (§ 45 SGB XI), 

zusätzliche Betreuungsleistungen (§ 45b SGB XI), 

Leistungen des Persönlichen Budgets (§ 17 Abs. 2 bis 4 SGB IX),

zusätzliche Leistungen für Pflegebedürftige in ambulant betreuten Wohngruppen (§ 38a SGB XI).

Q:

Was geben die ICD-10 bzw. der OPS an?

A:

Die ICD-10 geben an, unter welcher Krankheit der Patient leidet, also welche Diagnose gestellt wird. Der OPS gibt an, welche Prozeduren/Maßnahmen/Behandlungen an ihm vorgenommen wurden, also den Heilbehandlungsaufwand.

Q:

Hausärzte .....

A:

führen ambulante Behandlungen durch und überweisen bei Bedarf an weiterbehandelnde Fachärzte.

Q:

GKV Grundprinzipien

A:
  • Grundlage= Erwerbstätigkeit (Erweiterung um beitragsfreie Familienversicherung)
  • obligatorisch nur bis zu bestimmter Einkommenshöhe
  • einkommensabhängig: Versicherungsbeitrag + -umfang richteten sich nach Lohnhöhe
  • paritätische Selbstverwaltung, insbes. auch eingenommener Beiträge, durch Arbeitnehmer/ Arbeitgeber
Rahmen des Gesundheitsmarktes

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Rahmen des Gesundheitsmarktes an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Rahmen des Gesundheitsmarktes an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Rahmen des Gesundheitsmarktes Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Rahmenbedingungen des Gesundheitsmarktes

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Rahmenbedingungen des Gesundheitsmarktes

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Rahmenbedingungen des Gesundheitsmarktes

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Rahmenbedingungen des Gesundheitsmarktes

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
RB des Gesundheitsmarktes

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Rahmen des Gesundheitsmarktes
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Rahmen des Gesundheitsmarktes