QM Im Gesundheitswesen at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für QM im Gesundheitswesen an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen QM im Gesundheitswesen Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie hat sich der Gesundheitsmarkt verändert und wie wirkt sich das auf die Abläufe innerhalb der Unternehmen aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Im Gesundheitsmarkt kann man steigende, technische Fortschritte sowie eine zunehmende Digitalisierung beobachten. Zusätzlich erleben wir einen demographischen Wandel, wodurch sich auch die Bedürfnisse der Patienten verändern. Es entsteht ein zunehmendes Qualitäts- und Gesundheitsbewusstsein und die Patienten informieren sich heute mehr als früher über verschiedene Angebote. Damit stehen Gesundheitsunternehmen mehr denn je im Wettbewerb zueinander, was erfordert, dass die internen Abläufe stetig optimiert werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ziel von Beschwerdemanagement

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Abwandern von Kunden verhindern

Image sichern


damit Wettbewerbsvorteil erreichen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie hat sich das Qualitätsmanagement entwickelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es gibt laufend neue Rechtsvorschriften zu Produkthaftung, Arbeitssicherheit, Umweltschutz, etc. 

Mittlerweile ist nach SGB V ein QM verpflichtend. Dieses muss Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung enthalten und ein Beschwerdemanagement.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was umfasst der Begriff "Qualität"?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ursprünglich kommt der Begriff Qualität vom lateinischen Qualitas, was lediglich Eigenschaft bedeutet und keine Wertung innehat. 

In unserem heutigen Sprachgebrauch wird der Begriff Qualität hingegen mit einer Wertung in Verbindung gebracht. Was genau er beschreibt, ist jedoch abhängig vom Produkt. Er kann die Normgerechtigkeit, Zuverlässigkeit, Ästhetik, Stabilität oder Haltbarkeit beschreiben.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Qualität DEFINITION

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wenn die Anforderungen an ein Produkt / an eine Dienstleistung bekannt sind, kann die Qualität definiert werden, sie richtet sich nach dem Einsatzzweck.


Dabei gibt es zwei Hauptaspekte: 

1. der angebotene Nutzen muss erfüllt sein

2. Freiheit von Fehlern


Die Definition wird vom deutschen Institut für Normung vorgegeben (DIN EN ISO 9000:2005). Dabei ist Qualität der Grad, in dem ein Satz inhärenter Merkmale die Anforderungen erfüllt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Qualitätsbegriff im Gesundheitswesen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Im Gesundheitswesen orientiert sich der Qualitätsbegriff am Kundennutzen (Patienten und Angehörige). 

Wichtig für sie ist die patienten- und bedarfsgerechte Versorgung, Zuverlässigkeit, Sauberkeit, fachliche Qualifikation des Personals und das Behandlungsergebnis.


Das AQUA-Institut definiert Kerndimensionen:

- Gerechtigkeit und Effizienz --> Effizienz, Sicherheit, Patientenorientierung

- weitere Dimensionen --> Zugang zu Versorgung, Aufwand

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Qualitätsbegriff nach Donabedian

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Es gibt drei Arten von Qualität, die sich gegenseitig beeinflussen:


1. Strukturqualität (Rahmenbedingugen wie materielle, personelle Ressourcen, Anzahl MA, Erreichbarkeit der Praxis, Weiterbildung des Arztes, Klinikausstattung)


2. Prozessqualität (alle Prozesse sollten so effizient und effektiv wie möglich ablaufen)

- Kernprozesse --> dienen dem Unternehmenszweck (Diagnostik, Therapie)

- Hilfsprozesse --> unterstützen Kernprozesse (Labor, Verwaltung)

- Führungsprozesse --> leiten das Unternehmen (Personal, Finanzen)

--> um die Qualität zu messen, benötigt man Kennzahlen


3. Ergebnisqualität (Einhalten von Zielvereinbarungen, dies kann objektiv (Zahlen) oder subjektiv (Zufriedenheit) gemessen werden. Entscheidend ist aber die Patientenzufriedenheit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

weitere Unterscheidungen des Qualitätsbegriffes

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

technisch

Hier ist der Qualitätsbgeriff relativ, da er abhängig von den Anforderungen ist, meist geht es aber um technische Leistungsfähigkeit


funktional

in welchem Maße erfüllt ein Produkt die Vorgaben? Kann durch Tests ermittelt werden


kundenseitig empfunden


juristisch

es gibt keine eindeutige Aussage, was Qualität im rechtlichen Sinne ist

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Qualitätsindikatoren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Instrumente zu Messung, nicht die eigentliche Messlatte


Welche Qualitätsindikatoren sich anbieten, ist abhängig von den Qualitätszielen. Dabei wird ein Vergleich der Ist- und Solldaten durchgeführt und eine anschließende Interpretation und Bewertung der Daten. Daraus lassen sich dann Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung ableiten. 


Geeignet sind administrative Routinedaten, da sie einfach zu handhaben sind, kein zusätzlicher Aufwand entsteht und sie objektiv und überprüfbar sind. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vor- und Nachteile von Qualitätsindikatoren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vorteile

- Transparenz und Vertrauen fördern

- Methode zur Qualitätsbeurteilung

- zeigt Schwächen und Potentiale

- Entscheidungsfindung

- Basis für Steuerungsprozesse

- Qualitätsvergleich


Nachteile

- einseitige Betrachtung

- subjektive Aspekte außer Acht

- Interpretationsspielraum

- Schuldzuweisungen

- abhängig von Datenerhebung

- zeitaufwendig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Qualitätsmanagement?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Beim Qualitätsmanagement handelt es sich um aufeinander abgestimmte Aktivitäten zur Beeinflussung und Gewährleistung von Qualität. Dabei steht der Kunden- bzw. Patientennutzen im Vordergrund. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Qualitätsmanagementsysteme gibt es?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ein Qualitätsmanagementsystem ist das Grundgerüst zur Sicherung der Qualität. 


Beispiele sind:

- DIN ISO EN 9000ff

- KTQ Modell

- EPQM Modell

- QEP Modell

Lösung ausblenden
  • 1457727 Karteikarten
  • 23703 Studierende
  • 577 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen QM im Gesundheitswesen Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie hat sich der Gesundheitsmarkt verändert und wie wirkt sich das auf die Abläufe innerhalb der Unternehmen aus?

A:

Im Gesundheitsmarkt kann man steigende, technische Fortschritte sowie eine zunehmende Digitalisierung beobachten. Zusätzlich erleben wir einen demographischen Wandel, wodurch sich auch die Bedürfnisse der Patienten verändern. Es entsteht ein zunehmendes Qualitäts- und Gesundheitsbewusstsein und die Patienten informieren sich heute mehr als früher über verschiedene Angebote. Damit stehen Gesundheitsunternehmen mehr denn je im Wettbewerb zueinander, was erfordert, dass die internen Abläufe stetig optimiert werden.

Q:

Ziel von Beschwerdemanagement

A:

Abwandern von Kunden verhindern

Image sichern


damit Wettbewerbsvorteil erreichen

Q:

Wie hat sich das Qualitätsmanagement entwickelt?

A:

Es gibt laufend neue Rechtsvorschriften zu Produkthaftung, Arbeitssicherheit, Umweltschutz, etc. 

Mittlerweile ist nach SGB V ein QM verpflichtend. Dieses muss Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung enthalten und ein Beschwerdemanagement.

Q:

Was umfasst der Begriff "Qualität"?

A:

Ursprünglich kommt der Begriff Qualität vom lateinischen Qualitas, was lediglich Eigenschaft bedeutet und keine Wertung innehat. 

In unserem heutigen Sprachgebrauch wird der Begriff Qualität hingegen mit einer Wertung in Verbindung gebracht. Was genau er beschreibt, ist jedoch abhängig vom Produkt. Er kann die Normgerechtigkeit, Zuverlässigkeit, Ästhetik, Stabilität oder Haltbarkeit beschreiben.

Q:

Qualität DEFINITION

A:

Wenn die Anforderungen an ein Produkt / an eine Dienstleistung bekannt sind, kann die Qualität definiert werden, sie richtet sich nach dem Einsatzzweck.


Dabei gibt es zwei Hauptaspekte: 

1. der angebotene Nutzen muss erfüllt sein

2. Freiheit von Fehlern


Die Definition wird vom deutschen Institut für Normung vorgegeben (DIN EN ISO 9000:2005). Dabei ist Qualität der Grad, in dem ein Satz inhärenter Merkmale die Anforderungen erfüllt.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Qualitätsbegriff im Gesundheitswesen

A:

Im Gesundheitswesen orientiert sich der Qualitätsbegriff am Kundennutzen (Patienten und Angehörige). 

Wichtig für sie ist die patienten- und bedarfsgerechte Versorgung, Zuverlässigkeit, Sauberkeit, fachliche Qualifikation des Personals und das Behandlungsergebnis.


Das AQUA-Institut definiert Kerndimensionen:

- Gerechtigkeit und Effizienz --> Effizienz, Sicherheit, Patientenorientierung

- weitere Dimensionen --> Zugang zu Versorgung, Aufwand

Q:

Qualitätsbegriff nach Donabedian

A:

Es gibt drei Arten von Qualität, die sich gegenseitig beeinflussen:


1. Strukturqualität (Rahmenbedingugen wie materielle, personelle Ressourcen, Anzahl MA, Erreichbarkeit der Praxis, Weiterbildung des Arztes, Klinikausstattung)


2. Prozessqualität (alle Prozesse sollten so effizient und effektiv wie möglich ablaufen)

- Kernprozesse --> dienen dem Unternehmenszweck (Diagnostik, Therapie)

- Hilfsprozesse --> unterstützen Kernprozesse (Labor, Verwaltung)

- Führungsprozesse --> leiten das Unternehmen (Personal, Finanzen)

--> um die Qualität zu messen, benötigt man Kennzahlen


3. Ergebnisqualität (Einhalten von Zielvereinbarungen, dies kann objektiv (Zahlen) oder subjektiv (Zufriedenheit) gemessen werden. Entscheidend ist aber die Patientenzufriedenheit

Q:

weitere Unterscheidungen des Qualitätsbegriffes

A:

technisch

Hier ist der Qualitätsbgeriff relativ, da er abhängig von den Anforderungen ist, meist geht es aber um technische Leistungsfähigkeit


funktional

in welchem Maße erfüllt ein Produkt die Vorgaben? Kann durch Tests ermittelt werden


kundenseitig empfunden


juristisch

es gibt keine eindeutige Aussage, was Qualität im rechtlichen Sinne ist

Q:

Qualitätsindikatoren

A:

= Instrumente zu Messung, nicht die eigentliche Messlatte


Welche Qualitätsindikatoren sich anbieten, ist abhängig von den Qualitätszielen. Dabei wird ein Vergleich der Ist- und Solldaten durchgeführt und eine anschließende Interpretation und Bewertung der Daten. Daraus lassen sich dann Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung ableiten. 


Geeignet sind administrative Routinedaten, da sie einfach zu handhaben sind, kein zusätzlicher Aufwand entsteht und sie objektiv und überprüfbar sind. 

Q:

Vor- und Nachteile von Qualitätsindikatoren

A:

Vorteile

- Transparenz und Vertrauen fördern

- Methode zur Qualitätsbeurteilung

- zeigt Schwächen und Potentiale

- Entscheidungsfindung

- Basis für Steuerungsprozesse

- Qualitätsvergleich


Nachteile

- einseitige Betrachtung

- subjektive Aspekte außer Acht

- Interpretationsspielraum

- Schuldzuweisungen

- abhängig von Datenerhebung

- zeitaufwendig

Q:

Was ist Qualitätsmanagement?

A:

Beim Qualitätsmanagement handelt es sich um aufeinander abgestimmte Aktivitäten zur Beeinflussung und Gewährleistung von Qualität. Dabei steht der Kunden- bzw. Patientennutzen im Vordergrund. 

Q:

Welche Qualitätsmanagementsysteme gibt es?

A:

Ein Qualitätsmanagementsystem ist das Grundgerüst zur Sicherung der Qualität. 


Beispiele sind:

- DIN ISO EN 9000ff

- KTQ Modell

- EPQM Modell

- QEP Modell

QM im Gesundheitswesen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang QM im Gesundheitswesen an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang QM im Gesundheitswesen an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten QM im Gesundheitswesen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Gesundheitswesen

Karlsruher Institut für Technologie

Zum Kurs
Gesundheitswesen

Fachhochschule Burgenland

Zum Kurs
Gesundheitswesen

Private Hochschule Göttingen

Zum Kurs
IT im Gesundheitswesen :)

Hochschule Anhalt

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden QM im Gesundheitswesen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen QM im Gesundheitswesen