Persönlichkeitspsychologie Und Differentielle Psychologie at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Persönlichkeitspsychologie und Differentielle Psychologie an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Persönlichkeitspsychologie und Differentielle Psychologie Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Kernaussagen aus Rogers Ansatz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Entwickelte eine Intervention die dem Individuum eine aktive und konstruktive  Rolle bei seiner Lebensgestaltung und Entwicklung zuspricht.

-> Menschen streben danach, sich und ihre Möglichkeiten zu entwickeln (Selbstaktualisierungstendenz)

->Menschen sollen bedingungslose Wertschätzung erfahren 

-> übergeordnetes Ziel ist die voll funktionale (reife) Person

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Selbsteinschätzung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

• die betreffende Person gibt selbst Auskunft über sich
• Einschätzung des eigenen Erlebens und Verhaltens
• Antwortverhalten ist mehr oder weniger bewusst eine Tendenz zum Selbstwertschutz oder zur
Selbstwerterhöhung (z.B. positivere Darstellung, Selbsttäuschung, Selbstdarstellung, soziale
Erwünschtheit)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was beschreibt der Begriff Persönlichkeitsdimensionen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> unterstreicht, dass Eigenschaften nicht qualitative Einheiten sind, sondern dass ihnen eine quantitative Ausdehnung zugeschrieben wird (wird oft zur Kategorisierung von Merkmalen benutzt.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Humanistische Ansatz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Gegenbewegung zur Psychoanalyse aus den 1950-60er Jahren

-> geht von einem optimistischen und ganzheitlichen Menschenbild aus. Betont wird das persönliche Wachstum und das Streben nach der Entwicklung des eigenen Potentials

-> Gegenwart steht im Vordergrund

-> Menschen sind beste Experten für sich selbst

-> wichtigste Vertreter sind Maslow und Rogers

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Persönlichkeitskonstrukte?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Bei einer Nichtbeobachtbarkeit wird das zugrundeliegende "Konstruiert" wie bei der Intelligenz.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Persönlichkeitseigenschaften?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> ist ein von anderen Ansätzen nicht geteilte Vorstellung, dass wiederholtes Verhalten darauf schließen lässt, dass es in der Persönlichkeit etwas konstantes gibt. Demnach sind Offenheit oder Intelligenz Eigenschaften 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Kernaussagen aus Jungs Theorie der analytischen Psychologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Allgemeine psychische Energie und nicht die Sexualität ist die zentrale Triebkraft

->Unbewusstes spielt große Rolle (Unterscheidung in kollektives und persönliches Unbewusstes)

-> Unterscheidung der Persönlichkeit in folgende Aspekte:

1. Psyche: alle psychischen Vorgänge

2. Selbst: Zentrum der Persönlichkeit welches psychische Vorgänge integriert und stabilisiert

3. Persona: Auftreten um sozialen Erwartungen zu entsprechen

4. Archetypen: bedeutende Symbolbilder die evolutionär und kulturell verankert sind

5. Schatten: Art von Archetyp welches sozial als inaktzeptabel gilt

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind zentrale Annahmen und Kernelemente des Psychoanalytischen Ansatzes nach Freud?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Mensch als ein geschlossenes Energiesystem, das über eine konstante Energiemenge verfügt
-> Menschliches Verhalten ist ein ständiges Wechselspiel zwischen Spannungsaufbau und –entladung
-> der Motor sind die eigenen Triebe
-> zwei Arten von Trieben als Ursprung zur Verfügung stehender psychischer Energie:
1. Selbsterhaltungstrieb = diese Energie wird auch als Sexualtrieb oder Libido bezeichnet
2. Todestrieb
-> Triebe wirken nicht direkt auf Verhalten, sie bilden vielmehr Grundlage für Motive (Bedürfnisse und Wünsche)
-> Verhalten = direkter oder subtiler Ausdruck dieser Motive

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Kernaussagen aus Adlers Ansatz der Individualpsychologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> betont die Bedeutung inerpersoneller Beziehungen für die Persönlichkeitsentwicklung

-> Mensch ist ein soziales aktives Wesen, was nach Verwirklichung seiner Ziele strebt.

-> Grundmotiv sind die Vermeidung von Minderwertigkeit und schwäche bzw. die Entwicklung von Überlegenheit und Persönlichkeitsstärke

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Kernaussagen aus Eriksons Ansatz der Ich-Psychologie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> in dieser Theorie hält er an Freuds Strukturmodell fest, fokussiert sich dabei aber auf die Instanz des Ichs.

-> hat ein optimistisches Menschenbild

-> versteht den Menschen als ein bewusst und aktiv handelndes Ich

-> Unterscheidet Stadien der Persönlichkeitsentwicklung die sich über das ganze Leben erstrecken ( Frühe Kindheit, Kindheit, Vorschulalter, Schulalter, Adoleszenz, junges Erwachsenenalter, Erwachsenenalter, höheres Erwachsenenalter)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

5 Wichtige Erkenntnisse aus Freuds Studien die in aktuelle Ansätze der Persönlichkeitspsychologie integriert wurden:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Unbewusstes steuert menschliches Erleben und Verhalten

2. Psychische Prozesse können miteinander in Konflikt geraten

3. Psychische Abwehrmechanismen dienen zur Verminderung von Ängsten

4. Frühkindliche Beziehungserfahrungen prägen die Persönlichkeit und spätere Beziehungen

5. Eine Persönlichkeit entwickelt Reife, indem sie erfolgreich Beziehungen zu anderen aufbaut.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Beispiele zu Formen von Selbsteinschätzungsverfahren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-> Persönlichkeitsinventare:

= Zielen auf die Erfassung der ganzen Persönlichkeit in ihren verschiedenen Facetten ab (z.B. NEO-Fünf-Faktoren Inventar – NEO-FFI)

-> Selbstbeschreibungsskalen

= Erfassen spezifische Konstrukte
(z.B. Multidimensionale Selbstwertskala – MSWS)

-> Situationsspezifische Skalen zur Selbsteinschätzung

= Erfassen das Erleben und Verhalten in unterschiedlichen Situationen (z.B. Inventar zur Persönlichkeitsdiagnostik in Situationen – IPS)

-> Selbsteinschätzungsskalen zur Zustandsdiagnostik

= Fragen nach dem aktuellen Verhalten und Erleben (z.B. Befindlichkeitsfragebogen nach Becker – BF)

Lösung ausblenden
  • 1232306 Karteikarten
  • 21379 Studierende
  • 502 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Persönlichkeitspsychologie und Differentielle Psychologie Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was sind die Kernaussagen aus Rogers Ansatz?

A:

-> Entwickelte eine Intervention die dem Individuum eine aktive und konstruktive  Rolle bei seiner Lebensgestaltung und Entwicklung zuspricht.

-> Menschen streben danach, sich und ihre Möglichkeiten zu entwickeln (Selbstaktualisierungstendenz)

->Menschen sollen bedingungslose Wertschätzung erfahren 

-> übergeordnetes Ziel ist die voll funktionale (reife) Person

Q:

Was ist die Selbsteinschätzung?

A:

• die betreffende Person gibt selbst Auskunft über sich
• Einschätzung des eigenen Erlebens und Verhaltens
• Antwortverhalten ist mehr oder weniger bewusst eine Tendenz zum Selbstwertschutz oder zur
Selbstwerterhöhung (z.B. positivere Darstellung, Selbsttäuschung, Selbstdarstellung, soziale
Erwünschtheit)

Q:

Was beschreibt der Begriff Persönlichkeitsdimensionen?

A:

-> unterstreicht, dass Eigenschaften nicht qualitative Einheiten sind, sondern dass ihnen eine quantitative Ausdehnung zugeschrieben wird (wird oft zur Kategorisierung von Merkmalen benutzt.


Q:

Was ist der Humanistische Ansatz?

A:

-> Gegenbewegung zur Psychoanalyse aus den 1950-60er Jahren

-> geht von einem optimistischen und ganzheitlichen Menschenbild aus. Betont wird das persönliche Wachstum und das Streben nach der Entwicklung des eigenen Potentials

-> Gegenwart steht im Vordergrund

-> Menschen sind beste Experten für sich selbst

-> wichtigste Vertreter sind Maslow und Rogers

Q:

Was sind Persönlichkeitskonstrukte?

A:

-> Bei einer Nichtbeobachtbarkeit wird das zugrundeliegende "Konstruiert" wie bei der Intelligenz.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was sind Persönlichkeitseigenschaften?

A:

-> ist ein von anderen Ansätzen nicht geteilte Vorstellung, dass wiederholtes Verhalten darauf schließen lässt, dass es in der Persönlichkeit etwas konstantes gibt. Demnach sind Offenheit oder Intelligenz Eigenschaften 

Q:

Was sind die Kernaussagen aus Jungs Theorie der analytischen Psychologie?

A:

-> Allgemeine psychische Energie und nicht die Sexualität ist die zentrale Triebkraft

->Unbewusstes spielt große Rolle (Unterscheidung in kollektives und persönliches Unbewusstes)

-> Unterscheidung der Persönlichkeit in folgende Aspekte:

1. Psyche: alle psychischen Vorgänge

2. Selbst: Zentrum der Persönlichkeit welches psychische Vorgänge integriert und stabilisiert

3. Persona: Auftreten um sozialen Erwartungen zu entsprechen

4. Archetypen: bedeutende Symbolbilder die evolutionär und kulturell verankert sind

5. Schatten: Art von Archetyp welches sozial als inaktzeptabel gilt

Q:

Was sind zentrale Annahmen und Kernelemente des Psychoanalytischen Ansatzes nach Freud?

A:

-> Mensch als ein geschlossenes Energiesystem, das über eine konstante Energiemenge verfügt
-> Menschliches Verhalten ist ein ständiges Wechselspiel zwischen Spannungsaufbau und –entladung
-> der Motor sind die eigenen Triebe
-> zwei Arten von Trieben als Ursprung zur Verfügung stehender psychischer Energie:
1. Selbsterhaltungstrieb = diese Energie wird auch als Sexualtrieb oder Libido bezeichnet
2. Todestrieb
-> Triebe wirken nicht direkt auf Verhalten, sie bilden vielmehr Grundlage für Motive (Bedürfnisse und Wünsche)
-> Verhalten = direkter oder subtiler Ausdruck dieser Motive

Q:

Was sind die Kernaussagen aus Adlers Ansatz der Individualpsychologie?

A:

-> betont die Bedeutung inerpersoneller Beziehungen für die Persönlichkeitsentwicklung

-> Mensch ist ein soziales aktives Wesen, was nach Verwirklichung seiner Ziele strebt.

-> Grundmotiv sind die Vermeidung von Minderwertigkeit und schwäche bzw. die Entwicklung von Überlegenheit und Persönlichkeitsstärke

Q:

Was sind die Kernaussagen aus Eriksons Ansatz der Ich-Psychologie?

A:

-> in dieser Theorie hält er an Freuds Strukturmodell fest, fokussiert sich dabei aber auf die Instanz des Ichs.

-> hat ein optimistisches Menschenbild

-> versteht den Menschen als ein bewusst und aktiv handelndes Ich

-> Unterscheidet Stadien der Persönlichkeitsentwicklung die sich über das ganze Leben erstrecken ( Frühe Kindheit, Kindheit, Vorschulalter, Schulalter, Adoleszenz, junges Erwachsenenalter, Erwachsenenalter, höheres Erwachsenenalter)

Q:

5 Wichtige Erkenntnisse aus Freuds Studien die in aktuelle Ansätze der Persönlichkeitspsychologie integriert wurden:

A:

1. Unbewusstes steuert menschliches Erleben und Verhalten

2. Psychische Prozesse können miteinander in Konflikt geraten

3. Psychische Abwehrmechanismen dienen zur Verminderung von Ängsten

4. Frühkindliche Beziehungserfahrungen prägen die Persönlichkeit und spätere Beziehungen

5. Eine Persönlichkeit entwickelt Reife, indem sie erfolgreich Beziehungen zu anderen aufbaut.

Q:

Was sind Beispiele zu Formen von Selbsteinschätzungsverfahren?

A:

-> Persönlichkeitsinventare:

= Zielen auf die Erfassung der ganzen Persönlichkeit in ihren verschiedenen Facetten ab (z.B. NEO-Fünf-Faktoren Inventar – NEO-FFI)

-> Selbstbeschreibungsskalen

= Erfassen spezifische Konstrukte
(z.B. Multidimensionale Selbstwertskala – MSWS)

-> Situationsspezifische Skalen zur Selbsteinschätzung

= Erfassen das Erleben und Verhalten in unterschiedlichen Situationen (z.B. Inventar zur Persönlichkeitsdiagnostik in Situationen – IPS)

-> Selbsteinschätzungsskalen zur Zustandsdiagnostik

= Fragen nach dem aktuellen Verhalten und Erleben (z.B. Befindlichkeitsfragebogen nach Becker – BF)

Persönlichkeitspsychologie und Differentielle Psychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Persönlichkeitspsychologie und Differentielle Psychologie an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Persönlichkeitspsychologie und Differentielle Psychologie an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Persönlichkeitspsychologie und Differentielle Psychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Differentielle und Persönlichkeitspsychologie

HFH Hamburger Fern-Hochschule

Zum Kurs
Differentielle und Persönlichkeitspsychologie

Medical School Hamburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Persönlichkeitspsychologie und Differentielle Psychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Persönlichkeitspsychologie und Differentielle Psychologie