Mikroökonomie at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

It looks like you are in the US?
We have a website for your region.

Take me there

Lernmaterialien für Mikroökonomie an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Mikroökonomie Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was bedeutet Haushaltsoptimum?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Optimierungskalkül des Konsumenten: Wahl der Güterkombination, die den höchsten Nutzen stiftet und die er sich leisten kann.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zentrale Fragen der Verteilungspolitik:


Wie soll umverteilt werden?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Transfer von Geldleistung

  • Sachleistung

  • Progressive Besteuerung

  • Andere Forme (Mindestlohn, Landreform, Enteignung)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die Isokostenlinie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kombination der Produktionsfaktoren, die das Unternehmen mit dem vorhandenen Budget erwerben kann (z.b. Entweder Arbeitsstunden oder Maschinenstunden) 
  • Gleiches Prinzip wie Budgetgerade auf Nachfragerseite
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Knappheit?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unter Knappheit versteht man die geringe Verfügbarkeit von Gütern, im Verhältnis zu den Bedürfnissen der Menschen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Vollkommen elastische Nachfrage?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Geht die Nachfrageelastizität gegen minus-unendlich, spricht man von einer vollkommen elastischen Nachfrage. In diesem Fall ist die Nachfragemenge bis zu einem spezifischen Preis unendlich groß und darüber null.(50 euro schein für weniger)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet Knappheit? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verfügbare Güter < gewünschte Menge an Gütern 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist die Grenzrate der Substitution?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Steigung einer Indefferenzkurve. Sie gibt an In welchem Verhältnis ein Konsument bereit ist, ein Gut durch das andere zu substituieren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Isoquante? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kombination as dem mengenmäßigen Einsatz zweier Produktionsfaktoren, die den selben Output generieren 
  • Alle Punkte auf der isoquante bringen die gleiche Outputmenge 
  • Gleiches Prinzip wie Indifferenzkurve 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die Begriffe elastische und unelastische Nachfrage!

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Die Elastische Nachfrage ändert sich oft entlang der Nachfragekurve. Bei einem hohen Preisniveau reichen geringe prozentuale Preissenkungen, um die Nachfrage nachhaltig zu erhöhen (elastisch); bei einem hinreichend niedrigen Preisniveau wird die Nachfrage durch Preissenkung kaum noch stimuliert (unelastisch).

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Warum ist die Produktionsmöglichkeitenkurve nicht linear? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Nach außen gewölbt, weil zuerst die produktionsfaktoren genutzt werden, die am einfachsten zu nutzen sind (zuerst die Fische, die am einfachsten zu fangen sind) 
  • Dann wird es immer schwieriger, mit den vorhandenen Produktionsmöglichkeiten zusätzliche Produkte zu bekommen
  • Es wird schwieriger, mit vorhandenen Input den Output zu erhöhen  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wofür steht eine Indefferenzkurve?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

stellen Güterkombinationen dar, die den selben subjektiven Nutzen stiften und von dem Individuum gleichwertig angesehen werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wesensmerkmale einer Monopolistischen Konkurrenz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Viele Verkäufer, viele Käufer

  2. Differenzierte Produkte mit begrenzten Substitutionsmöglichkeiten

  3. Geringe Markteintrittsbarrieren:

  • Keine staatlichen Regulierungen

  • Keine positive Skalenerträge

  • Gewisse Patente/Lizenzen

  • Gewisse Markenäffinität

Lösung ausblenden
  • 1132178 Karteikarten
  • 20599 Studierende
  • 501 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Mikroökonomie Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was bedeutet Haushaltsoptimum?
A:
Optimierungskalkül des Konsumenten: Wahl der Güterkombination, die den höchsten Nutzen stiftet und die er sich leisten kann.
Q:

Zentrale Fragen der Verteilungspolitik:


Wie soll umverteilt werden?
A:
  • Transfer von Geldleistung

  • Sachleistung

  • Progressive Besteuerung

  • Andere Forme (Mindestlohn, Landreform, Enteignung)

Q:

Was ist die Isokostenlinie?

A:
  • Kombination der Produktionsfaktoren, die das Unternehmen mit dem vorhandenen Budget erwerben kann (z.b. Entweder Arbeitsstunden oder Maschinenstunden) 
  • Gleiches Prinzip wie Budgetgerade auf Nachfragerseite
Q:

Was versteht man unter Knappheit?

A:

Unter Knappheit versteht man die geringe Verfügbarkeit von Gütern, im Verhältnis zu den Bedürfnissen der Menschen.

Q:

Was ist eine Vollkommen elastische Nachfrage?

A:

Geht die Nachfrageelastizität gegen minus-unendlich, spricht man von einer vollkommen elastischen Nachfrage. In diesem Fall ist die Nachfragemenge bis zu einem spezifischen Preis unendlich groß und darüber null.(50 euro schein für weniger)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was bedeutet Knappheit? 

A:

Verfügbare Güter < gewünschte Menge an Gütern 

Q:
Was ist die Grenzrate der Substitution?
A:
Die Steigung einer Indefferenzkurve. Sie gibt an In welchem Verhältnis ein Konsument bereit ist, ein Gut durch das andere zu substituieren
Q:

Was ist eine Isoquante? 

A:
  • Kombination as dem mengenmäßigen Einsatz zweier Produktionsfaktoren, die den selben Output generieren 
  • Alle Punkte auf der isoquante bringen die gleiche Outputmenge 
  • Gleiches Prinzip wie Indifferenzkurve 
Q:

Erkläre die Begriffe elastische und unelastische Nachfrage!

A:

 Die Elastische Nachfrage ändert sich oft entlang der Nachfragekurve. Bei einem hohen Preisniveau reichen geringe prozentuale Preissenkungen, um die Nachfrage nachhaltig zu erhöhen (elastisch); bei einem hinreichend niedrigen Preisniveau wird die Nachfrage durch Preissenkung kaum noch stimuliert (unelastisch).

Q:

Warum ist die Produktionsmöglichkeitenkurve nicht linear? 

A:
  • Nach außen gewölbt, weil zuerst die produktionsfaktoren genutzt werden, die am einfachsten zu nutzen sind (zuerst die Fische, die am einfachsten zu fangen sind) 
  • Dann wird es immer schwieriger, mit den vorhandenen Produktionsmöglichkeiten zusätzliche Produkte zu bekommen
  • Es wird schwieriger, mit vorhandenen Input den Output zu erhöhen  
Q:

Wofür steht eine Indefferenzkurve?

A:

stellen Güterkombinationen dar, die den selben subjektiven Nutzen stiften und von dem Individuum gleichwertig angesehen werden.

Q:

Wesensmerkmale einer Monopolistischen Konkurrenz

A:
  1. Viele Verkäufer, viele Käufer

  2. Differenzierte Produkte mit begrenzten Substitutionsmöglichkeiten

  3. Geringe Markteintrittsbarrieren:

  • Keine staatlichen Regulierungen

  • Keine positive Skalenerträge

  • Gewisse Patente/Lizenzen

  • Gewisse Markenäffinität

Mikroökonomie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Mikroökonomie an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Mikroökonomie an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Mikroökonomie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

mikroökonomie

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Zum Kurs
Mikroökonomie

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Mikroökonomie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Mikroökonomie