Malerausbildung at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Lernmaterialien für Malerausbildung an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Malerausbildung Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

In welche Mineralischen Untergründe wird Unterschieden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Natürlich

  • magmatisch

  • pegmatisch-pneumatolytisch-hydrothermal

  • hydrothermal (Kalk)

  • sedimentär

  • metamorph

    • meist nicht deckend Überarbeiten

    • z.B. hydrophobieren


Künstlich

  • gebrannt:
    • Ziegel, Klinker Fliesen...
    • meist nur hydrophobierend überarbeiten
  • gebunden:
    • Putze
    • Beton
    • Kalksandstein
    • Platten
    • =wichtigste Gruppe für den Maler
    • Untergrund muss dauerhaft geschützt und verschönert werden










Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Worin werden die Eisenmetalle eingeteilt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Eisengusswerkstoffe (Gusseisen)
    • nicht schmiedbar
    • nicht walzbar
    • C über 2%
  • Stahl
    • schmiedbar und wlazbar
    • C über 2,06%
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Woraus bestehen Messing, Bronze, Stahl und Edelstahl?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Messing:
    • Kupfer
    • Zink
  • Bronze:
    • Kupfer
    • Zinn
  • Stahl:
    • Eisen
    • Kohlenstoff
  • Edelstahl:
    • max. 1,2% Kohlenstoff
    • mind. 10,5% Chrom
    • Nickel
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eisenmetalle vs. Nichteisenmetalle.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eisenmetalle:

Eisen und Legierungen mit Eisen als Hauptelement (Stahl und Gusseisen)

  • Baustahl, unlegierter Stahl, Gusseisen...


Nichteisenmetalle:

Metalle außer Eisen und Metall-Legierungen, in denen Eisen nicht als Hauptelement enthalten ist bzw. der Anteil an Reineisen (Fe) 50 % nicht übersteigt.

  • Cu, Al, Pb...
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Leichtmetalle vs. Schwermetalle

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Leichtmetalle: 

  • unter 5,0 g/cm³
    • Al, Mg, Na, Ti


Schwermetalle:

  • ab 5,0 g/cm³ 
    • Pb, Au, Cr, Fe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Edle vs Nichtedelmetalle

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Edle Metalle:

  • korrosionsbeständig
  • dauerhaft chemisch stabil
  • Au, Si, Pt

Nichtedelmetalle:

  • nicht korrosionsbeständig
  • nicht chemisch stabil
  • Mn, Mg, Fe


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beispiele für Eisengusswerkstoffe und Stähle.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eisengusswerkstoffe:

  • Gusseisen mit Lamellengraphit (Grauguss)
  • Gusseisen mit Kugelgraphit
  • Temperguss
  • Stahlguss


Stahl:

  • Stahlguss
  • Unlegierter Stahl
  • Nichtrostender Stahl
  • Legierter Stahl


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Herstellung von Eisen und Stahl

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hochofenprozess:

  • Reduktion von Sauerstoff:
    • 1600°C
    • Zugabe von Koks, Kalkstein
  • Roheisen in Konverter
    • Entziehen von Kohlenstoff und Eisenbegleitstoffe
  • Verhinderung der erneuten Oxidation/Rostung durch Beschichtung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Eigenschaften von Eisen bzw. Stahl

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • elastisch und plastisch Verformbar
  • Dichte Fe =  7,8 g/cm³ 
  • magnetisch
  • elektrisch leitfähig
  • hohe Wärmeleitfähigkeit
  • Fe = große Wärmedehnung (11,8 10^−6 K^−1)
  • nicht beständig
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Korossionsarten von Metallen

(=Korrosion im allgemeinen = Reaktion mit Umgebung)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Elektrochemische Korrosion:

z.B. sauerer Regen, Meerwasser, Handschweiß

  • edleres Metall trifft über Elektrolytlösung auf unedleres
  • galvanische Element
  • Zink schützt Eisen
  • Kupfer zerstört Eisen (Cu = edler)


Kontaktkorrosion

  • Besipiele
    • Dachrinnenhalterungen
    • Verschraubungen, Vernietungen, Halterungen


Interkristalline Korrosion:

  • Galvanische Element im Metall selbst
  • z.B. edlere und unedlere Kristalle liegen in Legierung nebeneinander 


Chemische Korrosion:

  • Einfluss von Säuren, Salzen und anderen Chemikalien
  • Sulfatnester durch Schwefeldioxid aus Abgasen
  • Saurer Regen durch Abgase
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was beeinflusst das Rosten von Stahl?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Sauerstoffanteil der Luft
  • Feuchte in jeder Form
    • Tau, Schnee, Nebel, Regen
  • Chemikalien
  • Umgebungstemperatur
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Legierungen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Metalle in nicht reiner Form:

  • Mischkreistall aus verschiedenen Metallen
  • Stahl: Eisen und Kohlenstoff
  • Edelstahl: Eisen und Nickel und Chrom
Lösung ausblenden
  • 728447 Karteikarten
  • 15156 Studierende
  • 420 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Malerausbildung Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

In welche Mineralischen Untergründe wird Unterschieden?

A:

Natürlich

  • magmatisch

  • pegmatisch-pneumatolytisch-hydrothermal

  • hydrothermal (Kalk)

  • sedimentär

  • metamorph

    • meist nicht deckend Überarbeiten

    • z.B. hydrophobieren


Künstlich

  • gebrannt:
    • Ziegel, Klinker Fliesen...
    • meist nur hydrophobierend überarbeiten
  • gebunden:
    • Putze
    • Beton
    • Kalksandstein
    • Platten
    • =wichtigste Gruppe für den Maler
    • Untergrund muss dauerhaft geschützt und verschönert werden










Q:

Worin werden die Eisenmetalle eingeteilt?

A:
  • Eisengusswerkstoffe (Gusseisen)
    • nicht schmiedbar
    • nicht walzbar
    • C über 2%
  • Stahl
    • schmiedbar und wlazbar
    • C über 2,06%
Q:

Woraus bestehen Messing, Bronze, Stahl und Edelstahl?

A:
  • Messing:
    • Kupfer
    • Zink
  • Bronze:
    • Kupfer
    • Zinn
  • Stahl:
    • Eisen
    • Kohlenstoff
  • Edelstahl:
    • max. 1,2% Kohlenstoff
    • mind. 10,5% Chrom
    • Nickel
Q:

Eisenmetalle vs. Nichteisenmetalle.

A:

Eisenmetalle:

Eisen und Legierungen mit Eisen als Hauptelement (Stahl und Gusseisen)

  • Baustahl, unlegierter Stahl, Gusseisen...


Nichteisenmetalle:

Metalle außer Eisen und Metall-Legierungen, in denen Eisen nicht als Hauptelement enthalten ist bzw. der Anteil an Reineisen (Fe) 50 % nicht übersteigt.

  • Cu, Al, Pb...
Q:

Leichtmetalle vs. Schwermetalle

A:

Leichtmetalle: 

  • unter 5,0 g/cm³
    • Al, Mg, Na, Ti


Schwermetalle:

  • ab 5,0 g/cm³ 
    • Pb, Au, Cr, Fe
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Edle vs Nichtedelmetalle

A:

Edle Metalle:

  • korrosionsbeständig
  • dauerhaft chemisch stabil
  • Au, Si, Pt

Nichtedelmetalle:

  • nicht korrosionsbeständig
  • nicht chemisch stabil
  • Mn, Mg, Fe


Q:

Beispiele für Eisengusswerkstoffe und Stähle.

A:

Eisengusswerkstoffe:

  • Gusseisen mit Lamellengraphit (Grauguss)
  • Gusseisen mit Kugelgraphit
  • Temperguss
  • Stahlguss


Stahl:

  • Stahlguss
  • Unlegierter Stahl
  • Nichtrostender Stahl
  • Legierter Stahl


Q:

Herstellung von Eisen und Stahl

A:

Hochofenprozess:

  • Reduktion von Sauerstoff:
    • 1600°C
    • Zugabe von Koks, Kalkstein
  • Roheisen in Konverter
    • Entziehen von Kohlenstoff und Eisenbegleitstoffe
  • Verhinderung der erneuten Oxidation/Rostung durch Beschichtung
Q:

Eigenschaften von Eisen bzw. Stahl

A:
  • elastisch und plastisch Verformbar
  • Dichte Fe =  7,8 g/cm³ 
  • magnetisch
  • elektrisch leitfähig
  • hohe Wärmeleitfähigkeit
  • Fe = große Wärmedehnung (11,8 10^−6 K^−1)
  • nicht beständig
Q:

Korossionsarten von Metallen

(=Korrosion im allgemeinen = Reaktion mit Umgebung)

A:

Elektrochemische Korrosion:

z.B. sauerer Regen, Meerwasser, Handschweiß

  • edleres Metall trifft über Elektrolytlösung auf unedleres
  • galvanische Element
  • Zink schützt Eisen
  • Kupfer zerstört Eisen (Cu = edler)


Kontaktkorrosion

  • Besipiele
    • Dachrinnenhalterungen
    • Verschraubungen, Vernietungen, Halterungen


Interkristalline Korrosion:

  • Galvanische Element im Metall selbst
  • z.B. edlere und unedlere Kristalle liegen in Legierung nebeneinander 


Chemische Korrosion:

  • Einfluss von Säuren, Salzen und anderen Chemikalien
  • Sulfatnester durch Schwefeldioxid aus Abgasen
  • Saurer Regen durch Abgase
Q:

Was beeinflusst das Rosten von Stahl?

A:
  • Sauerstoffanteil der Luft
  • Feuchte in jeder Form
    • Tau, Schnee, Nebel, Regen
  • Chemikalien
  • Umgebungstemperatur
Q:

Was sind Legierungen?

A:

Metalle in nicht reiner Form:

  • Mischkreistall aus verschiedenen Metallen
  • Stahl: Eisen und Kohlenstoff
  • Edelstahl: Eisen und Nickel und Chrom
Malerausbildung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Malerausbildung an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Malerausbildung an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Malerausbildung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Ausbildung ZF

Hochschule für angewandtes Management

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Malerausbildung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Malerausbildung