Lektion 2 - Deckungsbeitragsrechnung at IU Internationale Hochschule | Flashcards & Summaries

Select your language

Suggested languages for you:
Log In Start studying!

Lernmaterialien für Lektion 2 - Deckungsbeitragsrechnung an der IU Internationale Hochschule

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Lektion 2 - Deckungsbeitragsrechnung Kurs an der IU Internationale Hochschule zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was passiert wenn der Stückdeckungsbeitrag der Sorte negativ ist?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
… ist der Sortendeckungsbeitrag negativ.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist bezüglich der Break-even-Analyse bei Mehrproduktunternehmen nicht zutreffend?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die sich ergebenden mehrdimensionalen Gebilde lassen sich mithilfe moderner Bildschirme sehr gut interpretieren und für Entscheidungen nutzen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Sortendeckungsbeitrag?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • wenn vom Umsatz einer Sorte bzw. Produktart (mehrere), die der Sorte bzw. Produktart zurechenbaren variablen Kosten abgezogen werden
    • Sortimentsentscheidungen treffen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu kann der Deckungsbeitrag herangezogen werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Programmentscheidungen, wenn der Maximalumsatz durch Kunden vorgegeben wird
    • catering
    • nur Produkte mit hohen Deckungsfaktor verweden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die einstufige Deckungsbeitragsrechnung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • " Direct Costing"
  • variablen Kosten werden von den Verkaufserlösen abgezogen
  • Differenz wird zur Deckung des gesamten FIxkostenblocks verwendet
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Direct Costing?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • aus der USA stammendes Synonym für die einstufige Deckungsbeitragsrechnung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird Direct Costing angewendet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • beschränkt sich auf kurzfristige Entscheidungen
  • Ermittlung der Gewinnschwelle (Break-Even- Ermittlung)
  • operative Entscheidungen im Zusammenhang mit dem Produktions- und Absatzprogramm ( Sortiment)
  • Ermittlung kurzfristiger Preisuntergrenzen
  • Entscheidungen über Zusatzaufträge
  • kurzf. Entscheidung zur optimalen Verfahrenswahl
  • kurzf. Make-or-Buy Entscheidungen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wieso ist die einstufige Deckungsbeitragsrechnung in zweierlei Hinsichten beschränkt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • es kann nicht ermittelt werden, welche konkreten FIxkostenbestandteile von wem und wann (Produkte, Bereich, Abteilungen) gedeckt werden
  • nicht alle Fixkosten sind langfristig fix bzw. je nach Betrachtungszeitraum
    • Fixkosten können irgendwann variabel werden
    • Bsp: kalkulatorische Abschreibungen  auf technischen Maschinen
      • Bewertung ist nicht langfristig fix
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist die mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • stufenweise Aufgliederung des Fixkostenblocks auf verschieden Bezugsobjekte
  • Bezugsobjekte sind z.B. Produkte, Produktgruppen, Unternehmen
  • Anzahl der Stufen individuell
  • Anwendung:
    • Entscheidung für unterschiedliche Zeithorizonte vorbereiten
    • die Fixkosten eines Bezugsobjektes, abbauen, wenn dieses Objekt entfällt
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Anforderungen müssen gelten, damit die mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung verwendet werden darf?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Mehrproduktunternehmen muss vorliegen
  • Bezugsobjekte müssen mehrere Ausprägungen haben
    • Vertriebswege, Filialen
  • hoher Fixkostenanteil mit einem großen Anteil an nicht produktspezifischen Fixkosten
  • verursachungsgemäße Zurechenbarkeit der Fixkostenanteile auf die gebildeten Stufen muss möglich sein
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann wird die mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung verwendet?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • bei langfristigen Programm und Absatzplanungen
  • Vertriebserfolgsrechnung
  • Filialplanung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Gesamtdeckungsbeitrag?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Summe aller Sortendeckungsbeiträge

  • bei einem Einproduktunternehmen:
    • Sortendeckungsbeitrag = Gesamtdeckungsbeitrag
Lösung ausblenden
  • 1481201 Karteikarten
  • 24024 Studierende
  • 583 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Lektion 2 - Deckungsbeitragsrechnung Kurs an der IU Internationale Hochschule - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was passiert wenn der Stückdeckungsbeitrag der Sorte negativ ist?

A:
… ist der Sortendeckungsbeitrag negativ.
Q:
Was ist bezüglich der Break-even-Analyse bei Mehrproduktunternehmen nicht zutreffend?

A:

Die sich ergebenden mehrdimensionalen Gebilde lassen sich mithilfe moderner Bildschirme sehr gut interpretieren und für Entscheidungen nutzen. 

Q:

Was ist der Sortendeckungsbeitrag?

A:
  • wenn vom Umsatz einer Sorte bzw. Produktart (mehrere), die der Sorte bzw. Produktart zurechenbaren variablen Kosten abgezogen werden
    • Sortimentsentscheidungen treffen
Q:

Wozu kann der Deckungsbeitrag herangezogen werden?

A:
  • Programmentscheidungen, wenn der Maximalumsatz durch Kunden vorgegeben wird
    • catering
    • nur Produkte mit hohen Deckungsfaktor verweden
Q:

Was ist die einstufige Deckungsbeitragsrechnung?

A:
  • " Direct Costing"
  • variablen Kosten werden von den Verkaufserlösen abgezogen
  • Differenz wird zur Deckung des gesamten FIxkostenblocks verwendet
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist Direct Costing?

A:
  • aus der USA stammendes Synonym für die einstufige Deckungsbeitragsrechnung
Q:

Wie wird Direct Costing angewendet?

A:
  • beschränkt sich auf kurzfristige Entscheidungen
  • Ermittlung der Gewinnschwelle (Break-Even- Ermittlung)
  • operative Entscheidungen im Zusammenhang mit dem Produktions- und Absatzprogramm ( Sortiment)
  • Ermittlung kurzfristiger Preisuntergrenzen
  • Entscheidungen über Zusatzaufträge
  • kurzf. Entscheidung zur optimalen Verfahrenswahl
  • kurzf. Make-or-Buy Entscheidungen
Q:

Wieso ist die einstufige Deckungsbeitragsrechnung in zweierlei Hinsichten beschränkt?

A:
  • es kann nicht ermittelt werden, welche konkreten FIxkostenbestandteile von wem und wann (Produkte, Bereich, Abteilungen) gedeckt werden
  • nicht alle Fixkosten sind langfristig fix bzw. je nach Betrachtungszeitraum
    • Fixkosten können irgendwann variabel werden
    • Bsp: kalkulatorische Abschreibungen  auf technischen Maschinen
      • Bewertung ist nicht langfristig fix
Q:

Was ist die mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung?

A:
  • stufenweise Aufgliederung des Fixkostenblocks auf verschieden Bezugsobjekte
  • Bezugsobjekte sind z.B. Produkte, Produktgruppen, Unternehmen
  • Anzahl der Stufen individuell
  • Anwendung:
    • Entscheidung für unterschiedliche Zeithorizonte vorbereiten
    • die Fixkosten eines Bezugsobjektes, abbauen, wenn dieses Objekt entfällt
Q:

Welche Anforderungen müssen gelten, damit die mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung verwendet werden darf?

A:
  • Mehrproduktunternehmen muss vorliegen
  • Bezugsobjekte müssen mehrere Ausprägungen haben
    • Vertriebswege, Filialen
  • hoher Fixkostenanteil mit einem großen Anteil an nicht produktspezifischen Fixkosten
  • verursachungsgemäße Zurechenbarkeit der Fixkostenanteile auf die gebildeten Stufen muss möglich sein
Q:

Wann wird die mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung verwendet?

A:
  • bei langfristigen Programm und Absatzplanungen
  • Vertriebserfolgsrechnung
  • Filialplanung
Q:

Was ist der Gesamtdeckungsbeitrag?

A:

Summe aller Sortendeckungsbeiträge

  • bei einem Einproduktunternehmen:
    • Sortendeckungsbeitrag = Gesamtdeckungsbeitrag
Lektion 2 -  Deckungsbeitragsrechnung

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Lektion 2 - Deckungsbeitragsrechnung an der IU Internationale Hochschule

Für deinen Studiengang Lektion 2 - Deckungsbeitragsrechnung an der IU Internationale Hochschule gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Mehr Karteikarten anzeigen

Das sind die beliebtesten Lektion 2 - Deckungsbeitragsrechnung Kurse im gesamten StudySmarter Universum

8. Deckungsbeitragsrechnung

Hochschule Kempten

Zum Kurs
Lektion 1 - Teilkostenrechnung

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Kostenrechnungssysteme/Deckungsbeitragsrechnung (SB 2.01)

HFH Hamburger Fern-Hochschule

Zum Kurs
Lektion 2 - Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs
Lektion 3 - Kostenartenrechnung

IU Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Lektion 2 -  Deckungsbeitragsrechnung
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Lektion 2 -  Deckungsbeitragsrechnung